Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

RTW steht im Weg - Terror machen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Klaus-Bärbel, 16 August 2007.

  1. Klaus-Bärbel
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe heute morgen etwas erlebt, was mir die Sprache verschlagen hat. Ich wollte gerade aus meiner Straße raus (Sackgasse), da kam mir von vorne ein Rettungswagen entgegen. Mit Musik. Der hielt nach 10 Metern mitten auf der Straße an, die Leute stiegen aus und eilten mit allem möglichen Krempel zum Nachbarhaus. Zwei Minuten danach kam noch ein Mercedes Sprinter mit dem Notarzt hinterher, der parkte gleich dahinter.

    Es vergingen rund 10 Minuten, es passierte nichts weiter. Die Karren standen im Weg und blinkten vor sich hin, ich hab mein Auto ausgemacht und Radio gehört. Kannst ja nix dran ändern ... dachte ich zumindest. Bis hinter mir einer anfing zu hupen.

    Ich denk: Was soll denn das jetzt, der sieht doch, dass da vorne was im Weg steht? Nö. Hupkonzert. Nach zwei Minuten stieg der aus und ging in das Haus, wohin die ganzen Leute in ihren roten Uniformen verschwunden waren. Nach einigen Minuten kam er laut pöbelnd wieder raus, setzte sich in sein Auto, knallte die Tür zu und versuchte, über den Gehweg an den Fahrzeugen vorbeizuzirkeln.

    Was ihm letztlich auch gelang, 30 Sekunden bevor die mit einer alten Frau auf der Trage mit Schlauch im Hals (und mehr hab ich nicht hingeguckt) rauskamen. Bis das Ding abfuhr, dauerte es nochmal bestimmt 5 Minuten, dann sind sie mit Lalülala weg. Das Theater hat mich rund 20 Minuten gekostet.

    Klar ist das nervig, aber jetzt mal im Ernst, bei allem Egoismus: Was kann es wichtigeres geben, dass man nicht mal 20 Minuten warten kann, während einem anderen Menschen das Leben gerettet wird? Kann mir das irgendjemand sagen?
     
    #1
    Klaus-Bärbel, 16 August 2007
  2. Vickie
    Verbringt hier viel Zeit
    437
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann verstehen das man sich deswegen bissl aufregt.
    aber so assi sein da ins haus rein zugehen und rumzupöbeln?
    das ist ja mal das allerletzte!die hätten da garantiert nicht gehalten wäre es nicht (im wahrsten sinne des wortes)lebensnotwendig gewesen.
    es gibt scho dumpfe leute:angryfire
     
    #2
    Vickie, 16 August 2007
  3. [Sinful_Millia]
    Benutzer gesperrt
    284
    128
    183
    nicht angegeben
    Oh man wie arm ist das denn. Wenn ein RTW im Noteinsatz ist hat der Vorrang. Punkt.
    Wenn jemand dann da rumpöbelt würde die Person sich vielleicht noch strafbar machen falls das Rettungsteam behindert werden würden.

    Einfach nur traurig.
     
    #3
    [Sinful_Millia], 16 August 2007
  4. karl-hans
    karl-hans (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    93
    3
    vergeben und glücklich
    das problem ist: was macht man, wenn es vor einem wichtigen termin (bewerbung, ...) passiert? der rtw kann übrigens auch kommen, weil sich jemand zu sehr zugesoffen hat und nun verletzt oder so - dann ist das eigene schuld und so etwas verbaut einem eventuell chancen.
     
    #4
    karl-hans, 16 August 2007
  5. [Sinful_Millia]
    Benutzer gesperrt
    284
    128
    183
    nicht angegeben
    Klasse so kann man dann jede Situation gut reden die auf einem zukommen kann. Vom RTW Einsatz bis was weiß ich.
    Woher soll man wissen was da passiert?
    Immer dran denken, der RTW könnte für einen selbst da sein und dann will man sicher nicht das da einer ankommt und rumpöbelt warum man denn gerade heute den was auch immer haben muss.


    Wer übrigens knapp zu einem wichtigen Termin erscheint hat es nicht anders verdient...
     
    #5
    [Sinful_Millia], 16 August 2007
  6. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Also wenn man bei einem so wichtigen Termin nicht etwas Spielraum einkalkuliert, ist es einem auch nicht so wichtig. Es kann doch eigentlich immer passieren, dass man in Straßenverkehr irgendwo aufgehalten wird.
     
    #6
    Trogdor, 16 August 2007
  7. glashaus
    Gast
    0
    Sowas ähnliches hab ich vor einigen Wochen auch erlebt als wir meinen Opa mit dem RTW ins Krankenhaus bringen mussten.
    Der RTW war in falscher Richtung in die Einbahnstraße zum Haus gefahren, da dies der kürzeste Weg war. Opa wurde dann noch im RTW versorgt und wir saßen schon im am Straßenrand parkenden Auto, damit wir auch gleich zum Krankenhaus hinterherfahren konnten.

    Aus der "richtigen" Richtung der Straße kamen dann einige Autos, die ersten beiden waren Kleinwagen, die konnten noch am RTW vorbei. Danach kam eine Frau mitm Mercedes, die passte nur zur Hälfte vorbei und blieb dann "stecken". Fing ebenfalls an zu hupen und kurbelte das Fenster runter und hat irgendwas gerufen. In dem Moment fuhr dann aber auch der RTW los, rückwärts wieder aus der Straße heraus. Aber anstatt dass die du*** K** mit ihrem dicken Auto stehen bleibt, fährt sie zeitgleich los auf die Kreuzung zu. Im Endeffekt haben sich dann beide Fahrzeuge gegenseitig behindert und es dauerte etwas bis wir dann endlich fahren konnten.

    Könnte mich darüber auch immernoch aufregen. Vor allem wie scheiße man sich vorkommt wenn man als Angehöriger hofft, dass der Opa schnell ins Krankenhaus kommt und dann macht auf einmal so ne Tussie einen Aufstand und verzögert alles unnötig.
     
    #7
    glashaus, 16 August 2007
  8. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    oha, RTW, ein sehr interessantes Thema :zwinker:

    @karl-hans wenn das NEF auch noch dazu kommt, dann wird es wirklich schlimm sein. Außerdem ist nen intubierter(Schlauch im Hals) Mensch wirklich sehr bedroht.


    Wir sind gestern mit den lustigen Blauen Lichtern + Horn über die Autobahn und durch nen Stau... es ist unglaublich wie bescheiden sich manche Verkehrsteilnehmer verhalten...


    Und meiner Meinung nach sollte jemand für soetwas immer Zeit haben... dann ruft man halt beim Termin an und sagt ihm wies ist. Punkt Ende Aus
     
    #8
    Bernd.das.Brot, 16 August 2007
  9. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Auch wenn es nicht meine Art ist aber für diese Leute hätte ich ein gutes Mittelchen:

    Schlagen bis sie lachen – und dann schlagen weil sie lachen !
     
    #9
    smithers, 16 August 2007
  10. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    Zum Thema RTW im Straßenverkehr muss ich aber auch zugeben, dass ich manchmal leicht verunsichert bin, wie ich mich verhalten soll. Gerade, wenn nicht wirklich viel Platz ist um dem RTW Platz zu machen, aufgrund mehrspuriger Straße, roter Ampel und dann nach parkenden Autos, und ich erstmal panisch überlegen muss, wohin ich jetzt kann, um ihn durchzulassen. Ist mir in Lübeck öfter mal passiert.
     
    #10
    Schmusekatze05, 16 August 2007
  11. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Sehr nettes Verhalten der Person hinter dir.

    Ich kann es ansonsten schon verstehen, dass andere Autofahrer verunsichert sind, wenn ein RTW von hinten kommt. Es heißt in der Fahrschule ja nur, dass man rechts ranfahren soll. Manchmal wäre es aber sinnvoller, wenn man Gas gibt und z.B. an einer Bushalte stehen bleibt, weil Gegenverkehr kommt. Auf solche Situationen müsste in Fahrschulen mehr eingegangen werden.
     
    #11
    User 18889, 16 August 2007
  12. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    So ein Notarzt kommt ja in der Regel nicht deswegen, weil sich jemand ein paar blaue Flecke geholt hat.

    Echt traurig wie viele Leute sich verhalten. Hab da auch schon etliche geschichten miterlebt und gehört.

    Wenn sich z.B. im Stau auf der Autobahn behäbig und langsam eine Fahrspur für die Rettungskräfte bildet und ein Idiot auf die Idee kommt, das er die ja gleich für seine Weiterfahrt nutzen könnte. :ratlos:

    Oder ein Kumpel der Rettungswagen gefahren ist und dann im Einsatz auf einer zweispurigen Straße wo 60 erlaubt ist und sie mit guter Geschwindigkeit unterwegs waren, von einem BMW überholt und geschnitten wurde, so dass er bremsen musste.

    Sonst nimmt es ja keiner mit den Verkehrsregeln so genau, aber im entscheidenden Moment bleiben sie dann vor der roten Ampel stehen, obwohl man gefahrlos ein paar Meter vor fahren und Platz machen könnte.
     
    #12
    metamorphosen, 16 August 2007
  13. C++
    C++
    Gast
    0
    Ne, so eine Reaktion kann ich beim besten Willen nicht verstehen.
    Egal ob man einen Termin hat oder nicht, durch so ein Verhalten behindert man letzten Endes doch nur das Rettungsteam.

    Selber würde ich sicherlich auch versuchen vorbei zu kommen,..., aber wenn es nicht geht, dann geht es halt nicht. Extra über den Gehsteig fahren würde ich jetzt auch nicht machen... würde ich mich nicht mal trauen- oder gar auf die Idee kommen.
     
    #13
    C++, 16 August 2007
  14. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    Du, an ner roten Ampel ist das ganz einfach... Vorsichtig in die Kreuzung einfahren und dann zur Seite fahren. Ansonsten einfach auf den Bordstein hochfahren :zwinker:

    Sowas kann man in der Fahrschule aber nicht lernen. Man kann drauf eingehen, aber man sollte einfach aufpassen wo man hinfährt. Einfach dann an den Rand fahren und gut ist. Mehr muss man ja nicht machen :zwinker:
     
    #14
    Bernd.das.Brot, 16 August 2007
  15. Miss Geschick
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ohja wir waren Montag auf der Autobahn und kamen an ein Stauende, dabei fiel uns auf, dass die ganze Gegenspur leer war...plötzlich Blaulicht und Sirenen und die Autos vor uns eine Gassegebildet damit RTW und Polizei durchkommen. Bis gewisse Leute auf die Idee kamen die Gasse selbst zu nutzen :angryfire wie dreist kann man sein? Mein Vater ist selbst Feuerwehrmann und bekommt genau wie ich bei solchen Aktionen einen Hals.
    Wenn diese Leute einen Unfall hätten wären sie auch froh so schnell wie möglich Hilfe zu bekommen!
    Als wir weiter nach vorne kamen sahen wir auf der Gegenspur Feuerwehr, Polizei, RTW, NEF und sogar den Heli im Einsatz das heißt der Unfall war kein kleiner Auffahrunfall... Leute die dann meinen ihren Vorteil zu suchen ohne Rücksicht kotzen mich an.

    Genauso wie bei meinem Freund letztens er und seine Cousine kamen vom Einkaufen und direkt vor ihnen rasseln zwei Autos ineinander. Cousine und er sofort aus dem Auto zu dem Unfall hin und den Leuten Hilfe angeboten, Polizei informiert etc.
    Plötzlich hält hinter ihnen ein Auto und der Fahrer macht sein Fenster runter und meint: ''Könnt ihr mal die scheiss Karren aus dem Weg machen?!'' So klein die Cousine meines Freundes auch ist... sie wär dem Kerl am liebsten aufs Dach gestiegen. Leider war er schon losgefahren so reichte es nur zu Beschimpfungen von weitem.
    Was soll sowas? Ich kann es nicht verstehen.
    Jeder wäre froh, wenn er die Hilfe bekommt in einer Notsituation und hätte dann sicher auch kein Verständniss für solche Affen :mad:
     
    #15
    Miss Geschick, 16 August 2007
  16. Schmusekatze05
    Meistens hier zu finden
    1.918
    133
    57
    Verheiratet
    ich war nicht die Erste an der roten Ampel und der vor mir bewegte sich nicht. Rechts von mir geparkte Autos, links von mir die Linksabbiegerspur auch voll. Da soll mal einer nicht nervös werden :zwinker:
    Ich wollte damit auch nur sagen, dass viele, denke ich, nicht aus böser Absicht den RTW behindern. Gerade im Stadtverkehr, wo es enger wird, sind wohl viele eher überfordert wenn einer von hinten kommt.
     
    #16
    Schmusekatze05, 16 August 2007
  17. Bernd.das.Brot
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single

    Dann sollten eigentlich die auffer Linksabbieger Spur auf die Gegenfahrbahn wechseln und ihr so weit wie möglich an die Parkenden Autos ranfahren...

    Deswegen nie extrem dicht auffahren, wenn man mal anner Ampel steht :zwinker:
     
    #17
    Bernd.das.Brot, 16 August 2007
  18. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    ..das sind meistens diejenigen, die irgendwann selber mal einen RTW brauchen und sich dann beschweren, dass es so lange dauert..


    Einer meiner persönlichen Knaller war ein Feuerwehreinsatz: KILOMETERLANGE Ölspur quer durch die Stadt mitten im Berufsverkehr (und Öspuren sind eine absolute Sklavenarbeit), fährt ne Frau im BMW Cabrio ran und brüllt: "Könnt ihr euch nicht mal beeilen?!"

    Ich hätt ihr fast meinen Besen in die Hand gedrückt..


    Sowas ist ärgerlich, aber gefährdet zumindest jemanden - wer allerdings einen Hydranten zuparkt oder Rettungswege verstellt, sollte verkehrtrum gekreizigt werden.

    Gab letztens eine hübsche Reportage aus einer Großstadt, wo ein Feuerwehrauto versucht hat durch ein Wohngebiet zu kommen - es gab x Strafzettel, teilweise wurden Autos abgeschleppt (alle falsch geparkt) und am Ende musste die Aktion abgeblasen werden, da einfach kein Durchkommen mehr war. Wenns da mal brennt - Prost Mahlzeit.
     
    #18
    User 505, 16 August 2007
  19. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    Kann ich verstehen. In der Tat gibt es X Leute die nicht wissen was sie am besten tun sollen wenn es zu einer solchen Situation kommt.
    - Manche fahren rechts ran, was gut ist, aber bitte nicht wenn es sich um eine Kurve handelt und evtl. noch in höhe einer Verkehrsinsel.
    - andere fahren rechts ran, jedoch nur symbolische 10 cm
    - wiederum andere halten dann konstante 50Km/h innerorts, sodass wir nach hunderten von Metern links vorbei fahren dürfen (mit Gegenverkehr ^^)
    - dann wiederum gibt es die Heckflossen die dir hinterherfahren
    - oder die Bremsen die aus der Seitenstraße kommen und nach 10 Metern rechts ran fahren.

    und mein absoluter Liebling:
    - ich war privat mit meinem PKW auf die Autobahn gefahren. 100 Meter gefahren und stand im Stau fest. Als ich dann das Signal von hinten hörte fuhr ich einfach durch Pylone auf die Baustelle. Der Typ hinter mir wußte nicht wohin und blieb einfach stheen.
    Danach meinte ich zu ihm "so geht das" seine Antwort "ja, kam ich nicht drauf"
    Keine Bange, hier wäre die GEschichte zu ende, aber es geht ja noch weiter... Es kam ein weiteres FAhrzeug mit Signal. Ich wieder auf die Baustelle. Der Typ hätte diesmal ideal auf die Baustelle fahren können. Aber was machte er? wieder nichts. ARGH
     
    #19
    User 11345, 16 August 2007
  20. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    edit
     
    #20
    Novalis, 16 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - RTW steht Weg
Alexindahouse
Umfrage-Forum Forum
4 November 2016
19 Antworten
Dalmatiner
Umfrage-Forum Forum
27 November 2016
181 Antworten