Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

schlaf

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von LordBottla, 28 März 2005.

  1. LordBottla
    Gast
    0
    hi leute,
    also erstmal muss ich dieses forum loben. ist echt total dolle ^^
    so und dann (passend zur uhrzeit) wollt ich mal wissen, was ihr so über das thema Schlaf wisst.

    ich hab z.b. frueher super viel gebraucht meist 9 stunden und dann bin ich irgendwann einfach nicht frueher als 12 ins bett gekommen und musste um 6 raus und seitdem brauch ich auch nur noich 6 und bin zwar manchmal muede, aber hält sich in grenzen.
    ist das allgemein so, oder funktioniert es nur bei mir?

    was mich auch interessiert: Traumdeutung
    während meiner ersten Beziehung hatte ich , und auch noch 3monate danach, hab ich mich NIE (ungelogen, wirklich kein einziges mal) an meine träume erinnern koennen und seit einiger zeit weiss ich morgens was ich geträumt hab und kann mich auch genau dran erinnern.
    wie beeinflusst das leben den schlaf / die träume?

    lg Lordi
     
    #1
    LordBottla, 28 März 2005
  2. mehlbombe
    Gast
    0
    ich penne in der woche zwischen 5 und 6 stunden, am wochende dann aber am freitag ggn 3uhr ins bett und dann aber 12-15h durchratzen. am samstag geh ich dann ggn 4 oder 5 uhr ins bett und schlaf dann ca 12h. am sonntag geh ich dann ggn 0.30-1.30uhr ins bett, hab da aber meist probs beim einpennen, da ich da ja erst ca 8h wach war .... egal. nen hänger hab ich unter der woche meistens zwischen mittwoch und donnerstag. träumen tust man normalerweise am ende des schlafs und dann verarbeitet man im traum das am tag erlebte. träume haben aber meistens logik-fehler, ist euch bestimmt schon oft aufgefallen, wenn ihr euch erinnern könnt. wenn man was besonderes erlebt hat am tag oder wenn einen etwas besonders bewegt (zB verknallt) dan träumt man aus meiner erfahrung heraus eher davon, als wenn man am vortag nur "alltag" erlebt hat.

    ps: atm hab ich ferien ^^
     
    #2
    mehlbombe, 28 März 2005
  3. LordBottla
    Gast
    0
    kennt das jemand das sich der körper auf den eigenen schlaf rythmus umgestellt hat?
    wie lange funktioniert sowas?
     
    #3
    LordBottla, 28 März 2005
  4. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    ja ich kenn das wohl

    also eigentlich bin ich jemand der viel schläft.. so 10 std am tag is nix..#

    als mein sohn geboren wurde, hatte ich nich unbedingt weniger schlaf.. ich hab einfach geschlafen, als er auch geschlafen hat..

    aaaaber: als er in sein eigenes zimmer umgezogen is, konnt ich nich einschlafen bevor er um 4h seine milch wollte... aufgestanden is er dann um acht.. also 4 stunden schlaf die nacht... das wars...
    und das ging über wochen so.. selbst als er um vier schon nich mehr wach geworden is konnt ich trotzdem vorher nich einschlafen.. ich war einfach nich mehr müde...

    naja.. inzwischen sinds ca sechs stunden schlaf...
     
    #4
    Beastie, 28 März 2005
  5. LordBottla
    Gast
    0
    krasse sache. das muss ich ausprobiern ^^
    ma schaun wie weit sich das senken lässt. bis wie weit is das eigentlich gesundheitlich unbedenklich?
     
    #5
    LordBottla, 29 März 2005
  6. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    na ich denk mal, wenns dann zu wenig is, klappste einfach zusammen...
     
    #6
    Beastie, 29 März 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schlaf
OnTopOfTheWorld
Off-Topic-Location Forum
11 Oktober 2016
18 Antworten
schuichi
Off-Topic-Location Forum
23 Juni 2015
29 Antworten
Tahini
Off-Topic-Location Forum
4 März 2014
13 Antworten