Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hip Hop Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    Single
    23 Januar 2007
    #1

    Scheideneingang

    Hi Leute, also mir ist es echt ziemlich peinlich über so etwas zu sprechen :schuechte , aber ich bin einfach so verzweifelt ...
    Also, ich habe schon öfters probiert meinen Scheideneingang zu finden, aber ich find ihn einfach nicht ... Also wenn ich zwischen die kleinen Schamlippen mit meinem Finger gehe, dann fühl ich da einfach nur so eine Fläche, und nicht ein Loch oder so ... :kopfschue
    Wir war das denn bei euch??? Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben ... :smile:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    23 Januar 2007
    #2
    Hast du es mal mit einem Spiegel probiert?
    Dann dürfte es einfacher sein. :smile:

    Der Scheideneingang ist übrigens etwas weiter unten, also Richtung Po. Sozusagen da, wo auch das Pipi rauskommt - das findest du sicher. :zwinker:
     
  • BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Januar 2007
    #3
    Off-Topic:
    seit wann kommt die pipi aus dem loch? :tongue:


    am besten du nimmst deinen finger und führst vom After her nach oben, ganz langsam natürlich.
     
  • Hip Hop Girl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    Single
    23 Januar 2007
    #4
    Okay, vielen Dank für eure Tipps!:grin:
     
  • BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Januar 2007
    #5
    immer wieder gerne :zwinker:
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    23 Januar 2007
    #6
    Der Eingang ist weiter hinten, als man es sich vorstellt... prinzipiell scheinste ja am richtigen fleck zu suchen nur noch ein stück weiter richtung po gehen.
     
  • may
    may (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    103
    1
    vergeben und glücklich
    23 Januar 2007
    #7
    Also ich würde mal vorschlagen:

    Du legst einen Finger oben am Beginn zwischen die Schamlippen und führst ihn nach unten, dabei beugst du den Finger ein bißchen dann findet er sozusagen automatisch das Loch welcher der Scheideneingang ist. Wie hier schon gesagt ist er eher am Ende der Vagina

    Off-Topic:
    ich hab sowas noch nie beschrieben ist ein Versuch :zwinker:
     
  • TaccaChantrieri
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Verheiratet
    23 Januar 2007
    #8
    edit
     
  • Viktoria
    Viktoria (30)
    kurz vor Sperre
    2.381
    0
    0
    vergeben und glücklich
    23 Januar 2007
    #9
    Könnte ja auch sein, daß du richtig liegst, und das nur dein Hymen ist?

    Habe ich nämlich auch :zwinker:
     
  • Deep-Sea
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    101
    0
    nicht angegeben
    23 Januar 2007
    #10
    Das kam mir auch schon in den Sinn :tongue: :zwinker:
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    23 Januar 2007
    #11
    nö, das pipi kommt etwas weiter über dem scheideneingang raus. aus der harnröhre nämlich. und deren ausgang ist mit bloßem auge kaum zu erkennen.
     
  • keenacat
    keenacat (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    277
    vergeben und glücklich
    24 Januar 2007
    #12
    kann das jungfernhäutchen das so richtig "zu machen"?
     
  • Deep-Sea
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Januar 2007
    #13
    Ya, kann es :zwinker: Ist aber sehr selten ...
    Wahrscheinlicher ist es das die Öffnung nur sehr klein ist oä. ...


    Wikipedia:
    Nur in sehr seltenen Ausnahmefällen ist die Vaginalöffnung als eine besondere Form einer Gynatresie völlig vom Hymen verschlossen, was der Mediziner als Hymenalatresie oder Atresia hymenalis (lat.: Hymen imperforatus, engl.: imperforate hymen oder hymenal atresia) bezeichnet. Da in diesem Falle nach Einsetzen der Regelblutung das Menstruationsblut nicht abfließen kann, kommt es hier zur Bildung eines sog. Hämatokolpos oder Hämatometra – die Scheide bzw. die Gebärmutter sind dabei voller Blut – was einen chirurgischen Eingriff erfordert, um eine ausreichend große Scheidenöffnung zu bilden.
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    24 Januar 2007
    #14
    Nein, zumindest eine kleine Öffnung für das "Regelblut" (ekliges Wort) ist schon vorhanden.
     
  • Deep-Sea
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Januar 2007
    #15
    Falsch. *auf mein letzten Post verweis* :tongue:
     
  • User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.893
    168
    293
    nicht angegeben
    24 Januar 2007
    #16
    Ja ich zitiere
    Also eher vernachlässigbar, glaube kaum, dass das bei der TS der Fall ist...
     
  • Deep-Sea
    Verbringt hier viel Zeit
    449
    101
    0
    nicht angegeben
    24 Januar 2007
    #17
    Richtig, unwahrscheinlich - wie ich auch geschrieben habe. Aber:
    Das war eine allgemeine Frage und nicht ob es wahrscheinlich sei das es bei der TS so ist :smile: ...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste