Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schöne Frau ansprechen, aber Angst :-((

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von SwordMaster, 10 Dezember 2008.

  1. SwordMaster
    Sorgt für Gesprächsstoff
    1
    26
    0
    Single
    Hallo Leute

    Erstmal zu mir: Ich bin 17 Jahre alt und hatte noch nie eine Freundin, was mich mehr und mehr nervt, denn so gut wie alle aus meinem Freundeskreis hatten bereits eine Freundin und ich wäre echt glücklich, wenn ich diesen Moment auch bald erleben könnte.

    Vor schon langer Zeit hat mir ein Kollege erzählt, dass Cyrill (auch einer unserer Kollegen) eine echt hübsche Freundin habe usw. Als ich dann mal mit diesem Kollegen bei Cyrill übernachtet hatte war es wie Liebe auf den ersten Blick... Aber mehr als ein Hallo und ein Tschüss gab es leider nicht...

    Vor 2 Wochen übernachtete ich wieder mit meinem Kollegen bei Cyrill und auch seine Schwester war wieder da. Ich hatte mir vorgenommen nach ihrer E-Mail Adresse oder Handy Nummer zu fragen, aber ich hatte mich einfach nicht getraut sie anzusprechen...

    Und genau dies ist mein Problem... ich kann einfach nicht gut andere Menschen ansprechen, schon gar nicht schöne Frauen... lag vielleicht auch an meinem bescheidenem Freundeskreis... Aber habt ihr mir vielleicht irgendwelche Tipps, wie ich lockerer an diese Sache rangehen kann. So Sachen wie "Mach es einfach, kann nix schief gehen" helfen bei mir einfach nicht richtig...

    Bin im Moment ziemlich verzweifelt... Und was sollte ich machen, wenn ich mal mit ihr ins Gespräch komme? Sie ins Kino einladen?
     
    #1
    SwordMaster, 10 Dezember 2008
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Frage deine Kumpels wie sie schöne Perlen ansprechen, lass es dir von ihnen zeigen, geht zusammen weg und versucht euer Glück. Vielleicht hilft es dir ja, wenn du erstmal Mädchen ansprichst, die deiner Meinung nach nicht super heiß sondern 'purer Durchschnitt' sind. Lese Tipps im Internet, kaufe dir Pick Up Bücher.

    Off-Topic:
    Wo ist nur mein ellenlanger Opener Beitrag ?! :ratlos: LP ?



    Ahhh, da is' er ja - Ich zitiere mich und einige PUler im Folgenden:

    Opener

    Als Opener wird ein einleitende/r Frage/Satz bezeichnet, um ein Gesprächsthema zu "eröffnen".

    Man findet viele verschiende Arten von Openern:
    - Direct-Opener
    - Indirect-Opener
    - Semi-Direct-Opener
    - Fun-Opener
    - No-Think-Opener


    Direkter Opener


    Als Direkter Opener wird ein Opener bezeichnet, bei dem der PUA klar zu erkennen gibt, dass er an dem HB [Hot Babe (deutsch: "heißer Feger", "steiler Zahn") = Sehr gut aussehende Frau. Sie ist das Ziel eines jeden PUA's. Meist in Verbindung mit Zahlenwerten von 1-10, die das Aussehen beschreiben (1 extrem hässlich - 10 extrem "hot")] Interesse hat. Er vermittelt ihr von Anfang an IOIs (Indicator of Interest = Anzeichen von Interesse: Zeichen/Signale von dir mit Hinweisen auf sexuelles Interesse). Um mit einem Direct-Opener Erfolg zu haben, muss der PUA die passende BL (Bodylanguage = Körpersprache) haben. Wichtig ist auch, dass der Opener nicht gespielt wirkt, deshalb sind Direct-Opener, die sehr komplex sind generell eher schlecht.

    - Beispiele für Direct-Opener:
    "Stop! Mir gefällt dein Gesicht! Ich will mit dir reden!"
    "Stop! Du hast eine tolle Ausstrahlung! Ich will mit dir reden!"
    "Stop! Du bist von einer attraktiven Frau nicht zu unterscheiden! Ich will dich kennenlernen!"
    "Hi, du siehst nett aus. Bist du es auch? - Ich werd dich kennenlernen, um das herauszufinden!"


    Indirect-Opener

    Ein Indirekter Opener ist ein Opener, der keine IOIs verrät. Man tarnt also den Approach (Annäherung/Kennenlernen) als Frage oder Bemerkung und vermittelt sogar meisten gleichzeitig noch zusätzlich IODs (Indicator of Disinterest – Hinweis von Desinteresse).

    Indirekte Opener sind meist nach folgendem Schema aufgebaut:

    --> Stop-Sentence

    Ein Stop-Sentence ist ein kurzer Satz oder ein einzelnes Wort das von Gestik und Mimik unterstützt wird. Er wird benutzt, um ein Target (Dein Target ist die Frau die du verführen willst) zum Stehenbleiben zu bringen und im Falle eines Cold Approach auch um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen.

    --> False Timeconstraint

    Als False Timeconstraint wird ein Satz oder Satzteil bezeichnet, der fälschlicherweise vor gibt, dass man nur für einen kurzen Zeitraum im Set bleiben will. Man verwendet ihn, um dem Set zu simulieren, das man nicht lange da bleiben möchte, um nicht in Comfort Zone (Die persönliche Zone eines Menschen, wo er sich wohl fühlt. Zur Comfort Zone zählen Plätze/Umgebungen, die eine gewisse Sicherheit und Gewohnheit bieten.) des Set einzudringen.

    Hier ein paar Beispiele für False Timeconstraints:

    "Hi, ich bin grad auf dem Weg nach [Ort]... habe also nicht lange Zeit, aber..."
    "Hey, ich brauch nur kurz ne weibliche Meinung, aber habe kaum Zeit, meine Freunde warten schon auf mich…"

    Der PUA benutzt den Timeconstraint zum einen als IOD um Attraction zu steigern. Durch den Timeconstraint entsteht beim Target nicht das Gefühl eines "Angriffs". Der PUA kommt damit leichter ins Gespräch.

    --> Offene Frage

    Der PUA wird bei diesem Opener eine offene Frage (d.h. eine Frage, auf die man nicht mit bloß mit Ja/Nein antworten kann) stellen. Wenn möglich, ist die Frage nicht allzu gewöhnlich, so dass das Target den Approach nicht mit einer minimalen Antwort abhandelt und weitergeht.

    Negativbeispiele:
    "Hey du sag mal, wo gehts hier zum xyz?"
    "Wieviel Uhr ist es?"

    Beispiele für Indirekte Opener:
    "Stop! Ich brauch mal ganz kurz eine weibliche Meinung. Also ich bin ein Pick-Up-Artist, d.h. ich spreche gezielt Frauen an und flirte mit ihnen. So als eine Art Hobby. Kann man mit solchen Typen eine Beziehung führen?"


    - Der "Wer lügt mehr?"-Opener

    Man geht mit folgender Frage ins Set:
    "Hi, ich brauche mal eine weibliche Meinung. Habe aber kaum Zeit. Meine Freunde warten schon. Wer lügt mehr? - Männer oder Frauen?!"

    Der Opener spricht hierbei zwei Dinge an:
    1. das ewige Männer vs. Frauen Thema (wer kann was besser)
    2. das spannende Beziehungsthema: Lügen

    Bei zögernden Sets oder nach der ersten Antwort kann der Opener auch noch durch: "Ich glaube Frauen (Männer) lügen mehr, sind aber geschickter und lassen sich daher seltener erwischen!" ergänzt werden.

    Aufgrund des allgemeinen Interesses am Thema kann es der PUA oft schaffen, weitere Vergleiche ("Wer macht dieses oder jenes besser/schlechter: Männer oder Frauen?") nachzuschieben. Er kann so gut im Set bleiben.

    Dieser Opener ist ein klassischer 'Opinion-Opener'. Das Set wird nach seiner Meinung gefragt.


    Fun-Opener

    Bei diesem Opener wird das Target ganz gezielt geneggtt. Man bringt das HB in Verlegenheit: damit stellt der PUA Dominanz und DHV ("Display High Value" oder "Displays of Higher Value". Zeigen Hohen Wertes oder Zurschaustellung Hohen Wertes/Höherer Werte.) unter Beweis.

    --> Neg (deutsch: necken, reizen)

    Eine Beleidigung, die man einer Frau an den Kopf wirft, um ihre Gleichgültigkeit Dir gegenüber zu stoppen. Damit wird ihr gezeigt, dass Dir ihre Schönheit (oder andere wirkungsvolle Charakterzüge) (scheinbar) gleichgültig ist/sind. Benutze keine Beschimpfung, das wäre schlecht. Benutze eher sowas wie:

    "Interessante Nägel. Sind die echt?”
    "Es ist echt süß, wie deine Nase wackelt, wenn du redest – SCHAU, da ist es schon wieder! <kicher>".

    Wenn du zu einer Gruppe gehst und ein wenig ins Gespräch kommst, ignorierst du die HB. Sie will natürlich auch ins Gespräch kommen, nachdem du einen anregenden Opener rübergebracht hast. Doch du ignorierst sie weiter.

    Neg: "Sagt mal, ist die immer so aufdringlich?"

    Danach wird es ein Kinderspiel sie von den anderen zu isolieren...

    Nie mehr als 2 Negs bei einem durchschnittlichen HB (7-9/7-9), maximal 3 bei einem SHB (10/10) anwenden.


    --> Lint Opener

    Vorweg: Weggehkörpersprache "Ich muss gleich wieder weg" "Brauche nur schnell eine (weibliche) Meinung"

    Es gibt zwei Varianten dieses Openers:

    - Variante 1: Du versteckst in deiner Hand einen Fussel, eine Feder oder Ähnliches. Du gehst auf das Target zu, wunderst dich sichtbar, greifst zu ihrer Schulter, zeigst ihr den Fussel/die Feder und fragst ob das jetzt "In" ist oder ob sie öfters Ähnliches mit sich herumträgt.

    - Variante 2: Gehe am Target vorbei und ziehe einen Fussel/eine Feder von ihrer Schulter. Lege diesen in des Targets Hand. Schüttel den Kopf, geh weg!

    Warte etwas und mache das Gleiche nochmals. Die erste Verwunderung ihrerseits wird auftauchen.

    Ein weiteres Mal das oben gesagte (also das 3. Mal) Der Unterschied beim 3. Mal ist folgender: Du hast eine ganze Hand voll mit Fussel/Federn, die du ihr in die Hand legst. Im Normalfall sollte das Target jetzt lachen, der Opener ist gelungen und es folgen Routinen.


    No-Think-Opener


    Beim No-Think-Opener wird beim ersten Sehen des Targets ein Stop-Sentence verwendet. Anschließend sagt der PUA, was ihm gerade durch den Kopf geht. Meistens kommt dabei dann ein Direct-Opener heraus, da ihm meist der Grund des Approaches einfallen wird.

    "Stop! Wurstbrot!" - "Hääää?" - "Ich wollte dich unbedingt ansprechen, und hab halt einfach das erste gesagt, was mir eingefallen ist."

    Der No-Think-Opener ist im Gegensatz zu den meisten anderen Arten von Openern keine Routine. Er erfordert deshalb vom PUA ein hohes Maß an Kontrolle über dessen AA.


    --> Approach Anxiety (AA; deutsch: Ansprech-Angst)

    - Definition:
    Als Approach Anxiety wird im allgemeinen ein Gefühl bezeichnet, dass einen Menschen erlebt, der einen anderen (ihm meist fremden) Menschen ansprechen möchte. Das Gefühl baut sich innerhalb der ersten drei Sekunden auf, nachdem er sich zu der Kontaktaufnahme entschlossen hat und wird von den betroffenen oft als Angst erlebt, woraus sich auch der Name ableitet.

    - Herkunft:
    Für den Fall, dass ein Mann Angst davor hat eine Frau an zu sprechen existiert die evolutionspsychologische Erklärung, dass das ansprechen einer Frau zu Urzeiten eine reale Gefahr darstellte, da der ansprechende Mann Gefahr lief, für dieses Verhalten von dem Alpha-Männchen des Rudels in irgendeiner Form bestraft zu werden. War man selber der Alphamann, konnte man diesen Status verlieren, sollte man von dem Weibchen abgelehnt werden. Außerdem lebten die Vorfahren der Menschen in kleinen Gruppen. Schaffte man es nicht ein Weibchen zu begatten, sank der Soziale Status innerhalb der Gruppe extrem.

    - Symptome:
    Je größer die AA, desto so heftiger die Symptome. Bei einem AFC der gerade seine ersten Approach-Erfahrungen macht, stellt sich oft ein Herzrasen, zu schnelle Atmung, eine zittrige Stimme und ein weiten der Puppillen ein. Im schlimmsten Fall wendet sich der PUA vom Opfer ab und gibt auf, ehe er es angesprochen hat.


    --> AFC (Average Frustrated Chump = durchschnittlich frustrierter Trottel)

    Kommt einer Frau hin und wieder näher, aber nie aufgrund irgendwelcher Aufreißer-Fähigkeiten. Hat keine Ahnung, wie man Frauen aufreißt. Der AFC versucht, seine sozio-sexuelle Inkompetenz auf verschiedene Art und Weisen "in den Griff zu bekommen":

    - Der Pseudomacho:
    Er mimt primitives Machoverhalten, weil er glaubt, dass alle Frauen ohnehin bloß auf "Arschlöcher" stehen. Vielleicht hat er auch zu viele Filme mit Clint Eastwood gesehen und meint, ein Mann müsse einen Blick draufhaben, als wolle er mit ihm Stahlbeton durchschneiden. Leider hat der AFC nicht verstanden, dass gerade die Arschlöcher in der Lage sind, ihr Arschlochverhalten dosiert und gezielt einzusetzen (bzw. ganz zu unterdrücken), bis sie die Frau "am Haken haben".

    - Die "Ulknudel":
    Die "Ulknudel" versucht, bei einem Aufreißversuch "witzig" oder gar "originell" beim anderen Geschlecht rüberzukommen. Der AFC macht seltsame Witze, über die nur er lacht, oder sonstige abgedrehte Aktionen, die von den Frauen bestenfalls als Mitleid erregend angesehen werden.

    - Der Passive:
    Der AFC will sich nicht die Blöße geben und steht (auf der Party, in der Disco, etc.) da wie ein Betonklotz. Wahrscheinlich hält er sein Getränk auf Brusthöhe und glotzt eine hübsche Frau nach der anderen an, bekommt es aber nicht gebacken, sie anzusprechen. Die Frauen bemerken das und verpassen ihm sofort ein negatives Social Proof, was er - falls er sich doch aufraffen sollte, eine Frau bzw. Gruppe anzusprechen - gnadenlos zu spüren bekommt.

    - Fazit:
    Es ist offensichtlich, dass die oben genannten Verhaltensweisen natürlich nicht mal ansatzweise zum gewünschten Erfolg führen - es sei denn, man wertet einen völligen Gesichtsverlust, ein negatives soziales Testsiegel und DLV als Erfolg.


    - Gegenmaßnahmen:
    Weltbekannte Verführungskünstler, wie zum Beispiel Mystery, sagen, dass die AA niemals ganz verschwindet, man sie aber mit Übung in den Griff bekommt.

    Quelle
     
    #2
    xoxo, 10 Dezember 2008
  3. helfende_Hand
    Sorgt für Gesprächsstoff
    105
    41
    0
    vergeben und glücklich
    Stell sie dir einfach beim - pardon - scheißen vor.
    Ist nicht mehr so unglaublich attraktiv, oder?
    Ansprechen wie jeden anderen Menschen auch - sie wird dich nicht fressen.
     
    #3
    helfende_Hand, 10 Dezember 2008
  4. Von der Tanke
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    nicht angegeben
    Ich hab mir eben vor Lachen echt fast in die Hose ... naja, lassen wir das! :grin: :grin: :grin: :tongue: :tongue: :tongue:

    Also so einen Vorschlag habe ich ja noch nie gehört. Verdammt, wie geil. Den merke ich mir! :zwinker:
     
    #4
    Von der Tanke, 10 Dezember 2008
  5. LiebesPessimist
    Verbringt hier viel Zeit
    4.121
    121
    0
    Single

    Du, mit deinen Beiträgen habe ich selten was zu tun.

    Aber hast ihn ja gefunden :grin: :knuddel_alt:

    Zum Thema...

    Ich kann dir aus meiner Erfahrung sagen, dass es:

    a) LANGE dauert, sich zu verändern.

    Wenn du das angehst, veränderst du deine Persönlichkeit. Machst manchmal Sachen, die nicht zu dir passen und machst Sachen, die du dich niemals getraut hättest.
    Du entwickelst dich weiter und das Ziel ist es, zu einer Frau in der Stadt zu gehen, welche sich gerade ein Paar Stiefel im Schaufenster anschaut und sich so bügt, dass du ihren geilen Knackarsch spüren kannst... und du gehst einfach hin und sagst: "hmm.. nee, schau dir lieber die Schuhe an, passen glaub ich mehr zu deinem Style!"

    Ohje, muss mich beeilen, gleich arbeiten.. weiter gehts..

    b) einige gute oder schlechte Konsequenzen mit sich zieht.

    Nicht jeder deiner "alten" Freunde mag deine Entwicklung. Vllt bist du so gut drauf, dass du einem Freund das Mädl ausspannst und mit ihr rummachst.
    Da zeigt sich dann, wie gut du damit umgehen kannst.

    c) wirst du nicht mehr der alte sein.

    Wozu auch? Du enwickelst dich, damit du mehr lernst und mehr aus dir machen kannst und nicht, damit du irgendwann wieder schüchtern in der Ecke stehst und dir ihre Titten anschaust und anfängst zu sabbern.

    So...

    Was kann dir helfen??

    GESPRÄCHE, altaaa...

    Gespräche mit Leuten.. ALLEN Leuten. Alte, neue blinde, hilflose, tanten, Türken, Kellnerinnen.. etc. Die Welt ist vollgestopft mit Asis und Coolen Leuten. Hier gibts es sooo viele unterschiedliche Charaktere und ein bei einem freundlichen "Hey, wie gehts?" kannst du schon eine in die Fresse kriegen.

    UND? Mache die Erfahrung und lerne daraus.

    Sprich Leute an, unterhalte dich mit ihnen und höre dir ihre geschichten an. Jeder hat was zu erzählen und freut sich über zuhörer.

    Besonders schöne Mädls :zwinker:

    Gruß,
     
    #5
    LiebesPessimist, 11 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schöne Frau ansprechen
Amsel
Flirt & Dating Forum
25 Oktober 2016
20 Antworten
anonymes girl
Flirt & Dating Forum
21 Oktober 2016
18 Antworten
Privater
Flirt & Dating Forum
28 August 2016
10 Antworten
Test