Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Routine - Er kommt nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von -Jade-, 20 November 2006.

  1. -Jade-
    -Jade- (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hab mit der Suchfunktion nicht wirklich das gefunden, wonach ich suche, deshalb hab ich mich jetzt auch mal angemeldet um zu posten.

    Also:
    Ich bin seit ca. 11 Monaten mit meinem Freund zusammen. Seit 8 Monaten schlafen wir miteinander. Er hatte vor mir schon Erfahrung in 2 sehr langen Beziehungen, für mich ist er der erste Mann, war vorher mit einer Frau zusammen (was er noch nicht weiß). Unsere Beziehung ist so, wie ich es mir immer gewünscht hab – bis auf den Sex.
    Anfangs wars noch gut, Reiterstellung, Missionarsstellung in verschiedenen Variationen, ich wollte mich mit „der neuen Situation Mann“ erst mal vertraut machen und Neues (blasen, Doggy, etc.) erst dann dazu nehmen, wenn ich lockerer werde. Es hätte nichts gebracht, wenn ich mich dazu gezwungen hätte, außerdem wars auch so schön.
    Jetzt ist es aber so, dass wir seit 3 Monaten immer, aber wirklich immer den gleichen Ablauf haben. Wir kommen freitags in der Nacht von einer Party, umziehen, ins Bett, Licht aus, bisschen reden, kuscheln, Missionar. Samstags und sonntags morgens das gleiche Spiel. Ich hab das Gefühl bekommen, dass er nichts Anderes ausprobieren will und ich bin viel zu gehemmt, um was zu sagen. Reiterstellung will er anscheinend auch nicht mehr. Und jetzt ist es seit 3 Wochen auch noch so, dass er nur noch selten kommt. Er hat zwar immer sehr schnell eine Erektion, aber das wars auch. Man könnte wirklich sagen, dass er sich minutenlang „abmüht“, es aber nicht klappt. Ich weiß nicht, obs wie bei mir am Routine-Sex liegt, oder daran, dass er mich nicht mehr will.
    Mir ist klar, dass wir darüber reden müssen, aber ich trau mich einfach nicht. Wenn ich jetzt direkt was sage, hat er vielleicht den Eindruck, dass er „versagt“ hat, was ich aber gar nicht damit sagen will. Und ich hab Panik etwas vorzuschlagen (z.B. Doggy, oder mal Handschellen, etc.) was ihm nie gefallen würde. Er sieht mich als das brave altmodische Mädchen, das sowas eben nicht macht. Aber so bin ich überhaupt nicht... Außerdem hab ich Angst, dass es wirklich an mir liegt und er wegen mir nicht mehr kommt. Weil er mich nicht mehr anziehend findet usw. Ich weiß einfach nicht, wie ich meine Hemmung verliere und die Sache „sanft“ angehen kann, ohne zu verletzen oder zu erschrecken…
     
    #1
    -Jade-, 20 November 2006
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    naja, du sagst selbst, dass du sehr gehemmt bist was zu sagen! Aber woher willst du denn wissen, dass er nicht vielleicht dasselbe glaubt wie du? so nach dem motto "unser sex ist langweilig geworden, sie will immernur Missionarstellung weil sie da am besten kommt und ich komme nicht auf meine Kosten"...

    Nun ja, wenn du dich nicht traust etwas zu sagen, dann dreh ihn doch einfach mal während des Sex rum und macht reiterstellung oder irgendwas anderes, so schwer kann das ja nicht sein :zwinker: ach ja: und wenn du dich nicht traust ihm zu sagen, dass du gerne mal was mit handschellen probieren möchtest, dann schenk ihm doch einfach mal welche, ohne worte geht das manchmal auch ganz gut :zwinker:
     
    #2
    User 37284, 20 November 2006
  3. -Jade-
    -Jade- (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Wie gesagt, ich glaube er mag Reiterstellung nicht so sehr. Ich hab mich auch schon zur Seite gedreht für Löffelchen, oder auf den Bauch, aber damit konnte er nix anfangen... Ganz am Anfang wars auch mal so, dass ich gesagt hab "Zeig mir wie du's dir machst..." weil ich es eben nicht wusste. Aber dann hat er sich dumm gestellt, gesagt "Wovon redest du?! Mach einfach, wird schon richtig sein." Er will also nicht darüber reden.
     
    #3
    -Jade-, 20 November 2006
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    was heißt, er konnte nichts damit anfangen, als du dich in die Löffelchen gedreht hast? Am Anfang der Beziehung habt ihr das doch aber auch gemacht, also wird er ja schon wissen was du willst??!! Irgendwie verstehe ich das nicht ganz :ratlos:
     
    #4
    User 37284, 20 November 2006
  5. -Jade-
    -Jade- (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Nein, Löffelchen und Doggy nicht. Nur Missionar und Reiterstellung vor-, rückwärts und im sitzen. Das wars dann auch schon.
     
    #5
    -Jade-, 20 November 2006
  6. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    achsooo... ich dachte, ihr hättet am Anfang der Beziehung alles ausprobiert und jetzt absolut gar nicht mehr. Also wenn er wirklich nichts weiß damit anzufangen, dann musst du eben die Initiative ergreifen, nur rumdrehen reicht da manchmal nicht :zwinker: Dann führe "ihn" eben auch dahin, wo du ihn haben willst etc... das iwrd sich dann wohl schon ergeben, wenn er es nicht will, kannst du immernoch fragen, was mit ihm los ist.
     
    #6
    User 37284, 20 November 2006
  7. Renner
    Gast
    0
    Hallo,

    du solltest dir zum einen keinen Druck machen irgendwas zu machen nur weil du denkst das du etwas neues brauchst,zweitens solltest du versuchen deine Hemmungen abzulegen und offen mit ihm zu reden.
    Klar kann man sich vorstellen das du das am Anfang etwas peinlich berührt findest,aber er ist dein freund und wird dir sicher nix tun.

    Außerdem finde ich das total quatsch das du Angst hast.Du hast sie zwar,aber sie ist völlig unbegründet,denn sonst wäre es nicht dein Freund.
    Eher ist es so das es irgendwann auseinander geht,wenn man sich nicht offenbaren kann und seine Hemmungen nicht ablegt-darum hab ich meine Ex nach 3,5 Jahren verlassen, nur am Rande.

    Und drittens kann das ganze auch durch Arbeitsbelastung,Alltagsprobleme und eben auch dein Problem mit eurem Sex zu tun haben...Wie geschrieben,sei offen und du wirst sehen es fällt dir eine Last ab und du fühlst dich wie ein neuer Mensch.Deine sexuellen interessen kommen da von ganz alleine wieder.

    Außerdem denke ich geht´s ihm genauso wie dir...Aussprechen,Wohlfühlen,wieder schönen Sex praktizieren,Friede-Freude-Eierkuchen-spielen und die Beziehung genießen.

    Renner
     
    #7
    Renner, 20 November 2006
  8. -Jade-
    -Jade- (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, ich bin mir schon relativ sicher, dass er mir nichts Böses an den Kopf werfen würde...
    Es ist komisch. Auf der einen Seite kann ich mir sehr gut vorstellen, dass er geschockt reagiert, wenn ich ihm sage, dass ich was anderes will, weil er eine definitiv extrem altmodische Einstellung in Allem hat. Aber auf der anderen Seite kann ich wiederum auch nicht glauben, dass er in den insgesamt 10 Jahren Beziehung vor mir auch nur routinemäßig Sex hatte. Eigentlich ist er ja somit derjenige, der die Erfahrung hat, warum sagt er nichts, wenn er andere Dinge gewohnt war?! Wenn er anfangen würde, würde es mir sehr viel leichter fallen, darüber zu sprechen.

    Hab mir aber jetzt fest vorgenommen am Wochenende in die Offensive zu gehen und ihn endlich mal oral zu verwöhnen. Ich hoffe mal, dass er's mindestens genauso gut findet wie ich allein den Gedanken daran. Vielleicht können wir dann auch was gelöster reden... :ratlos:
     
    #8
    -Jade-, 20 November 2006
  9. Erzengel
    Erzengel (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hast Du was erreicht?

    Ich bin seit 2 Jahren glücklich mit meiner Freundin zusammen und muss sagen, dass ich auch in der Missionar nicht komme - schon von anfang an nur manchmal --> ihr müsst was anderes ausprobieren, dann kommt er bestimmt - sag' ihm einfach was Du gerne mal machen magst, und dann macht er das doch bestimmmt mit - mir z.B. gefällt Löffelchen und wenn sie auf dem Bauch liegt und ich dann auf ihr (also so missionar "von Hinten", aber mit geschlossenen Schenkeln!) sehr gut..... und was ist, wenn Du bei der Missionar einfach mal Deine Beine zusammen machst und er seine auf Dir auseinander? Dann dürfte er auch ziemlich schnell kommen.....

    Naja viel Erfolg :smile:
     
    #9
    Erzengel, 17 Dezember 2006
  10. Patrima
    Gast
    0
    also ich werde hier im forum bald nur noch mit steuerung copy und paste arbeiten :tongue: :tongue: :tongue:
    rede mit ihm...!
     
    #10
    Patrima, 17 Dezember 2006
  11. -Jade-
    -Jade- (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ist anders gekommen als ich es mir gedacht hab. Wollte ihm ja wie gesagt einen blasen, weil ich einfach Lust drauf hatte. War auch alles ganz toll, aber als ich dann richtig anfangen wollte, hat er mich direkt wieder nach oben gezerrt und meinte, dass ich das nicht machen "muss". Hab's dann hinterher angesprochen und rausgehört, dass er denkt, ich müsste mich dazu überwinden, auch wenn ich ihm das Gegenteil sage. Hab dann gemerkt, dass ich die Sache anders angehen muss, sprich: Nicht mehr drauf warten bis er den Anfang macht und generell direkter sein. Ich weiß auch nicht, aber durch so ne kleine Sache klappt bei ihm alles wieder perfekt und Missionar is auch nicht mehr Standard. :zwinker: Wenn's jetzt noch mit Doggy und oral so weiter geht (werde nochmal einen Versuch starten), bin ich wunschlos glücklich. :tongue:
     
    #11
    -Jade-, 19 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Routine kommt mehr
Naroli
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 Oktober 2016
19 Antworten
Mäuschen22
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
26 Oktober 2014
44 Antworten
Fliegzeug
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
23 Dezember 2006
10 Antworten