Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Romantiker oder Ar***loch ?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Im Kognito, 15 November 2005.

  1. Im Kognito
    Gast
    0
    Wollen Frauen Romantiker oder Arschlöcher ? Ich denke sie wollen eine Mischung aus beidem, doch wo liegt die richtige Mischung ? Wer bestimmt ab wann man zuviel Romantiker, oder zuviel Arschloch ist ? Wo liegt die Messlatte, die perfekte Mischung aus beidem zu sein ? Ist man ein Weichei weil man versucht die Person die man liebt glücklich zu machen ? Oder ist man ein Arschloch weil man seine eigene Meinung konsequent vertritt ? Gibt es sowas wie die große Liebe, oder ist das nur eine Erfindung die man sich einredet ? Etwas dem man das ganze Leben nachrennt, ohne Hoffnung sie jemals zu finden ? War es vor Jahrzehnten einfacher zu seinem Partner zu stehen ? War man früher einfach ausdauernder ?
    Generationen früher hatten nicht die Probleme, bzw. haben sich nicht die Probleme gemacht andauernd alles in Frage zu stellen ! Man hatte einen Partner und hat sich einfach durchgebissen, egal was kam ! Ist das heute unmodern oder warum gibt es heutzutage viel mehr Singles und gescheiterte Ehen als früher ?
    Ich bin eigentlich kein trauriger Mensch, im Gegenteil ! Aber diese Gedanken fressen mich auf ... :cry: :cry: :cry:
     
    #1
    Im Kognito, 15 November 2005
  2. Housemeister86
    Verbringt hier viel Zeit
    189
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Langsam muss ich schon lachen, dass hier immer wieder das Wort "Arschloch" fällt.. Keine Frau will ein Arschloch. "Arschloch" ist nur die Ausrede derer, die noch keine Freundin haben. Frauen wollen, denke ich, auch mal ein wenig Widerstand spüren in ner Beziehung. Das hat aber nix mit Arschloch, sondern vielmehr mit nem gesunden Ego zu tun. Wer will schon mit sich machen lassen, was ein anderer will?

    Du selbst. Wenn du das richtige Mädchen gefunden hast, wird sie dich so akzeptieren wie du bist. Du scheinst mir ziemlich unsicher zu sein. Hast vllt Versagensängste oder Bammel davor, als Weichei abgestempelt zu werden. Aber das ist falsch. Steh zu dir selbst.

    Na dann bin ich aber 100% ein Weichei. :zwinker:

    Nein. Höchstens selbstbewusst und kein Schoßhündchen.

    Du stellst Fragen. Sicher gibt es die große Liebe.
    Ich bin der Meinung, wenn du ein Mädchen hast und immer mit ihr zusammen sein willst, dir vorstellen kannst, mit ihr Kinder zu haben, ein House zu bauen und nicht abgetörnt zu sein, wenn sie nach ner durchgefeierten Nacht aussieht wie ein begossener Pudel und du das auch noch niedlich findest, dann hast du die große Liebe gefunden.

    Hör auf zu suchen und schaff dir ein gesundes Selbstvertrauen an. Dadurch kriegst du ne super Ausstrahlung, was die Mädels anzieht wie das Licht die Motten.

    Kann schon sein. Aber was nützt DIR das jetzt. Soll das ne unbewusste Ausrede oder Erklärung dafür sein, dass du noch kein Mädchen hast? Mach dir nich so nen Kopf.

    Lies mal meine Threads, dann weißt du Bescheid, warum ich über dieses Statement nur lachen lann.

    -Wandel der Gesellschaft
    -Emanzipation

    Du bist nicht der Einzige. Rauf dich zusammen und genieß dein Leben. Ausstrahlung ist alles. Wenn es dir mies geht oder du über alles nachgrübelst, merken das die Frauen. Das ist so'n 6. Sinn. Ja, Frauen sind gefährlich. :link:
    Sie sind nunmal das starke Geschlecht... :zwinker:
     
    #2
    Housemeister86, 15 November 2005
  3. Schneggchen
    Meistens hier zu finden
    1.514
    133
    25
    vergeben und glücklich
    Wollen Frauen Romantiker oder Arschlöcher ? Arschloch ist das falsche Wort. Ich sprech mal für mich! Nach außen hin sollte er cool sein und sich nichts gefallen lassen. Aber wenn ich mit ihm alleine bin, dann will ich jemanden, der sich fallen lässt und mich auf Händen trägt.

    Ich denke sie wollen eine Mischung aus beidem, doch wo liegt die richtige Mischung ? Ich denke auch die Mischung machts, doch jede Frau wünscht dies anders.

    Wer bestimmt ab wann man zuviel Romantiker, oder zuviel Arschloch ist ? Der Partner oder der/die Angebetete

    Wo liegt die Messlatte, die perfekte Mischung aus beidem zu sein ? Wenn es die geben würde, dann wäre die Welt nur noch halb so aufregend...

    Ist man ein Weichei weil man versucht die Person die man liebt glücklich zu machen ? Nein!!! Warum? Das ist der Sinn, der Liebe, den Partner glücklich zu machen!

    Oder ist man ein Arschloch weil man seine eigene Meinung konsequent vertritt ? Das kommt drauf an, wie man dabei seine Mitmenschen behandelt. Man kann rücksichtsvoll oder rücksichtslos seine Meinung durch setzten. Wenn man Rücksicht auf die Gefühle der anderen Menschen nimmt dann, finde ich es okay.

    Gibt es sowas wie die große Liebe, oder ist das nur eine Erfindung die man sich einredet ? Gute Fragen?! Ich denke es gibt sie! Man findet sie nur nicht, wenn man verzweifelt danach sucht.

    Etwas dem man das ganze Leben nachrennt, ohne Hoffnung sie jemals zu finden ? Man darf nur nicht suchen, entweder man liebt oder man muss ganz fest die Hoffnung haben...

    War es vor Jahrzehnten einfacher zu seinem Partner zu stehen ? Jein. Ja, weil es ja fast "Pflicht" war zu heiraten und Kinder zu kriegen. Nein, weil die meistens nach ner bestimmten Zeit einfach nur noch zusammen waren, weil dass das Gesellschaftsbild war.

    War man früher einfach ausdauernder ? ich denke ja.

    Generationen früher hatten nicht die Probleme, bzw. haben sich nicht die Probleme gemacht andauernd alles in Frage zu stellen ! Doch ich denke schon, aber sie hatten nicht so die Möglichkeit (zum Beispiel durch Internet) sich auszutauschen. In so einem Dorf, waren doch fast alle gleich.

    Man hatte einen Partner und hat sich einfach durchgebissen, egal was kam ! Das stimmt. Aber ob sie im Herzen damit so glücklich waren, glaube ich nicht!

    Ist das heute unmodern oder warum gibt es heutzutage viel mehr Singles und gescheiterte Ehen als früher ? Menschen ändern sich und die Zeit bzw. Gesellschaft auch. Früher war die Frau zu Hause und bekam Kinder. Heute geht das kaum noch. Man muss hart arbeiten um sich einen einiger Maßen tollen Lebensstandart zu erhalten. Mann und Frau sind im ideal Fall beide Berufstätig. Und dann kommt noch die Angst vor der Zukunft die jeder hat, sowas belastet bestimmt viele Paare und durch Streß etc. kommt es dann zur Trennung. Und die Singels, tja manche wollen nur ihren Spaß, andee sehen sich nach Liebe und finden den passenden Deckel nicht...
     
    #3
    Schneggchen, 15 November 2005
  4. Broken
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    Wenn die Freundin weiß, dass man ein hemmungsloser Romantiker ist, darf man gern auch öfter mal ein Arschloch sein ;-)

    Aber vorsicht... nicht in der falschen Situation ;-)
     
    #4
    Broken, 15 November 2005
  5. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    624
    vergeben und glücklich
    ich könnt echt kotzen jedes mal wenn son thread eröffnet wird!nich grübeln ,sondern rausgehn und das leben genießen,dann braucht man sich über so einen theoretischen unsinn auch keine gedanken machen!
     
    #5
    Sonata Arctica, 15 November 2005
  6. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben
    Vielleicht sollte man dann Arschloch erstmal definieren. Für mich ist ein Arschloch ein Mann, der Frauen total scheiße behandelt, keinerlei Rücksicht auf sie nimmt, sie in der Öffentlichkeit runtermacht und sie womöglich noch schlägt.

    Meiner Meinug nach gibt es auch keine Mischung aus Arschloch und Romantiker. Selbst wenn er auf SOnnenuntergänge stehet und mir Blumen schenkt, bleibt er trotzdem ein Arschloch, wenn er das tut, was ich darunter verstehe.

    @Im Kognito: Was verstehst du denn konkret unter Arschloch???
     
    #6
    It-Girl, 15 November 2005
  7. Zufällig generierter Name
    Verbringt hier viel Zeit
    246
    101
    0
    nicht angegeben
    ...gnaah...
     
    #7
    Zufällig generierter Name, 15 November 2005
  8. Broken
    Verbringt hier viel Zeit
    81
    91
    0
    nicht angegeben
    Definieren... *lach*

    Dann müsst ihr jetzt auch definieren was ein Romantiker ist... wann ist man denn nu einer und wann nicht? Und was ist Liebe? Wo wir dann schonmal dabei sind, bitte noch den Sinn des Lebens...

    Danke im Voraus!
     
    #8
    Broken, 15 November 2005
  9. Terrortussi
    Verbringt hier viel Zeit
    237
    101
    0
    Verlobt
    hallo im kognito,

    ich muss dich leider enttäuschen.
    es gibt keine allgemeingültigen "regeln" oder messlatten, wie man sein sollte, wie viel "arschloch" und wie viel romantiker. man kann auch nicht pauschal sagen, worauf frau steht etc. etc.

    jede frau steht auf was anderes und ALLEN leuten kannst du´s sowieso nicht recht machen. das sollte auch wirklich nicht dein ziel sein, denn so machst du dich nur selber fertig.

    es gibt frauen, die stehen mehr auf "softere" typen und es gibt welche, die eben eher auf machos stehen.

    mein tipp ist deshalb: sei einfach du selbst und du wirst bestimmt ein mädel finden, dem genau deine mischung am besten gefällt, das versprech ich dir! :zwinker: und mit dem mädel wirst du sicherlich auch viel glücklicher sein, als mit einem, dass du aufreisst, indem du dir den macho, der du nicht bist, raushängen lässt.

    viel erfolg :smile:
    mfg,
    terrortussi
     
    #9
    Terrortussi, 15 November 2005
  10. It-Girl
    It-Girl (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.100
    121
    0
    nicht angegeben

    Romantiker ist doch relativ klar: Einer der auf Sonnenuntergänge, Kerzenschein und vielleicht auch Gedichte steht und auch Wert auf die kleinen Dinge im Leben legt.

    Aber Arschloch ist doch ein total dehnbarer Begriff. Ich weiß halt nicht, ob der Threadsteller damit einen meint, der halt ab und zu nen blöden Kommentar ablässt und sich ab und zu einfach nicht meldet oder den total heftigen Typen, der niicht weiß, wie man sich gegenüber Frauen verhält.
     
    #10
    It-Girl, 15 November 2005
  11. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Ich denke die meisten Frauen wünschen sich einen selbstbewussten, selbstständigen Romantiker!
    kein Arschloch, Egoisten oder sonst sowas..
     
    #11
    Sweetlana, 15 November 2005
  12. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich würde auf keinen fall ein a-loch wollen, und ich hab auch keins :grin:
    schatz ich liebe dich! du bist der beste!
     
    #12
    CCFly, 15 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Romantiker Ar***loch
RNinja82
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 September 2016
12 Antworten
EyDavid
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 April 2016
5 Antworten
LaraLi
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2012
12 Antworten