Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Gretyl
    Gretyl (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    705
    103
    1
    Single
    9 August 2006
    #1

    SB - Schlechtes Gewissen + Ehrlichkeit?

    Heyho ihr :winkwink: ,

    mich würde mal interessieren ob ihr dem Partner gegenüber ein schlechtes Gewissen habt, nachdem ihr euch selbst befriedigt habt. Mit Begründung bitte:zwinker:

    Und meine zweite Frage wäre, was ihr antwortet wenn euch euer Partner fragt an was ihr bei der SB denkt .. Sagt ihr dass ihr nur an ihn/sie denkt oder seid ihr auch ehrlich wenn ihr an etwas/an jemanden anderen denkt?

    lg Gretyl
     
  • Malin
    Malin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    9 August 2006
    #2
    Nein, ich habe kein schlechtes Gewissen, weil SB und GV für mich zwei Paar Stiefel sind.
    ich glaube so direkt wurde ich das nicht gefragt, aber da lügen find ich dumm. Man muss ja nicht ins Detail gehen.
     
  • Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    103
    5
    Verheiratet
    9 August 2006
    #3
    Ich brauch kein schlechtes Gewissen, da ich Versuche in diese Richtung seit einiger Zeit sowieso immer schnell abgebrochen habe.

    Natürlich hab ich nur an ihn gedacht und bin zu dem Ergebnis gekommen, das es ohne ihn überhaupt keinen Spaß macht.
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    9 August 2006
    #4
    Ich hab danach kein schlechtes Gewissen.

    Mich hat auch noch nie jemand gefragt, an was ich dabei denke...
    Aber ich glaub, mein Freund weiß schon, dass ich nicht immer an ihn
    dabei denke, er denkt ja auch nicht an mich. :zwinker:
     
  • Gretyl
    Gretyl (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    705
    103
    1
    Single
    9 August 2006
    #5
    Naja meine Freundin hat mich schon öfters gefragt was ich dabei mache und was ich denke .. und naja gretchen guckt doch ab und zu mal n filmchen:ratlos: und des gefällt ihr gar nicht .. deswegen interessierts mich:zwinker:
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    9 August 2006
    #6
    Ich hab kein schlechtes Gewissen und mein Freund weiß auch, dass ich SB mache.

    Ich denke bei SB meist an nichts, damit ist die Frage beantwortet.
     
  • Misoe
    Misoe (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.440
    123
    5
    vergeben und glücklich
    9 August 2006
    #7
    Es gibt Momente wo ich ein schlechtes Gewissen habe, wenn ich z.B. von einer gemeinsamen Freundin geträumt hatte und es ein feuchter Traum wurde.
    Sonst habe ich kein schlechtes Gewissen. Wenn ich SB mache, lebe ich Fantasien mit Ihr aus, die ich im realen Leben nicht erlebe, das sie für neues meistens nicht wirklich aufgeschlossen ist.
     
  • ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    121
    0
    nicht angegeben
    9 August 2006
    #8
    In einer Beziehung, wo ich wegen SB schlechtes Gewissen haben müsste, würde ich mich überhaupt nicht wohl fühlen.
    Und da ich dabei fast nie an irgendwelche Personen denke, müsste ich bei meiner Antwort nicht einmal lügen.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.918
    398
    2.200
    Verheiratet
    9 August 2006
    #9
    Nein! für mich bedeutet SB nicht fremd gehen, für meine Freundin auch nicht. Wir reden auch offen darüber. Früher mehr, meine Freundin wollte Alles genau wissen, heute selten, weil es für uns selbstverständlich ist.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    9 August 2006
    #10
    Genau. :smile:
     
  • einTil
    einTil (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.889
    123
    2
    vergeben und glücklich
    9 August 2006
    #11
    1. nein
    wieso auch, sie machts auch

    2. ja
    macht sie ja auch, wieso lügen?
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    9 August 2006
    #12
    SChlechtes Gewissen hab ich da überhaupt keins, da SB und GV nicht zwingender Maßen miteinander zu tun haben. Wir haben auch schon über unsere Phantasien dabei gesprochen. Er hatte kein Problem damit.
     
  • Ichicky
    Verbringt hier viel Zeit
    904
    101
    0
    in einer Beziehung
    9 August 2006
    #13
    Ich hatte nie ein schlechtes Gewissen...warum auch!? Ist doch besser als wenn ich mir den Drang mit nem anderen Mann befriedigen würde, oder?

    Wenn ich ehrlich bin weiß ich gar nicht an was ich bei SB denke :schuechte
     
  • Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.245
    123
    2
    vergeben und glücklich
    9 August 2006
    #14
    Nee, ich hab kein schlechtes Gewissen. Außerdem weiß ich, dass er's auch macht.
    Wenn er mich fragt, woran ich denke, sage ich ihm selbstverständlich die Wahrheit und umgekehrt genauso.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    9 August 2006
    #15
    Nein, wieso sollte man da denn ein schlechtes Gewissen haben? Das ist doch quasi nur ein Ersatz.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    9 August 2006
    #16
    Nein, natürlich hab ich nach SB kein schlechtes Gewissen. Warum auch? :ratlos:
    Ich sage es meinem Freund auch oft, wenn ich SB gemacht habe. Er macht das genauso wie ich und ich hab damit auch kein Problem. Wir sehen uns nur am Wochenende und da kann man unter der Woche kaum was Anderes machen.
    Ich freu mich, wenn mein Freund mir sagt, dass er dabei an mich denkt.:smile: Und ich bin auch ehrlich zu ihm und sag ihm, an was ich so denke. In 99% der Fälle ist er beteiligt und er ist immer ganz scharf drauf, zu erfahren, an was ich denke. :smile:
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    9 August 2006
    #17
    1. Absolut kein schlechtes Gewissen. SB bedeutete für mich nicht, dass man im Sexualleben unbefriedigt ist. Es ist einfach praktisch, dass man damit seiner Lust nachgeben kann, auch wenn der Partner gerade nicht da ist. Hab auch noch nie einen Mann erlebt, der damit ein Problem gehabt hätte. Kritisch ist es natürlich, wenn man Sex mit dem Freund ablehnt und stattdssen lieber sich selbst befriedigt. Aber das trifft bei mir nicht zu.
    2. Wenn ich überhaupt an etwas Konkretes denke, dann an den Partner, kann es ihm also ganz ehrlich beantworten.
     
  • Britt
    Britt (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.666
    123
    2
    nicht angegeben
    9 August 2006
    #18
    Warum sollte man ein schlechtes Gewissen haben?? Kann ich mir grade gar nicht vorstellen.

    Auf die Frage würde ich wohl wahrheitsgemäss antworten, es sei denn, ich habe an eine konkrete andere Person gedacht (was selten vorkommt), das fände ich doch zu hart. Kommt aber auch auf den Partner an und die Offenheit unserer Beziehung.
     
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    9 August 2006
    #19
    Nö, ich schäme mich doch nicht dafür. Wir machen beide SB, wenn auch ich nicht so häufig bzw. regelmäßig wie er. Ich wüsste nicht, warum ich ein schlechtes Gewissen haben sollte! Ich betrüge ihn ja nicht mit mir selbst :zwinker:

    Zu den Phantasien bei SB: Ich frage ihn öfters mal, woran er dabei denkt. Meistens holt er sich zu Pornos einen runter... ich vermute, dann denkt er nich viel *g* Aber ansonsten denkt er sicherlich auch immer mal an irgendwelche hübschen Frauen. Ich denke immer nur an meinen Partner.
     
  • Bärchen72
    Bärchen72 (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    113
    36
    Verheiratet
    9 August 2006
    #20
    Sie will mir zwar manchmal ein schlechtes Gewissen einreden deswegen, ich habe aber keins.
    Ich halte Selbstbefriedigung für genauso normal wie Sex mit ihr. Meine Gefühle für sie werden ja nicht geringer dadurch, daß ich es mir selbst mache.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste