Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Südamerikanische Freundin

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von TheBestOne, 30 Juni 2008.

  1. TheBestOne
    TheBestOne (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    Folgendes: Meine aktuelle "Fast"freundin ist Vollblutsüdamerikanerin und ihre ganze Familie sind in Paraguay aufgewachsen und dann nach Deutschland gekommen.

    Nun gut, nun waren wir gestern beim Public-Viewing und ihre Familie war auch da. U.a. auch ihr Onkel.

    Nachdem Spiel habe ich sie noch umarmt und plötzlich schlägt der 30 Jährige!!!!! Onkel mich von der Seite ins Gesicht und sagt ich soll meine Hände von seiner Nichte nehmen. Sonst gibts Stress und es passiert noch mehr. Und meinte "Bist du ihr Freund" und ich meine "Nein" und er "WAS FÄSST DU SIE DANN AN?". Sie hat dann iwas gesagt zu ihm und er wollte sie auch hauen, das wurde aber dann von 2 Männern verhindert. Naja sie hat dann die ganze Zeit geweint und ich habe lieber gewartet bis er weg war. ^^

    Der Freund ihrer Mutter (Deutscher), dem sie das erzählt hatte, meinte dann halt zu mir, dass er wegen dieser südamerikanischen Ideologie sich für den Mann und den Herrn des Hauses hält. Er hats halt nicht anders gelernt, auch wenn ich nicht mit sowas gerechnet hätte...

    Naja ich hab sie wirklich gerne und der Rest der Familie mag mich auch gerne und so...was würdet ihr tun oder was kann man oder was sollte man tun? :angryfire

    Gruß und danke schon mal :cool1:
     
    #1
    TheBestOne, 30 Juni 2008
  2. Strassenköter23
    Benutzer gesperrt
    277
    0
    0
    Single
    von der art und weise mal abgesehen, was ist daran unverständlich??

    ich hab zu meinen cousinen und so auch nen sehr guten draht, wenn ich also mit ihr beim public viewing stehe und da kommt so'n kleiner furz (nix gegen dich) und grapscht sie an, dann würd ich auch nen spruch drücken. ok, das mit dem hauen ist jetzt vllt. überttrieben, aber so ist es halt.

    finde es eher unverschämt von dir, dass du das mädel vor den augen ihrer family noch umarmst und sowas, vor allem da ihr nichtmal zusammen seid... das provoziert natürlich....
     
    #2
    Strassenköter23, 30 Juni 2008
  3. Yava
    Yava (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    Single
    Ich finde das total unverständlich. Immerhin hast du Sie umarmt und nicht ausgezogen beim Publik Viewing und wenn das für Sie in Ordnung ist, sollte Ihre Famlílie das axeptieren.

    Kannst du dir vorstellen, das der Onkel "nur" besoffen war? Immerhin scheinen die anderen ja versucht zu haben ihn abzuhalten.

    Was sagt deine "fast" Freundin zu der Sache? Hätte sie mit so einem Verhalten gerechnet, weiß sie, dass du dir wegen ihrer Familie Gedanken machst?
     
    #3
    Yava, 30 Juni 2008
  4. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Es ist ja nicht so, dass der TS ein Unbekannter war, der die junge südamerikanische Frau umarmt hat...außerdem: Woher soll ein 18Jähriger deutscher Mann wissen, welche "Landessitten" in Paraguay herrschen?
    Ich lese jetzt nicht heraus, dass er sie irgendwie unsittlich berührt oder angegrapscht hätte...viel mehr klingt das nach einer herzlichen Spontanumarmung, die unter Menschen, die sich mögen, durchaus mal üblich ist.

    Auf alle Fälle finde ich es nicht in Ordnung, dass der Onkel handgreiflich geworden ist und auch noch Drohungen ausgesprochen hat...sorry, wir sind hier in Deutschland und nicht in irgendeinem Dorf in Südamerika, wo wohl andere "Gesetze" herrschen mögen.

    Dennoch bringt es nichts, jetzt gleich voll auf Konfrontation zu gehen, denn sollte die Dame seine Freundin werden, (falls es da nicht auch irgendwelche Widerstände gibt) dann ist es mit Sicherheit schöner, wenn die Familie des Partners einen akzeptiert und auch mag.
    Ich rate dem TS, sich mal mit seiner "Fastfreundin" zu unterhalten, wie die "Gepflogenheiten" so in ihrer Heimat sind (einfach, damit man die Mentalität besser kennenlernt) und dann das Gespräch mit der Familie (insbesondere dem Onkel) zu suchen...freundlich, aber bestimmt würde ich ihm meine Meinung kundtun, aber auch klar formulieren, wie wichtig mir die junge Dame ist. (und da spielt es keine Rolle, ob sie eine "Nur-Gute-Freundin" oder die Partnerin ist)

    Vielleicht war das Ganze ein Missverständnis, das sich durch ein Gespräch aufklären lässt...dennoch würde ich mich dadurch nicht einschüchtern lassen...könnte eventuell sogar eine "Prüfung" sein, wie mannsmäßig der künftige Partner eingestuft wird.
     
    #4
    munich-lion, 30 Juni 2008
  5. Amian
    Amian (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    103
    3
    Single
    naja, um auf die eingangsfrage zurückzukommen:

    ich denke, kommunikation wäre das schlüsselwort. seine reaktion war sicher übertrieben, aber wurde auch durch etwas provoziert. also denke ich, wirklich böse absicht war nicht der fall hier, auf keiner der beiden seiten.

    rede mal mit ihr und ihrer familie (dem teil, mit dem du dich gut verstehst). vielleicht können sie dem onkel sagen, dass du es nicht "grapscherhaft", sondern rein freundschaftlich getan hast. und vielleicht versteht er das auch und in einem zweiten schritt könntest du dir überlegen, wie ihr das verhältnis entspannen könnt, dann auch im gespräch miteinander. und du könntest im gegenzug schauen, dass solche situationen nicht provoziert werden.

    ich glaube, es braucht bei solchen sachen extrem viel feingefühl. denn man kann niemanden, der hier wohnt,aber einen anderen kulturellen hintergrund hat, dazu zwingen, sich anders als seinem hintergrund entsprechend zu verhalten. es nahelegen, ja. aber nicht zwingen. ich meine, der onkel wird sich kaum vorschriften machen lassen.

    das erschwerende an der ganzen sache ist natürlich auch, dass du nicht mit ihr zusammen bist...
     
    #5
    Amian, 30 Juni 2008
  6. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Ich wüsste nicht, was der TS falsch gemacht hat. Er ist nicht "irgendein Typ" und selbst wenn, so wird es ja wohl noch erlaubt sein, eine Freundin, egal ob platonisch oder nicht, zu umarmen. Ausserdem hat er sie nicht angegrabscht, sondern in gegenseitigem Einverständnis umarmt. Das Mädel ist nicht Besitz des Onkels und was fällt dem eigentlich ein, dem TS hier eine zu schlagen?

    TS, leider weiss ich nicht, was man in so einer Situation tun kann. Ich würde gerne sagen, dass sich das mit der Zeit und mit zunehmendem Vertrauen legt. Aber so sicher bin ich da nicht. Trotzdem würde ich es mal mit Geduld und einer gewissen Zurückhaltung probieren, vielleicht wirds dann besser...
     
    #6
    Samaire, 30 Juni 2008
  7. glashaus
    Gast
    0
    Es ist doch in dieser Situation reichlich egal, wie sich wer in Deutschland oder in Paraguay verhalten sollte.

    Fakt ist nunmal, dass der Onkel eine bestimmte Einstellung zu Freunden und Bekannten seiner Nichte hat, die im Moment ein Problem für den TS darstellen.

    Hast du mal mit deiner Freundin generell darüber gesprochen wie es ist, wenn sie mal einen Freund haben möchte? Ist das für teile ihrer Familie generell ein Problem? Oder nur weil du Deutscher bist und der Onkel dich nicht kennt? Hat sie dich mal offiziell vorgestellt?
     
    #7
    glashaus, 30 Juni 2008
  8. User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.545
    148
    172
    vergeben und glücklich
    Wie alt ist die Freundin denn?
    Also ich würde dir in dem Fall auch raten, erstmal diplomatisch vorzugehen. Rede mit der Familie, sei zurückhaltend aber zeig ihnen, dass die Freundin dir etwas bedeutet. Ich würde einfach sie mal fragen, wie man ihre Familie für sich gewinnt :zwinker:
     
    #8
    User 72148, 30 Juni 2008
  9. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Beiträge gelöscht, Feierabend mit dem Rumgeprolle. Wenn ihr über "Familienwerte da und dort" diskutieren wollt, macht das bitte in einem eigenen Thread und mit Sachen wie "Ehrenmord", "3er BMW" und Schimpfworten würde ich auch da sehr sparsam umgehen.
     
    #9
    User 505, 30 Juni 2008
  10. Sweet_Seppi
    Benutzer gesperrt
    177
    0
    0
    Single
    Auch wenn Strassenköter23 es anders sieht, das Verhalten des Onkels ist hier in Deutschland nicht erwünscht ich hätte ihn angezeigt! Hätte mich aber an deiner STelle auch gleich gewehrt und ihn gefragt ob er sonst noch klar denken kann...

    Auf jeden Fall würde ich mir an deiner Stelle gut überlegen mit der Freundin was anzufangen, mit so ner vorsintflutlichen Familie mit ihren "Werten" hast du immer nur Stress!!
     
    #10
    Sweet_Seppi, 30 Juni 2008
  11. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.661
    nicht angegeben
    Ironie?

    Ich denke mal, da hilft nur geschickt aus dem Weg gehen. Wobei, ich könnte mir vorstellen, das dieser Typ auf einmal dein dickster Kumpel wäre, wenn du es erstmal in die Familie "geschafft" hast.
     
    #11
    Schweinebacke, 30 Juni 2008
  12. many--
    many-- (32)
    Beiträge füllen Bücher
    3.052
    248
    1.358
    Verheiratet
    Ok, ich habe ja offensichtlich den interessanten Teil der Diskussion verpasst, aber hierzu muss man einfach was sagen: das ist entweder beißende Ironie oder grober Unfug.
    Wer fühlt sich den bitte dadurch provoziert, dass ein junges Mädchen ganz offensichtlich nicht gegen ihren Willen von jemandem, der ganz offensichtlich ein (guter) Bekannter ist, umarmt wird? Diese Form der Berührung ist doch nun wirklich alltäglich. Wer hier von einer Provokation spricht, hat wohl ein sehr archaisches Verstädnis von Mann-Frau-Beziehungen und der "Schutzfunktion" der Familie für die arme, wehrlose Objekt-Frau.

    Was den Fall des TS angeht: offenbar ist ein Mitglied der Familie deiner Freundin ein Arschloch. Weiterhin ist zu vermuten, dass in der weiteren Sippe offenbar wenigstens zum Teil eine gewisse dir (zum Glück) fremde Weltanschauung existiert.
    Du musst jetzt auslooten, wie weit diese Art zu leben und zu denken da verbreitet ist und ob du damit klar kommst. - Im Idealfall ist nur der besagte Onkel ein Arsch und der Rest ist ok, aber wenn du Pech hast, wird das Verhalten dieses Typs wenigstens stillschweigend vom Rest der Familie akzeptiert. In dem Fall würde ich mich, ehrlich gesagt, nicht weiter mit dem Mädel befassen, da ich keinen Bock darauf hätte, gelegentlich von ihrem Beschützerinstinkt folgenden Onkels oder Vettern zusammengeschlagen zu werden.

    Aber, wie gesagt, informier dich erst mal über das Familienumfeld. Vielleicht ist der Onkel ja nur ein Einzelidiot.
     
    #12
    many--, 30 Juni 2008
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Schwierige Sache.
    Also ich hätt wahrscheinlich erstmal so reagiert, dass ich sicherlich vor Schreck erstmal steif geblieben wäre, da ich ja mit sowas nicht im geringsten rechne, selbst wenn ich durchaus weiss, dass in solchen Ländern andere Sitten herrschen. Aber ich hätt mir zumindest keine Gedanken gemacht, was es für Folgen habe, wenn ich sie umarmen würde, im Wissen, dass ich sie schon länger kenne und ich in ihrer Familie auch kein Unbekannter sei.
    Mit Sicherheit wäre ich, nachdem ich mich von dem Schreck etwas erholt habe, einfach aufgestanden und weggegangen. Und dann später mit ihr über die Sache gesprochen.
    Aber jedenfalls wäre der Typ für mich gestorben gewesen:mad: , denn ich lasse mich von niemandem ins Gesicht schlagen wegen einer Sache, die man auch mit Worten klären kann.
     
    #13
    User 48403, 30 Juni 2008
  14. User 76250
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.193
    348
    3.050
    Single
    *räusper*

    Passt nicht gerade zur Wertegemeinschaft, die eigentlich für eine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland erforderlich sein sollte...

    Bleibt nur zu hoffen, dass der mal auf einen trifft, der stärker ist...

    @Strassenköter23
    Eindrucksvoller Beweis dafür, dass Lesen nicht gleichzeitig Verstehen bedeutet...
     
    #14
    User 76250, 30 Juni 2008
  15. TheBestOne
    TheBestOne (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Heyy
    danke für die Antworten.
    Ja sie ist komplett anders und hat ihn ja auch sofort angemacht und sich fast selber eine gefangen..
    und sie wollte es, denn sie kam ja an...
    naja sie wird bald 16 und ich kenne sie schon 2 Jahre, aber den Onkel halt nicht...

    Anzeigen will ich nicht, dazu wars meiner Meinung nach nicht genug..aber dass es sowas gibt...

    Ich meine ich hab sie wirklich gern und wir waren auch schon mal beste Freunde und so, übel irgendwie.

    Naja irgendwie scheiße jetzt, gell?
     
    #15
    TheBestOne, 30 Juni 2008
  16. Sweet_Seppi
    Benutzer gesperrt
    177
    0
    0
    Single
    Was hätten denn noch sein müssen? Hätte er mim Messer zustechen sollen? Macht er vielleicht beim nächsten mal...

    Im Ernst, wenn man so Leute nicht zeigt wo der Hammer hängt, glauben die doch sie können sich hier verhalten wie sie wollen.
    Und dass er sie auch noch schlagen wollte macht die sache nicht besser :kopfschue
     
    #16
    Sweet_Seppi, 30 Juni 2008
  17. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich kann verstehen, dass du ihn NICHT anzeigen möchtest! allerdings war sein verhalten absolut nicht in ordnung und dass er dich beschimpft und sie auch schlagen will ist unterste schublade!

    mich würde mal interessieren, ob du vom rest der familie unterstützung erhälst oder stehen die alle hinter dem onkel?


    ich würd dem kerl in zukunft dann einfach aus dem weg gehen. ich glaube, da du ihn ja acuh erst jetzt kennen gelernt hast, wirst du ihm nciht jeden tag über den weg laufen, oder?!
     
    #17
    User 70315, 30 Juni 2008
  18. TheBestOne
    TheBestOne (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also die Mutter von dem Mädchen mag mich gerne, die Oma also Mutter von dem Onkel ist auch ganz nett und der Freund der Mutter, halt der Deutsche, der ist auch sehr nett. Die kleinen Geschwister sowieso..

    naja die Mutter ist wohl nicht so extrem wie er, aber auch schon in die Richtung...und naja er wohl extrem..

    Sagen wirs so, sollte er nochmal ankommen, werde ich ihn anzeigen..vielleicht wars nur Kurzschlussreaktion von ihm.
     
    #18
    TheBestOne, 30 Juni 2008
  19. Dandy77
    Meistens hier zu finden
    1.501
    133
    56
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich glaube nicht, dass es eine Kurzschlussreaktion war. Das hängt eher mit der südamerikanischen Mentalität zusammen. Da kannst du ja beinahe froh sein, nur ne leichte Ohrfeige bekommen zu haben. Gut, das Mädchen ist noch keine 16, aber in den Arm nehmen ist ja auch nicht anzüglich. Auf alle Fälle wird der Onkel sozusagen als männliches Familienhaupt das als seine Aufgabe angesehen haben.

    An deiner Stelle würde ich mit der Mutter deiner Freundin und evtl ihrem deutschen Freund ein Gespräch suchen und ihnen den Vorgang schildern. Vielleicht kann die Mutter vermittelnd auf den Onkel einwirken. Nicht, dass du demnächst wieder eine an die Backe kriegst.
     
    #19
    Dandy77, 30 Juni 2008
  20. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Das Verhalten des Onkels vollkommen inakzeptabel. Ich frag mich, wie man so etwas auch nur ansatzweise verteidigen kann. Dass er seine Nichte völlig bevormundet und sie als "starkes, männliches Familienoberhaupt" vor dem bösen "Lustmolch" """"beschützen"""" möchte, ist ja noch ansatzweise nachvollziehbar; aber die Anwendung körperlicher Gewalt bei so einer Nichtigkeit ist ja wohl das allerletzte.

    Du beschreibst den Rest ihrer Familie ja eigentlich als verständnisvoll und sympathisch, deshalb würde ich wohl auch mal das Gespräch mit den Eltern deiner Freundin suchen.
    Eventuell sagen sie ja sowas wie "achja, der alte Onkel Pablo, der hat sie nicht mehr alle, wir haben da schon öfters Diskussionen mit ihm gehabt ... lass dich davon nicht einschüchtern; es wird nicht wieder vorkommen." Dann wäre ja eigentlich alles in Ordnung.
    Wenn sie aber anfangen sollten, das Verhalten des Onkels in Schutz zu nehmen und dich zu Toleranz aufzufordern, würd ich mir den Kontakt mit dieser Familie nochmal gründlich durch den Kopf gehen lassen. Ich zumindest hab keinerlei Toleranz für Gewalt gegen mich.
    Mit deiner Freundin würd ich auch auf jeden Fall nochmal drüber sprechen, werdet ihr ja wahrscheinlich ohnehin.
     
    #20
    neverknow, 30 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Südamerikanische Freundin
Max17
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 18:04
3 Antworten
Anyniemuss
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Dezember 2016 um 15:56
10 Antworten