Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Süchtig nach Pornos trotz Beziehung (schlechtes Gewissen)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Crocket, 31 August 2007.

  1. Crocket
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Ich führe eine eigentlich sehr gute Beziehung und ich liebe meine Freundin sehr, nur in einer Sache plagt mich ein schlechtes Gewissen! Ich gucke ab und zu Pornos, aber meine Freundin weiß es nicht. Sie hat mir auch schon mehrfach gesagt, dass dies für sie ein sofortiger Trennungsgrund wäre und ich möchte auch aufhören damit, aber irgendwie krieg ich das nicht hin. Wenn ich im Internet auf Frauenbilder stoße welche ich attraktiv finde, dann ist das wie ein Fluch, irgendwie kann ich nicht widerstehen, obwohl ich unbedingt damit aufhören will, weil ich meine Freundin nicht weiter anlügen/hintergehen will und weil ich mein schlechtes Gewissen loswerden möchte. Ich hab das Gefühl, dass ich süchtig nach Pornos bin, weil ich es nicht stoppen kann. Jedesmal nach der SB fühl ich mich ziemlich mies und auch im Alltag wenn ich daran denke zieht es mich oft sehr runter. Ich kann es ihr auch absolut nicht sagen, weil ich Angst habe damit die Beziehung aufs Spiel zu setzen, auch wenn ihre Ansicht vielleicht ein wenig "verklemmt" ist. Warum kann ich nicht damit aufhören? Kann man dies irgendwie abschalten?? Pornos sind es doch nicht wert sich so schlecht zu fühlen und die Beziehung aufs Spiel zu setzen!

    Grüße Crocket
     
    #1
    Crocket, 31 August 2007
  2. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    vielleicht solltest du mal innerlich abstand von nehmen,das spornos was schlimmes sind und dass man sie in ner Beziehung verheimlichen muss.schau doch mal mit deiner freundin zusammen einen porno und frage sie wie sie pornos findet...ich finde nicht dass du durch pornos deine beziehung auf spiel setzt,noch dass du ein schlechtes gewissen ahben musst!
     
    #2
    Decadence, 31 August 2007
  3. User 77157
    User 77157 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.512
    123
    6
    vergeben und glücklich
    führ doch einfach mal ein offenes gespräch mit ihr,in dem du mit ihr mal über pornos sprichst. sag ihr,was dir daran gefällt und frag sie,was sie davon hält. dann mach ihr mal den vorschlag,dass ihr mal einen zusammen schaut...
     
    #3
    User 77157, 31 August 2007
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    tja, hätte meine frau ein derartiges problem mit sexualität, das es für sie ein trennungsgrund wäre, wenn ich mir pornos ansehe und sb mache, dann wäre das für mich ein trennungsgrund. :zwinker:

    für mich ist das eine ganz normale angelegenheit.
    zum einen wüsste ich nicht wie ich das abstellen sollte und zum anderen wüsste ich auch gar nicht warum ich das machen sollte. :ratlos:
     
    #4
    User 38494, 31 August 2007
  5. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    ich denke nicht, dass du ein schlechtes Gewissen haben musst und dass du irgendein Problem hast. Das Problem hat deine Frau. Ein Mensch sollte dem anderen seine Vorlieben lassen (bei dir nun mal das Porno schauen), wenn man sie nicht gemeinsam ausleben kann, dann sollte man in Ruhe darüber reden und eine gemeinsame Lösung finden, aber zumindest seinen Partner nicht verändern wollen, sondern ihn mit seinen Vorlieben akzeptieren. Wenn man das nicht kann, dann sollte man sich meiner meinung einen Partner suchen der besser harmoniert.
     
    #5
    User 37583, 31 August 2007
  6. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    du musst es ihr doch nicht auf die nase binden, du bist doch ein freier mensch und die sexualität mit dir selber die kann dir doch keiner verbieten.
    ich bin eine frau und selbst ich schaue mir abundzu mal einen porno an wenn mir so danach ist.
    du musst doch kein schlechtes gewissen haben, ist doch ganz normal.
     
    #6
    gyurimo, 31 August 2007
  7. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Danke :anbeten:
     
    #7
    khaotique, 31 August 2007
  8. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    Ich möchte jetzt nur einmal das Thema ansprechen: süchtig sein danach. Alles andere mal aussen vor. Denn sobald man süchtig nach etwas ist macht man es ja nicht mehr aus freiem Willen sondern wird dazu gezwungen. Also ist es nicht mehr sein eigener freier Wille und seine Sexualität. Ist doch mitm Rauchen und den Drogen genauso... irgendwann entscheidet man nicht mehr allein ob man es tun will oder nicht.

    Jetzt frage ich mich allerdings ob diese "Sucht" wie du sie beschreibst nur daher kommt weil es dich reizt etwas verbotenes zu tun oder ob du schon immer davon geleitet wurdest. Vielleicht war das vor dieser Beziehung genauso, vielleicht noch öfters, hattest danach einfach kein schlechtes Gewissen? Doch jetzt schon, weil deine Freundin damit ja ein Problem hat..?

    Ich muss sagen... wenn man wirklich das Gefühl hat sich in solchen Dingen nicht mehr unter Kontrolle zu haben dann hat das alles nix mehr mit eigener Sexualität zu tun. Pornosucht kommt öfter vor als man denkt.. schon allein durch die Möglichkeiten welche das Internet bietet. Allerdings ist Pornosucht erst dann wirklich schlimm wenn man es nicht mehr aufhalten kann, es immer öfter der Fall ist und man immer neue Kicks braucht. Im schlimmsten Fall führt das sogar dazu dass man sich von der Aussenwelt abwendet und nur noch vorm Pc sitzt und den ganzen Tag Pornos kuckt.

    Wer Pornos kuckt, aus Spass, eine Befriedigung die normal und kontrollierbar ist, mit der man sich manchmal die Zeit vertreibt... ist nicht süchtig. Und es ist auch normal. Ob man bei der jetzt schon von Sucht sprechen kann ist auch so ne Sache. Du sagst du tust es ab und zu... und wenn nen Mann ne attraktive Frau sieht... nuja dann schaltet bei vielen das Hirn schon aus, also so süchtig klingt das jetzt nicht. Pornos ganz aus dem Leben zu verbannen ist wohl falsch. Wieso auch? Solange es sich in Grenzen hält ist doch alles ok?
     
    #8
    Spaceflower, 31 August 2007
  9. Novalis
    Novalis (35)
    Benutzer gesperrt
    744
    103
    2
    nicht angegeben
    Mal ganz am Rande, eine Frau für die Pornogucken Trennungsgrund ist, hat anscheinend selbst ein Problem.
    Sowas albernes.
     
    #9
    Novalis, 31 August 2007
  10. Tschobl
    Tschobl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Auch wenn es jetzt schon einige male gesagt worden ist tu ich es nochmal um dir zu verdeutlichen: Pornos gucken ist nichts schlimmes! Es ist weder fremdgehen noch sonst etwas. Wenn du dich selbstbefriedigst und dir etwas anderes vorstellst, dann gehst du doch auch nicht zu deiner Freundin: Schatz ich hab dich betrogen!
    Und wenn sie ein Problem damit hat, dann solltest du dringend mit ihr reden. Das ist eine Form von sexueller Freiheit und auch nichts wofür man sich schämen müsste. Ist sie wirklich so konservativ eingestellt, dass für sie Pornos gucken = fremdgehen ist?

    Da ist auf jedenfall Redebedarf. Viel Glück du machst das schon
     
    #10
    Tschobl, 31 August 2007
  11. wuumm
    wuumm (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Meine EX ist auch sehr verklemmt!
    Alls sie raus fand, dass ich die Sammlung "Eis am Stil" aufem Rechner hatte, gabs Stress.Dabei is das noch nicht mal ein Porno.

    Man muss dazu sagen, dass sie ein schlechtes Kindheitserlebnis hatte. Sie wurde von Ihrem Onkel, der regelmäßig Pornos schaute begrabscht.

    Vielleicht hat deine Freundin auch irgendwo schlechte Erfahrungen gesammelt?
     
    #11
    wuumm, 31 August 2007
  12. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Na ja, irgendwo versteh ich es schon, dass man als Frau so etwas nicht will.

    Ich für meinen Teil bin da auch sehr ... wie soll man sagen ... empfindlich!?

    Ich habe nämlich dann immer das Gefühl, dass ich dem Mann nicht genug bin, oder er sich lieber an anderen Frauenkörpern aufgeilt als an meinem!

    Vielleicht nehmt ihr Männer mir ja mal meine Ansichtsweise und erklärt mir, um was es hierbei wirklich geht?? :ratlos:
     
    #12
    Maria2012, 31 August 2007
  13. Living-Corpse
    0
    Denk dir: Ich bin doch nicht soein asozialer, ekelhafter Wichser, der sich daran aufgeilen muss, weil er kein Leben hat.

    Ich bin auch über 1 Jahr SB-süchtig gewesen und habe es mindestens 1x täglich gemacht. Nun halte ich aber seit ~1 1/2 Wochen durch und versuche, endgültig davon abzukommen. Ich bin sicherlich nicht soein notgeiler Wichser, der irgendwelche perversen und erniedrigenden Fantasien hat.

    Mich stärkt eine Lady aus der Schule dabei, auf die ich scharf bin. Ich denke mir immer: "Was will soeine mit soeinem asozialen, perversen Wichserspast ?" und deshalb tue ich es nicht mehr. Ich denke immer: "Was würde sie denken, wenn sie es wüsste?" Undso, und das stärkt mich, damit aufzuhören. Du musst deiner Freundin mehr Wertschätzung geben... Du hast eine Freundin, die dich liebt und dich für einen super Typen hält.

    Was würde sie wohl denken, wenn sie wüsste, dass du dich an irgendwelchen Pornos aufgeilst ?? Diese Frage musst du dir mehrmals auf der Zunge zergehen lassen, bis dir die Lust an Pornos vergeht und selbige auf deine Freundin steigt.
     
    #13
    Living-Corpse, 31 August 2007
  14. haeschen007
    Verbringt hier viel Zeit
    1.409
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Pornos gucken ist nichts schlimmes. Genauso wenig wie SB etwas schlimmes ist.

    Warum versuchst du davon loszukommen? :ratlos:

    Ich mach das wenn ich Bock habe auch jeden Tag. Bin ich jetzt auch süchtig? Ich glaube nicht ...

    Dem kann ich mich anschließen ...
     
    #14
    haeschen007, 31 August 2007
  15. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das mag ja vielleicht für dich gelten, meiner Meinung nach ist das aber eine reine Ansichtssache oder??
     
    #15
    Maria2012, 31 August 2007
  16. Hundsgemein
    0
    die seiten sperren :zwinker:
    keine pr0ns mehr haben.. :zwinker:
     
    #16
    Hundsgemein, 31 August 2007
  17. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    da muss ich doch jetz glatt eine Umfrage starten ....
     
    #17
    Maria2012, 31 August 2007
  18. Living-Corpse
    0
    @haeschen007:

    Ja, bist du, wenn du es täglich machst. Es sei denn, du kannst von heute auf morgen sofort aufhören.

    Ich versuche, davon los zu kommen, weil mir das zu asozial und gestört ist. Ich fühle mich unwohl dabei.
     
    #18
    Living-Corpse, 31 August 2007
  19. Tschobl
    Tschobl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    1. hahahahahahahahahahahahahahahahaha!!! so einen Stumpfsinn (ich muss es so sagen) habe ich ja noch nie gehört. Schon mal was vom menschlichen Körper und Bedürfnissen gehört? Dein Körper denkt sich nicht: Boah bin ich assozial, ich muss jetzt unbedingt geil werden! Dein Körper machts einfach, weil es seine biologische Aufgabe ist sich fotpflazen zu wollen. Außerdem ist erwiesen, dass SB gesund ist und die Qualität des Spermas dadurch erhöht wird.

    2. Tu mir doch bitte den Gefallen und erklär mir was daran so asozial sein soll wenn man sich selbstbefriedigt. Demnach wären 90% aller Männer (und bestimmt auch einige Frauen :grin:) asozial obwohl sie gesellschaftlich sehr integriert sind und dem allgemein Bild entsprechen... :ratlos:

    3. Tolle Anmache, wenn du zu deiner Flamme hingehst und sagst: "Hey ich hab mich wegen dir schon 1,5 Wochen nicht mehr selbstbefriedigt, drum wär ich doch der optimale Freund für dich."
    Oder meisnt du, sie bekommt das irgendwie mit? Lobt sie dich dafür? Mit Sicherheit nicht! Und somit kommen wir wieder drauf, dass es auf andere Werte ankommt.
    Es gibt eben Leute die sexuell aktiver sind als andere... steh einfach dazu!

    4. So ich habe mir die Frage auf der Zunge zergehen lassen.. und ich muss sagen kein bitterer Nachgeschmack... gar nichts. Besser als wenn man mit einer anderen in die Kiste hüpft um seine Phantasien ausleben zu können oder nicht? Insofern sind Pornos sogar hilfreich *lach*

    5. Bitte beleidige den Rest von uns nicht passiv als "asoziale, perverse Wichser" wie du es sagst...

    6. Soll wirklich kein persönlicher Angriff sein! Also bitte nicht falsch Leute nicht zum menschlichen Körper bzw. zu ihrem eigenen Körper und dessen Funktionen stehen :kopfschue
     
    #19
    Tschobl, 31 August 2007
  20. Living-Corpse
    0
    Was ist denn jetzt kaputt ? :geknickt:

    Der Threadstarter hat diesen Thread eröffnet, da er von seiner Pornosucht weg kommen will und ein schlechtes Gewissen hat. Als SB-süchtiger habe ich ihm einen Tipp gegeben und die Methode dargelegt, mit welcher ich derzeit erfolreich gegen die Sucht vorgehe. Und jetzt fährst du mich hier so an und erzählst einen von "belass alles beim alten, ist doch alles gut und normal!". Das war garnicht gefragt.. :kopfschue
     
    #20
    Living-Corpse, 31 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Süchtig Pornos trotz
Knuffelding
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 April 2016
23 Antworten
Paun11111
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 März 2016
21 Antworten
Tuly
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Mai 2014
5 Antworten
Test