Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Roaccutan, wie lange?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Ostwestfale, 9 November 2004.

  1. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Ich nehme seit knapp 2 Wochen Roaccutan in Absprache mit meinem Hausarzt.
    Die Nebenanzeigen wie trockene Lippen habe ich leider auch schon....
    Naja,
    mit Vaseline gehts recht gut und alles ist gut.
    So,
    wie lange nehmt ihr das Zeug denn?
    Also die Packung reicht bei mir 25 Tage,
    dann muß ich zum Arzt und ne neue abholen.
    Habt ihr das Zeug genommen bis die Akne ganz weg war?
    Also bei mir im Gesicht ist sie schon wesentlich besser geworden,
    am Hals und auf dem Rücken nur noch nicht wirklich.
    Wüßte gerne,
    wie lange man sowas im Durchschnitt dann nimmt.
    In den Beipackzetteln steht dazu auch nichts genaueres.....
    Danke für jede brauchbare Antwort.



    Bis denn


    Ostwestfale
     
    #1
    Ostwestfale, 9 November 2004
  2. Damasus
    Gast
    0
    Solange du Akne hast.
     
    #2
    Damasus, 9 November 2004
  3. darksun
    darksun (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Hmm, ist ein ziemliches Scheißzeug glaube ich. Auch wenns hilft.
    War doch Iso-Tretinoin als Wirkstoff, wenn ich das Recht im Kopf habe.
    Nach ein paar Wochen hatte ich fast keine Haut mehr im Gesicht. Und das im Winter.
    Wenn Du selbst an Hals und Rücken Probleme hast, wirds wohl gerechtfertigt sein.

    Bei mir wars auch schon recht übel, aber nichts mit Rücken und Hals.
    Ob ich es nochmal machen würde, weiß ich nicht...
     
    #3
    darksun, 9 November 2004
  4. jaguar2004
    Gast
    0
    der wirkstoff kann gravierende, plötzlich auftretende starke sehstörungen im strassenverkehr haben.
     
    #4
    jaguar2004, 10 November 2004
  5. sonny01
    Gast
    0
    Normal entscheidet der Arzt wie lange du es nehmen sollst. Im Gesicht war bei mir auch schnell Besserung zu sehen. Rücken hat länger gedauert, ich musste noch zusätzlich äusserlich eine Salbe auftragen (nur auf die entzündeten Stellen), weil bei mir die Entzündungen sehr schlecht heilten. Geh mal davon aus das du das Zeug mindestens ein halbes Jahr nehmen musst, aber wie gesagt das ist abhängig vom Erfolg.
    Wenn deine Akne stark ausgeprägt ist und schlecht abheilt, könnte dir evtl. zusätzlich eine Eigenblut-Therapie helfen. Wird von den Kassen aber nicht bezahlt, pro Spritze musst du so um die 10 euro bezahlen (6 werden pro Therapie gebraucht, wöchentlich). Die Therapie bewirkt das deine Körpereigenen Abwehrkräfte gestärkt werden und Entzündungen schneller heilen.
    Ich wünsch dir viel Erfolg und halte durch! :zwinker:
     
    #5
    sonny01, 10 November 2004
  6. Leonardo
    Leonardo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich habs bis vor kurzem genommen, glaub 2 jahre lang oder so, jetzt hats mir einfach gelangt. ich nehm jetzt so ne salbe von clerasil, langt grad völlig
     
    #6
    Leonardo, 10 November 2004
  7. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    ich

    Hey zusammen.
    Also ich stelle echt fest,
    dass das im Gesicht schon wesentlich besser geworden ist.
    Nur,
    auf Hals und Rücken eben noch nicht so recht.
    Der Rücken kann mir ja im Moment nicht so wichtig sein,
    aber am Hals sieht es echt noch wild aus.
    Hoffe,
    dass sich das auchb noch gibt.
    Fühle mich wesentlich besser seitdem der Mist endlich nach Jahren zurück geht.
    Viel selbstbewußter *smile*
    Klar,
    das Zeu hat echt verdammte Nebenwirkungen.
    Nur bei mir sind die Lippen kaputt,
    was man recht gut mit Vaseline in den Griff bekommt und meine Haare jucken ab und zu kurz, wo kratzen gut hilft *g*
    Also im ganzen sehr gut auszuhalten bei dem erfolg den ich sehe.
    Jetzt fängt es wieder an spaß zu machen wenn man in den Spiegel guckt.



    Bis denn


    Ostwestfale
     
    #7
    Ostwestfale, 10 November 2004
  8. Leonardo
    Leonardo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    weißt du wie die trockenen lippen akotzen wenn du irgendjemand küssen willst, oder du ständig schuppen hast von dem scheiß zeug, das wird einem aber erst nach ein paar monaten bewusst
     
    #8
    Leonardo, 10 November 2004
  9. Dreamworld
    Verbringt hier viel Zeit
    362
    103
    2
    in einer Beziehung
    Akne "kotzt" viel mehr an.
     
    #9
    Dreamworld, 10 November 2004
  10. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    akne und ankotzen

    Hey zusammen.
    Erstens nimmt man sowas nicht aus Spaß,
    sondern weil die Akne dich verdammt belastet.
    Daher sind einem die Nebenwirkungen recht egal.
    und gegen die trockenen Lippen:
    Wie gesagt,
    schmier richtig dick Vaseline drauf über nacht und tagsüber auch regelmäßig mal wieder Vaseline.
    Ich habe letztens jemanden geküsst und es ist nicht anders gewesen.
    Klar,
    für mich ist es anders weil meine Lippen kaputt sind.
    Aber für den Part oder besser gesagt die Partnerin ist es nach wie vor wunderschön.
    Und für immer ist es ja auch nicht.
    Also Nachdenken,
    was einem wichtiger ist.
    Ob schöne Lippen und Akne oder vorrübergehend Nebenwirkungen und dafür eine "normale" Haut.



    Bis denn



    Ostwestfale
     
    #10
    Ostwestfale, 11 November 2004
  11. Leonardo
    Leonardo (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aber wenn du nur noch so 5 pickel oder so im gesicht hängen hast, dann hast du wirklich die qual der wahl
    und ich hab grad wirklich lieber 5 pickel als schuppen und trockene lippen
     
    #11
    Leonardo, 11 November 2004
  12. Rambaldi
    Gast
    0
    Wenn du nur 5 Pickel hast verschreibt dir auch kein Arzt Roaccutan. Das ist nur für die Härtefälle vorgesehen.
    Nebenwirkungen sind echt übel, aber es lohnt sich.
     
    #12
    Rambaldi, 12 November 2004
  13. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Kann mich nur rambaldi anschließen,
    für 5 Pickel kriegt man sicher nicht so ein Medikament.
    Da würde ja warten oder einfaches clerasil reichen.
    Mein Gesicht sieht soweit ja schon super aus.
    Nur eben der Hals und der Rücken sieht echt mitgenommen aus.
    Daher nehme ich das ja noch.


    Bis denn



    Ostwestfale
     
    #13
    Ostwestfale, 12 November 2004
  14. Belzebüb
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    Verliebt
    Hi, ich habe auch lange Roa genommen. Etwa ein halbes Jahr. Zuerst die Dosis immer weiter erhöht bis auf 40 mg/Tag und zum Ende hin wieder langsam verringert. Und es hat sich gelohnt. Bin jetzt gut ein Jahr verschont geblieben von größerem Unheil, ein paar kleinere Pickel bleiben natürlich trotzdem nicht aus. Die Behandlung beim Hautarzt ist auch beendet und ich brauche eigentlich gar nichts mehr nehmen. Waschen tu ich mich jetzt im Gesicht nur noch mit klarem Wasser. Und ich hatte wirklich schlimme Akne, die lange falsch behandelt worden ist.

    Mein Hautarzt, der mich dann endlich richtig behandelt hat, war zwar irgendwie ein komischer Vogel, der kaum mal ein Wort gesprochen hat und der sich auch kaum Zeit genommen hat (hab manchmal ne Stunde im Wartezimmer gehockt und die "Sprechstunde" dauerte dann nur 2 Minuten), aber da er mir helfen konnte, ist mir das egal, denn nur das zählt im Endeffekt.

    Über die Nebenwirkungen von Roa muss man einfach für die Zeit hinwegsehen. Ich hatte eigentlich immer nur trockene Lippen und Gesichtshaut und bei den meisten wird es auch dabei bleiben. Hatte allerdings auch das Gefühl etwas anfälliger zu sein für Krankheiten (war in der Zeit oft erkältet) und die Wundheilung schien mir verlangsamt. Aber ausgerüstet mit einem Fettstift (hatte erst so einen Labello MedRepair und später so ganz billige grüne Dinger vom Aldi, die einfach super waren) waren die trockenen Lippen auszuhalten. Gegen die trockene Gesichtshaut habe ich von meinem Hausarzt immer Salben bekommen, die auch noch zusätzlich gegen Akne waren. Die eine hieß Diprogenta, die andere Metronidazol... Beide musste ich mir immer in der Apotheke anrühren lassen.

    Wer Roa nimmt, muss auf jeden Fall durchhalten, wenn er keine zu argen Nebenwirkungen hat. Ich war eigentlich auch schon etwas verzweifelt, weil bei mir während der Therapie zwar schon eine Besserung eintrat, ich aber noch weit entfernt war von einer Heilung. Erst nach dem Absetzen wurde dann plötzlich alles besser. Ist aber trotzdem Roa zu verdanken, denn in der Packungsbeilage steht auch, dass es noch lange im Körper weiterwirkt und die Heilung nach der Therapie noch lange weitergehen kann. Ist aber bei jedem unterschiedlich.

    Ich kann Roa also nur jedem empfehlen, der starke Akne hat (d.h. mit Entzündungen). Habt keine große Angst vor den Nebenwirkungen, im Regelfall sind die nicht so schlimm. Lest euch halt die Packungsbeilage genau durch und achtet darauf, ob bei euch einige der schlimmeren Symptome auftauchen, was bei den allerwenigsten der Fall ist, ansonsten ist alles im grünen Bereich. Und Roa scheint momentan wirklich das einzige Medikament zu sein, das Akne heilen kann, wenn auch nicht bei jedem.

    Naja, soviel zu meinen positiven Erfahrungen mit Roa...

    P.S.: Ostwestfale, wegen Rücken und Hals. Frag deinen Hautarzt mal, ob er dir so ein flüssiges Antibiotikum geben kann. Hatte nämlich nach der Roa-Therapie irgendwann auch plötzlich wieder eine Menge Pickel auf Rücken und Bauch und hab dann eben ein Antibiotikum zum Einreiben dieser Stellen bekommen. Tetrazyklin enthält das, ich weiß leider nicht mehr wie das Medikament hieß. Hat mir schnell geholfen und es ist auch nix mehr zurückgekommen bisher.
     
    #14
    Belzebüb, 13 November 2004
  15. gerillie
    Gast
    0

    hey ,

    kann mich dir da nur anschließen . Ist wirklich das einzige Zeug , dass gegen Akne hilft . Die Nebenwirkungen schrecken zwar ab , treten aber meist nur in Form von trockenen Lippen und Schuppen ein , was man aber ganz gut behandeln kann .

    Naja ich halte es aber für falsch , in der Roa Zeit noch Antibiotika zu nehmen , wird dir sicher auch kein Arzt verschreiben , weil sich dann der Schädeldruck im Kopf erhöhen kann ..

    Vielmehr wird er dir vielleicht eine Kortison Salbe verschreiben , die aber mind . genauso hilft wenn nicht sogar besser :zwinker:

    Meine Therapie hat nur 3 Monate gedauert . Ich hab danach noch über 3 Monate lang Fruchtsäure Peelings und so gemacht bekommen und bin jetzt schon über 8 Monate pickelfrei ! *freu*

    Normalerweise wird es aber bis 120mg / kg kummoliert .


    gruß
     
    #15
    gerillie, 13 November 2004
  16. Moenchen15
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß nicht ob es dir wirklich hilft, aber du kannst ja mal www.aknetherapie.de besuchen. Dort gibt es viel über Roa-Therapien u.s.w. Dort sind auch Profis, die dir im Forum gerne zur Seite stehen! (Klar, ich will hier nicht zur rede stelle, das hier auch keine Profis sind) Ach ihr wisst schon...
     
    #16
    Moenchen15, 13 November 2004
  17. Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    531
    113
    50
    nicht angegeben
    Hey zusammen.
    Joa,
    ich nehme noch in aller Ruhe weiter.
    Danke für die vielen Antworten.
    Ja Moenchen,
    ich weiß was du meinst.
    Kannte die Homepage aber schon.
    Trotz Danke.
    Ich wollte ja Erfahrungsberichte haben,
    und die habe ich ja auch bis jetzt schon sehr gut gekriegt.
    Wenn noch mehr kommen würde es mich freuen.


    Bis denn



    Ostwestfale


    P.S. Danke für alle Antworten
     
    #17
    Ostwestfale, 14 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Roaccutan lange
GoodQuestion
Aufklärung & Verhütung Forum
19 Januar 2016
6 Antworten
JessiiMausii
Aufklärung & Verhütung Forum
15 Januar 2016
34 Antworten
Ostwestfale
Aufklärung & Verhütung Forum
15 November 2004
13 Antworten