Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Ryanair und die Dickengebühr

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Subway, 6 Mai 2009.

  1. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Moin,

    hab das vor ein paar Tagen im Fernseh gesehen und wollte mal fragen, was ihr davon haltet.

    Zum Artikel

    Zusammengefasst: Ryanair möchte von übergewichtigen Personen (z.B. ab 130kg bei Männern und 100kg bei Frauen) eine Extragebühr.

    Was haltet ihr davon?
     
    #1
    Subway, 6 Mai 2009
  2. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    sofern diese personen einen extra breiten platz bekommen, ist das ja noch nachvollziehbar, aber die sogenannte kundenbefragung ist eh ein witz. (habs im radio gehört)

    toilettengebühr? :ratlos:

    bekommen kleinwüchsige und untergewichtige dann einen rabatt?

    für mich wäre allein so eine diskussion schon grund genug eine andere fluggesellschaft zu wählen.
     
    #2
    User 38494, 6 Mai 2009
  3. User 36025
    Verbringt hier viel Zeit
    390
    103
    13
    nicht angegeben
    das finde ich auch. dickengebühr hin oder her. aber 4stunden flug eingeengt zu sitzen, hätte ich als sitznachbar auch keine lust. irgendwas muss sich eine fluggesellschaft doch dazu einfallen lassen (okay, hier ist der falsche ausgangspunkt: mehr geld statt komfort für breitere becken).
    aber mir bleibt teilweise schon in bus und bahn die luft weg, wenn da so mancher neben einem sitzt (sind da die sitze eigentlich schmaler?).

    also falscher ausgangspunkt und nur logisch, wenn dann auch mehr platz da ist (sonst profitiert ja nur die fluggesellschaft..)
     
    #3
    User 36025, 6 Mai 2009
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich sehe es ähnlich wie Zaubafee...das ist doch nur Profitschinderei einer Billigfluglinie.
    Welchen Nachteil hat denn die Fluglinie durch Übergewichtige? Fliegt die Maschine deswegen langsamer? Ist der Kerosinverbrauch höher? Behindern sie die Crew? Müssen die Sitze wegen Verschleiß eher ausgetauscht werden?

    Im Prinzip ist doch nur der Fluggast beeinträchtigt, der neben einer/einem (schlimmstenfalls zwei) Korpulenten stundenlang eingequetscht sitzen muss. Das ist teilweise echt der Horror und ist nicht nur mir unangenehm, sondern auch oft den dicken Personen.
     
    #4
    munich-lion, 6 Mai 2009
  5. ~mioko~
    ~mioko~ (25)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Single
    Du wirst lachen aber genau das ist es. :smile:
     
    #5
    ~mioko~, 6 Mai 2009
  6. Reset
    Verbringt hier viel Zeit
    30
    93
    16
    Single
    Wenn eine Person nicht in einen Sitz passt, dann soll sie auch zwei (bzw einen Aufpreis) bezahlen und auch zwei Sitze bekommen. Wenn kein zusätzlicher Sitz mehr frei ist - dableiben.

    Einen Aufpreis nur aufgrund der Tatsache dass man dicker ist, ohne dass sich dadurch im Flugzeug selbst etwas ändert (also die Nachbarn auch nicht mehr Platz haben) halte ich für falsch und diskriminierend. Wenn mit höherem Spritverbrauch argumentiert wird will ich als Leichtgewicht auch einen Rabatt! Gibts sicher nicht? Dann auch keine "Dickengebühr".
     
    #6
    Reset, 6 Mai 2009
  7. Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.921
    398
    2.211
    Verheiratet
    Wie sich der Kerosinverbrauch auswirkt, das kann ich nicht sagen. Aus der Milchmädchenperspektive stimmt es sicherlich: Höheres Gewicht - Höherer Verbrauch. Ob das jetzt allerdings messbare Auswirkungen hat, wenn jemand statt 70kg 130kg wiegt, das kann einem wohl nur jemand sagen, der sich damit auskennt.

    Mehr Platz wäre natürlich eine super Sache, wobei das natürlich Änderungen am Flugzeug mitsich zieht.

    Was natürlich unangenehm ist, ist wenn jemand mit deutlichem Übergewicht neben einem sitzt und auf Grund seiner Körpermasse noch den halben Sitz des Nachbarn in Anspruch nehmen muss. Das ändert sich nur halt auch nicht durch höhere Preise.
     
    #7
    Subway, 6 Mai 2009
  8. Mitbewohner
    Sorgt für Gesprächsstoff
    273
    43
    11
    in einer Beziehung
    Die paar Kilo sind doch echt ein Witz. Gut ich kann es verstehen, dass da bestimmt ne gute Summe zusammenkommen kann, aber trotzdem. Wo kommen wir denn hin, wenn wir überall "rationalisieren" und beschneiden.
    Die können froh sein, wenn die Flieger voll besetzt sind..
     
    #8
    Mitbewohner, 6 Mai 2009
  9. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben

    Wenn höherer Kerosinverbrauch der Grund sein sollte, dann müsste man doch eigentlich von jedem Fluggast künftig das Gewicht ermitteln, denn es könnte doch sein, dass vielleicht bei einem Flug der Prozentsatz von übergewichtigen Personen (klassifiziert von der Fluggesellschaft und nicht von der Gesellschaft) verschwindet gering ist und dafür mehr "Leichtgewichte" mitfliegen.
    Oder soll es künftig so enden, dass es z. B. Extra-Flüge für Personen bis und ab 75 Kilo gibt?

    So lange diese Personen nicht mehr Platz zur Verfügung haben, (und daran zweifle ich stark) halte ich das für eine Diskriminierung und würde diese Fluglinie künftig meiden.
     
    #9
    munich-lion, 6 Mai 2009
  10. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.682
    348
    3.372
    Verheiratet
    Viele amerikanische Fluglinien praktizieren das schon - zu Recht, wie ich finde.
    Grund sind die anhaltenden Beschwerden von Fluggästen, die während ihrer Flüge grade mal die Hälfte des Sitzes zur Verfügung hatten. Ich hatte das Vergnügen schon mal auf einem Transatlantikflug, noch nie hatte ich 9 so unangenehme Stunden!! Nicht nur, dass ich null Platz zur Bewegung hatte, ich konnte die Armlehne nicht nutzen, weil die Oberschenkel meines Sitznachbarn so voluminös waren das es schier nicht ging. Auch der ständige Körperkontakt (und da ist es mir wurscht wie dick oder dünn die Person ist, das kann ich echt nicht haben) ist irgendwann einfach nur abstoßend.

    Die ökonomischen Überlegungen, nämlich dass wenn ein Flugzeug halb voll mit Übergewichtigen Menschen ist (>100/130kg) auch der Kerosinverbraucht steigt, sind ja nur sekundär.

    Bisher wird es so gehandhabt, dass wenn noch ein Platz frei ist, Übergewichtige kostenfrei den zweiten Platz dazu belegen können. Wenn die Maschine allerdings ausgebucht ist, müssen sie zwei Plätze zum regulären Preis kaufen, um den Komfort der anderen Fluggäste und ihren Eigenen zu sichern.
     
    #10
    User 39498, 6 Mai 2009
  11. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.323
    248
    620
    vergeben und glücklich
    also solange sie für mehr geld nicht mehr platz schaffen ist und bleibt das alles blödsinn. am schlimmsten find ich aber dass frauen weniger dick sein "dürfen" als männer :what: wo soll das bitte hinführen?
     
    #11
    Sonata Arctica, 6 Mai 2009
  12. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Eben...außerdem handelt es sich ja hier um einen Aufpreis/Zuschlag und nicht um einen kompletten Zukauf eines Platzes.
    Ihr glaubt doch nicht allen Ernstes, dass die Fluggesellschaft deshalb mehr Platz schafft oder der Sitz neben Übergewichtigen frei bleibt, der sonst eine komplette Einnahmequelle gewesen wäre?

    Fakt ist, dass in den Fliegern einfach generell zu wenig Platz ist und ich mich auch schon desöfteren darüber ärgern musste...wer das aber nicht haben will, (und es sich leisten kann und möchte) muss eben Business- oder Firstclass buchen oder auf andere Beförderungsmittel umsteigen.
    Aber von einer Billigfluglinie zu erwarten, dass sie etwas für den Komfort tut...wer das glaubt, muss irgendwie weltfremd sein.
     
    #12
    munich-lion, 6 Mai 2009
  13. Mars78
    Verbringt hier viel Zeit
    84
    93
    2
    Single
    Ich denke solche Geschäftsgebahren,haben keine chance,da sie gegen das Grundgesetz verstossen. ein dicker Mensch ist rechtlich gesehen genauso zu behandeln wie ein dünner. Er kann also sein Recht einklagen,dass er genauso behandelt wird wie ein dünner. Eine Airline darf also Menschen nicht unterschiedlich behandeln. Der nächste Schritt wäre dann große Menschen anders zu behandeln... Sehr verwerflich diese Entwicklung
     
    #13
    Mars78, 6 Mai 2009
  14. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Lustig lustig.
    Beim Gepäck hat man innerhalb Europas bei den meisten Fluglinien bei einer zweiwöchigen Reise 20 kg in einem Gepäckstück frei, Sportgepäck kostet inzwischen und jedes Kilo Übergepäck darf man - je nach Kulanz am Checkin-Schalter - teuer bezahlen. Die Lufthansa nimmt innerhalb Deutschlands 5 EUR pro kg, innerhalb Europas 10 EUR pro kg.
    Aber bei diversen kg mehr Gewicht als ein normaler Passagier fangen plötzlich alle an zu schreien?

    Der Kerosinverbrauch der Maschine wird anhand der Passagierzahl und erst NACH Eingang aller Gepäckstücke berechnet. Das heißt für alle, die es nicht glauben können: Das Gewicht beeinflusst tatsächlich den Kerosinverbrauch. Da spielt das Gewicht des Übergepäcks eine Rolle - und das sind nur selten mehr als 15 kg pro Gepäckstück. Wenn ein Passagier nun aber 130 statt 80 kg wiegt, dann sind das 50 kg! Das macht durchaus etwas aus.


    Ein Bekannter von mir ist untergewichtig. Als er mal zu viel Gepäck dabei hatte, hat er damit argumentiert, dass er ja nur knapp über 50 kg wiegt, also schonmal locker 20 kg mehr als diei meisten anderen männlichen Passagiere. Und die Argumentation hat funktioniert, er hat für sein Übergepäck nicht zahlen müssen :grin:
     
    #14
    Flowerlady, 6 Mai 2009
  15. SGE-dream-boy
    Benutzer gesperrt
    62
    0
    0
    vergeben und glücklich
    genau aus dem grund das der kerosinverbrauch höher ist sollen die ja mehr bezhalen.

    wenn ein auto mehr gewicht an bord herumfährt verbraucht es ja auch automatisch mehr benzin.

    finde es nur richtig das die dickeren leute dann mehr bezahlen müssen. durch sie steigt ja auch der flugpreis, also sollen sie auchdiese zusätzlichen preis zahen
     
    #15
    SGE-dream-boy, 6 Mai 2009
  16. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Hier mal ne Berechnung über den Kerosinverbrauch bei steigendem Flugzeuggewicht an einem Beispiel
    http://www.passion4fruit.com/uploads/media/Kerosinverbrauch.pdf

    Wenn man Passagier- und Gepäckgewicht gleichgestellt betrachtet, macht 1 kg mehr (Passagier oder Gepäck) bei einer Flugstrecke von 10.000 km ganze 2,34 l zusätzlich nötiges Kerosin aus.
     
    #16
    Flowerlady, 6 Mai 2009
  17. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben

    Das ist ja alles schön und gut...aber mal ganz ehrlich: Wieviele 130 Kilo-Männer oder 100-Kilo-Frauen dürften bei 300 Fluggästen dabei sein? Ich mit meinem Nur-Zentner nehme doch schon 1x Übergewicht ab.

    Vielleicht sollten die Fluggesellschaften mal besser das Gewicht der Handgepäckstücke überprüfen bzw. kontrollieren, denn was da alles so transportiert und nicht beanstandet wird...
    Mein Beauty Case hat letztens fast 10 Kilo gewogen und auch mein Koffer hat generell bei längeren Reisen 4 - 7 Kilo Übergewicht, das noch nie (und ich fliege sehr oft) bemängelt wurde.
     
    #17
    munich-lion, 6 Mai 2009
  18. YaMo
    YaMo (24)
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    113
    83
    Verliebt
    Wenn schon, dann würde ich den Anteil des Flugpreises, den der Treibstoff ausmacht, nach dem Gesamtgewicht des Passagiers berechnen, schön proportional.
     
    #19
    YaMo, 6 Mai 2009
  19. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Halte ich als Idee für gut, aber es ist nur schwer umsetzbar.
    Dann müssten nämlich alle Passagiere beim Checkin auf die Waage steigen um ihren Kerosinzuschlag zu berechnen. Eine Gewichtsabfrage bei der Buchung kann man schließlich nicht machen, weil die Passagiere entweder lügen oder in der Zeit zwischen Buchung und Flug zu- oder abnehmen könnten. Was ist dann mit den Passagieren, die ihr Ticket verfallen lassen? Die zahlen dann nicht den vollen Preis, obwohl sie nochmal zusätzliche Arbeit verursacht haben (Ausrufen der fehlenden Passagiere etc).
     
    #20
    Flowerlady, 6 Mai 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Ryanair Dickengebühr
Blueberry
Off-Topic-Location Forum
5 September 2014
24 Antworten
MiniMe
Off-Topic-Location Forum
21 September 2008
5 Antworten
Test