Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schilddrüsenunterfunktion II

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Dreamerin, 27 September 2006.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Hier hatte ich schon mal n Thread zu dem Thema... aber der ist uralt.

    Schilddrüsenunterfunktion

    Jetz was Neues:

    Mein damaliger Arzt hat mir Thyronajod 50 Henning verschrieben und dann wurde eigentlich nie wieder nachkontrolliert, obs jetzt mit dem Medikament passt. Ich habs auch irgendwann nicht mehr genommen.

    Im August 06 bin ich zu meinem neuen Hausarzt, ich wollt es prüfen lassen, obs nun passt. Habe 4 Wochen konsequent meine Thyronajod 50 genommen und mir wurde vorgestern Blut genommen.

    Es funktioniert natürlich nicht. Ab morgen darf ich Thyronajog 75 Henning nehmen.

    Ja irgendwie freu ich mich, weil ich seit 1 Monat Gewichtsstillstand hab. Es tut sich einfach nix. Jetz hab ich Hoffnung, dass es besser wird :tongue:

    Aber ne Frage. Kann man bei der Einnahme irgendwas falsch machen? Ich hab die öfter morgens mit einem Danone Actimel eingenommen. Oder mit nem Kaba. Also nicht immer mit 200 ml Wasser. Ist das okay??

    Ansonsten freu ich mich natürlich über jegliche Erfahrungen.

    LG
    Dreamerin
     
    #1
    Dreamerin, 27 September 2006
  2. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    bin auch einer dieser Thyronajod 50 Opfer :smile:

    Mein Arzt hat mir gesagt man solle sie 30 Minuten vor dem Essen nehmen. Nehm die dann immer mit nem Schluck Limo oder das was gerade da ist.

    Habe aber auch die Befürchtung, dass es nix taucht.
     
    #2
    Chris84, 27 September 2006
  3. Dreamerin
    Gast
    0
    Klar, 30 Minuten vorm Frühstück, auf nüchternen Magen. Soweit weiß ich bescheid.

    Ich frag mich nur, ob 1 Schluck Limo genug ist. Steht nämlich dran man soll sie mit einem Glas Wasser einnehmen. Aber ich frag mich halt, ob 1 Danone Actimel (100 ml) oder n Kaba (200 ml) auch okay sind.

    Das mit 30 Minuten vorm Frühstück ist eh blöd. Ich habs meistens so gemacht, dass ich die daheim genommen hab (um 5.45 Uhr) und dann in der Arbeit hab ich gefrühstückt (so um 7.15 Uhr). Also hab ich sie 1,5 Stunden vorm Frühstück genommen. Ist das schädlich?
     
    #3
    Dreamerin, 27 September 2006
  4. Chris84
    Chris84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.198
    123
    11
    vergeben und glücklich
    schädlich wohl nicht. Ehrlich gesagt sind das die Fragen, die ich mir auch stelle ^^
    Steht bei Thyronajod tatsächlich was mit Wasser drin? Ich meine mal gelesenzu haben und da stand so gar nix drin.

    Ich mache das mit dem essen im übrigen so: Mein Wecker geht 2 mal. Einmal ne halbe stunde früher, da nehm ich die Tablette und hau mich nochmal hin. Danach steh ich dann auf und Frühstücke.

    Bin eh froh, dass ich keine Frau bin. Ich vergess das doch relativ regelmässig. Und wenns die Pille wäre, wäre ich wohl schon längst schwanger :smile:
     
    #4
    Chris84, 27 September 2006
  5. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ob Wasser oder ein anderes Getränk ist egal. Aber es ist schon besser, wenn es mehr als nur ein Schluck ist, dann löst sich die Tablette besser auf. Wichtig ist, sie JEDEN Morgen zu nehmen und NIEMALS aufzuhören! Ich halte mich seit 3 Jahren daran und meine Dosierung hat bis jetzt noch nie 100% gestimmt (50 ist zu wenig und 75 zu viel) , aber normalerweise ist nach einem halben Jahr der Wert in Ordnung. Muss jetzt wohl alle drei Monate die Tablette wechseln, dann scheint es zu passen.

    Wichtig ist auch, dass alle drei Monate nachkontrolliert wird und wenn mal alles stimmt, dann reicht die Kontrolle auch jedes halbe Jahr.
     
    #5
    sadsandy, 27 September 2006
  6. Dreamerin
    Gast
    0
    OK. Ich werd in 4 Wochen nochmal kontrolliert.

    Ich muss zugeben, dass ich hin und wieder ne Tablette vergessen hab (wenn ich auswärts übernachtet hab, das war vielleicht 2 mal) oder hin und wieder hab ich zwischen Tablette und Frühstück auch 2-3 mal nicht ganz 30 Minuten gewartet, sondern nur 5 Minuten :schuechte Aber von Montag bis Freitag hab ich sie echt vorbildlich genommen und am WE hab ich mich zumindest bemüht.
     
    #6
    Dreamerin, 27 September 2006
  7. sadsandy
    Verbringt hier viel Zeit
    245
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Naja, dass man nicht genau 30 Minuten bis zum Frühstück wartet ist glaube ich nicht ganz so dramatisch. Bei mir haut das auch nicht immer hin. Muss, weil es bei mir ja nicht besonders gut klappt, ständig zur Kontrolle und da gab es keinen Unterschied, ob ich die Tablette nun jeden Tag 30 Minuten vorher genommen habe oder ob es nur mal 5-10 Minuten waren. Besser ist es bestimmt, sich daran zu halten, aber wichtiger ist noch, sie jeden Tag zu nehmen!
     
    #7
    sadsandy, 27 September 2006
  8. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    ich wollt mal was allgemeines zu tabletten loswerden.

    man soll ja immer tabletten mit viel flüssigkeit trinken. der grund ist recht simpel: es muss ja die ganze speiseröhre hinuter. und die ist nicht wirklich glatt. trinkt man also zu wenig hinterher kann es passieren, dass die tablette in der speiseröhre hängen bleibt. das kann (je nach medikament) zu verätzungen oder reizungen der schleimhaut führen. und zweitens kann sie nicht wirken, weil sie ja nicht im magen ist :smile:

    das ist der grund, warum man immer viel hinterher trinken soll :smile:

    und solange in der packungsbeilage nicht steht, dass ein bestimmtes nahrungsmittel (bei eisentabletten darf man rund um die einnahme keine milch trinken) nicht zu sich genommen werden darf, dann geht das alles auch mit limo oder kaba :zwinker:
     
    #8
    CrushedIce, 27 September 2006
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Danke für die Info :smile:
     
    #9
    Dreamerin, 27 September 2006
  10. violett
    Verbringt hier viel Zeit
    308
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ich greife den Thread noch mal auf, auch wenn es nicht ganz so passt.
    Ich muss morgen zum Radiologen ( so nennt man es glaube ich, wenn nicht klingt es aber lustig :smile: ) zur Untersuchung. Mein Hausarzt konnte nur im Blut eine Unterfunktion feststellen, jedoch nichts davon sehen.

    Ich hab mittlerweile sogar ein bisschen Angst bekommen. Einerseits würde ich mich freuen, wenn die Krankheit behandelt werden würde, da ich durch die Krankheit gar nicht mehr abnehmen und vorallem mich kaum konzentrieren kann. Aber auf der anderen Seite weiß ich gar nicht wie ich da behandelt werde. Ist das von Mensch zu Mensch vollkommen unterschiedlich?
    Einer bekannten wurde die Schilddrüse daraufhin rausgenommen :ratlos:
     
    #10
    violett, 28 September 2006
  11. Dreamerin
    Gast
    0
    Also bei einer Unterfunktion kriegste Tabletten, soweit ich weiß.

    Bei ner Überfunktion is das schon wieder anders. Meine Mutter hat mal so ne Radiojodtherapie bekommen. Und lauter so n Zeug.

    Aber von OPs bei Unterfunktion hab ich noch nie gehört. Keine Angst :smile: Und berichte mal was rauskommen is.
     
    #11
    Dreamerin, 28 September 2006
  12. violett
    Verbringt hier viel Zeit
    308
    103
    2
    vergeben und glücklich
    Ja, werde ich machen :smile:.
    Ich bin echt gespannt, ob ich Tabletten bekomme. Helfen die dann sozusagen beim abnehmen? Ich halte jetzt seit über einem Jahr das gleiche Gewicht und mache zwar keine Diät, ernähre mich aber gesund und ausgewogen und ein Gewichtsverlust von zwei Kilo würde ich gut verkraften :zwinker: .
    Möchte nur wissen, ob dadurch Gewichtsverlust zu stande kommt. So stell ich mir das zumindest vor.

    Ach ja, ich seh das dann nicht als Abnehmtabletten :grin:
     
    #12
    violett, 28 September 2006
  13. Dreamerin
    Gast
    0
    Naja. Möglich wäre, dass du dann abnimmst. Weil deine Schilddrüse ja zu wenig Stoffwechselhormone produziert, die du durch die Tabletten dann kriegst.

    Aber: Ich hab bis jetz von den Tabletten nix abgenommen. Und ich denk auch nicht dass man das garantieren kann. Aber die Chance besteht.
     
    #13
    Dreamerin, 28 September 2006
  14. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Ich nahm ja auch die Thyronajod... zuerst die 150er, allerdings muss ich sagen, dass ich sie schon ewig nimmer genommen habe und es wurde immer besser mit der Schilddrüsenunterfunktion, wie kann denn sowas sein? Ich war immer zum Kontrollieren dort und er hat mir dann jetzt 25er verschrieben, nun ja, die nehme ich auch nicht wirklich aber die Werte werden auch nie schlechter, irgendwie kann ich das absolut nicht nachvollziehen!

    Mein Arzt hat mir auch gesagt, dass ich sie morgens nehmen soll auf nüchternen Magen aber 30 min. vorm Essen oder 10 min. vorher, das wäre egal!
     
    #14
    User 37284, 28 September 2006
  15. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich glaube auch nicht, daß das automatisch funktioniert. Denn bei meinem Freund ist es quasi der umgekehrte Fall, er war schon immer total dünn und irgendwann vor ein, zwei Jahren wurde dann eine Überfunktion festgestellt (bzw. genaugenommen noch irgendeine kompliziertere Krankheit, ich weiß nicht mehr, was genau das war...), er hat dann auch solche Tabletten verschrieben bekommen und hatte erst "Angst", daß er damit dann plötzlich total zunehmen würde - tatsächlich ist dann aber gar nichts passiert, er ist immer noch genauso dünn. :-p
     
    #15
    Sternschnuppe_x, 28 September 2006
  16. Dreamerin
    Gast
    0
    Naja, Sternschnuppe, automatisch abnehmen, daran glaub ich auch nicht. Aber vielleicht sitzen meine Kilos dann nicht mehr ganz so fest und zäh auf meinen Rippen :smile: Sprich meine Abnehmveruche haben etwas mehr Erfolg. Die Hoffnung lass ich mir nicht nehmen...
     
    #16
    Dreamerin, 28 September 2006
  17. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    normalerweise ist man ja durch ne unterfunktion manchmal etwas dicker, von daher kann es schon sein, dass man abnimmt! Bei mir war das aber auch nie der Fall, ich hatte ne Unterfunkion, ohne dass ich Übergewicht hatte.
     
    #17
    User 37284, 28 September 2006
  18. Annii
    Annii (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    ich glaube nicht dass 50 gar nix taugt aber man halt selber keinen unterschied merkt..ich hatte zu erst auch 50er aber für mcih wars zu wenig, mitlerweile bin ich schon ein jahr lang bei 200...
     
    #18
    Annii, 28 September 2006
  19. Dreamerin
    Gast
    0
    Mal sehen wie hoch ich noch komm ^^
     
    #19
    Dreamerin, 28 September 2006
  20. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    und hast du abgenommen? Ich habe auch durch die 200er kein gramm abgenommen.
     
    #20
    User 37284, 28 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schilddrüsenunterfunktion
Liisa_
Lifestyle & Sport Forum
22 Juni 2012
11 Antworten
HyperboliKuss
Lifestyle & Sport Forum
11 September 2010
9 Antworten
Aeldran
Lifestyle & Sport Forum
29 Januar 2007
3 Antworten
Test