Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • bikefanatic
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    1 November 2004
    #1

    Rollenspiele

    holla...
    ja ich weiß es gibt bereits mehrere threads zu dem thema aber ich habe das gefühl dass die sau alt sind un keiner mehr zu richtig dazu schreibt :zwinker:
    es geht um folgendes...
    ich hab bereits hier im forum und auch anderweitig einiges über rollenspiele erfahren... meine freundin und ich haben uns auch bereits darüber unterhalten und wir sind uns einig dass wir das gerne mal ausprobieren möchten.
    mein problem ist allerdings dass ich da ein bisschen wie soll ich sagen... respekt vor habe...
    es fällt mir schwer mir vorzustellen wie ich so ein rollenspiel am geschicktesten einleite...ich weiß nich wie ich anfangen soll. :ratlos:
    hab da zwar bereits hier einiges drüber gelesen aber vll habt ihr ja noch ein paar tipps.
    ein weiteres problem ist irgendwie dass ich schiss hab dass sie mich voll albern findet weil ich mich total ungeschickt anstell... :schuechte
    ich führ eine super beziehung mit meiner süßen und weiß dass mir vor ihr nichts peinlich sein muss aber in dieser hinsicht würde ich das doch ganz gerne vermeiden... :grin:
    irgendwelche tipps?
    regards
    *l0rsch*
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Rollenspiele!
    2. Rollenspiele
    3. Rollenspiele
    4. rollenspiele
    5. rollenspiele
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    1 November 2004
    #2
    Hm...

    Ich denke nicht, dass sich Lachen wirklich vermeiden lässt *G

    Ihr schlüpft beide in eine ungewohnte Rolle - sie wird sich da auch ihre Gedanken zu machen usw. ....
    dann lacht einfach beide und macht da weiter, wo ihr aufgehört habt *G

    Bzw. ihr habt ja genug Zeit für weitere Anläufe...

    welche Rollen wollt ihr denn nehmen?

    vana
     
  • LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.440
    248
    1.453
    vergeben und glücklich
    1 November 2004
    #3
    Was habt ihr denn darüber gesprochen?

    Bei welcher Gelegenheit kam denn die Idee auf?

    Wenn ihr euch bereits prinzipiell einig seid, dass ihr die Idee reizvoll findet, dann solltet ihr genau auf diesem Weg auch weitermachen.

    "Rollenspielen" beim Sex heißt nicht: "Achtung! Klappe! Los!", sondern kann genauso gut ein eher langsamer Übergleiten in eine Situation sein.

    "Ich stell mir gerade vor, dass..." o.ä. Ihr könnt euch ja auch schon mal kleine Geschichten schreiben, in denen ihr euch Szenen vorstellt. Das wiederum kann man dann als Grundlage nehmen, die man UNBEDINGT mal in die Tat umsetzen will.

    Ein "Rollenspiel" muss auch nicht unbedingt geplant werden und zwei Stunden dauern. Es kann auch allein mit der Phantasie gestaltet werden, und nur eine Phase dauern. Wenn sie beim Sex auf dir sitzt, sagst du ihr, wie verführerisch sie gerade wirkt, und dass du dabei wieder an das Gespräch vom letzten Mal denken musst, (BEISPIEL ...dass sie aussehe, wie die ägyptische Königin, die gerade ihren Diener herbeizitiert hat... etc. etc. pp.). Das kommt dann eben darauf an, von welchen Phantasien ihr euch vorher habt inspirieren lassen.

    Der Kick kommt auch nicht dadurch, dass man dann jetzt unbedingt diese Rolle "spielt", sondern dass man sich einfach mal für ein paar Minuten diese Situation vorstellt. Der Rest ergibt sich von ganz allein.
     
  • bikefanatic
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    28
    86
    0
    vergeben und glücklich
    1 November 2004
    #4
    also dass sich lachen nich vermeiden lässt das steht außer frage....
    das is auch das letzte was ich will...
    ich lache so viel mit meiner freundin auch grade beim sex und darüber bin ich auch sau froh (wenn ich hier so manche andere seh.. uiuiuiuiui)
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    1 November 2004
    #5
    joa, so seh ich das mit meinem Freund auch *GGG

    vana
     
  • Kleines_Krümeli
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    1 November 2004
    #6
    << muss sich jetzt auch mal zu wort melden, ist nämlich die freundin :grin: :blablabla

    naja, wir haben ja echt schon n paar mal drüber geredet und haben au schon so ne kleine erfahrung mit gemacht (jaja der gestiefelte kater *g*)
    nur ich hab so das gefühl...naja wie soll ich das beschreiben..wenn das spiel länger geht, das dann nicht mehr mein schatz da ist und ich fühl mich auf einmal irgendwie "verlassen"..oder sowas ähnliches..ganz komisches gefühl. ach mist, das klingt komisch, aber ich kann es nicht richtig erklären..weiß vll jemand, was ich meine? :ratlos:

    Horrido
     
  • LouisKL
    Beiträge füllen Bücher
    1.440
    248
    1.453
    vergeben und glücklich
    1 November 2004
    #7
    Naja, ich weiß ja nicht WIE STARK er sich in solchen Situationen verändert :grin:

    ... aber wenn dem so ist, und du irgendwann keinen Spaß mehr daran hast, dann macht es eben nicht auf-teufel-komm-raus ewig lang, sondern brecht halt ab, wenn es dir nicht mehr gefällt.

    "Alles kann, nix sollte müssen", oder wie heißt es so schön? :zwinker:
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    1 November 2004
    #8
    Hm... also, ihr habt schon Rollenspiele gemacht.. aber nach ner Zeit kommt es dir so vor, als wäre er zu sehr in seiner Rolle vertieft?

    vana
     
  • Maria2012
    Maria2012 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1 November 2004
    #9
    hmmm, wie sowas genau läuft,weiß ich auch nicht, ich weiß nur, dass ich auf diesen Thread hin das ganze mal ausprobieren möchte! :grin:
     
  • Kleines_Krümeli
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 November 2004
    #10
    Naja ausprobieren ist gut...so n bissi rumgespielt halt..., aber das ging im grunde shcon ganz schön weit....aber man kann sich doch nicht halb verstellen, oder? -so dass es eben nicht soo krass ist... :ratlos: :ratlos:
     
  • nadja_hiepe
    0
    9 November 2004
    #11
    das geht von alleine

    :eek: Du brauchst dir da keine Sorgen zu machen. Mach mit meinem Freund auch Rollenspiele, kommen aber eher spontan. Also zum Beispiel dein Partner massiert dich, dann sagst du einfach anstatt ihren Namen ihren Nachnamen oder was ähnliches.
    So was kann man nicht erzwingen, es muss zur Situation passen und wenn es klappt, dann macht es ein so richtig heiß aufeinander.
     
  • seneca
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    93
    4
    nicht angegeben
    22 Dezember 2004
    #12
    Also ich denke, wenn es lächerlich zu werden droht, sollte man das Ganze vielleicht nicht real spielen. Wir sind ja alle keine Schauspieler. Aber vielleicht erzählt man sich die Geschichte gegenseitig im Bett: Einer beginnt mit der Idee und in einer Kunstpause spinnt der andere sie weiter. Wenn nix kommt, setzt man eben selber fort. So kann man sich Geschichten ausdenken, die an fehlenden Beteiligten, an falschen Ort, am falschen Zubehör oder manchem anderen scheitern.
    Funktioniert bestimmt auch, wenn man zwangsweise getrennt ist (am Telefon) oder einfach in einem Chat.
    Fehlt nur noch die Idee.
     
  • *himbeere*
    *himbeere* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.836
    123
    1
    nicht angegeben
    23 Dezember 2004
    #13
    Bist du sicher, dass du es wirklich willst?

    Wenn du dich verlassen fühlst, dann sag ihm das einfach und ihr hört auf. Dann ist er wieder er und du wieder du... :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste