Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

scheiß arbeitsstelle

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Amy_Lee, 7 März 2008.

  1. Amy_Lee
    Amy_Lee (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Verlobt
    eigentlich wollte ich euch ja nicht mit meinen "kleinen" sorgen belästigen aber ich muss es los werden.also ich hatte letztes jahr ende juni meine lehre als zahnmedizinische fachangestllte abgeschlossen mit 1,7.wurde auch von meinem ausbilder übernommen.doch davor lernte ich meinen jetzigen verlobten kennen und suchte mir somit einen anderen arbeitslatz,damit wir zusammen ziehen können.wir zogen in die stadt,wo er wohnte,weil er einen super bezahlten job hat,der sicher ist.also suchte ich mir dort was.
    und tatsächlich es dauerte nicht lang bis ich was gefunden habe und zwar in der kieferorthopädie.das gebiet war mir vollkommen unbekannt,da wir es in der schule nicht behandelten aber ich nahm die herausforderung an.mir wurde zugesichert von der leitenden schwester,dass ich alles ganz schell lernen werde.ich wurde vorerst teilzeit eingestellt und der plan meines chefs war,dass ich den vollzeitjob einer anderen kollegin bekomme,wenn ich alles gelernt habe,weil er und die leitende schweter sie nicht leiden konnten.ich sollte natürlich nix zu ihr sagen.es wurde nur immer gesagt,dass wenn ich fragen habe,solle ich nicht zu ihr kommen sondern die leitende schwester fragen.

    ich tat mich am anfang schwer mit der neuen situation.musste alles neu lernen aber mit der zeit liefs richtig gut.dann kam die dienstbesprechung.:cry: bis dahin dachte ich alles wäre ok.mein chef fragte mich wie ich meine leistung einschätze.ich sagte:gut.daraufhin sagte er,dass er nicht meiner meinung sei.ich hätte einige sachen falsch gemacht und die las er dann von dem zettel ab.diesen zettel verfassten die leitende schwester und die kollegin,die wegen mir gefeuert werden sollte und zwar schon die ganze zeit von anfang an also 5monate lang saßen die zwei zusammen und schrieben alle "fehler" von mir hinterrücks auf ohne mir zu sagen,dass ich was falsch mache:eek: :eek: und zu guter letzt gaben die zwei meinem chef den zettel,damit er es vor allen leuten bei der dienstbesprechung vorlesen konnte:kopfschue aber auf diesem zettel standen keine sachen,die direkt mit meiner arbeit zu tun hatten sondern zum beispiel, dass ich beim blumen gießen zwei blumen vergessen hatte zu gießen!!!!für mich unglaublich unverständlich.wie hohl ist das?mein chef meinte nur noch,wenn ich diese dinge nicht ändere,dann überlebe ich die probezeit nicht.

    nach meinem schock unterhielt ich mich mit einer anderen kollegin,die mir deutlich machte ich solle mich bei der leitenden schwester mit süßigkeiten und komplimenten einschleimen und in der mittagspause mit denen mitlaufen...:ratlos: , wenn ich denn bleiben möchte.sowas ist überhaupt nicht mein fall aber was soll ich machen?also lief ich mit denen mit,brachte plätzchen mit,machte ihr komplimente...außerdem wurde mir unterstellt ich kenne die ganzen arbeitsabläufe nicht und ich sei dumm laut chef."sie haben doch abitur"...:kopfschue ich muss dazu sagen,dass ich in der praktischen prüfung eine 1,1 habe soviel zum thema dumm.ich wurde in den himmel gelobt von der prüfungskommision und er betitelt mich als dumm.dann sollte ich als "hausaufgabe" eine liste mit stichpunkten machen über die arbeitsabläufe.das tat ich auch den gleichen abend und gab diese den nächsten tag ab.da erinnerte er sich noch nicht mal dran.er wusste nix mehr von der hausaufgabe.also kanns ja doch nicht so schlimm gewesen sein oder,nur weil ich mal im stress ein instrument vergessen habe,soll ich die ganzen arbeitsabläufe nicht kennen!

    nach zwei wochen wollte ich mit meinem chef reden wie es nun aussieht.da sagte er nur:hab keine zeit.dann schaute ich in sein büro,weil ich was angeben wollte und sah eine bewerbung.im bestellbuch standen für freitag zwei bewerbungsgespräche drin (ich arbeite freitags nicht).also wollte er mir von anfang an keine chance geben,wenn er schon nach nem ersatz für mich schaut.die hausaufgaben hatte er nie gelesen sondern die leitende schwester und die sagte es wäre alles richtig gewesen.also stimmt ja die behauptung von ihm nicht.wenn ich doch alles richtig mache(was ich ja bewiesen habe) warum sucht er dann ne neue?mein kollegin,die wegen mir gefeuert werden sollte,hat jetzt einen vollzeitjob bei ihm bekommen!ich kriege von niemandem ne antwort...heute rief meine mutter unter falschem namen dort an und fragte,ob sie eine zahnarzthelferin suchen und da bekam sie als antwort nein.ich versteh die welt nicht mehr.was soll ich tun?schreibe schon fleissig bewerbung...
     
    #1
    Amy_Lee, 7 März 2008
  2. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    1. Mach bitte ein paar Absätze in den Text, er ist fast unlesbar.

    2. Da hilft nichts außer Bewerbungen schreiben und nichts wie weg, sonst macht man sich kaputt.. Ich hatte EXAKT den gleichen Fall, nur dass meine "Verfehlungen" in einer Word-Datei standen und sich teilweise gegenseitig widersprachen und teilweise schlicht gelogen waren ("Sie fahren den RTW zu unsicher." "Öhm, da wissen Sie mehr wie ich, ich durfte bisher nie fahren.."). Das war noch im FSJ.

    Als mir mein damaliger Chef das mitteilte (ich bin ja selten sprachlos, aber als er mich von der Existenz dieser Datei und ihrem Inhalt in Kenntnis setzte, hat mir meine Kinnlade von hinten auf die Schulter geklopft - sowas hinterf... sorry.), habe ich binnen einer Woche meine Versetzung klar gemacht - da ging noch einiges anderes schief, von FSJ-Putzdiensten bis zu Sonderschichten und irgendwann ist dann auch mal Feierabend.

    Mit einer Arbeitsstelle ist das sicherlich schwieriger, aber mein Seelenheil (und mein blütenreines Vorstrafenregister..) wären mir da wichtiger. Nur selbst kündigen solltest du nicht - sonst gibts Stress mit dem Arbeitsamt.
     
    #2
    User 505, 7 März 2008
  3. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    der ist klasse. sorry, aber als ich das gelesen hab, mußte ich doch blöd grinsen.

    ansonsten, ich kann serenity nur zustimmen.

    bewirb dich neu, du hast zum glück den vorteil, das du nur halbtags arbeitest, da kannst du gesprächstermine für vorstellungsgespräche vereinbaren ohne das dein chef das merkt.
    das scheint ein laden zu sein, wo jeder den anderen ausspielt und da kannst du im endeffekt sagen und machen was du willst, du wirst verlieren.
    sieht man ja daran, das die kollegin, die ja eigentlich gehen sollte, jetzt eine vollzeitstelle hat.
    wenn du dort bleibst ,wirst du deines lebens nicht mehr glücklich. zuerst bei der arbeit und dann schleppst du das irgendwann mit ins privatleben.
    wobei ich da ehrlich sagen muß, wenn man mir anfangs schon sagt, sie bekommen eine vollzeitstelle, sobald die und die kollegin weg ist, wäre ich schon stuzig geworden. solltest du in zukunft bedenken.

    ach ja, wenn dein chef dich kündigen sollte, innerhalb der probezeit. versuche mit ihm zu besprechen, das er dich zum ende eines monats kündigt, das sieht dann rund aus. krumme daten in lebensläufen haben immer einen bitteren beigeschmack für den nächsten arbeitgeber und der vermutet eine fristlose entlassung aus gewichtigen gründen.

    ebenso solltest du genauestens drauf achten, was für ein arbeitszeugnis zu erhälst, nachdem was du hier schreibst, kann ich mir gut vorstellen, das er versucht da einen haken für dich unterzubringen.
     
    #3
    twinkeling-star, 7 März 2008
  4. Amy_Lee
    Amy_Lee (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    79
    91
    0
    Verlobt
    ja das mit dem arbeitszeugnis hab ich mir auch schon gedacht.aber,wenn es gar zu schlecht ist,brauch ich es ja net in die bewerbungen einbringen.jeder redet über den anderen alle hassen sich untereinander aber lächeln einem ins gesicht...:mad: :geknickt:
    ich bin für ie nächsten 3 wochen also bis zum ablauf der probezeit fest eingeplant das seh ich am bestellbuch.und die meisten bewerber fangen ja auch nicht in der mitte des monats an sondern zum 1.
     
    #4
    Amy_Lee, 7 März 2008
  5. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    naja es gibt schon auch einstellung zum 10. 15. oder 20. eines monats. ist zwar nicht so häufig, aber durchaus auch üblich.

    wegen dem zeugnis, wenn du es in eine bewerbung nicht beilegst, kannst du die arbeitsstelle auch nicht im lebenslauf anbringen und das sieht dann auch wieder blöd aus. denn dann schreiben arbeitslos entspricht nicht der wahrheit und wenn das rauskommt, hast du deinen neuen arbeitgeber angelogen.
    da gehe dann lieber den weg und lasse dein zeugnis prüfen und fordere zur not ein besseres ein.
     
    #5
    twinkeling-star, 7 März 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - scheiß arbeitsstelle
InfexX
Kummerkasten Forum
9 Februar 2016
49 Antworten
Dennis558
Kummerkasten Forum
27 Juli 2014
12 Antworten
Ewi Silver
Kummerkasten Forum
19 April 2008
6 Antworten