Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Scheiss Linux

Dieses Thema im Forum "Musik, Filme, Computer und andere Medien" wurde erstellt von dark-devil, 16 Oktober 2004.

  1. dark-devil
    dark-devil (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe bei mir letztens auif den wunsch meines Bruders Linux installiert, paralell zu Windows und nachdem ich es installiert hatte hat er windows nicht mehr gestartet.

    Jetzt habe ich die Win2000 Cd reingetan und Von cd gebootet, dann Format C: und die datein kopiert. Dann habe ich neu gestartet und auf Windows geklick... Spitze...

    Loding Windows....

    Und dann kam nichts mehr. Was soll ich jetzt machen? Und wie bekomme ich diesen mist: "Linux" runter??

    Danke

    DD
     
    #1
    dark-devil, 16 Oktober 2004
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm ...

    Wo hattest du denn LILO installiert?

    Wenn der noch im MBR ist könnte das eine Ursache sein.
     
    #2
    Mr. Poldi, 16 Oktober 2004
  3. dark-devil
    dark-devil (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also ich habe keinen bestimmten ort ausgesucht.. Hat das setup von Linux alles gemacht...

    Ich habe es jedenfalls nicht geändert
     
    #3
    dark-devil, 16 Oktober 2004
  4. kleinerschuft
    Verbringt hier viel Zeit
    203
    101
    0
    nicht angegeben
    Moin,

    generell gibt es Boot-loader oder Boot-Menüs, die es erlauben, zu wählen, welches System gebootet wird.

    Vorab: Welche Distribution hast Du versucht? Suse, Redhat, Mandrake ...?

    Da ist z.B. der Lilo, der generell Linux bootet und auch zwischen verschiedenen Linux-Kernel wählen kann.

    Seit W2K aber sind ein paar Sachen anders.
    Mal gucken, ob ich das hier auf die Kette kriege, weil w2k bzw. XP und Linux hatte ich selber auch noch nicht auf einer Platte.

    Wenn die w2k-Partition die Startpartition ist, dann findest Du da die Boot.ini.
    Dort sind die bootbaren Betriebssysteme eingetragen.
    Evtl. mal versuchen, dort Linux auch anzugeben.
    Mußt aber die richtige Syntax beachten:
    multi(0) ist der controller, IMO der 1. IDE-Controller.
    scsi(0) wäre der 1. SCSI controller
    disk(0)
    bzw
    rdisk(0) geben die Nummer des Laufwerks an. Bin momentan noch nicht schlau, in welcher Form, aber es wird bei diesen Parametern von 0 an gezählt, also erstes Laufwerk = 0.
    Partition(1) dagegen gibt die Partitionsnummer an, mit 1 wird angefangen zu zählen.
    Guck Dir also Deinen Eintrag an, wenn Du beides auf einer Platte in verschiedenen Partitionen hast, sollte es reichen, den Partition-Wert zu ändern.

    Aus der WIndows-Hilfe:
    -----schnipp----

    Die Datei Boot.ini enthält typischerweise die folgenden Daten:
    [boot loader]
    timeout=30
    default=scsi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\winnt
    [operating systems]
    scsi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\winnt = "Windows NT" /NODEBUG C:\ = "Previous Operating System on C:\"
    In der folgenden Liste wird die Bedeutung der Daten in der Datei Boot.ini beschrieben: • "timeout" gibt an, wie lange Windows wartet, bevor das Standardbetriebssystem ausgewählt wird.
    • "default" gibt das Standardbetriebssystem an.
    • "scsi(0)" bedeutet, dass der primäre Controller (gewöhnlich ist dies der einzige Controller) für das Gerät verantwortlich ist. Wenn zwei SCSI-Controller vorhanden sind und das Laufwerk mit dem zweiten verbunden ist, trägt der Controller den Namen "scsi(1)".

    Wenn ein System IDE-, Enhanced IDE (EIDE)- oder Enhanced Small Device Interface (ESDI)-Laufwerke verwendet, oder wenn das System einen SCSI-Adapter verwendet, der nicht über ein integriertes BIOS verfügt, ersetzen Sie "scsi" durch "multi".
    • "disk(0)" bezieht sich auf die zu verwendende SCSI LUN (Logical Unit Number). Dies kann ein separates Laufwerk sein, aber die meisten SCSI-Setups verfügen über eine einzige LUN für jede SCSI-Kennung.
    • "rdisk(0)" bezieht sich auf das physische Laufwerk 1.
    • "partition(1)" ist in diesem Beispiel die einzige Partition auf dem ersten Laufwerk des Computers. Wenn es zwei Partitionen, C und D, gibt, ist Partition C Partition(1) und Partition D Partition(2).
    • Ein Multiboot-Parameter, falls vorhanden, führt einen Aufruf zum Überprüfen des Ordners Winnt durch, um von einem Laufwerk und einer Partition eines spezifischen SCSI-Controllers zu starten.
    • "/NODEBUG" gibt an, dass keine Debugginginformationen überwacht werden. Debugginginformationen sind nur für Entwickler von Nutzen.
    • Sie können die Option /SOS anfügen, um die Treibernamen während des Ladens der Treiber anzuzeigen. Der OS Loader-Bildschirm zeigt standardmäßig nur Statuspunkte an.
    • "Previous Operating System on C:\" besagt, dass das "vorherige Betriebssystem" MS-DOS ist, da "C:\" ein MS-DOS-Pfad ist.
    ----schnapp-----

    Ein Link zur Hilfe (vielleicht..):
    http://spotlight.de/zforen/lia/m/lia-1097662961-30151.html

    Infos über Linux findest Du auch hier:
    http://www.linuxfocus.org

    Da gibt es viele Tips und Tricks, mußt mal suchen....

    Viele Grüße
    Holger
     
    #4
    kleinerschuft, 16 Oktober 2004
  5. bmw-power
    Gast
    0

    wenn du format C: machst und da dein windows drauf war ist es jetzt weg

    hättest von der wincd booten sollen und fixboot oder fixmbr machen sollen. help gibt die die befehle aus.
     
    #5
    bmw-power, 16 Oktober 2004
  6. drknickle
    drknickle (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    bmw-power, der vollständigkeit halber: man bootet von der windows cd, geht in die reparaturkonsole (nennt sich so), dann sucht man sich seine installation raus (im normalfall eh nur eine da) und meldet sich als administrator an, dann: fixmbr, fixboot und help :smile:

    achja, und linux ist kuhl, microsoft stinkt, hat nur jeder (weil apple zu unbekannt und teuer ist, und weils wenige andere haben)
     
    #6
    drknickle, 16 Oktober 2004
  7. bmw-power
    Gast
    0
    genau, da ich aber kein geld dafür bekomm muss meine kurzversion reichen :smile:
     
    #7
    bmw-power, 17 Oktober 2004
  8. dark-devil
    dark-devil (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    307
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Soooo... Windows Rulezzzz läuft wieder... Also ich habe bei YAST unter Partitions-dingsda alles was nciht nach windows ausieht gelöscht... UNd dann neu gestartet. GING nCHIT. Dann habe ich von cd gebootet und win installiert. Und neugestartet "Betriebssystem fehler" oder so. Dann habe ich irgendwas mit den Partitsionen gemacht und jetzt gehts.


    Danke an alle

    dd
     
    #8
    dark-devil, 17 Oktober 2004
  9. drknickle
    drknickle (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    ach, windoof, ich denke, wir sollten alle runterkommen (inklusive mir) nur läuft da kein halflife 2 drauf :frown:
     
    #9
    drknickle, 19 Oktober 2004
  10. DRAUPNIR
    DRAUPNIR (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    196
    101
    0
    Verlobt
    fdisk /mbr
     
    #10
    DRAUPNIR, 22 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Scheiss Linux
TanjaPopanja
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
22 Juli 2011
27 Antworten
nachtschwärmer
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
24 August 2010
2 Antworten
BrooklynBridge
Musik, Filme, Computer und andere Medien Forum
25 September 2009
15 Antworten
Test