Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schießen als sport?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von sweetclimber, 9 Juli 2006.

  1. sweetclimber
    Benutzer gesperrt
    23
    0
    0
    Single
    Hi

    Ich hätte da mal ne etwas komisches frage.

    Ich hatte vor einiger Zeit ne auseinandersetzung mit ner freundin in der es darum ging das ich gerne Schieße (bin zur Zeit beim Bund) und sie schießen als Gewalt interpretiert.

    Was denke ihr ist schießen ein sport oder doch eher gewalt? Ich meine das schießen mit richtigen Waffen also Großkallieberwaffen wie K98, AK-47, und waffen dieser kategorie.

    Hierbei interesiert es mich ob ein kerl oder ein mädel antwortet desshalb sind die antwortmöglichkeiten unterteilt
     
    #1
    sweetclimber, 9 Juli 2006
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    KK-Schießen ist für mich Sport. Dienstliches Schießen aber nicht. Und genau da liegt auch das Problem. Ein Gewehr ist kein Spielzeug. Aber so gehen Bundis häufig damit um. Und da weiß ich wo von ich spreche. Bin schon beinahe durch so eine Unachtsamkeit abgeknallt worden.
     
    #2
    Doc Magoos, 9 Juli 2006
  3. motorhispania
    kurz vor Sperre
    27
    0
    0
    Single
    Das is wieder Typisch, bei weibern is alles gewalt...
    Ne für mich is das Sport, schiesse selbr, natürlich mit Luftpistolen, aber macht spass...
     
    #3
    motorhispania, 9 Juli 2006
  4. sweetclimber
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    23
    0
    0
    Single
    Naja wo bitte liegt in deinen augen der unterschied zwischen dienstlichem schießen und schießen allgemein?

    Gut das mit dem spielzeug kann schon sein zumindest das viele die waffe als spielzeug ansehen mit ihr so umgehen sollte man allerdings nicht. Warst du denn selbst beim bund als du fast erschossen wurdest?
     
    #4
    sweetclimber, 9 Juli 2006
  5. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Also ich bin Sportschützin, schieße also im Verein mit LG, LuPi und KK-Gewehr, selten auch mal mit KK-Pistolen. Insofern sehe ich es schon als Sport, zumindest wenn man auf Standartscheiben schießt. Ziele mit Menschen-Umriss sind ja für außerdienstliches Schießen verboten und das wäre auch kein Sport mehr für mich. Ebenso Waffen, mit denen man nicht gezielt einen kleinen bestimmten Punkt treffen will sondern die auf Töten / Zerstören ausgelegt sind.
    Was ich außerdem nicht leiden kann ist Gotche/Paintball oder noch besser das Ganze mit normalen SoftAir-Pistolen OHNE Farbkugeln, also nur die Plastikmunition, die schön weh tut. Wer auf Lebewesen schießen will und es lustig findet, selbst getroffen zu werden, soll doch in Kriegsgebiete gehen :kopfschue
     
    #5
    Flowerlady, 9 Juli 2006
  6. Thorey
    Verbringt hier viel Zeit
    466
    101
    1
    offene Beziehung
    Ich war mal im Bogen-Verein, das würde ich schon als Sport ansehen. Man übt die Technik, geht auf Wettbewerbe, da ist nicht viel dabei.

    Aber:
    Das kann ich 100% so unterschreiben.

    Alles, was absichtlich wehtut, ist scheiße.
     
    #6
    Thorey, 9 Juli 2006
  7. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    hallo? gotcha ist ein spiel. das hat nicht mehr mit gewalt zu tun als super mario brothers.
    ich mein es geht dabei nicht darum jemanden zu verletzen oder? es geht nur um spaß und spiel und man ist danach und davor noch super befreundet und hat spaß.

    das manache immer sport spiel und reale gewalt gleichsetzen. das ist genauso als würde man sagen jeder der die leiden des jungen werthers ließt wird suizidal, und jeder der stirb langsam sich ansieht wird im nächsten wolkenkratzer ein blutfest veranstalten.

    [edit] also wenn alles was weh tut scheiße ist, dann dürfte man auch keinen sport machen wo sparring vorkommt weil da immer was schief gehen kann. und man dürfte eigendlich auch nicht leben den leben kann verdammt weh tun.
     
    #7
    Reliant, 9 Juli 2006
  8. Chimaera
    Chimaera (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    Sport....
    Schliesslich geht es dabei um absolute Konzentration, Körperbeherschung und Technik.....

    Sollte wohl aber auch sagen dass ich ne WBK hb und im Schützenverein bin (wenn ich auch schon ewig nimmer da war)
     
    #8
    Chimaera, 9 Juli 2006
  9. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Sehr differenzierte Aussage, Respekt!
    Für mich ist Schießen zu sehr mit Krieg behaftet, als dass ich es als bloßen Sport sehen könnte. In meinem Freundeskreis gibt es niemanden, der auch nur Ansatzweise einen Bezug dazu hat - weder männlich noch weiblich. Vermutlich wird es das auch nie geben.
     
    #9
    User 50283, 9 Juli 2006
  10. sleepyDragon
    Verbringt hier viel Zeit
    73
    93
    23
    Single
    Gotcha wird mit gegenseitigem Einverständnis ausgeübt, daher ist es auch nicht mit Krieg zu vergleichen.
    Schließlich dürften die meisten auch 2-Felder/Völker-Ball gespielt haben, ohne gleich an Krieg zu denken.

    So negativ gesehen, sollte man auch Fechten, Boxen und die anderen Kampfkünste als Gewalt und nicht als Sport ansehen.:kopfschue

    Counterstrike & Co. sollten dann konsequenterweise auch verurteilt werden.
    Genauso wie Räuber und Gendarm bzw. Cowboy und Indianer.
     
    #10
    sleepyDragon, 9 Juli 2006
  11. User 24257
    Verbringt hier viel Zeit
    367
    101
    0
    nicht angegeben
    Kommt immer drauf an, mit was und auf was man da schießt. Sicherlich kann Schießen ein Sport sein, aber eine AK47 ist für mich wie jedes Sturmgewehr kein Sportgerät.
     
    #11
    User 24257, 9 Juli 2006
  12. desh2003
    Gast
    0
    Wenn mir langweilig ist, setz ich mich auch in meine Haubitze und hau ein paar Kraterchen in die Gegend... manno mann, Ak 47, Kinderspielzeug :zwinker:
     
    #12
    desh2003, 9 Juli 2006
  13. hulla66
    hulla66 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Dann hätte ich dich mit meinem Leo 2 A4 aber ruckzuck aus der Heide geballert :tongue: 120mm hauen auch deine PzH 2000 weg an der richtigen Stelle!
     
    #13
    hulla66, 9 Juli 2006
  14. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Im Krieg sind heutzutage auch beide Seiten freiwillig anwesend, die werden nämlich dafür bezahlt und in manchen Ländern ist man noch immer ganz scharf drauf, für sein Land zu kämpfen (UND zu sterben)

    Alle, die ich kenne, prahlen hinterher mit ihren Blutergüssen und Schürfwunden.

    Beim Völkerball haben wir immer mit weichen Bällen gespielt, da konnte man sich nicht verletzten.

    Und Boxen (sowie alles in die Richtung, was als Ziel hat den anderen außer Gefecht zu setzen) ist für mich auch unsinniger "Sport". Seine Kräfte und sein Können messen kann man auch anders
     
    #14
    Flowerlady, 9 Juli 2006
  15. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    dann sollte man sich auch nie verlieben denn wenn man jemanden liebt kann man Liebeskummer bekommen...

    ja eh im krieg sind immer alle freiwillig dabei. so naiv zu sein kann man sich wohl auch nur in nem land wie deutschland leisten, aber sag mal nem rhuandi dessen eltern ermordet wurden und der für sein leben kämpfen muss das er das freiwillig macht...

    klar man kann auch ein wettstricken machen. aber es gibt nun mal leute die wollen einen körperbetonten sport machen, und ich kenn pazifisten die boxen, weil sport nichts mit einstellung zu tun hat sondern man macht sport weil man ihn mag.

    nebenher der brutalste sport mit den meisten verletzten ist fussball. also sind auch alle fussballspieler unmoralische perverse schläger. (nebenher ist fussball ja auch ein krieg ersatz wenn man die german tanks rolling over... schlagzeilen ansieht)
     
    #15
    Reliant, 9 Juli 2006
  16. sarkasmus
    Gast
    0
    ************
     
    #16
    sarkasmus, 9 Juli 2006
  17. santeria23
    santeria23 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    40
    91
    0
    Single
    schießen ist für mich ganz sicher kein sport. schach ist auch kein sport, trompete spielen auch nicht.

    ändert aber nichts dran, dass es spaß macht:smile:...

    auch boxen macht spaß, obwohl es gewalttätig ist...
     
    #17
    santeria23, 9 Juli 2006
  18. EcoRI
    EcoRI (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    963
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das sag mal einem Wettkampfschützen.......
     
    #18
    EcoRI, 9 Juli 2006
  19. desh2003
    Gast
    0
    alles klar, dem seine Sportwaffe wird auch garantiert eine Ak 47 sein
     
    #19
    desh2003, 9 Juli 2006
  20. Kenshin_01
    Kenshin_01 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.453
    123
    1
    Verliebt
    Wer weis? beim IPSC-Schießen werden auch keine Wasserpistolen benutzt.

    Und schießen, auch wenn es hier schon um etwas mehr als nur Luftpistole und so geht. ist ein Sport. zumindest in diesem Sinne.

    Solange man sich bewusst ist, was man macht und was man damit anrichten kann, ist nichts daran verkehrt.

    Ich mache Schwertkampf, aber bevor mal lernt ein Schwert zu führen, hat man erst zu lernen das es eine Waffe ist, die sehr viel anrichten kann...
     
    #20
    Kenshin_01, 9 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schießen sport
Lollypoppy
Umfrage-Forum Forum
5 Oktober 2016
37 Antworten
Dreizehn
Umfrage-Forum Forum
12 Juni 2012
108 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
12 Oktober 2010
10 Antworten