Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schön langsam versteh ich GAR NIX mehr...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Firebladerin, 26 September 2006.

  1. Firebladerin
    Verbringt hier viel Zeit
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich schon wieder... :zwinker:
    Sorry, wenn ich euch nochmal in Anspruch nehme, aber irgendwie weiß ich nicht mehr, wo mir der Kopf steht... Mein aktuelles ?Sorgenkind? dreht und wendet sich, wie es will und hinterlässt nur Verwirrung... Scheinbar wollen (gewisse) Männer immer das, was sie gerade nicht haben und wenn sie es dann haben könnten, verschmähen sie es, nur um das Spiel wieder von vorne beginnen zu lassen... :ratlos:
    Vielleicht könnt ja ihr ein wenig Licht ins Dunkel bringen oder mir den Kopf wieder gerade rücken...

    Off-Topic:
    Um diesen Beitrag nicht zu sehr in die Länge zu ziehen, hier
    Erstposting Wieso ist immer alles so kompliziert, wenn erst der Sex kommt und dann die Gefühle ?!
    und Folgeposting Tja, das war wohl doch wieder ein Schuß in den Ofen.... :(
    zum Nachlesen, wenn euch die Langversion interessiert.

    Ansonsten hier die Kurzfassung:

    Wir lernten uns im Urlaub kennen, hatten einen klassischen ONS, tauschten Telefonnummern aus und sahen uns ein ganzes Jahr nicht wieder.
    Dann trafen wir uns zufällig -wieder im Ausland- erneut. Wir verbrachten eine wunderschöne Urlaubswoche miteinander. Ich verliebte mich in ihn, schien ihm auch nicht egal zu sein. Allerdings vermittelte er mir, daß er eigentlich keine Beziehung eingehen wolle. Wieder zu Hause fing er dennoch an, mich bei seinen Freunden als ?die Seine? vorzustellen und andere Kerls in ihre Schranken zu weißen, sobald sie es wagten, sich mir zu nähern. Er machte mir Komplimente, tat mir den einen oder anderen Gefallen, lud mich zum Essen ein, umwarb mich. Allerdings meldete er sich unter der Woche nie bei mir, nur kurz vorm Wochenende, um fürs Wochenende was auszumachen (das machte mir Gedanken, deswegen mein erstes Posting). Letztendlich änderte dieses ?Schweigen unter der Woche? aber nichts daran, daß ich mich immer mehr in ihn verliebte. Vier Wochen später gestand ich ihm endlich meine Gefühle. Er blockte ab, ging nicht darauf ein. Eine weitere Woche später erklärte er schließlich, daß ?in seinem Zigeunerleben eine feste Beziehung nicht möglich ist?. Ich akzeptierte das. Was blieb mir auch anderes übrig ?!? Ich ging auf Distanz, versuchte, wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Trotzdem war uns beiden klar, daß unser Kontakt nicht abreißen würde, denn schließlich hatte es nie böses Blut zwischen uns gegeben. Es schien möglich zu sein, aus der anfänglichen "Schnakselbeziehung" eine Freundschaft werden zu lassen.



    Aktuelle Situation:

    Wir haben uns jetzt seit seiner "Abfuhr" zwei Wochen nicht gesehen und er ist in dieser Zeit logischerweise allein mit seinen Freunden um die Häuser gezogen (die letzten Wochen davor war ich ja, sofern ich es zeitlich einrichten konnte, immer mit von den Partie). Ich hatte Zeit, wieder einen klaren Kopf zu bekommen, meine innere Ruhe wieder zu finden und mich hier im Forum abschließend noch ein wenig "auszukotzen" (siehe zweites Posting).
    Aber letztes Wochenende schlug er dann doch wieder in meinem Leben ein wie eine Bombe...:
    Während er früher nur auf Fragen meinerseits antwortete und von sich aus nicht wirklich über seinen Alltag plauderte, begann er nun plötzlich, mich genau an diesem teilhaben zu lassen, erzählte mir wann er was wo mit wem vorhat und machte ?höre und staune- Pläne für gemeinsame Unternehmungen. Da ich aber bereits etwas anderes vorhatte, verpufften seine Bemühungen im Nichts und er musste sich auch an diesem Wochenende mit seinen Kumpels ?begnügen?. Aber ?höre und staune ein zweites Mal- er schilderte mir am nächsten Tag, wie es gewesen und was alles passiert war und es landete sogar eine MMS auf meinem Handy (?Da du ja keine Zeit hattest, mitzukommen, schick ich dir halt ein Foto?). Ich wunderte mich, maß dem Ganzen aber (noch) nicht zuviel Bedeutung bei. Ich dachte, daß ab Montag wieder Ruhe auf dem Display herrschen würde...
    ABER: Falsch gedacht ! Denn dieser intensive Kontakt blieb nicht nur am Wochenende. Inzwischen meldet er sich täglich, macht Vorschläge, organisiert und versucht mich für seine Pläne zu begeistern. -Was er letztlich auch geschafft hat, denn am kommenden Wochenende ziehen wir wieder gemeinsam los... Ich hoffe nur, ich bin soweit, daß mich meine Gefühle nicht übermannen, denn eigentlich will ich es auf einer rein freundschaftlichen Basis beruhen lassen. Wenn ich nur wissen würde, wo dieser Sinneswandel bei ihm auf einmal herkommt ?!? So ganz aus dem Nichts ohne ohne (für mich erkennbaren) Auslöser ?!? Ich hab nur noch Fragezeichen in meinen Augen...

    Ist das nur Freundschaft, die da jetzt spricht und er wollte mir lediglich zwei Wochen ?Auszeit? gönnen, um seine Abfuhr zu ?verkraften? ? Wenn ja, stellt sich die Frage, wieso er sich dann JETZT so intensiv um mich kümmert und das die ganze Zeit über, in der wir ?zusammen? waren, NICHT getan hat ?!? Wollte er mir damals nicht zu viele Hoffnungen machen und kann jetzt, da zwischen uns eigentlich alles geklärt ist, wieder beruhigt auf mich zugehen ?!?

    Oder siind ihm vielleicht in den letzten zwei Wochen, in denen ich mich rar gemacht habe, ein paar Gefühle bewusst geworden ?!? Hat er mich vermisst ?!? Will er mich doch wieder an seiner Seite haben ?!?

    Leider hilft mir das Wissen nicht recht viel weiter, daß ich eine ähnliche Situation vor 3 Jahren schon mal durchlebt habe... Ich weiß eigentlich nur, daß ich selber rausfinden muß, was dahintersteckt (und daß ich es auch rausfinden werde...). Ich hoffe, daß das Verhalten, das er nächstes Wochenende an den Tag legt, ein wenig Licht ins Dunkel bringen wird, aber ehrlich gesagt, im Moment ich mach mir doch irgendwie wieder Hoffnungen... Und diese Hoffnungen machen mir gleichzeitig Angst, mich in irgendwas total Abwegiges zu verrennen, weil ich vor lauter Gefühlschaos blind für die Realität bin...

    Was meint denn ihr dazu ? Wie seht ihr das ? -Und bitte nehmt kein Blatt vor den Mund, sondern rückt mir ggf. meinen Kopf wieder gerade ! Danke schon jetzt für jeden Beitrag....
     
    #1
    Firebladerin, 26 September 2006
  2. Blinkymouse
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Oje...Also nach dem ersten Mal durchlesen, würde ich sagen. JA er hat in den 2 Wochen gemerkt, dass du ihm wichtiger bist, als er sich eingestehen wollte. Kommt halt so rüber, wie du das so schilderst...

    ABER dir wird nur eins wirklich weiterbringen: Frag ihn ;-)

    Denn sei mal ehrlich, bringt dir das jetzt irgendwas, wenn er dann im Endeffekt doch nix von dir will. Wenn er das wirklich nur macht, weil für ihn alles geklärt ist? Dann sitzt du meiner Meinung nach ziemlich in der S****** Denn intensiverer Kontakt, macht die Situation ja für dich nicht besser. Freundschaft ja, aber so schnell und so intensiv???

    LG
     
    #2
    Blinkymouse, 27 September 2006
  3. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Ich sehe das genauso. Letztendlich vertrödelst Du nur Zeit mit ihm, wenn er keine ernsthafte Beziehung eingehen will. Das einzige, was dabei herauskommt, Du tust Dir nur selbst weh, weil Du Dir dauernd Fragen über sein Verhalten stellen musst und Deine Gefühle unterdrücken musst.
    Bitte ihn um ein klärendes Gespräch, was Sache ist und was er wirklich will. Freundschaft ja, aber dann sollte er sich mit gewissen Angeboten etwas zurückhalten, denn er macht Dir damit ja nur falsche Hoffnungen. Sollte das nicht fruchten, geh auf Distanz, notfalls musst Du unter Umständen den Kontakt abbrechen.
    Denn schliesslich willst Du ja einen Partner haben, der es wirklich ernst meint, oder nicht?
     
    #3
    User 48403, 27 September 2006
  4. Firebladerin
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    29
    86
    0
    nicht angegeben
    Na, spätestens Freitag Abend werd ich definitv mehr wissen... Und wenn er sich weiterhin so schön zweideutig verhält, werd ich ihn mir wohl mal Auge in Auge ernsthaft zur Brust nehmen müssen. Ich laß nämlich nicht wirklich gern mit meinen Gefühlen spielen und entweder es gibt schön langsam ne klare Linie, an die sich jeder hält oder ich seh mich leider gezwungen, das Weite zu suchen. Mir selber zuliebe. Ich weiß ja nur zu gut, wie das enden kann. Hab sowas ja -wie schon kurz angesprochen- vor ca. 3 Jahren in ähnlicher Weise erlebt, damals aber mit einem sehr erfreulichen Ausgang: Wir sind die besten Freunde geworden, rein platonisch...

    Nachtrag:
    JETZT SCHLÄGTS 13... Ich glaub, ich bleib doch besser zu Hause... Aber das macht die Situation auch nicht besser, im Gegenteil. Wird wohl nochmal auf ein sehr ernstes Gespräch hinauslaufen... Er hat sich nämlich eben, gerade als ich den Beitrag oben abgeschickt hatte, bzgl. des kommenden Wochenendes gemeldet und -nachdem wir Treffpunkt und Uhrzeit geklärt hatten- angefangen, ganz klassisch mit mir rumzuschäkern... Ich bin nicht weiter drauf eingegangen und hab ihm deutlich gemacht, daß ich davon ausgehe, daß er mir am Wochenende nicht zu nahe kommt. Freundschaft beinhaltet keinen Körperkontakt unter der Gürtellinie (er hat zwar nicht direkt angesprochen, daß er gerne weiterhin in mein Bett kriechen würde, aber der Satz "Brauchst nicht viel mitnehmen, Zelt hab ich dabei" sagt doch eigentlich schon alles...). Er hat meine "Abfuhr" geschluckt, aber ob er sich auch dementsprechend verhalten wird ?!? So wie es am Tel. rüberkam, glaub ich das mal eher nicht, sondern tippe vielmehr auf Flirtversuche und "zufälligen Körperkontakt" (vor lauter Lachen um den Hals fallen, mal über den Rücken streicheln, auf den Hintern klappsen ect.). Ich werd ne Menge Standfestigkeit beweisen müssen, um mich nicht wieder von seiner charmanten Art einlullen zu lassen... Bin allein durch das Telefonat schon wieder ganz Gaga bin im Kopf... Kann nicht mal jemand auf den AUS-Schalter im Herz drücken ?!?

    So, und jetzt gehts auch noch mit SMS weiter... Aaaaaaahhhhh... Ich dreh noch durch ! Das kann ja noch heiter werden bis übermorgen und dann am Wochenende erst... Prost Mahlzeit... Aber es hilft nix. Da muß ich durch, wenn ich die Fronten ein für allemal geklärt haben will... Ich hoffe nur, ich kann ihm meinen Standpunkt auch wirklich so vermitteln, daß er dann Ruhe gibt. Außer er hat seine Meinung zum Thema "Beziehung" doch geändert. Dann darf er mir das gerne beweißen und das wird dann wiederum nicht wirklich einfach für ihn !!!
     
    #4
    Firebladerin, 27 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schön langsam versteh
otakkring
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 September 2016
25 Antworten
hammer1990
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Mai 2013
63 Antworten
das-bin-ich
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 August 2007
16 Antworten