Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

scheidenpilz durch augentropfen?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von SuesseMausi, 22 Mai 2005.

  1. SuesseMausi
    0
    hallo ihr lieben vll hat es shcon jemand mitbekommen ich hatte ein jahr einen scheidenpilz..nun ist er dank vieler verschiedener gründe weg ( Impfung, pillenwechsel usw...) nun ja..ih habe mir nun eine Bindehautentündung zugetragen und von meinem augenarzt augentropfen bekommen, die ich seit mittwoch nehme...habe mir das getern genauer durchgelesen, da stand drinnen, dass der dort enthaltene wirkstoff ein Antibiotikum sei/ Gyrasehemmer
    nunja ich mache mir nun sorgen,dass ich deswegen wieder einen scheidenpilz bekomme...
    sind augentropfen denn genauso hoch dosiert wie antibiotika gegen eine blasenentzündung`? davon bekam ich nämlich damals meinen pilz...ach ja zur weiteren Info in der anleitung steht die tropfen haben KEINE wirkung gegen andere tabletten..also z.b die Pille...dieses ist ja normalerweise bei antibiotika bekannt...??lg
     
    #1
    SuesseMausi, 22 Mai 2005
  2. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich hab vor kurzem auch antibiotische Augentropfen nehmen müssen, auch eine Bindehautentzündung. Einen Pilz hab ich davon nicht bekommen, und die Pille beeinflussen sie auch nicht, weil sie nur lokal aufgenommen werden. Kannst auch mal Antibiotische Augentropfen --> Pillenschutz?! schauen, das war mein Thread vor ein paar Wochen... :smile:

    Ich denke nicht, daß du jetzt automatisch gleich einen Pilz bekommst, und die Dosis des Wirkstoffs dürfte bei Augentropfen WESENTLICH geringer sein als bei "normalen" Antibiotika, die man als Tabletten einnimmt. Ist ja auch logisch, die sollen ja auch nur eine kleinere, lokale Infektion bekämpfen. Falls es dich tröstet: Ich hab bis vor einer guten Woche 20 Tage am Stück (!!!) Antibiotika nehmen müssen (keine Augentropfen, sondern richtige, wegen Nebenhöhlenentzündung etc...), und trotzdem hab ich keinen Pilz bekommen! :smile: Das MUSS nicht immer zwangsläufig so sein!

    Sternschnuppe
     
    #2
    Sternschnuppe_x, 22 Mai 2005
  3. SuesseMausi
    0
    ich danke dir..bin nur sehr sehr beunruhigt da ich disesn pilz ein jahr lang mit mir rumgeschleppt habe und angst habe, dass er wieder kommt!
    aber wenn die menge a. sehr hoch wäre würde ja stehen, dass diese tropfen die Pille beeinflussen oder? dasteht nämlich nix von nebenwirkungen mit anderen mitteln....lg
     
    #3
    SuesseMausi, 22 Mai 2005
  4. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    was ich mich gerade frage: Woher soll der Pilz kommen?? Also ich kann verstehen, dass so ein Pilz bleibt, wenn bestimmte Medikamente eine Heilung unterbinden, aber warum sollten sie den Pilz hervorrufen?? Ein Pilz ist doch ein eigenständiger Organismus, der muss da ja irgendwie hin kommen.
     
    #4
    Chris84, 22 Mai 2005
  5. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Die Infektion kann durchaus schon vorher da sein, wird dann aber durch das Immunsystem stark unterdrückt. Bleibt also unbemerkt und würde auch nie auftreten.
     
    #5
    Doc Magoos, 22 Mai 2005
  6. [instin(c)t]
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ein Jahr lang n Pilz, hab ich das richtig verstanden? Hatte noch nie einen und dachte die gehen mit Antibiotika oder so weg (zumindest bei einer Freundin). Kann mir garnicht vorstellen wie das ist...
     
    #6
    [instin(c)t], 22 Mai 2005
  7. Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    nicht angegeben
    ein jahr lang nen pilz stelle ich mir voll ätzend vor!!
    wenn du eben angst hast jetzt wieder durch antibiotika einen pilz holen,dann kannst du schon vorsorglich dir was gegen pilz holen!zb kadefungin.das mit dem vorsorglich hatte mir mein fa mal geraten!
     
    #7
    Nightbee_222, 22 Mai 2005
  8. SuesseMausi
    0
    ja war es auch hatte suizidgedanlen und schlimmste depressionen...ihr könnt euch nicht vorstellen wie es ist wenn es einem dort unten die ganze zeit tag und nacht wie feuer brennt man nichtmal unterwäsche tragen kann...hatte ihn jedes mal nach der regel..meine ärztin war einfach unfähig und meinte, manche haben das halt" mich hat das so fetrig gemacht diese unverständnis das ich alles selber geregelt habe...lg
     
    #8
    SuesseMausi, 22 Mai 2005
  9. electrolite
    Verbringt hier viel Zeit
    511
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, die kommen aus ...der Luft!! Nee ohne witz! Die Pilzsporen verbreiten sich ja durch die Luft oder direkten Kontakt. Kann schon sein dass sich eine fiese Spore dann irgendwo einistet, bevorzugt dort wo es warm & feucht ist. Jetzt darfst dreimal raten wo das der Fall ist
     
    #9
    electrolite, 23 Mai 2005
  10. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    die Augentropfen sind nicht so hoch dosiert, dass sie dieses auslösen könnten, da sie auch nur lokal aufgetragen werden.

    Ich hatte in jungen Jahren auch Probleme mit immer wiederkommenden Pilzinfektionen... Üble Sache!
     
    #10
    Hexe25, 23 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - scheidenpilz augentropfen
Syven
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Mai 2014
3 Antworten
frida
Aufklärung & Verhütung Forum
1 April 2012
21 Antworten
CaliforniaDream
Aufklärung & Verhütung Forum
5 April 2010
8 Antworten