Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Scheide zu klein..

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Smartiiie, 31 Januar 2009.

  1. Smartiiie
    Sorgt für Gesprächsstoff
    17
    26
    0
    nicht angegeben
    Hallo

    Ich habe lange überlegt hier etwas zu Fragen.

    Ich werde bald 15 & habe seid drei Monaten nen' Freund. Wir wollen bald mit einander schlafen.
    Das Problem ist nur 1. kommt es mir wirklich so vor als sei meien Scheide zu klein. Ich bin eh recht zierlich, 1,64 und 45 kg :schuechte

    Ich dachte mir, es kann ja nicht schaden wenn ich mal versuche alles ein bischen zu "weiten". Mit einem Gegenstand der nur 10 cm groß ist und 3cm breit/dick ist. Nun das Problem:

    Das Teil ging nur 3 cm rein. Ich habe es nach einigen Stunden wieder probiert, war aber nicht zu machen -> nur 3 cm

    Wie kann ich das ändern? Bin ich einfach zu "eng".
    Ich habe Angst und bin unsicher..

    Ich war endspannt und auch allein zuhause. Ich weiß echt nicht woran es gelegen hat!

    Ich hoffe auf Antworten :/

    Viele Grüße, Smartie
     
    #1
    Smartiiie, 31 Januar 2009
  2. duddelmaster
    Sorgt für Gesprächsstoff
    85
    31
    0
    in einer Beziehung
    Was hast du denn für einen gegenstand benutzt??

    Ich kann ich dir da leider net so viel helfen. Aber ich denke das die Scheide sich weitet wenn man erregt ist.

    Mach dich also net so verrückt!
     
    #2
    duddelmaster, 31 Januar 2009
  3. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Warst du nur entspannt oder warst du erregt?
    Das könnte den entscheidenen Unterschied ausmachen...

    Die Scheide ist seeehr dehnbar, ich würde an deiner Stelle versuchen mir da so wenig Gedanken wie möglich zu machen.
    Größe und Gewicht sagen da auch nicht unbedingt etwas aus, sofern keine Extremwerte vorliegen passt auch jeder Penis in jede Vagina.
    Auch wenns nicht beim ersten Versuch klappt.... halb so wild, man braucht manchmal eben etwas Übung. :smile:
     
    #3
    Numina, 31 Januar 2009
  4. Tonia88
    Gast
    0
    hallo!
    ich glaube nicht, dass deine scheide wirklich zu klein ist. selbst wenn du zierlich bist, hat die natur das schon so eingerichtet, dass da auch ein kind durchpassen wird.
    das gefühl, die scheide sei zu klein haben allerdings sehr sehr viele mädchen. es ist eben schwer vorstellbar, dass sex ohne schmerzen funktionieren kann.
    an der stelle, die du beschreibst (etwa 3 cm drinnen) befindet sich ein natürlicher widerstand. führst du dir selbst tampons ein?da könntest du das auch spüren. obwohl ich schon relativ viel sex hatte, hakt es beim tampon einführen bei mir bei der stelle oft, wenn ich zu verkrampft bin oder in der falschen position stehe.

    beim sex ist das allerdings anders. wenn du richtig feucht wirst und entspannt bist, wird es viel leichter gehen. erste annäherungen sind mit dem finger wohl auch angenehmer, als mit einem "gegenstand".

    lass dir zeit dabei! und gönnt euch ein langes vorspiel. durch fingern kannst du dich auf das gefühl einstellen und dich entspannen! und sobald du zweifel hast, belass es lieber erstmal dabei, bist ja noch jung. :smile:
     
    #4
    Tonia88, 31 Januar 2009
  5. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    1. es passt sogar ein Kind hindurch! :zwinker:
    2. wie schon geschrieben wurde weitet sich die Scheide bei Erregung
    3. desweiteren ist die Scheide bei Erregung feucht, was das Einführen weiter erleichtert
    4. ist ein Penis ist biegbar, während ein fester Gegenstand, der eingeführt wird, sich nicht ansatzweise der Scheide anpasst.
     
    #5
    Flowerlady, 31 Januar 2009
  6. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Habe ichs nur überlesen, oder hats noch keiner geschrieben:
    Es kann doch gut das Jungfernhäutchen sein, welches dir nach den 3cm im weg steht.
     
    #6
    User 18780, 31 Januar 2009
  7. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Mach einen Termin bei deinem Frauenarzt aus, dieser wird dir sicherlich versichern, dass bei dir alles in Ordnung ist. Nur sehr wenige Frauen sind tatsächlich zu eng. Die anderen brauchen einen einfühlsamen Partner, eine Erregung und manchmal etwas Gleitgel, dann passts schon. :zwinker:
     
    #7
    xoxo, 31 Januar 2009
  8. Smartiiie
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    17
    26
    0
    nicht angegeben
    Hi

    Danke für eure Antworten.
    Mit Tampons habe ich keine Probleme.

    Jetzt ist mir ein bischen wohler bei der Sache :schuechte .

    Smatie
     
    #8
    Smartiiie, 31 Januar 2009
  9. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    nein, da sich das jungfernhäutchen direkt am scheideneingang befindet. das ding ist die "tür" zur vagina. würde ja auch wenig sinn machen, wenn das weiter drinnen wäre. schließlich ist seine funktion, die scheide zu schützen, zb vor krankheitserregern.

    na siehst du, die sind ja auch mehr als 3 cm weit drinnen. alles kein problem. :zwinker:
     
    #9
    CCFly, 1 Februar 2009
  10. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Na 3 cm sind ja recht relativ. Kommt drauf an, wo man im Geiste beginnt zu zählen, es gibt ja keinen Eichpunkt :-D, an dem man beginnt mit der Tiefe zu messen,oder?!
    Sind die Beine zusammen und man zählt die äußeren Schamlippen mit sind 3 cm Tiefe ganz anders als vom Eingang direkt gezählt. K.A, besser kann ich es gerade nicht ausdrücken.
    Zumal ich (!) das Häutchen schon als wenige cm "tief" drin einstufen würde - Ein Bild darf ich ja vermutlich nciht posten (ich kanns ja per PN verschicken, wenns jemand haben will).
     
    #10
    User 18780, 1 Februar 2009
  11. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    äääh... was? :ratlos: jungfernhäutchen ist am eingang, nicht woanders. und wer fängt schon an, bei den schamlippen die vagina auszumessen??? ich fang da genau da an, wo die vagina anfängt. wo auch sonst??? alles andere ist völliger humbug. lass mich raten, dein penis ist auch über 30 cm lang, weil du irgendwo am bauchnabel rum angefangen hast zu messen. ja nee, is KLAR! :kopfschue :rolleyes:
     
    #11
    CCFly, 1 Februar 2009
  12. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Off-Topic:
    klar, wüsste meine freundin nicht, dass DAS 30cm sind, könnte sie bis heute nicht korrekt einparken :-D
     
    #12
    User 18780, 1 Februar 2009
  13. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Die Natur hat es so eingerichtet .... usw. usw.. dann muss es ja funktionieren oder?

    Schonmal daran gedacht das die Natur nicht immer ALLES richtig macht? Gibt tatsächlich Frauen die zu eng für ein Kind sind, oder wo sich die Vagina eben nicht genug weitet. Analog dazu beim Mann wenn eben der Penis zu mickrig ist, ja sogar so klein das es eben nicht funktioniert! Dazu kommt das Problem Unfruchtbarkeit was bei beiden auftreten kann und und und....

    Hats alles schon gegeben. Also es MUSS nicht immer 100 %ig funktionieren, WENN dann wären wir perfekte Menschen die auch nie krank würden und bräuchten auch keine Ärzte bzw. Medizin.
    Das nurmal so nebenbei...
     
    #13
    virtualman, 1 Februar 2009
  14. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    es soll auch Männer mit 30 cm geben, was ich viel schlimmer als "mikrig" finde.
    Es gibt auch Menschen mit Behinderungen und mit Erbkrankheiten und es gibt Menschen, die können ihren Körper total verbiegen usw. Aber das sind eben Ausnahmen, bezogen auf die gesamte Menschheit.
    Deswegen sind Ausnahmediagnosen nicht die erste Wahl. ERSTMAL heißt es "Probier es doch zuerst einmal richtig aus statt mit nem harten Gegenstand und ohne erregt zu sein". Wenn es DANN nicht klappt, kann man immernoch schauen. Denn was sie erlebt hat spricht noch lange nicht dafür, dass sie "da unten" anders ist als andere Frauen. "Da" nicht weit rein zu kommen ist ganz normal.
     
    #14
    Flowerlady, 1 Februar 2009
  15. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.881
    Verheiratet
    Also ehrlich gesagt finde ich diese Kommentare von "da muss mal ein Kind durch" alles andere als hilfreich! Geht kein Thread ohne?

    Ob man entspannt, mit Freude und Lust Sex haben kann oder unter Schmerzen ein Kind auf die Welt bringt, sind wohl zwei paar Schuhe. Oder soll nun jede Frau beim Sex bluten und einreißen, weil da ja "auch mal ein Kind durchmuss"? Das tröstet in dieser Situation doch echt niemanden.

    @TE: Ich kann mir auch gut vorstellen, dass du quasi an eine "Ecke" kommst, z.B., weil du komisch liegst oder dich anspannst. Da muss man ein bisschen experimentieren und vielleicht auch mal ein bisschen den Finger krümmen.
    Ich für meinen Teil war auch immer sehr eng, einfach schon von den Muskeln her, und ich musste vor dem ersten Sex auch ein bisschen "üben", bis da ein ganzer Penis reinpasste. Das ist einfach auch eine Dehnungsgeschichte. Du musst mal überlegen, dass da bis dato nur flüssige Substanzen rausgekommen ist, andersrum ist dein Körper das einfach noch nicht gewöhnt. Wenn du einmal Sex haben solltest, sagt das aber nichts aus. Lasst es langsam angehen und nicht mit "Kraft" versuchen, sondern immer stückchenweise und dann gucken, ob es vielleich wehtut oder spannt. Wenn du so ein Gefühl hast, als ob du einreißt, nimm das auch ernst, und dann wieder ein Stück zurück und weiter.

    Leichter wird das Ganze, wenn man richtig erregt ist, also brauchst du einen lieben Freund, der dich "bei Laune" hält und dafür sorgt, dass du dir keinen Stress machst und auch entspannen kannst. Dazu gehört auch, dass man sich nicht fix vornimmt, dass es heute "komplett klappen" muss, sondern auch, dass man mal ein bisschen ausprobiert und nicht enttäuscht ist, wenn es vielleicht nicht klappt.
    Zwischendurch muss natürlich auch weiter fleißig geknutscht und gefummelt werden, damit du dich nicht völlig auf dieses Thema versteifst und dadurch vielleicht unterbewusst blockierst oder dich anspannst.
    Ich weiß nicht, wie weit ihr sexuell sonst seid, aber es kann nicht schaden, wenn zwischendurch vielleicht auch ein bisschen Oralverkehr stattfindet oder er seine Finger benutzt, damit du auf jeden Fall erregt bleibst und dich entspannen kannst - ansonsten blockiert man vielleicht, wird trocken und dann reibt es auch eher.

    Es kann aber genauso gut sein, dass du gar keine Probleme hast und es dir jetzt nur so klein vorkommt. Das weiß man nicht. Wenn es dich beruhigt, kannst du auch mal zum Frauenarzt gehen und das abchecken lassen. Anatomische Besonderheiten sollten dann gefunden werden, aber die sind extrem selten.

    Wenn du möchtest, kannst du dir auch einen kleinen Vibrator oder Dildo kaufen, um dich selbst und deinen Körper zu entdecken - das hilft auch beim weiteren Sexleben, wenn du weißt, was dir gefällt.

    Aber vor Allem solltest du dich nicht bekloppt machen! Letztendlich klappt das immer - nur manche brauchen ein bisschen mehr Geduld :zwinker:
     
    #15
    User 20579, 1 Februar 2009
  16. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Nurmal sone kleine Frage am Rande und aus Intresse, wie sieht es denn mit der Breite aus? Was bekommst du da maximal rein?
    Also so ca. den Durchmesser? Is da 3 schon das absolute maximum? Denn soll ja Penisse geben die wirklich bis zu 6 cm haben, das wäre ja dann das doppelte.
     
    #16
    virtualman, 1 Februar 2009
  17. Tigi
    Tigi (56)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    vergeben und glücklich
    hallo Smartie

    ich glaube ja auch das du dich unnötig verrückt machst.
    am besten wird es wohl sein wenn du mal bei deiner frauenärztin vorbeigehst und dich untersuchen lässt. für das sind die doch da :smile:
    lg Tigi
     
    #17
    Tigi, 1 Februar 2009
  18. virtualman
    virtualman (32)
    Benutzer gesperrt
    1.001
    0
    5
    Single
    Jo stimmt, is wohl das beste. War auch schon beim Urologen wegen "angeblicher Probleme", und es hat echt geholfen!
     
    #18
    virtualman, 2 Februar 2009
  19. Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    707
    113
    35
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Also - ich muss schon sagen, dass ich ziemlich angenervt bin von den Sätzen, dass da ja mal ein Kind irgendwann durchflutscht und deswegen keine Frau der Welt zu eng sein kann! :rolleyes:

    Ich hab das Gefühl, dass die Sprecher dieses Satzes immer wieder ausblenden, dass eine Geburt mit großen Schmerzen verbunden ist und das Kind nicht einfach so durchflutscht.

    Und ich denke mal nicht, dass man beim Sex, auch so große Schmerzen haben möchte, oder?! :hmm:

    Also sind diese Sprüche meiner Meinung nach, total fehl in solchen Threads. Hier sollten andere Aufmunterungen rein und andere Tipps als solche "Da passt mal ein Kind durch" Sprüche!!


    Und jetzt zum Thema.
    TS, mach dich nicht verrückt. Ich hab auch das Problem, dass ich etwas enger gebaut bin als andere und man braucht da einfach Geduld. Es ist einfacher, wenn man wirklich erregt ist, denn dann ist man ja auch in der Regel richtig feucht. Der Penis kann somit leichter in die Vagina rutschen.

    Dann musst du natürlich entspannt sein und ich kann mir jetzt nicht vorstellen, dass du nach dem ersten Versuch wirklich entspannt warst, weil du da ja festgestellt hast, dass es irgendwie nicht klappt und du danach halt krampfartig versucht hast, diesen Gegenstand tiefer als 3cm reinzukriegen. Also ich denke eher, dass du etwas angespannt warst. Das ist natürlich auch nicht gerade förderlich.

    Aber ich denke, einen Penis kriegt man leichter rein, als einen Gegenstand. Was hast du denn benutzt? War das vorne abgerundet? Ich hab das früher auch mal versucht und ich muss sagen, dass es mit einem Dildo viel einfacher geht, als mit irgendeinem Gegenstand!

    Was auch sein könnte, ist, dass du da vielleicht gegen eine "Ecke" gestoßen bist. Also ein Knicks oder so was. Ich hab mal gelesen, dass es bei engeren Menschen hilft, ein Kissen unter den Po/Hüften zulegen. Da dann der Scheidengang quasi in etwa gleicher Höhe bleibt und der Mann seinen Penis besser einführen kann.

    Was du natürlich nicht vergessen darfst: Dein Freund ist ein Mensch mit Gefühlen. Rede mit ihm über deine Ängste. Sag ihm, dass du etwas Angst hast vor dem ersten Mal. Wenn ihr dann vor dem ersten Mal steht, dann sollte dein Freund langsam seinen Penis einführen. Und sobald er gegen Widerstand stößt, erstmal in der Stellung bleiben und langsam weitereinführen. Das ist dann quasi sowas wie ein Dehnungseffekt. Immer stückchenweiße weiter rein in die Vagina. Bei mir ist es jedenfalls so, dass es nie sofort reinflutscht, sondern erst stückchenweiße rein muss.

    Hmmm... wenn du zu trocken bist, dann Gleitgel verwenden. Hilft sehr...

    Ansonstens fällt mir jetzt auch nichts mehr ein.

    Grüße,
    Drache
     
    #19
    Drachengirlie, 4 Februar 2009
  20. Bonniie90
    Bonniie90 (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hab das gleiche Problem. Is schön dass hier schon einige Antworten geschrieben worden. :smile2:
    Würd aber auch mal gern wissen "was" das denn genau für nen Gegenstand war den sie benutzt hat... :ratlos:

    Beste Grüße

    Bonniie
     
    #20
    Bonniie90, 7 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Scheide klein
Nadii
Das erste Mal Forum
30 Juni 2016
16 Antworten
Alisara
Das erste Mal Forum
8 Oktober 2014
19 Antworten