Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ruhiger werden....

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von ichbinsnur, 17 September 2007.

  1. ichbinsnur
    ichbinsnur (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ruhiger werden... ja das sollte ich... :smile:

    Hallo Hallo ich bin recht neu hier, lese aber schon ein paar Tage mit :smile:

    Recht nettes Forum hier. Darum dachte ich mir ich melde mich hier mal an da ich ein für mich
    doch recht wichtiges anliegen habe.

    Es geht um mich und meine Freundin.

    Kurzer Überblick.
    Wir sind seid 6 Monaten zusammen
    Ich 26 Sie 23
    Sie recht zickig
    Ich ein kleiner choleriker und totaler prinzipienreiter...

    Nun wo genau liegt mein problem. Das liegt genau darin das ich meine Beziehung, obwohl ich meine
    Freundin wirklich Liebe unbewusst zerstöre. Und zwar mit streitereien die eigentlich garnicht
    der rede wert sind.

    Puh. Wo fange ich da am besten an.
    Ich zeige euch am besten einfach mal ein Beispiel auf an dem ihr hoffentlich recht gut
    erkennt wo mein "problem" liegt.

    Mittags 12 Uhr. Wir sitzen auf der Couch.
    Ihre Oma ruft an und ich bekomme zuverlig mit wie Sie sagt: "Ja der Kuchen war sehr gut"
    Sie hängt ein und ich DENKE mir.. hmm Kuchen? Wann? Wo?

    Also meine frage: "Hey.. sag mal.. von was für einem kuchen hast du da gesprochen?"
    Sie: "Ja meine Oma hat mir neulich nen Kuchen mitgegeben"
    Ich: "Und warum hast du mir nichts übrig gelassen?"

    Bis zu diesem Zeitpunkt denke ich mir ehrlich nur das ich das ja nicht wirklich schlimm finde.
    Sie bekommt nen Kuchen. Isst ihn.. gut is. Also where is the problem?
    Das problem liegt darin das ich verdammt gut darin bin aus einer Mücke nen Elefanten zu machen.
    Sprich.. ich finde es wirklich nicht schlimm.. Ich frage Sie dann einfach mehr so
    naja.. "spasseshalber" wieso sie mir nichts übrig gelassen hat.. Daraufhin kommt dann
    vllt so etwas wie: "Naja. es war kein grosses Stück!" oder so ähnlich.. ich kann das nicht erklären.
    Aber ich rede dann so lange mit Ihr bis ich tatsächlich sauer bin und mit Ihr das streiten wegen eines
    Stückchens Kuchen anfange...

    OK! Das Beispiel war super schlecht.. ich will damit einfach nur sagen das Sie dinge tut die ich
    ansich nicht schlimm finde. Ich rede dann aber so lange mit Ihr darüber bis ich Anfange zu merken
    das eine Wut in mir aufsteigt und dann fange ich eigentlich Grundlos das streiten an.

    Das Kuchen beispiel ist nur eines.. Oft ist es so das wir über kleinigkeiten reden.
    Wirklich belangloses.. und plötzlich fange ich über exakt diese Dinge das streiten an.
    Und ich weiss ehrlich gesagt nicht warum ich das tue.

    Ich weiss das das unserer Beziehung unheimlich schadet.
    Kennt ihr ähnliche Situationen wo man aus ner Mücke nen Elefanten macht obwohl man sich
    "EIGENTLICH" denkt das das doch was ganz banales ist?
     
    #1
    ichbinsnur, 17 September 2007
  2. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mir gehts ähnlich, nur, dass ich solche Sachen mit mir selber austrage. Sie sagt irgendwas absolut banales, was mir aber irgendwie in den falschen Hals kommt.

    Bsp: Sie fährt nächstes WE für 1 Woche weg. Normal sehen wir uns so 5 mal die Woche, diese Woche aber hat sie wegen 2 Klausuren keine Zeit. Dachte dann eigentlich, dass wir uns Fr. und Sa. bevor sie fährt noch mal sehen (war eigtl. abgemacht, dass ich sie Samstag dann zum Treffpunkt bringe). Naja, gestern Abend beim Abschied meint sie auf einmal: "Jetzt sehen wir uns ja 2 Wochen nicht mehr". Ich bin total geschockt (ist schon schlimm genug, dass wir uns in den nä. 2 Wochen nach meiner Meinung nur 2 mal (Fr + Sa) sehen, aber dann sowas). Ich meine "Was ist mit Samstag?" und sie meint "ach, stimmt ja... Dachte wir fahren schon Samstag morgen. Aber hoffentlich klappt das Samstag auch, wenn nicht, wärs ja ne Katastrophe" Ich: "Warum sollte das nicht klappen, du fährst um 23 Uhr, was soll da vorher noch groß sein?" "Nein, nein, das klappt schon. ich mein ja nur falls nicht..."

    --> Naja, eigentlich nix schlimmes, aber ich fühl mich seit diesem Dialog einfach nur noch mies. Zumal ich mich frage, warum sie Freitag keine Zeit hat, aber ich war gestern so geschockt, wollte nicht fragen (werd ich aber nachher noch tun).

    Und ich denke drüber nach und denke drüber nach und grüble und es wird schlimmer und schlimmer, bis ich irgendwann einfach nur noch n mieses Gefühl habe wenn ich an sie denke (fast so, als hätte sie mich betrogen o.ä.), obgleich es keinen rationalen Grund gibt... Sitz grade hier und fühle mich, als hätte sie mit mir Schluss gemacht. Dabei ist wahrscheinlich wieder alles ganz harmlos und sie hat Freitag doch Zeit und war nur verwirrt (oder sie hat eben nen guten Grund Freitag keine Zeit zu haben). So blöde Kleinigkeiten...
     
    #2
    Inspector, 17 September 2007
  3. ichbinsnur
    ichbinsnur (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Naja.. das entspricht jetzt nicht so ganz meiner Situation..

    bei mir geht es halt eher darum das meine Freundin irgendetwas sagt macht oder tut was eigentlich wirklich nicht schlimm ist.. aber ich bekomme es durch langes reden oder so in den falschen Hals und dann mache ich nen streit draus.. sogar dinge über die ich eigentlich lache rede ich solange kaputt bis ich so nen Hals habe und nen streit draus mache... sozusagen vom lachen zum streiten...?! :cry:
     
    #3
    ichbinsnur, 17 September 2007
  4. velvet paws
    0
    meiner erfahrung nach streitet man sich nur ueber solche laecherlichkeiten, wenn in der Beziehung grundsaetzlich was nicht stimmt, bzw nicht mehr genug liebe vorhanden ist, evtl nervige kleine angewohnheiten des anderen mit einem laecheln zu uebersehen oder gar noch liebenswert zu finden. dann will man irgendwie seinen frust am partner auslassen und nutzt absolute lappalien als anlass, den partner anzuzicken. natuerlich kenne ich dich nicht und weiss nichts ueber deine beziehung. das soll also nur ein denkanstoss sein und bestimmt nicht der rat, sofort schlusszumachen. :zwinker:

    gerade das kuchenbeispiel finde ich schon ziemlich krass. wie man ueber sowas streiten kann, ist mir wirklich ein raetsel. hoert sich ein bisschen so an, als sei auch viel unsicherheit mit im spiel. kann es sein, dass du von der "egoistischen handlung" deiner freundin, den kuchen alleine zu essen, irgendwie ableitest, dass sie nicht an dich gedacht hat und du ihr somit unwichtig bist? :zwinker:
     
    #4
    velvet paws, 17 September 2007
  5. ichbinsnur
    ichbinsnur (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Nun. Ich Liebe meine Freundin wirklich sehr. Und sie liebt mich auch.
    Wir unternehmen viel.. Ich Liebe es wenn sie lächelt.. wir haben verdammt guten Sex und es passt wirklich alles.. also von daher kann ich mir nicht vorstellen das nicht genug Liebe vorhanden ist..


    Ja so ungefähr.. genau.. so hat das auch begonnen..
    Ich würde sowas nie tun.. denke da immer an Sie wenn es um sowas geht.. du hast es auf den Punkt gebracht.. nichts desto trotz war es eine lapalie und keinen Streit wert..

    Ich finde es auch nicht mega schlimm das sie mir da nichts übrig lässt..

    Hier vllt mal mein gedankengang:

    Sie ist Kuchen.. Ist doch nicht schlimm
    naja.. bisschen doof finde ich es ja schon.
    Aber ist ok..
    Ich würde sowas aber nie tun.
    Warum tut Sie das?

    Schwupps streit...

    merkt Ihr was?!

    Ich mache auch NICHTS nen Streit.. und wie gesagt.. das Kuchenbeispiel war nur eines von vielen.

    Das müssne jetzt nicht Dinge sein bei denen ich denke das Sie NICHT an mich DENKT.. das können auch ganz andere Dinge sein.. wie ich sage etwas.. sie sagt das ist anders.. ich sage wieder nein das ist so und so weiter.. also das können die Unterschiedlichsten Dinge sein!
     
    #5
    ichbinsnur, 17 September 2007
  6. haschmisch
    haschmisch (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    862
    101
    0
    Single
    Versuche mal folgendes:

    Du liebst Deine Freundin, schätzt ihre Art, ihren Charakter und viele der Dinge die eine Frau so mitsichbringt.

    Wenn es wieder um ähnliche Sachen geht und Du merkst es könnte wieder in diese Streit-Richtung gehen, dann nehme das mit Humor. Denn es IST ja auch wirklich witzig! Dass Deine Freundin Dir nichts vom dem Kuchen übrig gelassen hat?! DAS IST JA SO TYPISCH! Und dass Du Dich darüber so aufregst. DAS IST JA AUCH SO TYPISCH. Aber genau das schätzt ihr auch aneinander.

    Besser kann ich es nicht erklären. Sehs mit Humor und wechsle dann das Thema.
     
    #6
    haschmisch, 17 September 2007
  7. ichbinsnur
    ichbinsnur (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Das Problem ist einfach das ich weiss das es bei Ihr auch ein Stück weit Gefühle kaputt macht.. und das will ich nicht weil ich sie wirklich Liebe...

    Die frage ist.. was kann man dagegen tun?

    So kann und solls ja nun nicht weitergehen... ich habe das Problem erkannt. Nur scheitert es an der Umsetzung..

    Ja genau das probiere ich ja... also es auf die Humorschiene zu ziehen.... naja.. vllt hilft da tatsächlich nur üben üben üben ^^
     
    #7
    ichbinsnur, 17 September 2007
  8. velvet paws
    0
    mmm...kann schon verstehen, was du meinst. mir ging es in einer Beziehung mal aehnlich. in die kleinste kleinigkeit habe ich gedanken- und ruecksischtslosigkeit seinerseits hineininterpretiert, weil ich mir seiner liebe - wohl mit recht - einfach sehr unsicher war und mit dieser unsicherheit einfach nicht umgehen konnte. mal etwas ueberspitzt formuliert: er brauchte nur eine andere meinung zu irgendeinem voellig unwichtigen thema haben und schon habe ich es als angriff gegen mich gewertet. kann es sein, dass es dir aehnlich geht? vielleicht fehlt dir einfach eine portion selbstbewusstsein oder du hast - wahrscheinlich voellig ohne grund - verlustaengste oder bist dir ihrer gefuehle einfach nicht sicher?
    wenn das der fall sein sollte, wuerde ich dir sehr empfehlen, dich mal kraeftig am riemen zu reissen, bevor du das naechste mal eine patzige antwort gibst oder einen streit vom zaun brichst. einfach mal tief durchatmen, und kurz darueber nachdenken, ob du nicht wieder etwas ueberbewertest.
    ich habe erst rueckblickend gemerkt, wie unglaublich bescheuert ich mich verhalten habe und wieviel ich damit kaputt gemacht habe. jetzt wuerde mir sowas nicht mehr passieren....kann gar nicht glauben, wie infantil ich mich teilweise verhalten habe. :ratlos:

    eigentlich dachte ich, dieses ueberinterpretieren sei mehr eine frauensache, die man sich schleunigst abgewoehnen muss, wenn man sich nicht selbst grundlos ungluecklich machen will.
     
    #8
    velvet paws, 17 September 2007
  9. Inspector
    Verbringt hier viel Zeit
    932
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Auch wenn du meine Situation nicht als vergleichbar ansiehst, so tue ichs sehr wohl :zwinker:

    Mag sein, dass obiges Beispiel mies war, weils vlt. sogar in gewissem Rahmen nachvollziehbar ist.

    Also nochmal: mir gehts auch so, dass ich mich bei Kleinigkeiten ziemlich hineinsteigere (Grund denke ich ist - wie von meiner Vorrednerin auch bei dir gemutmaßt - eine relativ große Verlustangst - was wiederum der Grund für diese ist, kann ich nicht genau sagen). Du solltest versuchen das ganze wie ich zu handhaben und es für dich behalten und keinen Streit vom Zaun brechen. Ich behalte diese Dinge für mich, weil ich weiß, dass es oft einfach lächerlich ist. Geht dir ja nicht anders. Dann trag es mit dir aus, denn wenn du es jedesmal an ihr auslässt, dann schadet das der Beziehung und dann ist eine gewisse Verlustangst mMn eben nicht mehr so unbegründet.
     
    #9
    Inspector, 17 September 2007
  10. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich kenne das, allerdings hat sich das bei mir irgendwie geändert! Ist es nicht so, dass du die ganze Situation provozierst und prinzipiell auch vorher schon Streit anfangen willst, unterbewusst?

    Rede mit deiner Freundin über dein Problem und sag ihr doch, dass du das selbst nicht leiden kannst, dann kann sie in solchen Situationen gegenwirken, indem sie bestimmt handelt.
    Du solltest auch versuchen dir in diesen Momenten den Mund zu verbieten, anfangs ist es schwer aber probiers mal aus, mir hat das mal geholfen, ich hab mich zwar innerlich dann geärgert aber hab mir vorgestellt ich hätte ein Pflaster auf meinem Mund :zwinker:
     
    #10
    User 37284, 17 September 2007
  11. little witch
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    103
    1
    Verheiratet
    Hm also für mich klingt das wie teilweise fehlendes Verständnis...
    Ich kenne das auch, Beispiel: Wenn mein Mann krank ist, umsorge ich ihn, mach ihm Tee, bring ihm wenn es ihm wirklich nicht gut geht seine heiße Hühnerbrühe ans Bett...er tut dies nicht wenn ich krank bin, find ich nicht schlimm, er ist halt so, am Anfang hat es mich mal geärgert, aber ich weiß nun damit umzugehen.

    Versucht doch beide einen Schritt aufeinander zu zu gehen, wenn du ihr dann einfach sagst, du ich würde meinen Kuchen mit dir teilen, selbst wenn es nur ein Krümel wäre, schau doch mal wie sie reagiert und hör dir ihre Sicht der Dinge an. Wenn ihr euch so ein wenig abstimmt sollte es doch zu solchen Streiterein nicht mehr kommen.
    Wenn es alltägliche Dinge sind, die dich stören, dann kann es doch einfach sein, dass sie sie in der Vergangenheit anders sagen wir gelernt hat, als du.
     
    #11
    little witch, 17 September 2007
  12. ichbinsnur
    ichbinsnur (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe mit Ihr drüber geredet und ihr auch gesagt was du sagtest.. von wegen das ich nen Krümel übrig lassen würde ^^

    Ihr Reaktion war: Sie findet es ja schön.. aber ich soll von Ihr nicht auf Sie.. nur weil ich das mache heisst das nicht das Sie das tun muss.. dafür macht Sie andere Dinge.. und naja.. da hat Sie ja recht.. sie bringt mir nette kleinigkeiten aus der Stadt mit etc.. macht halt dinge die ich nicht so mache.. und sie beschwert sich auch nie...

    Ich möchte aber weg vom Kuchenthema.. das war nur ein Beispiel.. wie gesagt geht es mir einfach darum das ich Urplötzlich aus Dingen nen Streit mache die halt nicht streitenswert sind.. und das versteh ich nicht...

    Aber eure Tipps waren schon ganz nett :smile:

    P.S. @San-Dee Ich kann mich ganz gut leiden :smile:
    Das ist nicht das Problem. Auch scheitert es bei mir nicht am Selbstbewusstsein...
     
    #12
    ichbinsnur, 17 September 2007
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    hö? das war doch gar nicht meine Frage und auch nicht mein Beitrag, ich glaube da hast du alles missverstanden :ratlos: :ratlos:
     
    #13
    User 37284, 17 September 2007
  14. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Das kenn ich ja. Aber nicht so extrem wie bei dir. Entweder du erklärst dies deiner Freundin dass du solche Ausbrüche hast, damit sie dich versteht und nicht denkt dass du dies "absichtlich" machst oder du machst eine Therapie. Dir zu sagen dass du es lassen sollst wird nicht viel bringen nehm ich mal an.
     
    #14
    capricorn84, 17 September 2007
  15. ichbinsnur
    ichbinsnur (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ups.. Sorry.. irgendwie verlesen...

    @capricorn84
    Danke für den Tip.. aber so schlimm das ich ne Therapie brauche is es mit Sicherheit nicht.. es is halt nervig....

    Will hier eigentlich auch eher wissen ob es Leute gibt die sowas kennen und wie die das bewältigt haben...
    Vllt nützt es ja schon sich abends mal hin zu setzen und ne Entspannungskassette zu hören ^^

    Spaß bei Seite.. es stört mich extremst und meine Freundin auch.. aber Therapie wär glaub ich bissi over-react... ^^
     
    #15
    ichbinsnur, 17 September 2007
  16. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    naja, ich hab ja was dazu gesagt aber irgendwie willst du das nicht hören oder hast keine Lust zu antworten? :ratlos: :ratlos:

    Du könntest natürlich auch mit yoga anfangen oder autogenes training machen aber so etwas muss natürlich erstmal gelernt werden!
     
    #16
    User 37284, 17 September 2007
  17. ichbinsnur
    ichbinsnur (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich

    Entschuldigung San-Dee... ich habe dich natürlich nicht überlesen..
    Aber meiner Freundin sagen das ich mich nicht leiden kann... wäre wohl gelogen...

    Ja das mit dem Mund verbieten klappt ab und an.. dann gehe ich aus dem Raum.. und denk mir.. ne.. warum klein bei geben (Obwohl der Streit an sich ja schon doof von mir is ^^)

    Das is irgendwie verzwickt.. aber ich werde mal probieren wenn wieder wut in mir aufsteigt einfach mal den Mund selber zu verbieten und versuchen einfach ruhig zu bleiben ....

    Es ist halt immer so.. wenn ich mich im recht fühle.. (was ja nun wirklich nicht immer der Fall ist) fällt es mir unheimlich schwer ruhig zu bleiben... :frown:
     
    #17
    ichbinsnur, 17 September 2007
  18. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    es ging darum, dass du ihr sagst, dass du selbst nicht verstehst wieso du dich über solche kleinigkeiten ärgerst und solche situationen nicht leiden kannst (und nicht, dass du dich nicht leiden kannst :zwinker: ), sdass sie eben speziell darauf reagiert, wenn sie merkt, dass es quasi wieder soweit ist, dass es zu einem streit kommen könnte.
    Es sollte einfach zu einem Gegensteuern und einem ruhigen Gespräch kommen, wenn man sich nämlich über kleinigkeiten ärgert, dann regt sich der gegenüber (hier deine freundin) noch viel mehr auf, weil sie das nicht begreifen kann.
     
    #18
    User 37284, 17 September 2007
  19. ichbinsnur
    ichbinsnur (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    12
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Das stimmt da muss ich dir recht geben.. Sie sagt ja auch immer das sie nicht versteht warum ich so reagieren.. ich würde es ihr ja auch gern plausibel erklären... aber erklär mal jemandem.. "Du. Es könnte sein das ich ab und an ausraste.. akzeptier es bitte!" Also überspitzt gesagt ... ^^

    Aber stimmt.. das nächste mal wenn etwas ist werde ich ganz ruhig und tief einatmen und einfach mal versuchen die ganze sache zu vergessen :smile:
     
    #19
    ichbinsnur, 17 September 2007
  20. Hackepeter
    Hackepeter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    258
    103
    20
    nicht angegeben
    Lieber Nu(h)r...,

    als ich mir so deinen Post durchgelesen hab, dacht ich mir: oleeeee...........das kenn ich doch irgendwoher.....hey, das gleiche Problem hab ich auch, nur nie erkannt und nie bewusst geworden....

    Bei mir ist es so, wenn ich was in den falschen hals bekomme, läuft es in der Regel so ab:

    belidigt sein --> abweisend werden --> so tun als wär nichts --> alles noch schön hochpushen --> udn dann loslegen mit dme motzen...

    ich habe mich schon einige male erwischt, wo ichs wirklich auf Streit angelegt habe und wo ich das alles verursacht, angepeitscht udn hochgepusht habe....

    Ich bin also in der Hinsicht ab udn an mal Streitsüchtig udn mach aus allen und jedem n problem udn stell sofort die ganze Beziehung in Frage, OBWOHL ich das doch gar nicht so ernst meine...nur in der Situation beschleicht mich plötzlich ein Angstgefühl sie zu verlieren udn unermeßliche Wut in mir hiochsteigen...udn die muss raus...dummerweise an meien Freundin...

    Ich habe mich selbst dazu verdonnert, dann locker zu sein....aber wie will man locker sein, wenn man wütend ist...ein Freund riet mir dazu, falls es so ist,d ass es auf einen Streit hinausläuft hilft eines: MP3 Player schnappen, Schuhe an --> laufen. Lauf den Frust, die Wut ab...BEVOR es zum Streit kommt.

    habs meiner Freundin erklärt, sie freut sich, dass ich dagegen angehe.
     
    #20
    Hackepeter, 17 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ruhiger
Diana
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Dezember 2013
8 Antworten
Tagträumer1989
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 August 2012
15 Antworten