Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Jay-J
    Kurz vor Sperre
    910
    0
    0
    Verheiratet
    14 Juni 2006
    #1

    schönheit mit sich selbst vereinbaren...

    argh, ich krieg das mit mir nicht ganz ins reine...
    ich habe leider sehr hohe ästhetische ansprüche was das weibliche geschlecht angeht, ich selber dagegen bin nichts.

    das problem ist, dass ich das überhaupt nicht vereinbaren kann, einerseits der öde jay und daneben die praline von frau...

    1. krieg ich da irgendwie minderwertigkeitskomplexe und 2. wie soll das funktionieren? ne unglaublich attraktive frau, die sich die kerle förmlich raussuchen kann wird sich doch nicht für mich entscheiden? es gibt ganz viele, die besser aussehen, mehr können, gebildet sind, besseren charakter besitzen etc...

    ich mache mir in letzter zeit oft gedanken drüber, weshalb ich immer noch single bin und ich glaube das könnte doch ein grund sein... (wobei ich auch nie ein angebot abgeschlagen habe, da ich nie eines bekam)

     
  • Spätstarter
    Benutzer gesperrt
    365
    0
    0
    Verliebt
    14 Juni 2006
    #2
    Wenn du die Praline nicht neben dir haben willst ... Ich nasche gerne!!! :tongue:

    Ich spreche aus eigener Erfahrung: Minderwertigkeitskomplexe sind Mist!!! :kopfschue Nix ist schlimmer als auf Parties stets das Mauerblümchen zu sein, während andere munter drauf los flirten und den Affen machen ... :flennen:
     
  • Jay-J
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    910
    0
    0
    Verheiratet
    14 Juni 2006
    #3
    du verstehst nicht was ich meine...
    ich meine, dass das mädel unerreichbar ist, im bezug auf schönheit...
    dass es sie so hoch über einen stellt, dass man nicht an sie herankommt
     
  • heartsugar
    heartsugar (33)
    Benutzer gesperrt
    323
    0
    0
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #4
    Zählt denn das Innere gar nix für dich ?
    Bemisst sich der Wert eines Menschen für dich nach dem Äußeren ?
    Hässliche Menschen auf den elektrischen Stuhl oder noch besser Euthanasie ?

    Die Einstellung, die aus deinem Eingangspost durchschimmerte, kotzt mich an. Daran musst du mal etwas arbeiten, nicht an deinem Äußeren. Tz... so viel geballter, hochkonzentrierter Oberflächlichkeit bin ich bis jetzt noch nicht begegnet... mir fehlen die Worte...
     
  • horizon
    horizon (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2006
    #5
    harte worte, heartsugar :zwinker: ich denke nicht, dass für ihn die inneren werte nichts zählen, sondern eher, dass attraktive frauen für ihn zwar anziehend (mal so formuliert), aber nicht wirklich erreichbar scheinen.

    grundsätzlich solltest du trotzdem erstmal an deiner einstellung arbeiten. mich kotzt es zwar nicht an, wie meinen vorposter, aber du solltest die menschen evt weniger nach dem äußeren bewerten. vielleicht hast du auch noch nie ein angebot bekommen, weil du nur extrem attraktive frauen eines blickes würdigst :grin:

    und der zweite rat wäre, wie es bei spätstarter vielleicht nicht klar rausgekommen ist, erstmal von deinen minderwertigkeitskomplexen runterzukommen. wenn du schon mit der "die ist unerreichbar"-einstellung durchs leben gehst, wird das auch nix :zwinker:

    viel glück :zwinker:
     
  • Tammy®
    Tammy® (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    159
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #6
    Achjaaa... :smile2:
    Wie wärs mit einer Portion Selbstbewusstsein?
     
  • User 53095
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #7
    na, sorry, aber so wie sich das anhört gehörst du zu der Sorte, von der frau dann in der Beziehung immer "ich bin doch eh nicht gut genug für dich" zu hören bekommt! Da könnt ich ....

    Arbeite an deinem Selbstbewusstsein und hör ja auch nur auf die "schönheit" zu achten ... verdammt, es gibt noch andere Dinge die wichtig in einer Beziehung sind!
    Was willst du mit ner Praline, die du vom Charakter her nit leiden kannst?
     
  • Angel4eva
    Angel4eva (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    318
    101
    0
    nicht angegeben
    14 Juni 2006
    #8
    Was macht jemanden schöner oder besser? Doch nur das, was man selbst als schöner oder besser empfindet. Und es gibt Frauen, für die du der Schönste und Beste wärst, spätestens wenn sie sich in dich verlieben.
    Abgesehen davon sind das prinzipiell vernachlässigbare Dinge. Klar, heutzutage wird besonders auf das Aussehen wert gelegt, aber es gibt sooo viele durchschnittlich schöne Menschen, die nicht aussehen wie aus dem Fernsehen entsprungen und auch Partner haben.
    Ein besserer Charakter? Das klingt nach Minderwertigkeitskomplex. Dein Charakter ist schließlich das, weswegen man dich lieben sollte, nicht wegen deines Aussehens, Geld oder anderem. Und wenn er dir nicht gefällt, dann kannst du doch was ändern.
     
  • elle
    elle (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    321
    101
    0
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2006
    #9
    Nach welchen kriterien schst du denn nach ner partnerin? Sie muss das absolute non plus ultra in sachen attraktivität sein, was du jemals gesehen hast? UNd wenn dann noch ne schönere kommt, biste hinter der her oder was? Sorry, aber deine einstellung scheint mir sehr oberflächlich zu sein. Natürlich sollte man den partner attraktiv und anziehend finden aber solche hohen ansprüche an das äußere sind mM völlig daneben. Was ist denn mit den inneren werten? DIE machen den partner doch erst zu was besonderem und lassen "liebe" entstehen. Und wenn du einen menschen liebst, ist er sowieso der schönste für dich.
    UNd wieso stellst du so hohe ansprüche, wenn es dich doch nur deprimieren würde, wenn sie so hoch "über dir steht"? Passt nicht zusammen. Überdenk mal deine einstellung in sachen partnersuche. Dass du bisher keine "angebote" bekommen hast wundert mich nicht. NIcht wegen deines äußeren sondern wegen deiner oberflächlichkeit ,das ist nämlich ein abtörner schlechthin.
    Du solltest dein selbstbewusstsein hoch- und deine ansprüche runterschrauben und mal auf die wirklich wichtigen dinge im anderen menschen achten, sonst wirst du auf dauer nur enttäuscht.
    elle
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    14 Juni 2006
    #10
    Was versprichst du dir davon, dass die Frau wunderschön ist?

    Macht dich das glücklicher?
    Möchtest du von anderen beneidet werden?
    Hilft es dabei, euch gut zu unterhalten?
    Meinst du, du liebst sie dann mehr?
    Angenommen du kriegst Miss Germany ab, und sie hat dann nen Grillunfall und ihr Gesicht ist vollkommen vernarbt?

    Was ist, wenn die Frau älter wird, oder zunimmt?

    Wusstest du, dass statistisch erwiesen ist, dass Männer häufiger mit besonders schönen Frauen Schluss machen, weil sie sie nicht mehr attraktiv fanden, bzw. die Trennungsquote bei schönen Paaren besonders hoch ist mit dem führenden Argument, dass man einander nicht mehr attraktiv fand? Was sagt das über die Bedeutung von Schönheit aus?

    Schönheit ist gar nichts, macht nicht glücklich, hält nicht an und wiegt in der Waagschale einer Beziehung außer am Anfang nicht viel.

    Ich finde du solltrst mal ganz schön an deiner Einstellung arbeiten.

    Übrigens turnt nichts hübsche Frauen mehr ab, als wenn der Typ ständig von ihrem Aussehen schwärmt. Dann fühlt man sich reduziert und blöde, und hören tut man`s sowieso oft genug.
     
  • FreeMind
    Gast
    0
    14 Juni 2006
    #11
    Es gibt wunderschöne und sehr häßliche Menschen, das hat aber nichts mit den Aussehen zu tuen.

    Das was aber meistens nur beachtet wird ist die Attraktivität. Was im Grunde ja nicht falsch ist, man soll seinen Partner/in ja attraktiv finden. Jedoch das andere darf vernachlässigt werden. Menschen die extrem attraktiv aussehen sind meist im Inneren nur Durchschnitt bis recht häßlich. Das sind meine Erfahrungen dazu.

    Gesundes Selbstbewußtsein baut sich, meiner Ansich nach durch Selbsterkenntnis auf. Man muss sich selber genau klar sein, was man ist und was nicht.
    Vielleicht so wie eine interne Vergleichliste: z.B. Okay, ich habe keine athletischen Körperbau, aber ich sehe sportlich aus. Meine Haare sind furchtbar, aber dafür kann ich ...
    Es gibt immer Sachen die einem nicht gefallen, aber meist gibt es mindestens genausoviele Sachen die einem gefallen. Nur diese Sachen werden falsch/anderes bewertet. Genau da kann man aber was ändern.

    Gruss
    AleX
     
  • büschel
    Gast
    0
    14 Juni 2006
    #12
    ich denke ähnlich wie piratin..

    wozu den menschen reduzieren auf "schönheit" die angeblich da ist oder nicht..

    ich verknüpfe mit dem aussehen auch den charakter.. der ausruck der persönlichkeit.. aussagelose schönheit gibt es in dem sinne nicht... sie muss zu dir passen und du zu ihr.. und das erkennt man an den blicken und am lächeln und wie wohl ihr euch beieinander fühlt..

    ich fand mal eine sau hübsch.. mit die stärksten gefühle hatte ich für sie.. und als ich ihr mal gegenübersass hab ich mich mal doch ganz doof gefragt was ich an ihr so hübsch finde.. die lippen? die nase? die backen.. ?

    nein.. sie habe ich schön gefunden, sie.. ihre seele.. ihre persönlichkeit, die auch in ihrem gesicht ihren ausdruck fand.. ich konnte es nicht auf geometrie reduzieren.. ich habe sie geliebt
    klar war sie nach klassischem verständnis überhauptnicht hässlich.. aber so schön wie ich hat vermutlich kein anderer sie gefunden..
     
  • Jay-J
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    910
    0
    0
    Verheiratet
    14 Juni 2006
    #13
    oh gott ich muss was klarstellen...
    also manchmal bin ich echt erschüttert wie engstirnig einige user hier denken...
    ich habe nicht gesagt, dass es mir nur aufs äußere ankommt, aber ich trenne charakter von aussehen und für mich ist das sehr wichtig. am äußeren eines menschen kann man erkennen ob dieser auch mit sich selbst zufrieden ist, bzw sich selbst liebt.

    und viel mit selbstbewusstsein hat das auch nicht zu tun..

    ach du scheisse, wenn ich mir so die restlichen posts durchlese merke ich, dass niemand versteht... @mod: bitte mach zu, ich möchte nicht lesen, dass ich andere leute "ankotze" obwohl sie mich nur durch ein paar geschriebene zeilen zu kennen glauben. das ist für mich auch eine art der oberflächlichkeit, mit der ich nicht zurechtkomme...
     
  • Piratin
    Piratin (40)
    Beiträge füllen Bücher
    6.975
    298
    1.090
    Verheiratet
    14 Juni 2006
    #14
    Überhaupt nicht. Einige der schönsten Frauen der Welt hassen sich und tun ihrem Körper unaussprechliche Sachen an.

    Einige der schönsten Society Ladies leben von Koks mit Wodka um dünn zu bleiben, verletzen sich selber, fühlen sich häßlich und dumm.

    Man erkennt keinesfalls am Äußeren eines Menschen ob er sich liebt, es sei denn man denkt sehr, sehr einfach.
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    14 Juni 2006
    #15
    Das hätte ich gern von dir erklärt... ich bin sicherlich kein Brat Pit unter den Männern, aber ich bin überaus zufrieden mit meinem Aussehen. Mich interessiert einfach nur wie du das meinst.
     
  • Jay-J
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    910
    0
    0
    Verheiratet
    14 Juni 2006
    #16

    aber diese leute finde ich nicht schön oder hübsch...
    ich kenne fast kein model, dass mir gefällt
    schönheit besteht nicht nur aus "aussehen" sondern auch aus physionomie, mimik, natürlichkeit, der gesunde eindruck etc...
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2006
    #17
    Also ich denke schon ,dass ich verstehen kann, was du meinst. Mein Freund sagt auch manchmal "du bist zu schön für mich". Was für ihn die Bedeutung hat, dass ich für ihn als ganzes Wesen unglaublich attraktiv bin, und er aber Angst hat, dagegen "alt" auszusehen (er ist 15 J älter als ich).

    Deine Vorliebe fürs Ästhetische und die Ausstrahlung bzw. gepaart mit dem, was manche Frauen dazu noch zu bieten haben (Intelligenz etc) lässt dich manchmal ein bissi "arm" dastehen. Dazu kann ich dir nur eines sagen: wenn du "die" Frau findest, und sie dich liebt, dann wird sie dich genauso "toll" finden wie du sie. Das kommt von alleine, wenn man sich gegenseitig zu schätzen weiß.
     
  • Jay-J
    Kurz vor Sperre Themenstarter
    910
    0
    0
    Verheiratet
    14 Juni 2006
    #18

    du hast es tatsächlich begriffen :smile2:
    juhu...

    ich hab nur angst mich mal wieder unglücklich zu verlieben, weil ich absolut keine chance habe
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    14 Juni 2006
    #19
    @Jay-J:Oh ok dann versteh ich jetzt auch wie du das meintest..

    Nur wenn du von Anfang an ran gehst mit der Prämisse (scheibt man das so ? ^^) "Ich hab doch eh keine Chance" zeigt sich das auch in deiner Ausstrahlung ... geh optimistisch ran. Zu verlieren gibt es ja nicht wirklich etwas bei den Mädels die du ja eh nicht kennst.Entweder kriegst du nen Korb und weisst woran du bist oder sie gehen drauf ein und dann hast du ja nit wirklich was verloren (außer deine Freiheit:grin: ).
     
  • orbitohnezucker
    Meistens hier zu finden
    1.868
    148
    183
    vergeben und glücklich
    14 Juni 2006
    #20
    Davor bist du nie gefeit.....wenn es passt, dann wird es passen...die Männer, in die ich verliebt war, waren grundsätzlich total verschieden - aber ich bin der Typ der einfach mit Haut und Haar liebt. Wo Faszination für den anderen da ist. Wenn du deine Frau findest, die das mit dir teilt und die verstehen kann, was du hier schreibt (das scheint anscheinend jetzt nicht durchgehend der Fall zu sein), dann wirst du glücklich werden. Denn diese Frau gibt dir das Gefühl, dass du für sie alles bist. Und umgekehrt vermittelst du ihr das sowieso (wenn du so bist, wie ich es vermute).
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste