Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Rollenspiele!!!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von aunt-peg, 5 August 2003.

  1. aunt-peg
    Gast
    0
    Hallo,

    ich bin jetzt fast 10 Jahre mit meiner Freundin zusammen und wir haben eigentlich taeglich, oft auch mehrmals taeglich Sex, der fuer uns beide nie langweilig oder eintoenig ist. Mit viel Fantasie versuchen wir beide uns sexuelle Befriedigung zu geben. Das erreichen wir haeufig dadurch, dass wir in Rollen schluepfen und ein erotisches Abenteuer spielen. Aber besser ist wohl ich gebe Euch einige Beispiele:

    Also das ist so: Wir haben fuer die Rollen in die wir schluepfen uns Namen ausgedacht. Zum Beispiel gibt es das Spiel Maedcheninternat, in dem meine Freundin sich bider, braf mit einem kurzen grauen Faltenrock, grauen Kniestruemfen, flachen schwarzen Lederschuhen, und einer schwarzen kurzen und engen Strickjacke aehnlich einer Schuluniform kleidet und mich als ihren Lehrer so richtig verfuehrt. Manchmal machen wir auch das Prostetuiertenspiel: Sie zieht dann meistens ihr lila Schnuerkorsett mit beigen Ornamenten, 8 beigenen Strapsbaendern mit beigen Samtschleifen und schwarzen Nylons + High Heels ohne Hoeschen an. Darueber traegt sie nur einen Trenchcoat und manchmal noch ein Nickituch. Wir treffen uns dann irgentwo in der Stadt, mal in einem Kaffee oder Bistro, mal in einer Kneipe, tun so als ob wir handelseinig geworden waeren, und treiben es dann entweder im Auto, auf einer Parkbank oder an einem anderen oeffentlichen Ort an dem man erwischt werden koennte. Die Liste unserer Spiele liesse sich hier weiter fortsetzen, nur moechte ich die Leser mit unseren Fantasien hier auch nicht laenger langweilen. Wir haben natuerlich auch ganz normalen Sex im Bett, oder zumindest in den eigenen 4 Waenden, mich wuerde jedoch interessieren was Ihr von unseren Neigungen haltet.

    Postet doch mal Eure Meinung dazu.

    Gruss ap
     
    #1
    aunt-peg, 5 August 2003
  2. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich finde es schon sehr interessant zu lesen, was für ein Sexualleben andere haben.
    Bisher hab ich solche Dinge eher bei diversen Fernsehpsychologinnen gehört.
    Vesteht mich nicht falsch, ich bin ein sehr aufgeschlossener Mensch und will euch nicht zu nahe treten!
    Ich find es nicht schlecht was ihr da macht, aber meine Sache ist es nicht.
    Ich hätte halt ein Problem damit, Sexualität durch eine Rolle auszuleben.
    Irgendwie koppelt man seinen Sex von dem der Rolle doch ab, man macht Dinge, die man sonst nicht machen würde.
    Man schlüpft in eine fremde Person.
    Ich lebe lieber alles mit meiner eigenen Persönlichkeit aus und somit in allen Fassetten, die sie bietet.


    :engel:
     
    #2
    Pueppi, 5 August 2003
  3. seltsam
    seltsam (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja, wir machen auch öfter mal so ne art rollenspiele, aber ohne verkleidungen, dazu reichts dann doch nich... die würde eh nie lange anbleiben +gg+ aber das gibt gleich wieder gute anregungen.... :drool: ich muss mal wieder einkaufen gehen :grin:
     
    #3
    seltsam, 5 August 2003
  4. Artaios
    Artaios (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich auch, rollenspiele sind imho schon ne feine sache
     
    #4
    Artaios, 5 August 2003
  5. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich stimme Pueppi zu.... ich finde die Persönlichkeit meines Freundes und das was er darstellt, erotisch und anziehend - und umgekehrt genauso. Irgendwie hat keiner das Bedürfnis, jemand "anderes" zu sein oder darzustellen.
     
    #5
    Teufelsbraut, 5 August 2003
  6. m_muc78
    Gast
    0
    mich würde sehr interessieren... und habe mir auch schon viel gedanken gemacht :smile: Tarzan&Jane, Doktor und Patient, Matrose &Captain etc etc... ausstattung bekommt man ja klasse bei Ebay oder Einzinger :smile:

    Jedoch is meine Freundin für sowas kaum haben da zu verkelmmt :frown:
     
    #6
    m_muc78, 5 August 2003
  7. madison
    madison (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.852
    123
    5
    Verheiratet
    Also ich habe damit irgendwie Mühe. Erstens finde ich meinen Süssen so wie er ist sexy und antörnend genug und zweitens hätte ich glaube ich echt Mühe ernst zu bleiben.

    Ich finde diese Rollenspielerei einfach irgendwie total lächerlich.

    Habe absolut kein Bedürfniss in einen anderen Charakter zu schlüpfen.

    Aber wer weiss was noch kommt, wenn man dann mal 15 Jahre zusammen ist....
     
    #7
    madison, 5 August 2003
  8. Magic23
    Gast
    0
    Ich habe jahrelang Sex mit meiner Partnerin. Es macht zum Glück noch immer viel Spaß und Rollenspiele könnten uns in der Not vielleicht tatsächlich weiterhelfen. Da bin ich mir ziemlich sicher, denn ich müsste mich mit Sicherheit totlachen ...

    Ich will so bleiben, wie ich bin und meine Partnerin sollte das auch !

    Aber vielleicht behalten wir im Februar mal unsere Karnevalskostüme an !? :angryfire
     
    #8
    Magic23, 5 August 2003
  9. Nicki32
    Gast
    0
    ich f**** lieber ,it meinem freund und nicht mit irgendwelchen imaginären (schreibt man das so:ratlos: ) leuten die sich wer gerade ausgedacht hat
    Nicki
     
    #9
    Nicki32, 5 August 2003
  10. Martin23
    Verbringt hier viel Zeit
    413
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe auch eher Mühe damit....würde mir wohl eher doof dabei vorkommen..aber vielleicht habe ich einfach zuwenig Phantasie...

    ...was mir dagegen sehr gefällt, ist mal sehr aktiv und dominat zu sein, und beim nächsten mal ganz passiv...das sind ja auch eine Art Rollen...
     
    #10
    Martin23, 5 August 2003
  11. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Was hat denn das mit verklemmt sein zu tun? Wenn deine Freundin Rollenspielen nichts abgewinnen kann, dann ist es eben so, solche Dinge sind ganz einfach Geschmackssache. Aber mit Verklemmtheit hat das überhaupt nix zu tun, und ich wär auch ziemlich verärgert, wenn ich mir sowas anhören müsste, nur weil ich eine Vorliebe meines Freundes nicht teile.

    @ Topic

    Ich glaube, ich könnte mit Rollenspielen auch nichts anfangen, ich würde mir dabei wohl ziemlich komisch vorkommen.
     
    #11
    User 4590, 5 August 2003
  12. DD1LAR
    Gast
    0
    Tach,

    also ich find rollenspiele absolut genial und absolut dienlich. wenn beide partner wissen, worauf sie sich da einlassen ist das ne nette abwechslung. man sollte halt nur aufpassen, dass man es nicht übertreibt...

    persönlich hab ich sowas leider noch nicht erleben dürfen, aber ich denke das kommt noch...

    DD1LAR
     
    #12
    DD1LAR, 5 August 2003
  13. *BlackLady*
    0
    Verkleidet sich eigentlich immer nur deine Freundin oder trägst du auch mal was dazu bei?
    Ich selbst stehe nicht auf Rollenspiele, weil ich mir dabei völlig lächerlich bei vorkommen würde und mir mein Freund und seine eigene Persönlichkeit völlig ausreicht, um angemacht und befriedigt zu werden.
     
    #13
    *BlackLady*, 5 August 2003
  14. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Für mich sind so Rollenspiele auch nichts. Ich habe sie zwar noch nie ausprobiert aber es reizt mich auch überhaupt nicht.
    Ich käme mir -wie auch schon mehrfach gesagt- total lächerlich vor und erotisch oder gar geil finde ich daran absolut nichts. Vielleicht reicht auch meine Fantasie dazu nicht aus.. Aber wie auch immer... man muss ja nicht alles mögen.
     
    #14
    User 7157, 5 August 2003
  15. drachenherz
    Verbringt hier viel Zeit
    370
    101
    0
    vergeben und glücklich
    an alle, die hier der meinung sind, rollenspiele bringen nichts...

    ... doch, tun sie!

    gerade wenn das sexleben etwas eintönig geworden ist, kann man damit richtig spaß erleben. ihr müßt euch nur von dem gedanken verabschieden. daß ihr euch damit lächerlich macht.

    es gibt nichts lächerliches als zwei menschen, die sex haben, aufeinander herumrobben und laut grunzen...

    oder?

    ironie wieder aus... beim sex kann man sich gar nicht lächerlich machen, denn man liebt seinen partner doch schließlich und wird wieder geliebt... zumindest sollte das so sein...

    also macht euch nicht lächerlich (kleines wortspiel)...

    für alle anfänger/innen: fangt doch einfach mal damit an, euch gar nicht groß zu verkleiden, sondern stellt euch eine situation vor und flüstert sie eurem partner/in während dem sex ins ohr: "stell dir vor, wir/ich/du..." und dann freut euch über fantastischen sex...
     
    #15
    drachenherz, 6 August 2003
  16. DD1LAR
    Gast
    0
    Tach,

    @rollenspiele verfechter

    in einem anderen threat (Sex nach 8 Jahren nur noch langweilig) geht es darum, was los sein kann, wenn man längere zeit zusammen ist. die dort beschriebene eintönigkeit im sexleben kann man mit rollenspielen durchaus kompensieren. man ist ebend nicht der produktionsarbeiter und die hausfrau, sondern der millionär und seine schöne braut oder der freier und seine prostituierte. wie ich aber schon weiter oben schrieb, die einstellung von beiden partnern muss stimmen. wenns einer sinnlos findet bzw. sich irgentwie komisch dabei fühlt, bringts nichts und sollte vom anderen auch so akzeptiert werden. aber ich stell mir das durchaus recht spannend vor.

    DD1LAR
     
    #16
    DD1LAR, 6 August 2003
  17. aunt-peg
    Gast
    0
    Hallo,

    gut das Du das fragst, bei den oben beschriebenen Sachen ist es relativ schwierig fuer den Mann etwas zu finden, es gibt aber auch Situationen, insbesondere wenn sie zu Szenen zurueckliegender Epochen dienen, in denen ich mich selbstverstaendlich auch verkleide, z.B. Rokoko Spiel, oder Gouvernanten Spiel. Da wir nun einmal ein Faible, oder sollte man sagen Fetisch, fuer aussergewoehnliche Kleidung haben, bedienen wir uns dabei sehr haeufig in einem Kostuemfundus fuer Film, Theater und Oper etc..

    Gruss ap
     
    #17
    aunt-peg, 6 August 2003
  18. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    @DD1LAR
    Dies soll jetzt kein Angriff auf dich werden.
    Ich will halt nur noch was zu dem Thema sagen und da passt dein Beitrag so gut.

    Ich bin auch schon seit fünf Jahren mit meinem Freund zusammen und unser Liebesleben stimmt einfach!
    Und das sogar tatsächlich ohne Rollenspiele, vielleicht sogar grad deswegen.
    Spätestens wenn man es als Produktionsarbeiter (wie du schreibst) nötig hat den Millionär zu spielen um der Superstecher zu sein, dann find ich hat das nichts mehr mit einem selbst zu tun.
    Der Produktionsarbeiter kann es doch in seiner eigenen Haut genauso gut.
    Langeweile kann man auch anders bekämpfen.
    Ich lasse mich halt einfach so in meiner eigenen Haut gehen und unser Sexleben ist deshalb doch nicht minder interessant.
    Wenn ich im Bett dominant werde, dann weil es zu meiner Persönlichkeit gehört.
    Wenn die Prostituierte (Rolle) dominant wird, dann ist es vorbei damit sobald man aufhört zu spielen.
    Wenn einem dieses Spiel gefallen hat, dann muss man es nocheinmal spielen, damit man wieder in den Genuss kommt.
    Nach einer Zeit kommt man einfach nicht mehr von der Rolle los.
    Die meisten Leute machen bestimmte Dinge nur in der Rolle, spätestens da muss man doch anfangen nachzudenken.

    Ich will aber auch anmerken, dass sowas ganz und gar nicht lächerlich ist und wer es machen will, soll es einfach tun.


    :engel:
     
    #18
    Pueppi, 6 August 2003
  19. aunt-peg
    Gast
    0
    Hallo,

    siehst Du, das ist es doch. Wir Menschen vergleichen Epochen oder auch das taegliche Leben Anderer immer mit den eigenen Erfahrungen und ziehen Schluesse daraus. Aus einer Verkleidung assoziiere ich eine Epoche oder eine Person, die sich in ihrem sexuellen Verhalten von mir deutlich unterscheidet und kann meiner Fantasie ueber die Vorlieben dieser Menschen freien Lauf lassen. Ich finde so etwas im aeussersten kreativ und kann wirklich nicht nachvollziehen warum ich ausgerechnet darueber nachdenken sollte und mir so den Spass an der ganzen Sache nehme. Zu Deiner Bemerkung, die meisten Leute machen Dinge nur in einer Rolle, moechte ich erwaehnen, dass mir meine Rollen dann doch deutlich sympathischer sind als die Rollen die einige Leute zu Karneval, bei Betriebsfesten, halt dort wo man sich gehen lassen kann, einnehmen, so mit viel Trinken und Fremdgehen und Poebeln.

    Gruss ap
     
    #19
    aunt-peg, 6 August 2003
  20. Pueppi
    Verbringt hier viel Zeit
    797
    101
    0
    nicht angegeben
    @aunt-peg

    Das mit dem gehenlassen zu Karneval... ist auch Mist, da sag ich ja gar nichts zu.
    Ich bin halt nur der Meinung, dass man Sex nicht unbedingt von der eigenen Persönlichkeit abkapseln muss, um nur dann Spaß haben zu können.
    Das würde mich persönlich halt stören.
    Wenn es euch so Spaß macht, dann macht es doch weiter, da hab ich ja nichts gegen, aber wundert euch nicht, wenn euch die Rollenspiele nach einer Zeit auch keinen Spaß mehr machen und ihr dann eine totale Flaute im Bett habt.
    Aber vielleicht bin ich einfach noch zu jung und muss ersteinmal eine solch lange Beziehung haben wie ihr, damit ich das nachvollziehen kann.

    :engel:
     
    #20
    Pueppi, 6 August 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Rollenspiele
Secret Passion
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
15 August 2016
12 Antworten
Stephanie3
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
30 Juni 2016
22 Antworten
padda
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
26 Februar 2016
11 Antworten