Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Sandalen / Absatzschuhe - wie groß kauft ihr die?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 20579, 19 August 2009.

  1. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Zugegebenermaßen eine etwas blöde Frage, aber ich habe mir online Schuhe gekauft (die ich in einer anderen Farbe schon passend hatte) und weiß nun nicht, ob mir diese (seltsamerweise) etwas zu klein sind.

    Daher die Frage: Bei vorne offenen Partyschuhen, wieviel Platz haben da eure Zehen bis zur Kante?

    Bei mir ist es jetzt, dass ich die äußere Naht unterm Fußbett an den Zehen vorne spüre, der Schuh ist ca. 1-2 mm länger, als mein Fuß. Oben an der Ferse ist es eigentlich genau bündig.

    Ich weiß nun nicht, ob das zu klein ist, oder ob das "genau" passt. Vom Halt und der Optik her sind die Schuhe super, aber ich konzentriere mich jetzt natürlich darauf, ob ich vorne über die Kante komme, wenn ich meinen Zehen extrem strecke, denn das komme ich...

    Bin ich jetzt einfach nur paranoid oder hole ich mir lieber ne Nummer größer? Dann habe ich aber Bedenken, dass vorne was übersteht, und sowas laufe ich mir grundsätzlich kaputt und stoße es vorne ab.
     
    #1
    User 20579, 19 August 2009
  2. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Zunächst spielt das Material der Schuhe eine Rolle, ebenso wie das Anziehen der Riemen und natürlich auch die Länge der Füsse bzw. Zehen. Handelt es sich um reine Sandaletten oder um offene Pumps mit Fersenriemen?
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Naturleder sich mit der Zeit etwas dehnt und der Fuss weiter nach vorne rutscht. Synthetik dagegen nicht oder nur sehr wenig. Ich hab relativ breite und kurze Füsse, so dass bei mir tendeziell bei allen Schuhen vorne 1-2 cm Platz sind, auch wenn der Fuss an der Ferse bündig ist. Hat natürlich den Vorteil, dass man nicht so schnell mit den Zehen irgendwo anstösst. Ich achte also darauf, dass der Schuh in der Breite passt, denn zu enge Schuhe kann ich mir aufgrund meiner Krampfadern nicht tragen.
    Wenn ich die Sandalen längere Zeit getragen habe, rutscht mein Fuss auch weiter nach vorne.

    Da ich prinzipiell nur Echtledersandalen trage, weiss ich nicht, wie weit sich Synthetikleder dehnt Ich würde mal sagen, bei Sandalen aus Naturleder solltest Du in erster Linie darauf achten, die Riemchen immer so fest anzuziehen, dass der Fuss keine Möglichkeit, weiter nach vorne zu rutschen. Wenn Deine Sandalen aus Synthetikmaterial sind, würd ich sagen, dass es schon passt, vor allem ist es ja optisch schöner, wenn der Fuss sowohl hinten und vorne genau passt.
    Aber eventuell können die Nähte die Haut aufreiben, wenn Du viel unterwegs bist.
     
    #2
    User 48403, 19 August 2009
  3. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit Themenstarter
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Es sind schon Lederschuhe. Aber wenn ich dann eine Nummer größer kaufe, und sich die Schuhe noch einlaufen, weiß ich natürlich nicht, ob das dann noch weiter wird?

    Es sind so offene Pumps mit Riemchen hinten. Vorne auch offen. Also quasi Sandalen mit Absatz :zwinker:

    Ich habe halt einfach Angst, dass ich die Schuhe einlaufe und irgendwann vorne rüberrutsche. Ich weiß aber auch nicht, ob meine Füße im Moment wegen der Hitze angeschwollen sind - das wäre im September natürlich nochmal anders.

    Meine Füße sind sehr lang und schmal, vor allen Dingen meine Zehen - deshalb habe ich da halt ein bisschen Sorgen.

    Das kommt davon, wenn man sich was im Internet kauft und nicht 3 verschiedene Exemplare kauft :zwinker: Komisch nur, dass das gleiche Modell in braun exakt passt - nur die silbernen für eine Hochzeit sind ein bisschen kleiner.
     
    #3
    User 20579, 19 August 2009
  4. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Wenn es Lederschuhe sind, dann solltest Du sie nicht eine Nummer grösser nehmen. Falls Deine Füsse geschwollen sind wegen der Hitze, äussert sich das aber wohl eher in der Breite, aber nicht in der Länge.
    Zieh die Schuhe mal morgens nach dem Aufstehen an und abends, wenn Du schon den ganzen Tag auf den Beinen warst und dann vergleichst Du. Was mich betrifft, kann das im Extremfall mal schon sein, dass ich im Laufe des Tages die Riemen um bis zu 2 Löcher lockern muss.
     
    #4
    User 48403, 19 August 2009
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo Hexe,

    ich denke nicht, dass die Schuhe zu klein/kurz sind, aber die Gefahr des Nachvornerutschens beim Gehen ist immer irgendwie gegeben (grade wenn es warm ist) und dann stehen die Zehen quasi über. Hier kannst du eventuell überlegen, ob du dir durchsichtige Geleinlagen reinklebst, die das Rutschen verhindern.
     
    #5
    munich-lion, 19 August 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Sandalen Absatzschuhe groß
jellybelly
Lifestyle & Sport Forum
25 Mai 2010
7 Antworten
Test