Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Scheiß Fernbeziehung!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Jolle, 13 Februar 2010.

  1. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Hallo,

    also, so genau weiß ich auch nich was ich will. Vielleicht einfach mal alles runterschreiben.

    Mein Freund und ich sind seit über 6 Jahren zusammen. 5 Jahre davon haben wir in einem Ort zusammen gewohnt, konnten uns also immer sehen, wenn wirs wollten. 2008 waren wir dann etwa 5 Monate getrennt. Ich wollte nen Neuanfang und bin dann im September zum Studieren in eine andere Stadt gezogen, aber auch nur 50km entfernt von ihm bzw. meinem zu Hause. Wir sind dann auch im November schon wieder zusammen gekommen.
    Ab dann haben wir uns meist nur noch am Wochenende gesehen. War aber auch gar nicht so schlimm. Man hat nicht immer aufeinandergehockt und sich mal wieder vermisst.

    Jetzt hat er seit Juni 2009 nen neuen Job. Mein Freund wurde beim Vorstellungsgespräch gefragt, wies mit Montage aussehen würde, ob er das mitmachen würde. Ja, wäre kein Ding wenn das MAL ist, aber das möchte er halt nicht ständig. Die Firma sagte auch, dass die gaaanz selten mal Montagen hätten und sein Einsatzort eben in unserer "Heimatstadt" wäre. Pustekuchen! Seit dem er dort arbeitet, war er vielleicht 3 Wochen im versprochenen Einsatzort. Ansonsten IMMER auf Montage.

    Die erste Zeit war er in einer nicht so weit entfernten Stadt. Da brauchte er ne Stunde zu mir und auch ne Stunde nach Hause, das war ja kein Ding. Er war immer am Wochenende da und man hätte auch mal unter der Woche sagen können "Ich komm eben her und schlaf bei dir" oder so. Jetzt ist er seit Wooochen bei Marburg. Und das ist von hier mitm Auto ca. 5 Stunden. Ständig heißt es auf seiner Arbeit wieder "Das geht da eh nicht mehr lange, bald biste wieder hier" und zack, dann muss er wieder hin und wieder und wieder. Ihn kotzt es total an und mich sowieso.

    Wir sehen uns jetzt also nur noch alle 2 Wochen. Für mich ist es die Hölle. Mein Freund findet es auch scheiße. Das einzige was er da gut findet, ist das Geld was er verdient. Das ist natürlich nicht schlecht. Außerdem bekommt er durch die MOntage auch Auslöse.

    Mein Freund merkt, wie schlecht es mir damit geht. Ich muss dazu sagen, dass ich einige psychische Macken habe :zwinker: Einige wissens vielleicht durch andere Threads. Kurz: Panikattacken, psychisch bedingte Übelkeit, starke Verlustängste, sowas.

    Besonders diese Verlustängste werden momentan wieder präsenter. Ich hab panische Angst davor, dass er stirb, dass die bei so ner langen Fahrt, gerade bei DEM Wetter jetzt, nen Unfall bauen. Ständig muss er sich auf der Fahrt bei mir melden, sonst hab ich echt Angst und mach mir richtig doll Sorgen.

    Neben diesen Verlustängsten, wird die Übelkeit wieder schlimmer. Beispiel: Diesen Freitag wusste ich "Alles klar, nachher holt er mich ab und dann fahren wir zusammen nach Hause!!" :smile: (Also er holt mich aus meinem Studienort ab und dann gehts in unser "Heimatstädchen", zu Mama quasi :zwinker:). Ich hab mich total gefreut! Freitag musste ich dann arbeiten. Auf dem Weg dahin hab ich schon die ganze Zeit kleinere Panikattacken gehabt, mir war schlecht und ich hatte einfach so ein mega Unwohlsein von innen. Ich wollte einfach SOFORT nach Hause, ihn sehen, nach Hause eben! Gut, dann also auf der Arbeit, Ablenkung gehabt, alles cool. Er hat mich dann abgeholt und ich hab abends bei ihm geschlafen. Da hab ichs schon gemerkt: Bauchgrummeln, irgendwie ein leichtes Ekelgefühl, gammlig einfach, keine Ahnung :ratlos:

    Die Nacht war dann voll super. Heute bin ich dann mittags nach Hause, weil er nachmittags Besuch von Kumpels bekommt. Wir sehen uns morgen wieder. Morgen muss er allerdings auch wieder los nach Marburg und ZACK! Was ist? Ich bin zu Hause und mir ist jetzt die ganze Zeit schlecht. So richtig übel. Ich denke das kommt jetzt einfahc, weil ich es furchtbar finde, dass er wegfährt. Dass ich ihn nicht immer sehen kann, wenn ich das möchte.
    Mich kotzt es an, dass wir uns nur 2 Mal im Monat für 2 Tage sehe. Seine Arbeit sagt zwar "Ja, die Baustelle geht da nicht mehr lange, bald biste wieder hier". Aber so oft wie die da schon gelogen haben, glaub ich gar nichts mehr.

    Ich heule jedes Mal wenn er wegfährt, es ist für mich immer eine kleine Kathastrophe :hmm: Ich freu mich dann halt immer sooooo sehr, wenn er wiederkommt. Wenn ich dann aber daran denke, dass er jetzt für 2 scheiß lausige Tage wieder da ist und dann wieder weg muss, könnte ich echt dezent mal kotzen.

    Mein Freund findet es selbst eben auch scheiße, nörgelt andauernt rum, dass ihn das ja auch total nervt, aber das Geld ganz gut wäre. Aber das wäre ja nicht das wichtigste. Er möchte sich mit mir eine Zukunft aufbauen, vielleicht demnächst zusammen ziehen und so ist das eben auch doof. Ich hab ihm angeboten, dass wir zusammen Bewerbungen schreiben können. Problem ist nämlich auch noch: Sein Geld kommt zwei Mal, am 1. und am 15.. Allerdings kommt das Geld IMMER mindestens eine Woche zu spät!

    Mein Freund wollte dann also zwischen Weihnachten und Neujahr Bewerbungen schreiben: Hat er nicht getan. Er wollte dann im Januar schreiben: hat er nicht getan. Dann wollte er sich jetzt vor kurzem bei ner anderen Firma bewerben: hat er nicht getan.

    Jedes Mal mach ich mir "Hoffnung", dass er sich vielleicht was anderes sucht, aber passieren tut dann doch nichts.

    Ach ich weiß auch nicht... ich denke ich hab einfach ein Problem damit, dass wir uns 1. so selten sehen und 2. wir uns eben nicht sehen können, wenn wir das möchten. Würde er "zu Hause" arbeiten, dann könnte ich in ner halben Stunde da sein und einfach unter der Woche mal herkommen, oder eben er. Aber so?

    Klar, einige werden das jetzt lächerlich finden. Ja, ich weiß, es gibt Leute, die sehen sich wesentlich seltener und haben damit wahrscheinlich nicht so ein großes Problem wie ich. Aber ich bins so einfach nicht gewöhnt. 5 Jahre nicht Fernbeziehung und DANN erst der Umschwung, damit komm ich einfach nicht so zurecht. Die, die meine Sache hier lächerlich finden, die brauchen auch dann bitte nicht zu schreiben um mir zu sagen, dass sies lächerlich finden :zwinker:

    Ich merke nur einfach, dass ich mir selbst heute schon wieder den ganzen Tag versaue, dass mir super schlecht ist, weil ich mir schon wieder viel zu viele Gedanken machen und einfach nicht will, dass er morgen wegfährt :geknickt:

    Puh. Ist doch ganz schön lang geworden. Aber tat gut, das mal runterzuschreiben. Was genau ich jetzt möchte, weiß ich auch nicht. Vielleicht einfach 'n bisschen nettes Kopftätscheln oder so :geknickt:
     
    #1
    Jolle, 13 Februar 2010
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Kopftätscheln kannst du haben... :knuddel: Fühl dich mal fest gedrückt!

    Manchmal ist einfach alles Mist!
    Und ich find das nicht lächerlich - gar nicht! Ich kann das gut nachvollziehen und mich würd das auch total nerven. Zum einen ist es natürlich schwierig, wenn man vorher so lang immer zusammen war und dann auf einmal so lang getrennt ist.
    Außerdem würd mich seine Untätigkeit ärgern... aber du hast es bestimmt leid da ständig was dazu zu sagen...
    Warum unternimmt er denn nichts wegen den Bewerbungen? Zu viel um die Ohren oder keinen Schwung oder keine Motivation??
    Ich mein, ihn nervt die Entfernung doch bestimmt auch - das sollte doch genug Motivation sein.

    Und ansonsten: versuch es dazwischen auch mal ein bissl positiv zu sehen... klar man kann darüber nicht jeden Tag positiv denken, manchmal muss man auch traurig und ärgerlich sein... aber: nach eurer Trennung ist es doch glaub ich ganz gut, dass ihr nicht wieder so "aufeinander hockt". Wie du schon gesagt hast: das "wieder vermissen" macht einem doch deutlich, wie sehr man den Partner liebt!
    Also vielleicht ist die momentane Situation auch ganz gut - nur wisst ihr das noch ned :zwinker:

    Außerdem (auch wenn ihr jetzt schon so lang hingehalten werdet) es ist nicht auf Dauer!
    Vielleicht wird er bald wieder zurückversetzt und dann wirds auch wieder leichter!!


    Dass es dir ohne den ganzen Mist schon schlecht genug geht - das macht alles natürlich noch schlimmer!

    Also versuch das Gleiche, was du so oft den anderen hier lieb rätst: lenk dich ab!
    Und ihr könnt ja zumindest über Tel. und Internet etc. Kontakt halten... das ist doch auch was!!

    Außerdem glaub ich, dass dir das schon mal ganz gut getan hat das mal alles rauszulassen!! :knuddel:


    :bussi:
     
    #2
    User 48246, 13 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Ach je... :knuddel:

    Nein, lächerlich find ich das nicht. Zumal es genau das ist, was auf mich und meinen Freund in ca einem Jahr viellicht zukommt: Einer in Marburg, einer 6 Stunden entfernt. :hmm:

    Ich leide also mit dir, zumindest kann ich mir vorstellen, wie besch***en das sein muss. Ich hab gestern einen Spruch gelesen, ich glaub sogar hier im Forum: "Wenn du durch die Hölle gehst, geh weiter."
    Irgendwann, vielleicht schon bald, wird es wieder besser! Ganz, ganz sicher!

    Wie sieht's denn mit Urlaub aus? Vielleicht könnt ihr euch mal ein paar Tage zu zweit gönnen, sowas kann die Reserven ja manchmal ganz schön auffüllen...

    Kopf hoch und zuversichtlich sein! :zwinker:
    :knuddel:
     
    #3
    drusilla, 13 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #4
    Mìa Culpa, 13 Februar 2010
  5. Lily87
    Gast
    0
    :knuddel:

    Du kannst nur eines machen: dich ablenken.

    Ich weiß, wie schwer das ist. :knuddel:
     
    #5
    Lily87, 13 Februar 2010
  6. glashaus
    Gast
    0
    Spatzilein, ich tätschel dich natürlich auch! :knuddel:

    Erstmal find ichs total gut, dass du trotz Übelkeitsblödgefühl sogar arbeiten warst :smile:

    Und ich kann dich auch vooooooll verstehen, das is' alles echt total kacke!
    Meine Tipps sind ähnlich wie die von Mia: du musst mal deinen Freund anhauen, wie das weitergehen soll. Meckern ist ja schön und gut, aber er muss sich dann auch mal bemühen und das regeln (was steht denn überhaupt zu der ganzen Montage-Sache in seinem Arbeitsvertrag?). Besonders wenn ihr zusammenziehen wollt, muss da ja mal einiges abgesprochen werden. Vielleicht kannst du ihm ja auch anbieten ihm mit Bewerbungen zu helfen, wenn er da nicht so der Held ist...

    Und ansonsten ist Ablenkung echt der Hit! Plan dir einfach die Tage voll mit irgendwas, so geht die Zeit dann total schnell vorbei bis ihr euch wiederseht! :smile:
    Wenn alles doof is', dann kannste mich auch anmailen,rufen,buschtrommeln oder so. Ich weiß ja wies dir geht :smile:
     
    #6
    glashaus, 13 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  7. GreenEyedSoul
    0
    Es scheint ja nicht zu reichen, ihm zu sagen, dass er Bewerbungen schreiben soll. Ok, ich hasse das auch wie verrückt, es macht einfach echt viel Arbeit.
    Vielleicht bringt es ja was, wenn du noch etwas aktiver wirst in der Hinsicht und zum Beispiel schon ein paar Stellenanzeigen aus der Zeitung oder aus dem Internet raussuchst. Und wenn er dann am Wochenende kommt, kannst du sagen "So, setz dich mal hin, wir schreiben jetzt Bewerbungen!". Vielleicht braucht er einfach einen extremen Arschtritt. :zwinker:

    Naja, ansonsten hab ich auch nicht so den ultimativen Tipp.
    Aber ich drücke dich auch ganz dolle! :knuddel: :bussi:
     
    #7
    GreenEyedSoul, 13 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  8. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Hm...weiß er denn, WIE schlecht es dir mit der Situation geht?
    Einerseits verstehe ich dich wirklich gut, ich glaube, der Umschwung von einer wirklich engen (im räumlichen Sinn) Beziehung zu einer Fernbeziehung ist echt schwer und schlimm, ich persönlich fände 2 Mal im Monat sehen auch zu wenig! Allerdings ist es bei euch ja so, dass es nicht unbedingt auf Dauer ist. Wie ich das verstanden habe, sollte sich in den nächsten Wochen ja was tun, sodass er wieder zurückkommen kann, auch wenn er immer wieder vertröstet wird. Aber für immer soll seine Montage da ja nicht gehen.

    Was ich nicht verstehe ist, wieso er sich nicht zur Wehr setzt, bzw. wieso er sich nicht wirklich was anderes sucht, wenn es ihn selber auch so nervt. Ist das Geld so wichtig? Vermutlich denkt er aber auch einfach nicht so weit, bzw. denkt, dass er ja schon irgendwann zurückkommt und ihr dann eine gemeinsame Zukunft aufbauen könnt. Er sieht vielleicht nicht so wirklich, wie schlecht es dir geht und dass so eine Situation auf Dauer auch einiges kaputt machen kann. Prinzipiell wäre ja auch nichts dabei, wenn er das alles gerne machen würde und er das eben für seine Selbstverwirklichung braucht. Ist ja schließlich sein eigenes Leben und da muss man eben mit machen, was man möchte, man kann nicht bei allem Rücksicht auf eine Beziehung nehmen (wobei ich das würde, weil mir eine gut laufende Beziehung mehr bedeuten würde als ein Job, womit ich aber fast alleine dastehe)...Nur, wenn es ihn wirklich selber stört, finde ich schon, dass er dann auch mal was ändern sollte.

    Ich sehe ehrlich gesagt nur die Möglichkeit, dass du ihm noch mal ganz deutlich und ganz ehrlich sagst, was das alles mit dir macht, wie es dir geht und dass du dir nicht vorstellen kannst, dass es immer so weitergeht. Und nebenbei musst du dich einfach ablenken, sodass du möglichst wenig Zeit hast, über sein Fehlen nachzudenken und dich zu sehr auf ihn zu fixieren...

    Ich wünsche dir, dass er bald wiederkommt :smile:
     
    #8
    LiLaLotta, 13 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  9. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Ach, ihr seid ja süß :knuddel: :smile:

    Genau die nervt mich, ja! Er sagt und sagt und nörgelt usw.., aber MACHT einfach nichts dagegen!

    Ich denke einfach, dass er da keinen Bock drauf hat :ratlos: Selbst wenn ich ihm anbiete zu helfen, nö. Er sagt halt, dass er das so ja auch scheiße findet, aber er keine Lust dazu hat, sich schon wieder an ein neues Team zu gewöhnen und das Geld ist ja auch nicht so schlecht. Pfff.

    Ja, das mach ich auch. Wenn er erstmal weg ist, dann geeehts ja. Also es ist nicht jeden Tag voll schlimm oder so :zwinker: Aber ich kann die Wochenenden gar nicht mehr richtig genießen, weil ich immer sofort nur noch an den Sonntag denke, wo er dann wieder losfährt. Ich weiß auch nicht, vielleicht seh ich das auch n bisschen zu extrem?! :hmm:

    Ich wünsche mir, dass er wieder zurückversetzt wird, echt. Aber die Firma ist einfach scheiße. Die erzählen ständig was anderes.Erst heißt es "Sogut wie NIE Montage". Die erste Arbeitswoche dann gleich mal ab nach Usedom. Dann ist er ca. 3 Wochen hier zu Hause am arbeiten gewesen, danach knappe 5 Monate in Bremerhaven. Geplant waren... 3 Wochen glaub ich?! Jedes Mal wieder hin. Dann haben die ihn angerufen "Wie wärs denn mit Berlin, könnte so bis zu nem halben Jahr dauern die Baustelle" :eek: Anfang Dezember wurde er dann angerufen "Übrigens, pack schon mal Sachen, morgen gehts nachts um 3 los nach Marburg". Ja. Und da isser jetzt also schon knappe 3 Monate.

    Es wird immer wieder gesagt, dass es hier bald wieder losgeht. Aber ich glaub das erst, wenns wirklcih soweit ist. Ich warte schon drauf, dass die ihn bald ins Ausland schicken (kommt in der Firma wohl auch mal vor) :ratlos:

    Also er sagt selbst auch, dass ihn das total ankotzt. Er hat vor kurzem mal ne Woche krankgemacht, weil er eben nicht nochmal mit nach da unten fahren wollte. Dann passierte folgendes: Er sagt zu mir "Ich sag, dass ich Magen-Darm-Grippe hab, mal gucken was der Chef dann sagt! Wenn der dann auch wieder so ätzend reagiert oder meint, dass ich dann trotzdem fahren muss oder so, dann guck ich auf jeden Fall nach was anderem!!"

    Soooo. Mein Freund ruft also seinen Chef an, dass er krank ist, dass er die ganze Nacht gekotzt hat, es ihm total schlecht geht. Chef: "Und ob du mitfährst (5 Stunden Autofahrt nochmal!)! Die Arbeit muss fertig werden, is mir egal, kauf dir Cola und Kohletabletten, dann geht das!" :eek:

    MEin Freund voll sauer gewesen, trotzdem die Woche krank gemacht und was ist?! Natürlich sucht er sich nichts neues. Das ist glaube ich auch das Problem. Er heult mich ständig voll, fährt da mit Bauchschmerzen hin, findets voll ätzend, sagt mir andauernt, dass er sich was anderes suchen will, Bewerbungen schreibt, aber er MACHTS nicht!

    Naja, wenn er an seinem eigentlichen Einsatzort arbeiten würde, dann wärs ja kein Ding, das wäre dann ja hier. Es ist ja auch überhaupt nicht schlimm, wenn er MAL auf Montage müsste. Aber doch nicht auf Dauer! Ich weiß nicht, was da dann weiterhin passieren würde. Nichts wahrscheinlich? :hmm: Also ich glaube, ich
    würde einfach irgendwann immer angepisster werden.

    Und immer wenn ich frage, wie das denn weitergeht, dann sagt er "Ja, bald ist die Baustelle ja hier vorbei und dann kann ich ganz normal zu Hause wieder arbeiten.". Ja, schön. Sagt er mir auch seit Wochen schon und passieren tut nichts!

    Ja, wir telefonieren jeden Abend. Dann halt für 10 Minuten oder so, das geht schon :smile:

    Ach Mialein, das tu ich natürlich LÄNGST schon! :grin:
    Ich weiß, dass meine Übelkeit psychisch ist und immer wenn ich die hab, dann hats auch nen Grund. Die ganze letzte Woche war alles super! Keine Übelkeit, gar nichts, mir gings einfach gut! Und jetzt? Jetzt ist er wieder da und mir ist wieder schlecht, weil ich eben nur an Sonntag denke.

    Es ist ja dann auch nicht so, dass wir uns das ganze Wochenende sehen. Gester ab 17 Uhr (musste vorher arbeiten), hab dann bei ihm geschlafen. Ich bin dann heute um 13 Uhr gegangen weil seine Kumpels um um 14:30 heute herkommen wollten, bei ihm pennen und PC spielen :rolleyes: Die bleiben dann bis morgen 15 Uhr und ich kann dann um 15:30 wieder hin. Um 19 Uhr wird er dann abgeholt. Ganz toll. Ich kann ja verstehen, dass er seine Freunde natürlich auch sehen will. Aber insgeheim kotzt michd as auch schon wieder voll an, weil ich ihn am liebsten nur für mich hätte, die ganze Zeit :geknickt:


    Das weiß ich ehrlich gesagt gar nich?

    Ja, hab ich schon gemacht. DAs hab ich natürlich auch extra gemacht, eben WEIL er da nicht so der Held ist. Er soll ja ne gute Bewerbung haben, damit er überall angenommen wird :grin: Aber anscheinend... bringt das wohl nichts.

    Das weiß ich na klar, danke Schätzchen :bussi:

    Genauuuu DAS hab ich natürlich AUCH schon gemacht, alle Register gezogen :grin:
    Selbst meine MAMA hat ihm Stellenanzeigen ausgeschnitten aus der Zeitung. (Der Witz= ein Kumpel von ihm hatte sich auf genau die Stelle beworben, und die liegt in meinem Studienort, und hat den Job gekriegt!!! :mad:) Ich bin ständig beim Arbeitsamt auf der HP unterwegs und guck da rum, such Sachen raus. Aber er hockt dann halt daneben und ja. Hat einfach keinen BOCK! Anders kann ichs glaube ich nicht ausdrücken. Hat keine Lust auf Bewerbungen, keinen Bock sich was neues zu suchen, Vorstellungsgespräche blablabla.

    Ja, ich glaube er verdient echt mal nen Tritt in den Arsch, so! :jaa:

    Hmmm... also er weiß schon, dass ich das sehr sehr scheiße finde. Ich heul ja auch jedes Mal, wenn er dann wieder weg muss :zwinker:

    Ich hab vielleicht n bisschen Angst davor, ihm jetzt auch noch zu sagen, dass wegen dem ganzen Kram da meine Übelkeit immer sehr present ist und mir das psychisch echt nicht gut tut. Ich möchte meinen Freund damit nicht auch noch belasten und ihn in gewisser Weise vielleicht ein wenig "erpressen". Wisst ihr? So nach dem Motto "Wegen deiner Arbeit gehts mir voll schlecht, oh nein, alles ist furchtbar, kündige deinen Job weils mir so schlecht geht *schlechtes Gewisse einred*" :confused:

    Aber ich denke ich werde mit ihm wirklcih nochmal Klartext reden und ihm sagen, dass er einfach anfangen soll zu gucken, dass er, wenns ihn auch stört, Bewerbungen schreiben soll und dass da echt ne Besserung her muss!

    Danke danke nochmal für eine Antworten und damit ich nicht jeden zitieren muss, fühlt euch mal alle gedrückt :knuddel: :smile:
     
    #9
    Jolle, 14 Februar 2010
  10. Ört
    Ört (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    877
    103
    7
    nicht angegeben
    Herzileinchen, ich hoffe, ich konnte dich heute Abend wenigstens ein bisschen ablenken. Und wenn was ist, weißt du hoffentlich, dass ich sofort Papas Autoschlüssel stehle und zu dir fahre. :herz:
     
    #10
    Ört, 14 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  11. glashaus
    Gast
    0
    Also, tzorry, aber so wie du das beschreibst, finde ich geht das mal echt nicht! Er kann sich doch nicht die GANZE Zeit beschweren und meckern und dann nix dagegen unternehmen! Noch dazu wo er es total einfach hätte, weil er ja Unterstützung hat. Da würd ich mal ne klare Ansage machen und fragen wie er sich das jetzt weiter vorstellt. Entweder weg bewerben ODER die SAche akzeptieren und erstmal aufhören zu meckern.
     
    #11
    glashaus, 14 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Klar weiiß ich das :smile: :knuddel:

    ---

    Also. Der Tag heute könnte nicht schäbiger sein. Ich grippe fröhlich vor mich hin und lieg hier rum. Da ich, wenn ich rumkränkel, eh immer NOCH heuliger bin als sonst, hab ich echt den ganzen Tag hier rumgeheult :ratlos: Als mein Freund dann heute nachmiittag für 3 Stündchen oder so hier war, ging auch mal nichts mehr. Als er dann um 18 Uhr gefahren ist, oooh Gott, schluchzen schluchzen schluchzen :flennen: :ratlos:

    Ich hab auf jeden Fall mit ihm gesprochen. Ich hab ihm gesagt, dass das so einfach nicht weitergeht. Er soll mir sagen, wenn er den Job super findet und dieses Montageding in Wahrheit auch und dann bin ich still. Nein, er würde es auch total scheiße finden und will ja auch heute abend nicht nach Marburg fahren. Ich hab halt die ganze Zeit geflennt :ashamed: und meinte, dass ich damit nicht klarkomme, mit so nem "zwei Mal im Monat sehen"-Ding. Das Wochenende ist eh immer SO schnell rum und ich hätte auch nie gedacht, dass mich das ganze echt so unglücklich macht. Dann saß er hier ganz klein und meinte, dass er das so auch nicht mehr möchte und er mich auch immer so vermisst und das zu wenig Zeit zusammen ist. Ich hab auch gesagt, dass ich das einfach nicht verstehen kann, dass er noch keine neue Bewerbung geschrieben hat. Ich meine, ich würde ihm doch sogar dabei helfen. Ja. Dann hat er natürlich auch zugegeben, dass er einfach zu faul war und immer nen Arschtritt braucht. :rolleyes:

    Er will jetzt morgen bei seinem Chef anrufen und ihm sagen, dass er das letzte Mal nach Marburg gefahren ist. Er möchte da nicht mehr hin und will fragen, ob er nicht mit irgendwem anders tauschen kann (die Firma hat auch Leute auf so ganz normalen Tagesbaustellen). Außerdem meinte er, dass er sich nach den 2 Wochen jetzt erstmal 1-2 Wochen Urlaub nimmt, damit wir auch mal wieder schön Zeit für uns haben :herz:

    Also werde ich jetzt erstmal abwarten. Mal sehen, ob er morgen überhaupt seinen Chef anruft. Wenn man ihm nicht alles sagt, vergisst ers eh. :rolleyes: Aber der erste Anfang ist gemacht :smile:
     
    #12
    Jolle, 14 Februar 2010
  13. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Das freut mich zu hören! :smile:
    Ich kann auch sehr gut nachvollziehen wie fertig dich eure Situation macht. Mir ginge es nicht anders.
    Ich bin zwar im Moment durchaus an einem Punkt, wo ich mir schon mal die ein oder andere Stunde für mich wünsche und dann auch mal ganz froh übers Alleinsein bin, aber spätestens ab der zweiten Stunde vermiss ich meinen Freund dann auch wieder und ärger mich, dass ich mir gewünscht habe, er würde gehen. :cry:

    Zu viel gemeinsame Zeit ist eben genauso schlecht wie zu wenig.

    Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen, dass dein Arschtritt gewirkt hat und sich jetzt endlich mal was verändert!!
     
    #13
    krava, 14 Februar 2010
  14. Mìa Culpa
    Gast
    0
    ....
     
    #14
    Mìa Culpa, 14 Februar 2010
  15. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Gut, dass du es doch angesprochen hast.

    Und jetzt nach vorne schauen. Wenn er wirklich nur vergesslich ist und ja eigentlich doch was an der Situation ändern will - das ist ja ein gutes Zeichen.
    Also hoffen wir einfach mal, dass das Telefonat was bringt und er dann schon bald nicht mehr soweit weg muss. Denn das ist ja dann ein Problem, das man lösen kann - nicht so, wie wenn er an dem Job hängen würde.

    Wenn ihr euch jetzt auch auf einen gemeinsamen Urlaub freuen könnt, das ist doch auch schön! Freut mich sehr für euch!


    Dass der Tag heute fürchterlich was kann ich gut nachvollziehen... also fühl dich gedrückt und mach dir noch nen schönen Abend mit dem Gefühl, dass ihr es bald überstanden habt!!
    :knuddel:
     
    #15
    User 48246, 14 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Scheiß Fernbeziehung
steve2485
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 November 2016
32 Antworten
name.halt
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 September 2016
16 Antworten
blondi445
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 März 2008
54 Antworten