Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schäden für das Baby durch Pilleneinnahme während der Schwangerschaft?!

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von Keksi, 4 November 2003.

  1. Keksi
    Gast
    0
    Meine Frage mag vielleicht albern klingen, aber bitte trotzdem ernst nehmen!

    Es gibt ja immer wieder Schwangerschaften, die trotz Pilleneinnahme entstehen.

    Kann mir jemand sagen, ob es dem Baby schaden könnte, wenn ich während einer unbemerkten Schwangerschaft die Pille weiter einnehme? Schließlich merke ich doch erst in der Pillenpause, ob ich schwanger bin oder nicht.

    Hab einmal vergessen, die Pille zu nehmen, daher könnte es ja sein, dass etwas passiert ist... Da ich aber (noch) nicht sicher bin, nehme ich die Pille weiter ein...

    Gruß
    Keksi


    P.S: Danke schonmal für alle Antworten!!!
     
    #1
    Keksi, 4 November 2003
  2. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    also bei mir ist das leider passiert.... ich habe auch nciht gemerkt das ich schwanger bin und habe die Pille genommen und dann das kind verloren bei mir war das aber so das ich während ich schon schwanger war mit der pilleneinname überhaupt begonnen habe
     
    #2
    illina, 4 November 2003
  3. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Gute Frage, hat mich auch schon immer interessiert!
     
    #3
    Honeybee, 4 November 2003
  4. Keksi
    Gast
    0
    Hallo Illina,

    das tut mir wirklich leid!! :traurig:

    Hat denn der Arzt damals gesagt, dass es mit der Pilleneinnahme zusammenhing?

    So lange ich nicht weiß ob ich schwanger bin oder nicht, nehme ich die Pille mit äußert ungutem Gefühl ein... Aber absetzen wär ja auch blöd weil ich ja noch nicht weiß ob ich schwanger bin!

    Echt ne blöde Situation momentan!!!
     
    #4
    Keksi, 4 November 2003
  5. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich stelle jetzt mal eine Theorie auf - ob sie richtig ist, weiß ich nicht.

    Also - die Pille verhindert eine Schwangerschaft, indem sie den Eisprung verhindert. Während der Periode wird die Gebärmutterschleimhaut abgestoßen.

    Jetzt hat man die Pille genommen, trotzdem ist ein Eisprung "passiert" und das Ei wurde befruchtet. Es setzt sich also in der Gebärmutterschleimhaut fest und entwickelt sich weiter. Jetzt passiert aber trotzdem eine Periode - ein Teil (?) der Gebärmutterschleimhaut wird abgestoßen, ein Teil bleibt, weil der Körper ja wirklich eine Schwangerschaft vorliegen hat. Wird die Pille jetzt weiter genommen, hat das zuerst keine Auswirkungen, bis die nächste Periode "erzwungen" wird. Das Ei/der Embryo hat nicht genug Schleimhaut um sich zu entwickeln, es werden also Mängel auftreten.

    Meine Theorie... Aber ob sie stimmt??????? Also bitte nicht für bare Münze halten!!!

    Bea
     
    #5
    Bea, 4 November 2003
  6. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Meine Informationen decken sich mit Bea's Spekualtionen *g*.
    Die Pille kann zu einem Abgang führen, da sich die Schleimhaut nur gering aufbaut - erstens, weil entsprechendes Hormon fehlt, zweitens weils 1x monatlich abgestoßen wird.
    Außerdem kann es für den Körper ein "Schock" sein, wenn man die ganze Zeit über die Pille genommen hat in der Schwangerschaft und plötzlich abbricht... weil dann ebenfalls die Schwangerschaftshormone nicht selbst produziert wurden und der Körper gar keinen Plan mehr hat.
     
    #6
    Teufelsbraut, 4 November 2003
  7. Felicitas
    Felicitas (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    Verlobt
    Was mich jetzt interessieren würde ist, ob das auch bei "nicht einnahme" der Pille dann genau so ist und auch zu Problemen führen kann? Ich mein es gibt ja auch Frauen die bis zu den letzten Monaten der Schwangerschaft trotzdem ne Regelblutung haben, wie siehts denn dann da aus?? :ratlos:
     
    #7
    Felicitas, 4 November 2003
  8. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Die Periode in der Schwangerschaft ist eigentlich keine richtige Periode - sprich, es is zwar Blut, aber sollte nicht so viel, lang und stark sein wie eine normale Periode (weil, dann gibts echt Probleme bzw man is gar net schwanger).
    Bei Blutungen während einer Schwangerschaft ist grundsätzlich der Arzt aufzusuchen. Da ja allerhand mit dem Hormonhaushalt und dem Kreislauf passiert, kann der Körper manchmal sonderbar reagieren. Manchmal stößt er auch einfach altes "Material" ab.
     
    #8
    Teufelsbraut, 4 November 2003
  9. Keksi
    Gast
    0
    Guten Morgen!

    Eine Freundin von mir beschäftigt dieses Thema auch... Und da hab ich mir gedacht, ich frag Euch jetzt auch mal um Euren Rat dazu! Betrifft ja ziemlich das gleiche...

    Also, sie musste bedingt durch Krankheit von einem Tag auf den anderen die Pille absetzen. Logisch, dass nach ein paar Tagen die Blutung einsetzt, da der Körper ja die Pillenpause "erkennt".

    Um wieder vollständigen Schutz zu haben, müsste sie doch am ersten Tag der Blutung (auch, wenn es jetzt in einem anderen, kürzeren Rhythmus ist), die Pille wieder einnehmen, oder??

    In der Pillenpause hatte sie jetzt Verkehr, da könnte doch auch etwas passiert sein, oder?

    Langsam gehn mir auch die Ratschläge aus, obwohl ich eigentlich dachte, sehr gut aufgeklärt zu sein... :cool1:

    Der Körper dürfte momentan wohl ziemlich durcheinander sein... Was würdet ihr denn machen?? Kann nicht auch eine Blutung trotz Schwangerschaft entstehen?
     
    #9
    Keksi, 5 November 2003
  10. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also meine Mutter hat in der Zeit, wo ich bei der Entwicklung war, auch die Pille genommen und wenn ich so an mir rumgucke, wächst mir nirgends nen dritter Arm.
     
    #10
    Tiffi, 5 November 2003
  11. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    klar kann auch eine blutung trotzschwangerschaft entstehen.. und blutung heißt ja nich, dass das befruchtete ei auf jeden wieder rausgeschwemmt wird...

    ich würde sagen, rein vom logischen war sie währen der blutung noch geschützt..

    ich versteh jetz zwei dinge nich:
    1. wieso hat sie nich zusätzlich verhütet??
    2. wieso hat sie nich ganz normal weiter genommen, auch wenn sie vorher aufgehört hat?? also nach den 7 tagen pause??
     
    #11
    Beastie, 5 November 2003
  12. Keksi
    Gast
    0
    Keine Ahnung, warum sie nicht zusätzlich verhütet hat...

    Ich komm von der Logik her auch nimmer ganz mit. So, wie sie es mir erzählt hat, hat sie bei der halben Packung abbrechen müssen, dann nach ein paar Tagen ihre Blutung bekommen und danach (weiß etz aber nicht obs genau nach sieben Tagen war) die Pille aus der alten Packung weiter genommen.

    Ich bin der Meinung, dass sie jetzt nicht mehr geschützt ist (weils glaub ich mehr als sieben Tage waren) aber sicher bin ich mir auch nicht. Soll sie jetzt die Einnahme erneut abbrechen und dann am ersten Tag ihrer Blutung die neue Packung anfangen, oder die restliche Packung zu ende nehmen und dann "normal" nach der Pillenpause die neue anfangen?

    Was meinst Du/ihr? Hab echt keine Ahnung, was ich ihr raten soll...
     
    #12
    Keksi, 5 November 2003
  13. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also des is mir zu verworren...

    sie soll am besten folgendes machen:
    die packung zu ende nehmen und zusätzlich verhüten und die nächste ganz normal weiter nehmen.. nich dass sie ihren körper noch mehr durcheinander bringt.. und wenn die periode nich kommt, bitte einen test machen
     
    #13
    Beastie, 5 November 2003
  14. Keksi
    Gast
    0
    Wem sagst Du das, ich blick ja auch schon nicht mehr durch... :zwinker:

    Ich werde ihr jetzt den Rat geben, den Du geschrieben hast! Sie soll die Packung zu Ende nehmen UND zusätzlich verhüten und dann nach den sieben Tagen Pause die neue Packung anfangen! Also nicht am ersten Tag der Blutung, richtig?


    Danke aber schonmal vorab für Deinen Ratschlag!!!
     
    #14
    Keksi, 5 November 2003
  15. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ja. nicht am ersten tag der regel.. es sei denn, sie hat inzwischen schon wieder unterbrochen.. dann würde ich sagen, die blutung nach dem abbruch abwarten und dann mit der nächsten bluttung wieder anfangen
     
    #15
    Beastie, 5 November 2003
  16. Finchen@
    Gast
    0
    Schäden für das Kind?

    Also ich denke auch dass es nicht gut sein kann wenn man während einer schwangerschaft die Pille weiternimmt während einer Schwangerschaft ändert sich ja auch der Hormonhaushalt und durch die Pille wir der ja nochmal durcheinander gebracht
    das kann ja nicht gut sein oder????
     
    #16
    Finchen@, 5 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test