Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Street-Fighter
    Benutzer gesperrt
    167
    113
    42
    Single
    24 Juni 2008
    #1

    SB-Tankstelle

    Hi,
    ich würde mal ganz gerne eure Erfahrung bei einer SB-Tankstelle von Raiffeisen hören.

    Ich war vorhin dort tanken. Getreu der Anleitung gab ich meine EC-Karte in den Automaten, gab die Pin ein und tankte innerhalb einer Minute los. Nach dem Einlegen der Karte wurden mir 80€ als Limit angezeigt.

    Also tankte ich los und hörte bei 25€ auf, da diese mir reichten. Anschließend hing ich den Zapfhahn wieder in die Halterung und verschloss den Tankdeckel.
    Leicht verwundert, ob ich das fertigtanken bestätigen müsste, fragte ich eine Frau nebenan, ob ich dies tun müsse. Diese sagt mir aber, dass nach dem Einhängen nix mehr zu tun sei.

    Eben schaute ich auf meinen Kontoauszug und bekam einen Schock. 80€, also die maximale Summe wurden abgebucht!

    Wisst ihr, ob dort vorher 80€ abgebucht und anschließend wieder gutgeschrieben werden?

    Auf der Anleitung der Tankstelle stand nichts davon, dass man das fertigtanken bestätigen müsse.

    Jetzt bin ich natürlich geschockt und würde gerne hören, ob damit einer bereits Erfahrung gemacht hat, auf jeden Fall verfluche ich schon jetzt diese Sch... SB-Tankstellen -.-

    Gruß
    Street-Fighter
     
  • SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.497
    183
    27
    Verheiratet
    24 Juni 2008
    #2
    Ich tanke ganz oft an der SB-Tankstelle hier bei uns - eigentlich fast immer. Der Maximalbetrag dort sind 60€, die ich aber auch noch nie ganz gebraucht hab (soviel Benzin passt gar nicht in meinen Zwerg *g*).

    Das funktioniert wie bei Dir auch - also Karte rein, PIN usw, Zapfsäule wählen und dann tanken. Hinterher braucht man nichts bestätigen, wenn der Zapfhahn in der Säule wieder ist, ist der Tankvorgang beendet. Fertigtanken wird nicht bestätigt. Ich lasse mir immer noch einen Beleg raus, damit ich auch für mich kontrollieren kann, ob richtig abgebucht wurde.

    Aber da ist noch nie falsch abgebucht worden... :ratlos: :schuechte immer nur das, was ich auch wirklich vertankt habe...

    Könnte mir nur vorstellen, dass bei Deiner Tankstelle irgendwas kaputt war und das "fertig bestätigen" mit dem Einhängen des Zapfhahns nicht geklappt hat und jemand anderes auf Deine Kosten weitergetankt hat? Die richtige Zapfsäule (und nicht etwa die der Frau, die Du gefragt hast) hast Du aber angewählt, falls das bei Euch auch so geht?
     
  • User 24554
    Sehr bekannt hier
    1.541
    198
    551
    nicht angegeben
    24 Juni 2008
    #3
    Off-Topic:
    Das Wort "SB-Tankstelle" löst bei mir ganz schmutzige Gedanken aus.:ratlos: :schuechte Ich glaube langsam wird mal eine kleine Gehirnwäsche nötig.:hmm:
     
  • Street-Fighter
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    167
    113
    42
    Single
    24 Juni 2008
    #4
    Hi,
    danke für die schnelle Antwort :smile:
    Ich habe die richtige Zapfsäule ausgwählt, als ich angefangen hab zu tanken, war ich auch als einziger an der Tankstelle. Danach habe ich extra nochmal am Zapfhahn gerüttelt, dass der auch ja richtig drinsitzt.

    Ich fahr dort nochmal morgen rum und schau mir das an -.-

    Gruß
    Street-Fighter
     
  • b123
    Verbringt hier viel Zeit
    89
    91
    0
    nicht angegeben
    24 Juni 2008
    #5
    ichb in mir bei den sb-tanken auch nie sicher. am besten am ende nochmal ausprobieren ob auch wirklich kein benzin mehr aus dem zapfhahn kommt und quittung anfordern.
     
  • wundera
    Gast
    0
    25 Juni 2008
    #6
    Hey,
    bist Du dir sicher, dass das abgebucht und nicht nur vorgemerkt wurde?

    Grüße, wundera
     
  • GreenEyedSoul
    0
    25 Juni 2008
    #7
    Konnte man dort keinen Betrag wählen?
    An einer SB-Tankstelle bei mir muss man vorher den Betrag für den man tanken möchte eingeben und dann stoppt es automatisch, wenn beispielsweise für 30 Euro Benzin rausgepumpt wurde.
     
  • Street-Fighter
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    167
    113
    42
    Single
    25 Juni 2008
    #8
    Nein, man konnte leider keinen Betrag/Liter vorwählen, das war eine richtig simple Kiste.

    Und auf dem Kontoauszug steht tatsächlich vorgemerkt, aber wo ist der unterschied? Immer wenn ich irgendwo einkaufen war stand dies auch dort, dann aber mit dem richtigen Betrag.

    Ich hab schon die Nacht von diesem ärgerlichen Scheiss geträumt :grin: Man, man...

    Danke,
    Gruß
    Street-Fighter
     
  • derunglückliche
    Verbringt hier viel Zeit
    732
    101
    0
    Single
    25 Juni 2008
    #9
    hast du neine quittung rausgelassen??
     
  • wundera
    Gast
    0
    25 Juni 2008
    #10
    Hey,

    Ich kenne mich eigentlich je weder mit Banken noch mit Tanken aus...
    aber als ich mit meinem Freund mal SB-tanken war, wurde auch der Maximalbetrag auf seinem Konto vorgemerkt, aber später nur der richtige Betrag abgebucht (in deinem Fall jetzt: 25 €).
    Ich nehme mal an, das ist für die Tanken technisch einfacherer und sicherer.

    Ich erinnere mich so gut daran, dass sich mein Freund beschwert hat, dass es eeeewig gedauert habe, bis die den richtigen Betrag abegebucht haben und die Vormerkung geköscht wurde, allerdings kann ich nicht mehr sagen, wie lange genau, ewig ist ein dehnbarer Begriff, außerdem war die Tanke im Ausland, könnte deswegen länger gedauert haben.

    Fazit: Ich glaube nicht, dass der Autofahrer nach dir sich auf deine Kosten den Tank gefüllt hat, sondern dass das einfach die Vorgehensweise der Tankstelle ist.

    LG, wundera

    PS.: Das mit dem Einkaufen kenne ich auch, aber dort weiß der Laden, wenn Du dann an der Kasse mit Karte zahlst, den genauen Betrag, den sie von dir haben wollen.
    Bei der Tanke steckst Du die Karte rein und die 80 Euro werden schonmal vorgemerkt, bevor Du anfängst zu tanken und bevor irgendjemand weiß, wieviel Geld Du eigentlich zu bezahlen hast... die richtige Rechnung/Abbuchung trudelt erst einige Zeit später ein.
    (Hätte ich mir zumindest so gedacht.)
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    25 Juni 2008
    #11
    ....
     
  • Street-Fighter
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    167
    113
    42
    Single
    25 Juni 2008
    #12

    Hallo zusammen :smile:
    Gottseidank hattest du damit Recht :smile: Ich hab eben nochmals auf den Kontoauszug geschaut und nun stehen der Tankbetrag von 25€ und die 55€ Gutschrift(zwar noch als minus) auf dem Auszug.

    Na da ist mir ein Stein vom Herzen gefallen:grin: Aber diese vorgehensweise hatte ich noch nie vorher erlebt, sorry für die Panik. Aber so konnten wenigstens alle etwas dazu lernen :smile:

    Trotzdem meide ich in Zukunft lieber SB-Tanken, falls ich diese notgedrungen doch nutzen muss, werde ich eure Tips mit dem Spritstop etc. befolgen!

    Vielen Dank an alle nochmal :smile:

    Gruß
    Street-Fighter
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste