Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Tiffi
    Tiffi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2005
    #1

    Sachtextanalyse

    Deutschprüfung

    Was wird da bei einer Prüfung für ein Text verwendet, oder kann das vielleicht auch unterschiedlich sein? Also ich meine jetzt: Bericht, Rezension oder gibts nur eine oder noch mehr Möglichkeiten?

    Oder noch besser: Gibt es hier jemanden, der zufälligerweise schon geschrieben hat und die "verkannte Muttersprache" bearbeiten musste?

    Ich weiß bisher nur so viel, dass die Aufgabenstellung dies ergab:

    1. Gliederung
    2. Thematik
    3. Sprachliche Mittel
    4. Eigene Meinung
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Schule Analysis
    2. analyse
    3. Analysis-Aufgabe
    4. Rembrandt Analysen
    5. Filmanalyse
  • Tiffi
    Tiffi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    16 Mai 2005
    #2
    Es gibt doch momentan sicherlich eine ganze Menge in diesem Forum, die ihr Abi machen und mir somit weiterhelfen könnten.
     
  • Tiffi
    Tiffi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2005
    #3
    Doch nicht?
     
  • 20 Mai 2005
    #4
    Hab meine Deutschprüfung hinter mir. Hab die politische Rede genommen.
    Wir hatten zur Auswahl:
    Freie Erörterung
    Texterörterung
    Politische Rede/Werbeanalyse (in diesem Jahr nur polit. Rede, wechselt immer)
    Literarische Aufsatz (Der Vorleser/Egmont)

    Die Aufgabenstellung fällt bei jedem der Themen etwas anders aus.
    Trotzdem sollte man sich nicht zu sehr auf eine bestimmte Reihenfolge oder ähnliches versteifen.
     
  • Tiffi
    Tiffi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    20 Mai 2005
    #5
    Normal Texterörterung ist doch das, wo man die indirekte Rede verwenden muss oder? Ich finde da keine Regeln mehr zu. Also, ob man erst Thesen aufstellt usw.
     
  • 20 Mai 2005
    #6
    Japp, bei der Texterörterung bringst du zuerst die Zusammenfassung (Problematik wie sie der Autor im Kern anspricht). Das machst du mit Hilfe der indirekten Rede. "Der Autor meint, man solle mehr ...".
    Dann beziehst du Stellung zu den Vorschlägen/Thesen/Behauptungen des Autors.
    Zum Schluss folgt deine eigene Stellungenahme.

    Du sollest jedes Thema immer auf eine gesellschaftliche Ebene beziehen. "Wenn das so ist, in was für einer Gesellschaft leben wir dann, etc." Da stehn die Deutschlehrer drauf.

    Gruß Safer *derDeutschFreak*
     
  • Tiffi
    Tiffi (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    21 Mai 2005
    #7
    Mit eventueller Problemlösung?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste