Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schach und Remis

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Caramel bon bon, 27 März 2010.

  1. Caramel bon bon
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    103
    7
    Single
    Hallo ihr lieben Forumler,
    meine Freundin und ich hatten gerade eine kleine Auseinandersetzung, und ich wüsste gerne mal was ihr davon haltet.
    Wir waren am Schach spielen, am Ende (nachdem ich ihren Turm rausgeschmissen habe) sie vier Bauern und einen König, ich vier Bauern, eine Dame und einen König - Also ich hatte ne Dame mehr, quasi. Sie bietet mir Remi an, nach dem Motto "bevor das jetzt hier alles ewig dauert", habe ich aber nicht angenommen. Ich fand nämlich durchaus, dass ich durch das Damenplus durchaus noch eine Chance hatte zu gewinnen. Ich meinte, sie müsse dann schon aufgeben, wenn sie nicht mehr spielen wolle. Da hat sie aufgegeben und mich dann angemacht, wieso ich denn nich Remi angenommen habe und ob ich noch ewig spielen wolle. Weil bis ich sie Schachmatt gesetzt hätte, dass hätte schließlich noch ewig gedauert. Ich meinte erstmal, dass ich noch durchaus reelle gewinnchancen gesehen habe, aber das kam irgendwie nicht so an. Was um einiges mehr ankam, aber trotzdem irgendwie nicht so gut ankam, das war als ich meinte "sie solle das doch mal mit ihren Freundinnen bequatschen, vielleicht könnten die ihr meine Version etwas verständlicher machen". Das macht sie nämlich, wenn wir uns streiten bzw nicht verstehen. Aber dadurch hat sie sich noch viel mehr angemacht gefühlt. Aber mal ganz erlich; die hatte doch nur keine Lust noch zehn Minuten zu spielen, jetzt wo klar war dass sie verlieren würde.
    Also ich hab mich da echt bombardiert gefühlt, nur weil ich dieses Remi nicht angenommen habe. Muss man ja nicht.
    Was meint ihr denn? Ich denk mir ja, die kann heute abend halt nicht so gut verlieren und ich war wohl etwas unsensibel. Aber hätte ich das Remi angenommen, hätte ich es mir noch mindestens bis zur nächsten Runde anhören können. Dann lieber hart durchziehen, habe ich gedacht.
     
    #1
    Caramel bon bon, 27 März 2010
  2. Seeker2010
    Gast
    0
    Lach - naja - rein sachlich hast du recht...

    Remis kann man nur anbieten - wenn du nicht annimmst und sie aufsteht und geht, - hast du gewonnen...

    Auch mit einer Dame mehr kannst du aber im Prinzip nur auf einen Fehler warten, solange sie einigermaßen geschickt ist - aber die Vorteile liegen bei dir...

    Rein menschlich wäre es aber weiser gewesen, wenn du ihr Remis angenommen hättest und ihr einen schönen Abend gehabt hättet :zwinker:

    Ein klitzekleines bischen habe ich den Eindruck, ihr könnt beide schlecht verlieren :grin:

    Grüße vom Seeker
     
    #2
    Seeker2010, 27 März 2010
  3. User 68009
    User 68009 (27)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    367
    178
    677
    Single
    Kindergarten...
    Is doch nur ne Partie Schach - ihr regt euch beide zu sehr darüber auf.
    Und Ja - warscheinlich hättest du gewonnen - und wen interressiert das jetzt noch?
    Bei dieser Art Streit seid ihr beide die Verlierer.
     
    #3
    User 68009, 27 März 2010
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Ja herrje - wenn es nur eine Party Schach gewesen wäre, ist das kein Weltuntergang. Was mir aber auffällt, ist, dass du schon nicht gut über deine Freundin sprichst. Macht es dir eigentlich Spaß, bei ihr zu sticheln? Ich meine das hier:

    War das für dich irgendwie nötig? Hast du Probleme damit, dass sie zu ihren Freundinnen geht, wenn es bei euch nicht klappt? Na?
    Das stößt dir sauer auf, oder? Sonst hättest du dir das einfach verkneifen können. Aber du ziehst schon ein Spiel auf die Beziehungsebene, um versteckte Kritik zu äußern, anstatt vernünftig drüber zu sprechen, was dich stört. Das halte ich nicht nur für ein "etwas unsensibel".

    Für diese Sache würde ich mich an deiner Stelle entschuldigen und mal überlegen, ob es Sinn der Sache ist, dass ihr bei einem Spiel gegenseitig eher Frust erzeugt, als Spaß zu haben.
     
    #4
    Fuchs, 27 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. Caramel bon bon
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    156
    103
    7
    Single
    Naja, da hast du ja schon recht. Das war weder nett noch nötig. Nötig war an der ganzen Sache reichlich wenig. Ich konnte es halt nicht auf mir sitzen lassen. Plötzlich kippt die Stimmung, von Schachspielabend zu "Wieso nimmst du nicht Remi an Dickkopf"-Stimmung. Sie konnte/wollte einfach nicht verstehen, dass ich noch weiter spielen wollte. Auch einfach zu stolz. Und da geriet ich dann ins Kreuzfeuer, weil ich das Remi nicht annehme. Und das fand ich halt blöd. Nach ein paar Versuchen ihr es zu erklären, hab ichs halt aufgegeben und den Spruch raus gelassen. Ich fühle mich einfach nicht verstanden.
    Ne Fuchs, ich finde es gut, dass sie Freundinnen hat mit denen sie über die Beziehung sprechen kann, das ist wichtig. Schließlich ist es gut über solche Dinge zu reden, da man sich in Beziehungen ganz schön verfahren kann.
    Aber was mich eigentlich so geärgert hat ist, dass sie mich nicht versteht. Dass sie ihr Weltbild so dreht wie es ihr passt und mich dann anmacht wenns nicht so klappt. Ich hab mich einfach mal wieder missverstanden gefühlt. Und meine es ernst, soll sie doch da mal mit jemand anderem drüber reden. Ob es okay ist mich runterzuputzen, weil ich dieses Remi da nicht annehme.
    Natürlich, wie so oft ist es völliger Blödsinn sich wegen einer Runde Schach zu streiten. Aber wie so oft, gehts irgendwie doch nicht ums Schach, sondern um uns beide. Ja, und verloren haben wir wohl beide jetzt.
    He Fuchs, deine Signatur passt ja voll zum Thema.
     
    #5
    Caramel bon bon, 27 März 2010
  6. User 67523
    User 67523 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.046
    168
    375
    vergeben und glücklich
    Ein Remis muessen schon beide annehmen :grin:
    Mit einer Dame mehr kannst Du zudem bei sonst nur 4 Bauern (und Koenig) recht rasch gewinnen.
    Aber irgendwie eine interessante Schachpartie :grin:
     
    #6
    User 67523, 27 März 2010
  7. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Manche Leute können schlecht verlieren, anscheinend ihr beide.
    Mit einem Exfreund habe ich auch manchmal Schach gespielt, er wollte mir das beibringen, und da ich dann gar nicht so schlecht war, konnte er ziemlich ausflippen, wenn ich gewonnen hatte. Fand ich total blöd. Genau das gleiche bei Billard, oder Tischfußball, und bei jedem anderen Spiel. Es verdarb ihm das ganze Wochenende, zu verlieren. Irgendwann hatte ich einfach keine Lust mehr, mich entweder schlecht zu stellen oder mir sonst seine Laune anzutun.

    Verlieren sollte man einfach lernen, sonst hat man selber keinen Spaß und die anderen auch nicht.
     
    #7
    User 15848, 28 März 2010
  8. Muchacho
    Muchacho (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Lernt erstmal Schach spielen, wenn du ne Dame mehr hast, darf es keine 3 Minuten mehr dauern bis sie Matt ist!
     
    #8
    Muchacho, 28 März 2010
  9. 1111
    1111 (46)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    27
    28
    1
    nicht angegeben
    vieleicht sagt sie jetzt "schach matt" ??? frauen haben immer recht. denen kannst du nichts recht machen.
     
    #9
    1111, 28 März 2010
  10. diskuswerfer85
    Sehr bekannt hier
    3.198
    198
    838
    in einer Beziehung
    Nicht gegeneinander spielen wenn das bei euch nicht geht. Das ist bei vielen paaren ein drama, besonders schlimm ist es wenn ehepaare zusammen tennisdoppel spielenn:grin:. Spiel lieber mit jmd. anders.

    Den Bullshit musst du dir nat. nicht gefallen lassen, da hast du schon richtig gehandelt auch wenn es nur ein spiel ist und man das nicht so ernst nehmen sollte...
     
    #10
    diskuswerfer85, 28 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten