Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.526
    198
    876
    Single
    28 Mai 2009
    #1

    Scheibenputzer an Ampeln

    Wie man öfter hört und gelgentlich lesen kann, gibt es gerade in Großstädten an verkehrsstarken Ampeln/großen Kreuzungen Leute mit Wassereimer und Wischer, die den Fahrern sehr plötzlich und daher auch unfreiwillig die Scheiben säubern wollen - gegen ein Entgelt versteht sich. Viele dieser Leute kommen wohl per Touristenvisum aus Osteuropa nach Deutschland, und machen dies Illegal, da die wartenden Autofahrer ja nie darum gebeten haben. Wer nicht zahlen will, soll wohl hier und da auch sehr unfreundlich angemacht werden.

    Habt ihr das schon erlebt? Wie habt bzw. würdet ihr in der Situation reagieren?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Kennt jemand verrückt spielende Ampeln?
    2. Geht ihr über rote Ampeln wenn...
  • Nevery
    Planet-Liebe ist Startseite
    9.509
    598
    8.462
    in einer Beziehung
    28 Mai 2009
    #2
    nie erlebt. würde ihn wohl freundlich darauf hinweisen dass ich das selber zu erledigen pflege, er, wenn er unbedingt möchte, schon putzen darf, aber dann bitte aus dem weg zu sein hat wenn die ampel wieder grün ist und dafür auch keine bezahlung erwarten sollte. ich nehme an, die zeit dieser konversation würde ohnehin ausreichen, um dann weiterzufahren.
     
  • Endivie
    Endivie (48)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    13
    nicht angegeben
    28 Mai 2009
    #3
    Ich finde diese Scheibenputzer nervend und mache Ihnen auch deutlich, dass ich Ihre "Dienstleistung" nicht wünsche.
     
  • envy.
    Meistens hier zu finden
    1.765
    133
    29
    nicht angegeben
    28 Mai 2009
    #4
    Ich finde die eigentlich nett, und ein bisschen Kleingeld kriegen die dann auch von mir.
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    918
    128
    231
    nicht angegeben
    28 Mai 2009
    #5
    Habe mal darüber eine Reportage gesehen (ja, toller Satz)

    Inkl. Rechenbeispiel. Wenn man es gescheit macht kann man davon einen ordentlichen Stundenlohn kassieren
     
  • cheVelle
    cheVelle (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    385
    103
    4
    nicht angegeben
    28 Mai 2009
    #6
    Würde mich wohl eher stören, sodass ich nur den Scheibenwischer auf der schnellsten Stufe einstellen würde damit er/sie nicht vernünftig putzen kann:grin:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.353
    898
    9.198
    Single
    28 Mai 2009
    #7
    Hab ich nie erlebt.
    Und wenn würd ich dafür wohl nichts zahlen. Blöde Anmache hin oder her. Ich kann ja weiterfahren. :tongue:
     
  • 28 Mai 2009
    #8
    Das ist das verdammte Zigeunerpack! :tongue:
    Und wollen dann noch Geld, hass ich wie die Pest...hab ich noch nie erlebt sowas und das ist auch gut so, das Auto kann ich immer noch selbst putzen! :grin:

    Und ich würde sicher nicht bezahlen. :smile:
     
  • happy&sad
    happy&sad (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.487
    123
    3
    nicht angegeben
    28 Mai 2009
    #9
    Als ich noch Auto gefahren bin gab es bei uns nur wenige Kreuzungen, an denen sie standen. Inzwischen hat sich die Zahl etwa vervierfacht.
    Ich habe früher immer abgelehnt. Meistens haben die Leute trotzdem geputzt und mir noch einen schönen Tag gewünscht. Dass ich nichts gezahlt habe hat mir keiner übel genommen.
    Wobei ich auch sagen muss, dass die Leute von damals zu keiner Organisation gehörten sondern eigentlich ausnahmslos Punks waren.
    Wenn ich mich heute umsehe hat sich das geändert.
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.939
    nicht angegeben
    28 Mai 2009
    #10
    Die gibt's hier an ein paar Stellen auch zu Hauf - normalerweise im Team mit einem der Zeitungen verkauft. Bis jetzt waren die aber immer nett und höflich, auch wenn man abgewinkt hat oder nix geben wollte. Ab und an lass ich auch mal Putzen und geb was.
     
  • many--
    many-- (33)
    Beiträge füllen Bücher
    3.058
    248
    1.378
    Verheiratet
    28 Mai 2009
    #11
    Habe ich in unserer Weltmetropole noch nie erlebt, was aber auch daran liegen mag, dass ich ein Auto fahre, dass nur ein sehr verzweifelter Mensch in Reinigungsabsicht berühren würde :zwinker:

    ...und ich könnte mir vorstellen, dass viele der hiesigen Scheibenputzer gar nicht soo verzweifelt, sondern vielmehr gut organisiert sind und schon auf ihr Geld kommen werden (ob für sich oder den jeweiligen Boss, sei mal dahingestellt). Ich stehe solchen Praktiken jedenfalls reserviert gegenüber und würde auch niemanden für eine von mir nicht gewollte Dienstleistung bezahlen.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    28 Mai 2009
    #12
    Lol

    Ne, ich will das auch nicht und geb denen auch nichts. Meist verdeutliche ich es denen auch und winke gleich ab.
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    28 Mai 2009
    #13
    Also sowas habe ich nochnie gesehen bei uns. Wenn mir aber einer begegnen würde, würde ich wohl einfach die Scheibenwischer einfach aus protest laufen lassen :grin:
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    28 Mai 2009
    #14
    ....
     
  • User 10802
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.094
    348
    4.939
    nicht angegeben
    28 Mai 2009
    #15
    Hier suchen sie den Blickkontakt, wenn man abwinkt gehen sie normalerweise weiter. Habs noch nicht erlebt dass einer einfach losputzt und dann meckert weil er nix kriegt.

    An sich ist mir so eine "Dienstleistung" lieber als die teils aufdringlichen Bettler auf der Zeil...
     
  • Mìa Culpa
    Gast
    0
    28 Mai 2009
    #16
    ....
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    28 Mai 2009
    #17
    naja illegal. ich glaube kaum, dass das illegal ist, frei nach "erlaubt ist, was nicht verboten ist." (so wie unsere rechtsordnung funktioniert, und nicht etwa umgekehrt). also das ungewünschte putzen fremder autos. das bewußte betreten der ampelgeregelten fahrbahn, während die autos fahren könnte schon ein vergehen sein.

    ich hab das noch nie erlebt, grundsätzlich würde ich aber wohl einfach nicht bezahlen, weil ich die leistung nicht in auftrag gegeben habe. ich halte überhaupt wenig von organisiertem betteln, weil die bettler dabei eher ausgenützt werden und am ende der kette irgendein organisiertes verbrechen steht. aber wer mit dem generischen romabettler kein problem hat, der wird durch die zusätzliche leistung, die er bekommt, im gegensatz zum bettler, der am straßenrand sitzt und einfach so geld will, wohl noch zusätzlich angespornt, etwas herzugeben.
     
  • Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    696
    113
    26
    nicht angegeben
    28 Mai 2009
    #18
    Ich hab´s auch noch nie erlebt. Ich bin allerdings auch sehr pingelig, was die Sauberkeit meines Autos und insbesondere meiner Scheiben angeht. Da lass ich niemanden gerne ran, der das dann nicht genau so macht, wie ich das möchte. :tongue: Würde sie also nett drauf aufmerksam machen, dass ich das nicht brauche.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    28 Mai 2009
    #19
    Ja kenne ich. Da muss man rasch reagieren. Ein geschulter Blick hilft und nach einer Weile weiß man ja, wo sie häufig stehen, sodass man früh genug abwinken kann.
     
  • sweet-sunny
    Verbringt hier viel Zeit
    158
    101
    0
    Single
    28 Mai 2009
    #20
    bei mir ist so etwas leider auch schon mal vorgekommen.

    habe die männern dann freundlich drauf hingewieser das sie das lassen sollen. nachdem sie das aber nach wiederholtem bitten von mir nicht getan haben bin ich dann einfach los gefahren
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste