Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schiefhals

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Erdbeerfee, 6 Oktober 2009.

  1. Erdbeerfee
    Erdbeerfee (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    299
    113
    36
    Verheiratet
    Hallo,
    ich bin heute morgen aufgewacht und plötzlich hat mein Nacken geknirscht. Seitdem kann ich meinen Kopf kaum noch bewegen. Puh...da bin ich erstmal ganz schön erschrocken!:eek:
    War vorhin beim Arzt weil die Schmerzen immer schlimmer wurden und der hat gesagt ich hab einen Schiefhals. Des tut echt verdammt weh!:flennen:
    Hattet ihr das auch schon mal? Was hat euch geholfen wieder in die Senkrechte zu kommen?
    Ich hab jetzt erstmal Schmerzmittel bekommen, liege den ganzen Tag und wärme meinen Nacken mit nem Moorkissen. Ich hasse es ans Bett gefesselt zu sein!:geknickt:
     
    #1
    Erdbeerfee, 6 Oktober 2009
  2. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    ich bin vor ca 13 Monaten morgens mal mit einem steifen Hals aufgewacht, konnte ihn dann ca. einen Monat kaum bewegen. Autofahren usw. war echt schwer. Es hat sich dann nach dem Monat gut gebessert, bin den ganzen Winter mit Schal rumgelaufen, damit er immer schön warm bleibt, aber ganz weggegangen ist es bis heut nicht.
    Wenn ich eine Weile in die gleiche Richtung schaue (z.B. auf den Monitor) und dann plötzlich stark in eine andere Richtung schaue, knirscht es oft laut und knackt... unangenehm.
    Ich hab auch keine Ahnung, woher ich das damals bekommen habe.
     
    #2
    User 66279, 6 Oktober 2009
  3. Erdbeerfee
    Erdbeerfee (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    299
    113
    36
    Verheiratet
    Ach du Schande! Na ich hoffe mal, dass des bei mir nicht so lange dauern wird! Mein Arzt meinte, dass die Schmerzen in 2-3 Tagen wesentlich besser sein müssten und damit auch die Beweglichkeit nicht mehr so eingeschränkt.
    Warst du denn damals beim Arzt?
    Wünsche dir auf jeden Fall, dass des irgendwann mal ganz weg ist!
     
    #3
    Erdbeerfee, 6 Oktober 2009
  4. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.097
    348
    2.106
    Single
    Ich hatte ähnliche Symptome, als sich ein Wirbel verschoben hat, nachdem ich viele schwere Dinge getragen habe.
    Der Wirbel wurde vom Orthopäden wieder eingerenkt (aber Achtung: so viel ich weiß können und dürfen nicht alle Orthopäden einrenken). Danach hatte ich zwar noch leicht Schmerzen (noch 1-2 Tage), konnte meinen Kopf aber wieder ganz normal bewegen.
     
    #4
    User 44981, 6 Oktober 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten