Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schatz verloren - weil sie zu hohe Ansprüche hatte?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Matze1234, 6 November 2009.

  1. Matze1234
    Verbringt hier viel Zeit
    108
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo Leute,

    mir gehts nicht so toll. Ich bin nun seit 2 Wochen von meiner Freundin getrennt. Sie hat sich nach 3 Monaten von mir getrennt und ich kann einfach ihr Gründe nicht nachvollziehen und ich weiß nicht, wo mir der Kopf steht.
    Dazu muss ich leider etwas weiter ausholen.
    Wir waren vor 3 Jahren schon einmal zusammen, auch für 3 Monate. Wir hatten uns übers Internet kennen gelernt und es war meine erste große Liebe! In den vergangenen 3 Jahren hat jeder von uns seine weiteren persönlichen Erfahrung gesammelt, mit anderen Partnern. Wir hatten ab und zu mal was voneinander gehört, allerdings hielt sich unser Kontakt ziemlich in Grenzen, da ich sehr lange gebraucht habe, um die Trennung einzusehen und über sie hinweg zu kommen (auch damals machte sie Schluss).
    Im Sommer diesen Jahres trennte ich mich von meiner damaligen Freundin.
    Kurze Zeit später hatten wir auf einmal wieder Kontakt. Dieser Kontakt verfestigte sich dann und wir haben uns dann wieder vermehrt getroffen und unsern Spaß gehabt (nicht wie ihr jetzt meint *g*). Wir hab uns dann wieder ineinander verliebt und sind dann 2 Monate nach meiner Trennung zusammen gekommen.
    In diesem Moment war ich überglücklich, da ich wieder mit ihr zusammen sein konnte.
    Wir beide haben viel gemeinsam. Wir haben fast am gleichen Datum Geburtstag, natürlich das gleiche Sternzeichen, was uns auch teilweise ähnliche oder gleiche Charakterzüge beschert :smile: Wir sind beide in fast der gleichen Berufssparte tätig. Allerdings sind unsere Hobbys nicht sooo gleich. Ich schwimme und fotografiere sehr gerne und sie tanzt für ihr Leben gerne (macht es auch als Sport, allerdings keine klassischen Tänze). Uns trennen desweiteren momentan noch 50km, die für uns aber nie ein Hindernis darstellten.

    Wie erwähnt sind im Sommer zusammen gekommen und ich war überglücklich. Ich hoffe und war natürlich davon überzeugt, dass es diesmal ohne Probleme länger hält als nur 3 Monate.

    Leider ist ihr Studium seeeehr zeitaufwändig. Sie ist meist von 8 bis 18:00Uhr an der Uni unterwegs und muss anschließend natürlich noch lernen. Dieses Studium ist ihr Traum, jedoch ist dieser natürlich steinig und anstrengend :-(
    Sie kommt es, dass sie bei der ersten Klausur durchfällt und somit begann das Unglück. Immer wieder stellt sie sich unter ihre eigenen hohen Anforderung möchte das Studium am liebsten mit Bestnoten und ohne Trockensemester durchmaschieren. Daran ist natürlich nichts auszusetzen, wer möchte das nicht.
    Sie fällt wie gesagt bei der Klausur durch, lernt wie verrückt, glaubt nichts mehr mit ihren Freundinen machen oder ihrem Hobby nachkommen zu können, was sie aber zum Ausgleich einfach braucht.
    Meine Süße kriegts aber nicht auf die reihe, ihren Wochenablauf zu organisieren und ihre Erwartungen mal runterzuschrauben. Sie möchte unbedingt die Sachen wieder machen, die sie früher immer gemacht hat und meinte, sie würde ihre Freunde vernachlässigen.

    Ich versuchte natürlich ihr zu helfen und ihr zu sagen, dass sie ihre Woche einfach organisieren soll, wollte mit ihr einen Wochenplan erstellen.
    Sie betonte mir, dass ihr das Studium am wichtigsten ist und danach alles ansteht, Ich, Freunde, Hobbies, etc. Schließlich glaubte sie, nicht mehr alles unter einen Hut bekommen zu können.
    Ich versuchte sie davon zu überzeugen, dass das funktioniert, wenn man sich die Woche einfach organisiert, feste Tage abmacht.
    Die Tage, an denen wir uns sehen sollten, hatten da natürlich einen hohen Stellenwert. Wir hatten uns relativ oft gesehen, trotz der Distanz. Wenn ich sagte, dass ich jetzt gerne bei ihr wäre oder so (per SMS zum Beispiel), dann mussten wir uns ihrer Meinung nach unbedingt sehen, weil sie mich natürlich auch sehen wollte. Somit vernachlässigte sie natürlich andere Sachen und konnte einfach nicht konsequent sein und mal sagen, dass wir uns jetzt nicht sehen, weil sie.....noch lernen muss, Sport machen will, etc.

    Daraufhin versuchte ich die konsequente Rolle zu übernehmen, weil ich oft derjenige war, der zu ihr gefahren ist, was sich natürlich auch an meinen Spritkosten bemerkbar machte. Somit sagte ich auch dann ab und zu, dass ich jetzt nicht komme (gerade unter der Woche, spät abends). Das war natürlich nicht bös gemeint, ich wollt einfach nur, dass sie ihre Sachen gelernt bekommt, damit sie nicht durch die Wiederholungsklausur fällt und sich auf die Sachen konzentrieren konnte. Ich wollte dann auch mal einen Abend alleine sein, in Ruhe einen Film schauen und einfach entspannen, weil ich oft zu ihr gefahren bin.
    Dass ich dann nicht gekommen bin, wenn sie "rief", gefiel ihr dann irgendwie garnicht, da sie vor mir eine lange Beziehung hatte, in welche ihr damaliger Partner sie auf Händen getragen hatte und immer angerannt kam, wenn sie pfiff...mal salopp gesagt.

    Nunja, leider kam es dann so weit, dass sie sich von mir trennen wollte, deswegen, weil sie meinte, dass sie nicht mehr alles unter einen Hut bekommt und sie einfach besser lernen kann, wenn sie keinen Freund hat. Sie habe dann mehr Zeit und würde nicht so viel abgelenkt werden, was ihr aber natürlich gefällt. Für mich war das natürlich ein Schlag ins Gesicht, denn damit hätte ich niemals gerechnet, da wir doch so glücklich waren und ich einfach happy war mit ihr zusammen zu sein :cry:
    Wir haben dann drüber geredet und ich hab versucht, sie davon zu überzeugen, dass wir das doch hinbekommen und dass es einfach nur ein Problem ihrer eigenen Ansprüche und eine Frage der Organisation ist.
    Nach einer Weile wars dann auch wieder gut. Sie schaffte die Wiederholungsklausur, war dennoch weiterhin strapaziert von den Sotffmengen die sie zu lernen hatte.

    Nun gut. Unsere Geburtstage rückten näher. Ich schenkte ihr eine 2-tägige Reise nach Paris und freute mich selbst natürlich schon wahnsinnig drauf, mit meinem Schatz zusammen in Urlaub zu fahren, wenn auch nur für 2 Tage.
    Natürlich kam es, wie es kommen musste!
    Die nächste Klausur stand an, etc. und das Drama wiederholte sich. Sie machte wieder Schluss und ich stand mit unserer Paris-Reise alleine da. Natürlich hatte ich dann selbst keine Lust mehr mit jmd. anderem da hin zu fahren, damit ich das Geld nicht umsonst ausgegeben habe. Stornieren war ne schlechte Idee, da ich die Hälfte des Betrags als Stornogebühr verloren hätte...die Absage war ja ziemlich kurzfristig. Ergo hab ich die Reise zu einem guten Preis an Freunde verkaufen können.

    Ich hatte sie natürlich vermisst und der Liebeskummer zermürbte mich...sie fehlt mir auch jetzt noch :-(

    Jetzt kommt der Hammer....ich bin ihr natürlich hinterher gelaufen (so bin ich eben *g*)...sie vermisste mich auch und wir kamen wieder zusammen. Das ganze ging dann nochmal so. Dummerweise hatten wir zu dieser Zeit ziemlich oft Streit....wenn auch nur wegen Kleinigkeiten.
    Man muss noch dazu sagen, dass sie eigentlich immer (außer einmal in der letzten Zeit) per SMS oder Telefon Schluss machte.

    Dann hatten wir in den letzten Wochen einen Streit, in dem sie immer wieder nach dem WARUM fragte, denn es kann ja wohl nicht an einem fehlenden Organisationstalent liegen.

    Sie sagte mir dann, dass wir ja garnix gemeinsam hätten, keine gemeinsamen Hobbies, außer den Sex, das sei das einzige, woran wir beide Spaß hätten. Sie wirft mir dann noch vor, dass ich scheinbar immer nur das eine wollte. Sie ist in dieser Hinsicht eine sehr offene Person und für sie ist der Sex auch sehr wichtig und wir ergänzen uns da auch sehr und es macht uns beiden Spaß. Meist ist es eben fast jedesmal darauf hinausgelaufen, aber wir hatten jetzt nicht den ganzen Tag in der Kiste verbracht!
    Sie meinte, dass wir ja gegenseitig nichts an unserem Hobbys haben. Ich bin kein Fan von dieser Sportart, die sie treibt, ist eher ne Frauensache und tanzen ist jetzt nicht sooooooo mein Ding.
    Auf der anderen Seite hat sie auch nichts an meinen Hobbys. Sie schwimmt nicht gerne und mit fotografieren hat sie garnichts am Hut und findet es sogar total blöd, Bilder zu machen. Sie fände es auch total schwachsinnig, dass ich in einem Fotografie-Forum angemeldet bin!!!!
    Sie wollte auch nicht mit mir nach Paris, da ich da sowieso nur rum laufe und irgendein Mist fotografiere, anstatt mich um sie zu kümmern. Diese Vorwurf wies ich natürlich entsetzt, verärgert und verletzt von mir, denn ich wollte die Zeit mit ihr dort genießen!!!:schuettel:
    Desweiteren rieb sie mir unter die Nase, dass sie gerne mal was erleben will und nicht einfach so larifari-Sachen machen will, wie z.B. ins Kino gehen, en gemütlichen Abend machen oder ins Restaurant essen gehen. Sie will überrascht werden, und und und. Sie schien da irgendwie noch "vorgeschädigt" von ihrem Ex. Ich möchte doch auch alles für sie tun, allerdings blieb mir in der letzten Zeit kaum die Gelegenheit/Zeit, denn sie brach mir ziemlich oft das Herz in den letzten Wochen :-(

    Nunja, nach diesem Streitgespräch (lief übers Inet :schuettel:), dass ich (vermeintlich) beleidigt verließ, wollte ich ihr beweisen, dass ich sie überraschen und ihr ne Freude machen kann (so wie ich es eben vor 3 Jahren auch oft gemacht hab - ich würd eben alles für sie tun).
    In der Zwischenzeit wars auch schon 24Uhr, ich nahm mir ein Sack Teelichter, fuhr zu ihr (dauert halt etwas länger bis zu ihr), und legte die Kerzen zu einem Herz vor der Haustür zusammen, mit unseren Initialen darin, zündete sie an und schrieb ihr ne SMS, dass sie wenigstens noch einmal aus dem Fenster blicken sollte. Hatte sie auch getan, wir gingen nach drinnen (da sie krank war) und fingen wieder an zu reden.
    Ich fing dann an zuheulen und sie tröstete mich, als wenn nichts wäre.
    Wir ihr euch sicher denken könnt, sind wir uns dann näher gekommen und fingen an uns zu küssen....auf einmal lief es dann wieder auf Sex hinhaus, dann überkam mich ein ungutes Gefühl, denn sie benahm sich auch irgendwie nicht wie immer. Ich sagte ihr, dass ich nicht will, nachher nochmal unterstellt zu bekommen, dass ich nur des Sex wegen her gekommen bin. Sie verneinte und wir küssten uns weiter. Ich hatten dann irgendwie nur das Gefühl, dass sie das küssen scharf gemacht hat und sie einfach nur Lust auf Sex hatte. Uns fiel dann ein Verhütungsproblem ein und wir brachen die Sache ab, da ich ja eigentlich jetzt nicht gekommen bin, um mit ihr zu schlafen, sondern, weil ich mit ihr zusammen sein wollte. Da es mittlerweile 5 war und sie dringend ins Bett musste (ich hatte Urlaub), verabschiedeten wir uns mit Küssen.
    Sie meinte aber vorher, dass wir jetzt nicht wieder einfach zusammen sein können und wir uns überlegen müssen, wie wir das jetzt machen.
    Für die Aussagen, die sie vorher im Internet machen bzgl. Hobbys etc. hatte sie sich auch noch entschuldigt.
    Am nächsten Tag bekam ich dann eine SMS, in der sie meinte, dass die gestrige Nacht garnicht in Ordnung war und dass sie momentan keine Beziehung möchte......
    Irgendwie war es mir klar, jedoch brauchte ich Zeit, um das zu realisieren.

    Mittlerweile hatte sie eine Nierenbeckenentzündung und ihr ging es wirklich nicht gut.
    Nach der letzten Trennung riet mir jeder, sie doch endlich zu vergessen und dass es doch keinen Wert mehr hat, ihr ständig hinterher zu rennen, da sie eh nicht wisse, was sie will.
    Ich hab dann versucht, den Rat zu befolgen.
    Wir hatten weiterhin Kontakt, da sie mich wegen ihrer Erkrankung und den Medikamenten auch immer um Rat fragte und ich natürlich von ihr wissen wollte, wie es ihr denn geht, was sie so macht etc.
    Ich sah es aber nicht ein, extra deswegen zu ihr zu fahren, denn das hab ich schon so oft gemacht und sie war ja nicht totsterbenskrank, sondern hatte im Prinzip nur ne ganz ordentliche Blasenentzündung, die sich in der Woche aber wieder legte.
    Nungut, Freitags wollte ich mich ablenken und bin mit einem sehr guten Kumpel in ne Disko gefahren.
    Vorher hatten meine Liebste und ich noch Kontakt via SMS und sie erfuhr dadurch, was ich an dem Abend vorhabe. Natürlich versuchte sie mir wieder durch die Blume zu sagen, dass sie es nicht OK findet, wenn ich jetzt dahin gehe und ich herkommen soll.....dass sah ich aber um ehrlich zu sein nicht ein. Sie machte den ganzen Abend schlecht, wie blöd das wär, Geldverschwendung, etc.
    Mein Kumpel meinte, ich soll doch einfach mal mein Handy ausschalten und nicht immer "abrufbereit" für sie sein. Ich tat es, hielt es aber nicht mehr als ne halbe Stunde immer aus, bevor ich mein Handy wieder einschaltete, um zu wissen, was sie geschrieben hat.
    Ich sagte ihr, dass mein Akku fast leer ist und ich dann nicht mehr schreiben kann - was der Wahrheit entsprach und nicht einfach eine Ausrede sein sollte.
    Der Abend war natürlich nur noch halb so toll und Spaß hatte ich eigentlich fast keinen mehr. Mein Handy gab dann beim Schreiben den Geist auf. Auf der anderen Seite fand ichs Scheiße, auf der anderen Seite musste ich mir aber auch keine Vorwürfe machen, denn dafür konnt ich nunmal nichts und hich hatte es ihr ja auch angekündigt.
    2 Stunden später kam ich zu Hause an, lud mein Akku ein wenig auf und fuhr zu ihr! Bevor ich losfuhr, schrieb sie mir noch ne SMS, so konnt ich davon ausgehen, dass sie noch wach ist. Ich stand vor ihrer Haustür und schrieb ihr, dass ich da wäre (um sie eben zu überraschen)...Keine Reaktion....ich rief an...keine Reaktion...und nochmal....keine Reaktion....dann ging ich hin, hing ihr ein kleines Briefchen ans Auto, schrieb ihr ne SMS, dass ich den da hingemacht hab und fuhr los.
    Ich war noch keine 5 Meter weg, schrieb sie mir, ich solle ihn wegmachen, ihr Vater fährt morgen mit dem Auto!!!!! Ich setzte wutentbrannt zurück, nahm den Zettel, zeriss und warf ihn in die Mülltonne. Auf meiner Rückfahrt schrieb sie mir dann noch, warum ich denn jetzt da gewesen wäre. Ich antwortete natürlich, dass ich sie sehen wollte, etc.
    Daraufhin meinte sie, dass mir da ja hätte früher einfallen können, sie hätte sich gefreut, wenn ich die ganze Woche schon vorbeigekommen wär und jetzt nicht mitten in der Nacht.:eek::cry:
    Am nächsten Tag als ich wach wurde, erhielt ich eine SMS in der stand: "Du warst heute nacht hier???"
    Ich wär fast ausgeflippt! Entweder war sie gerade etwas Banane oder wollte mich auf den Arm nehmen.
    Sie meinte, dass es wohl besser wäre, wenn wir den Kontakt abbrechen und so, sie wolle mich aber nicht verlieren (als "Freund"/Person).
    Ich meinte, dass ich jetzt keine Freundschaft mir ihr haben kann, denn ich muss ja erstmal von ihr weg kommen, da ich sie noch so sehr lieb habe :-( Sie meinte, es sei zu viel passiert und sie hätte keine Gefühle mehr, etc.
    Das war an einem Wochenende.
    Während der darauffolgenden Woche schrieb sie mir immer wieder, ohne, dass ich mich meldete.....meist nur belanglose Sache, was ich denn so mache, etc.

    Letzte Woche nun hatten wir wieder vermehrt SMS und Telefon-Kontakt und sie meinte, wir könnten ja was an Halloween machen, dürften uns aber nicht küssen! Ich rieb ihr dann aber unter die Nase, dass ich da in Paris bin, mit nem Freund. Darauf hin schrieb sie nimmer.
    Mein Kumpel und ich haben uns dann am letzten Samstag ins Auto gesessen und sind nach Paris für einen Tag......es hat auch nur halb so viel Spaß gemacht, da es eigentlich "Unser" Urlaub war, den ich jetzt halbherzig dort verbrachte.
    Abends als wir zu Hause waren, schrieb sie mir und fragte, ob ich gut angekommen wär und warum ich ihr denn so oft SMS schreibe....sie meinte dann noch, dass sie davon überzeugt ist, dass wir vielleicht wieder ein glückliches Paar sein können, sie sich aber selbst im Weg steht und eine Beziehung momentan nicht in Frage kommt. Sie wolle jetzt erst einmal ne Zeit lang single sein (war sie in den letzten Jahr nicht gerade) und dann wäre sie wieder für eine Beziehung bereit.
    Ich Idiot hab ihr dann natürlich mal wieder geantwortet und ihr gesagt, dass ich eben noch Hoffnungen hab und auch davon überzeugt bin, weil wir einfach zusammen passen würde, ich aber ihre Entscheidung akzeptiere, da ich es ja schlecht erzwingen kann.

    Ich hab mich dann nicht mehr bei ihr gemeldet, denn ich dachte, ich lass sie jetzt mal links liegen und sie wird sich dann vielleicht schon melden. Was sie auch tat.

    Sie schrieb mir vor 3 Tagen mitten in der Nacht ne SMS, wie es mir denn so geht, was ich so mache etc. Ich schrieb eine relativ trockene SMS zurück, die einfach nur ihre Fragen beantwortete...ne Antwort kam nicht.
    Vor 2 Tagen rief sie mich dann soät abends an und wollte wissen wie es mir denn geht und so...eigentlich das, was auch in der SMS stand. Wir haben dann ein wenig telefoniert, ich wollte aber nicht so lang, weils mir einfach weh tat und ich aber auch am nächsten Tag früh arbeiten musste...direkt nach dem Telefonat schrieb sie mir noch "schade, hätte eigentlich gern noch länger mit dir telefoniert ;-) "
    Nach unserem Telefonat erkundigte ich mich dann nach einem Tanzkurs, weil wir so einen schon immer mal machen wollten. Gestern fing in der Tanzschule in unserer Nähe einen Kurs an. Ich erkundigte mich, ob noch Platz frei wäre. Nachdem alles geklärt war, schrieb ich ihr, dass ich ne Überraschung für sie hab und sie heut Abend in die Stadt kommen soll, mit bequemen Schuhen.
    Sie ließ sich im Endeffekt drauf ein, ich zeigt ihr die Überraschung, sie wollte aber nicht, weil sie meinte nicht dementsprechend gekleidet zu sein, obwohl ich sie drauf hinwies....sie war auch etwas gesundheitlich angeschlagen.
    Ich wollte ihr damit einfach nur zeigen, dass ich mich um sie bemühen kann, dass ich sie immer noch sehr sehr lieb habe und und sie auch überraschen kann und sowas auch gerne tue.
    Nunja, wir sind noch was trinken gegangen, aber der Abend war gelaufen, da sie meinte, sie wolle doch eigentlich nur Freundschaft und unsere Gesprächsthemen nur schleppend vorankamen. Ich fuhr sie dann noch nach Hause, seitdem hab ich nichts mehr von ihr gehört :flennen: und ich wär einfach nur überglücklich, wenn wir einfach zusammen sein könnten.

    Ich hätte wohl besser mich nimmer bei ihr gemeldet, aber ich bin in dieser Hinsicht einfach nicht standhaft :-(







    So, meine Finger sind nun wund. Vielleicht hat jmd. von euch Zeit, diesen "Roman" hier durchzulesen *g* Ich wär euch sehr dankbar :smile:

    Gruß
     
    #1
    Matze1234, 6 November 2009
  2. MrLover
    Benutzer gesperrt
    293
    113
    25
    Single
    Sooo, hab alles durchgelesen :zwinker:

    Darf ich mal fragen wie alt deine (Ex)-Freundin ist? Für mich macht sie durch deine Geschichte hier einen sehr unreifen Eindruck irgendwie. Sie weiß absolut nicht was sie will. Wenn sie dich lieben würde, dann würde sie es versuchen alles unter einen Hut zu bekommen. Wenn sie das nicht kann oder will muss sie wohl erstmal für sich allein ausmachen, was ihr wichtig ist und was nicht. Das sie so viel Zeit für ihr Studium aufbringt find ich aber ganz ok, ist wichtig für die Zukunft. Allerdings versteh ich nicht, warum sie erst sagt, dass sie keine Beziehung will, um das dann wenig später wieder zu verneinen. Kann sein, dass sie noch Gefühle für dich hat, aber ich würd diese Spielchen nicht mitmachen. Damit machst du dich doch auf Dauer nur kaputt. Mein Rat ist, dass ihr euch mal ernsthaft zusammensetzt und über eure Gefühle redet. Wenn sie da wieder nur ne halbherzige Einstellung zu hat und du danach absolut nicht weiß woran du bist und wie es weitergehen soll würde ich für einige Zeit komplett(!) den Kontakt zu ihr abbrechen.
     
    #2
    MrLover, 6 November 2009
  3. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich habe mir deinen Roman durchgelesen (wenn es gut tat, alles niederzuschreiben, dann war er ja nicht ganz sinnlos) und du hoffentlich auch mehrfach, sonst würdest du doch nicht ernsthaft glauben, dass du eine andere Antwort als "vergiss sie endlich, die verarscht dich nur" erhältst.
    Eure Geschichte ist ausgelutscht, ihr ward jetzt bereits mehrfach zusammen und es hat nicht geklappt...nichts, aber schon gar nichts deutet daraufhin, dass bei euch irgendwann Friede, Freude, Eierkuchen herrscht und Normalität einkehrt.

    Suche dir endlich eine Frau, die dich wirklich mag und deine Art wie du bist, nämlich sanftmütig, liebevoll, aufmerksam, harmoniebedürftig, hilfsbereit und auch gutmütig, auch schätzt, wobei ich dir dringend rate, dich künftig nicht mehr zum Deppen zu machen und auf der Nase herumtanzen zu lassen.
     
    #3
    munich-lion, 6 November 2009
  4. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    so ausführlich dein text ist, so kurz versuche ich meine antwort zu fassen...:zwinker:

    ich glaube nicht, dass das ganze im moment zukunft hat.
    sie ist mit ihrem studium beschäftigt und investiert gerade alles in ihr ziel. der druck unter den sie sich selbst damit setzt, macht es euch schwer.

    mir ging es vor einigen wochen ähnlich. mein inzwischen ex-freund hat seine abschlussarbeit geschrieben, sich selbst tierisch unter druck gesetzt und angefangen an uns zu zweifeln. im endeffekt haben wir uns nach langen hin und her getrennt und können uns nun beide aufs studium konzentrieren.
    mir geht es damit nicht immer gut, aber ich komme klar und der totale kontaktabruch den wir haben tut gut um abstand zu gewinnen.

    das würde ich dir auch raten.
    brich den kontakt ab und lass ihr die zeit fürs studium. wenn ihr wirklich zusammen gehört, kommt ihr auch wieder zusammen.
    es gibt keine garantie dafür, aber es wird für euch beide das beste sein, um dieses emotionale hin und her zu beenden. denn das ist nun wirklich kein zustand!
    und solange sie den stress in der uni hat und ihr organisationsproblem nicht im griff hat, wird sich das alles nicht ändern.
     
    #4
    User 90972, 6 November 2009
  5. Matze1234
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    108
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke für eure Antworten :smile:

    Wir sind beide 21.

    Als außendstehende ist es natürlich kompliziert, sich in die Lage hinein zuversetzen, zumal es von mir auch schwierig war, das ganze so genau wie möglich zu rekapitulieren....ich weiß ja nimmer jedes gesagte Wort, hab mir aber möglichst viel Mühe gegeben, die Geschichte zu authentisch wie möglich wiederzugeben.

    Sie ist auch von zu Hause sehr "verwöhnt"....sie ist Einzelkind, was ja nicht das Problem ist (will jetzt hier nicht alle Einzelkinder ins schlechte LIcht drängen, Leute ;-) ).
    Ihr Eltern sind eben sehr fürsorglich und sie muss sich eigentlich um nichts kümmern...Geld macht ihnen auch keine Probleme, Studium und Auto wird alles bezahlt, d.h. Sorgen um irgendwas muss sie sich nicht machen.

    Sie behauptet zwar immer, sie denkt immer nur an andere und sorgt sich um sie. So sagte sie mir mal, dass sie nur will, dass ich glücklich sei.
    Aber ich denke, in Wirklichkeit ist sie in ihren Innersten ein klein wenig egoistisch und versucht, sich den perfekten Mann zu backen, der sie auf Händen trägt und in den Himmel verehrt....
     
    #5
    Matze1234, 6 November 2009
  6. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    so blöd wie du ihr nachläufst, brauchst du aber nicht behaupten das du nicht der mann bist der sie auf händen trägst.

    wäre ich ein kerl hätte ich auf das gezicke schon längst gepfiffen und wäre ihr, wie man in wien so schön sagt: "Mim oasch ins gsicht gfahrn". vl hättest du dann auch noch ne chance gehabt, weil so dackelst du ihr ja immer wieder hinter her, auch wenn du nicht nachts zu ihr fährst, springst du bei der geringsten hoffnung auf ein happy end. sie hat den respekt vor dir und eurer Beziehung verloren. zu recht. was sie bräuchte wer jmd der sich nicht mal anzicken lässt und sich nicht den abend versauen lässt.

    ich sags sehr ungern, aber die gehört mal richtig von einem pu'ler zurecht gerückt ^^
     
    #6
    kickingass, 6 November 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schatz verloren weil
Teresa_Sophia
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 September 2016
8 Antworten
Freya
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 März 2013
9 Antworten
frei.wild
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Februar 2013
11 Antworten