Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

"Schönheitsoperation"

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von User 2070, 26 Mai 2003.

  1. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt
    502
    101
    0
    Verlobt
    Weis nicht ob das Thema hier unbedingt hinein gehört, aber es belastet mich doch schon....
    Also es geht darum das ich vieleicht überlege mich unters Messer zu legen. Hab vor einigen Jahren sehr stark abgenommen (über 40 Kilo) und das ist leider nicht spurlos an mir vorbei gegangen, sprich: Ich hab zuviel Haut am Körper. Wenn ich stehe hab ich z.B. einen kleinen Bauch und wenn ich sitze sieht man ein paar Ringe (hört sich jetzt vieleicht nicht so extrem an, aber ich würde halt gern einen "normalen" Bauch haben und dürch abnehmen wird das nichts mehr (hab so 75 Kilo auf 190cm)). Was mich aber am meisten stört ist meine Brust. Weis nicht wie ich es beschreiben soll, aber sieht ungefähr so aus als würde ich mal Bodybuilding gemacht haben und jetzt ist die Brust nicht mehr hart (weis auch nicht wie ich es besser beschreiben soll).
    Meine Freundin meint zwar es sieht nicht schlimm aus, aber sie sagt schon das es nicht richtig normal aussieht. Ist jetzt auch nicht so wie man vieleicht von ein paar Leuten aus dem Fernsehen sieht wo überall die Haut hängt, aber es stört mich schon.... Meine Freundin ist z.B. die einzige (nicht mal meine Familie) die mich seid bestimmt 8 Jahren ohne T-Shirt gesehen hat. Ist also mindestens genauso lange her das ich das letzte mal im Schwimmbad oder so war. Und obwohl meine Freundin mir sagt das sie meinen Körper nicht schlimm findet lasse ich oft beim Sex sogar mein T-Shirt an. Noch ein Beispiel: War mit meiner besten Freundin im Urlaub und da hat mich außer meiner besten Freundin eigentlich niemand gekannt, aber ich war kein einziges mal Baden oder hab das T-Shirt aus gehabt obwohl es sau heiß war und alles nur weil ich mich mal wieder für meinen Körper geschähmt habe :geknickt:
    Meint ihr es würde sich eine OP lohnen? Und wie sieht es mit den kosten aus, übernimmt das vieleicht sogar die Krankenkasse?
     
    #1
    User 2070, 26 Mai 2003
  2. glashaus
    Gast
    0
    Also zu seinem Körper muss ja jeder ein eigenes Verhältnis haben, wenn ich in deiner Situation wäre, würde ich vermutlich auch etwas machen lassen.
    Zu den Kosten: Hast du wirklich extreme Hautlappen, wird die OP evtl. von der Kasse übernommen, wenn die Gefahr besteht, dass sich zwischen diesen Hautlappen eine Entzündung bilden kann. Oder aber du leidest psychisch sehr darunter. Das kann jedoch nur ein Arzt beurteilen.
    Wenn's dich selbst also wirklich sehr mitnimmt, würd ich an deiner Stelle einfach mal unverbindlich einen Arzt aufsuchen.
     
    #2
    glashaus, 26 Mai 2003
  3. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    502
    101
    0
    Verlobt
    Hautlappen hab ich eigentlich gar nicht, aber man sieht halt das ich mal mehr drauf hatte.... Also phychisch leide ich ja wie oben geschrieben schon darunter, weis nur nicht ob das für die Krankenkasse ausreicht! Wollte hier erstmal Meinung hören bevor ich zu nem Arzt renne und der mir sagt das ich das alles selbst tragen muss, gehe nämlich erstens sehr ungern zu Ärzten, also nur wenn es nicht mehr anders geht (Arm gebrochen usw.) und zweitens müßte ich mich ja dort dann auch "zeigen".
     
    #3
    User 2070, 26 Mai 2003
  4. glashaus
    Gast
    0
    Aber nur ein Arzt wird dir sagen können inwiefern die OP durchführbar wäre etc. Also raff dich auf, wenn du's willst. Würde dir aber eher weniger Hoffnungen machen, man bekommt ja fast nix mehr von der Kasse bezahlt :/
     
    #4
    glashaus, 26 Mai 2003
  5. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    generell verurteile ich niemanden, der eine schönheitsop machen läßt! oft kann ich es nur nicht verstehen, in deinem fall allerdings schon! nur ist es sehr kompliziert überschüssige haut zu entfernen, erstens kann sehr viel schief gehen und zweitens bleibt eine narbe, vor allem wenn es viel haut ist, die entfernt werden soll! und so habe ich es aus deinem post verstanden!

    wie sieht es denn aus, wenn du vielleicht mit etwas krafttrainig in der muckibude anfängst? also nicht so extrem übertrieben, ließe es sich damit nicht noch etwas reduzieren?

    zu der kosten übernahme, kranken kassen stellen sich da ziemlich stur! sie übernehmen im prinzip erst dann die kosten, wenn der betreffende kurz vorm suizid ist hab ich manchmal das gefühl! eine freundin von mir hat 85 f und würd sich die auch gern verkleinern lassen, aber keine chance, obwohl sie manchmal heftigst rückenschmerzen hat und sich damit überhaupt nicht wohl fühlt, auch nicht schwimmen geht oder ähnliches!
    wenn du deine kasse überzeugen willst mußt du da sehr vorsichtig vorgehen, der kleinste fehler macht eine kostenübernahme zunichte! informiere dich vorher gut, bevor du überhaupt erst mit deiner krankenkasse sprichst aber auch bevor du mit einem arzt darüber sprichst!
     
    #5
    twinkeling-star, 26 Mai 2003
  6. simon1986
    simon1986 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.537
    398
    2.015
    Verlobt
    Vielleicht bist du zu kritisch gegenüber dir selber. Ich hatte auch so Phasen, da meinte ich dass im Schwimmbad Alles auf mich starrte:rolleyes2
    Es gibt sicher Fälle, da ist eine OP eine gute Idee, aber man muss auch daran denken, dass das Resultat nicht immer so toll ist.
    Frag auf jeden Fall deine Freundin!

    Übrigens, ein T shirt im Schwimmbad ist eh keine schlechte Idee (schützt die Haut)
     
    #6
    simon1986, 26 Mai 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten