Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schlaflos in .........

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Franky81, 11 November 2003.

  1. Franky81
    Gast
    0
    Guten Morgen allerseits,

    Mein Name ist Franky und ich bin jetzt 22 Jahre alt.
    Vor knapp 2 Wochen bin ich nach 8!!!-jähriger Beziehung
    mit meiner ein Jahr jüngeren (Ex)-Freundin auseinander
    gekommen.
    Wir haben uns in beidseitigem Einvernehmen getrennt,
    weil wir aufgrund von reichlich privatem Stress,
    beiderseits einfach nicht mehr die Zeit für die wesentlichen Dinge
    (für uns) hatten.
    Dennoch war es wichtig für uns, den Kontakt aufrecht zu erhalten
    und die Zeit erst einmal walten zu lassen.
    Wie man sich vostellen kann, waren die letzten 2 Wochen nicht
    gerade die schönsten für mich. Ich musste ständig an sie denken
    und habe es nur meinen Freunden und Bekannten zu verdanken,
    das ich einigermaßen klar gekommen bin und abgelenkt war.
    Für mich war relativ schnell klar das dies keine Situation auf Dauer
    sein dürfe und ich stellte mich darauf ein, darum zu kämpfen sie
    wiederzubekommen.

    Dann kam der Hammer !
    Heute berichtete Sie mir dann am Telefon! , dass sie seit unserer
    Trennung ein Verhältniss mit einem ca. 15 Jahre älterem Mann habe!

    Das ganze hat sich dann bei mir so angefühlt, als ob ich ein Schwert
    in den Magen gerammt bekomme.
    Dann sagte sie mir noch, dass sie sich aber schon vorstellen könne,
    mit mir noch einmal zusammen zu kommen.
    Ich weiss jetzt nicht ob ich jetzt traurig sein soll oder einfach nur
    Wut empfinde ?
    Während ich 2 Wochen lang jede Nacht an die schöne Zeit denke,
    die wir zusammen hatten, hat sie nix besseres zu tun als sich den
    erstbesten Typen zu krallen......
    Ich meine, hätte sie mir nicht direkt ins Gesicht schlagen können ?
    Dann wär der Schmerz wenigstens nach einiger Zeit wieder weg
    gewesen. Aber so.....jetzt sitze ich hier...kann keinen klaren
    Gedanken fassen und sobald ich versuche ein Auge zu schliessen,
    sehe ich meine Ex mit ihrem Lover bildlich vor mir......
    Irgendwie geht jetzt gar nichts mehr......
    Das beschi**endste Gefühl das ich jemals hatte =(
    Gruß
    Franky
     
    #1
    Franky81, 11 November 2003
  2. Fabian45
    Gast
    0
    Hi Franky,

    es tut mir leid, dass es dir jetzt so mies geht. Ich kann ein wenig nachvollziehen, wie du dich fühlst. So richtig aufrichten kann ich dich aber nicht. Ihr habt euch getrennt. Warum bist du wütend, dass sie einen Neuen hat? Ist es wegen dem Altersunterschied?

    Immerhin ist sie das neue Verhältnis erst eingegangen, nachdem ihr euch getrennt habt. Das finde ich heutzutage schon fast fair. Viele laufen doch erst einmal zweigleisig, bevor sie eine Entscheidung treffen.

    Du mustt wohl akzeptieren, dass du nicht mehr zu ihr gehörst. Es ist ihr Leben. Wenn sie sich neu verliebt, ist das auch ihre Sache.

    Ich weiß, das fällt tierisch schwer. Würde mir auch nicht anders gehen. Aber ich glaube, deine Ex hat sich nichts vorzuwerfen.
     
    #2
    Fabian45, 11 November 2003
  3. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    also als FAIR würde ich es nicht bezeichnen...
    ich denke, es geht ihm darum, dass er die ganze zeit an sie dnekt und sie sich währenddessen einfach mal mit nem andern vergnügt, obwohl sie gerade frisch getrennt sind. wahrscheinlich käm er net mal auf die idee, was mit ner andern frau anzufangen, weil alles noch zu frisch ist. oder liege ich da falsch?
    also ich persönlich finde das auch hammer...echt enttäuschend, dass sie so etwas macht. vielleicht solltest du mal mit ihr darüber reden, wieso sie das tut, obwohl ihr gerade mal 2wochen getrennt seid. gefühle verblassen doch nciht so schnell. ich kann ihr verhalten absolut nicht nachvollziehen!
    ich wünsche dir alles gute (auch wenn das jetzt blöd klingt, aber zeit heilt alle wunden)! womöglich werdet ihr ja doch irgendwann wieder zueinander finden oder du kommst darüber hinweg!
    fechti
     
    #3
    *fechti*, 11 November 2003
  4. Franky81
    Gast
    0
    Ersma Danke für die Antworten
    @ fechti

    Du hast das voll erfasst. Genau so sieht das leider aus =(

    Natürlich hat Fabian auch Recht wenn er sagt, dass sie für
    sich entscheiden müsse welchen Weg sie im Leben geht.
    Aber irgendwo kann ich den Zeitpunkt ihres Handelns nicht nachvollziehen, da es ja wirklich nur ein
    paar Tage nach der Trennung waren (allerdings hab ich es erst
    jetzt erfahren).
    Wieso tut jemand sowas ?
    Ihre Begründung mir gegenüber :"Hat sich halt so ergeben!"
    Ich finde es einfach nur dreisst, weil ich mir ja wirklich noch
    Hoffnungen gemacht hatte...und meine Gefühle auch echt
    sind. Und sie vergnügt sich fröhlich weiter.
    Wenn ich jetzt um sie "kämpfe", kommt sie vielleicht sogar
    zurück. Aber dann muß ich mich wahrscheinlich ständig
    vergleichen lassen und ausserdem ständig Angst haben, dass
    sie vielleicht "zweigleisig" fährt. Ich müsste mir beim kleinsten Streit schon Gedanken machen. Das Vertrauen ist wohl ja erst mal hinüber.
    Auf der anderen Seite:
    Wenn ich sie aufgebe, verliere ich eine traumhafte Frau an einen
    der sie zu 100% nicht verdient hat (ich weiss wovon ich spreche!) ...ausserdem werden es dann für mich
    noch weitere viele schlaflose Nächte und graue, düstere Tage
    bis ich mein Leben wieder in den Griff bekomme =(
    Zwickmühle irgendwie
     
    #4
    Franky81, 11 November 2003
  5. Wurstsemmel
    0
    Also ehrlich gesagt bezweifle ich, das deine Freundin sich so schnell auf ne
    neue Liebschaft eingelassen hat.
    Klingt für mich eher so, als hätte sie den guten Mann schon früher "gekannt",
    also Du verstehst schon...
    Nach acht Jahren Beziehung plötzlich so ne Eile ?
     
    #5
    Wurstsemmel, 11 November 2003
  6. Franky81
    Gast
    0
    Zitat: Klingt für mich eher so, als hätte sie den guten Mann schon früher "gekannt"

    gekannt schon. Ist quasi jemand aus der Familie (angeheiratet).
    Und der hatte schon immer ein Auge auf sie geworfen.
    Allerdings glaube ich meiner Ex wenn sie behauptet, es hätte
    erst nach der Trennung angefangen...
    Das mit der Eile versteh ich eben nicht ?
     
    #6
    Franky81, 11 November 2003
  7. Wurstsemmel
    0
    Das mit der Eile ist so gemeint:

    --Zitat---
    Heute berichtete Sie mir dann am Telefon! , dass sie seit unserer
    Trennung ein Verhältniss mit einem ca. 15 Jahre älterem Mann habe!
    --Zitatende--

    Ging ja wohl ganz schön schnell!

    Nur weil "er" ein Auge auf mich wirft fang ich doch nicht gleich ne Beziehung an.
    Besonders dann nicht:

    --Zitat--
    Wir haben uns in beidseitigem Einvernehmen getrennt,
    weil wir aufgrund von reichlich privatem Stress,
    beiderseits einfach nicht mehr die Zeit für die wesentlichen Dinge
    (für uns) hatten.
    Dennoch war es wichtig für uns, den Kontakt aufrecht zu erhalten
    und die Zeit erst einmal walten zu lassen.
    --Zitatende--

    In deiner Situation würde ich denken, das die beiden sich wohl schon öfters
    getroffen haben, als ich weiß.
    Und falls nicht würde ich mich darüber wundern das sie so "viel" Zeit hat wallten lassen..nämlich gar keine :angryfire

    Aber ich kenne ja nicht die genaue Geschichte.
    Möchte also niemanden was unterstellen...
    Interpretiere nur deine Worte... :hman:
     
    #7
    Wurstsemmel, 11 November 2003
  8. Franky81
    Gast
    0
    hast aber wohl Recht..
    so ganz unmöglich ist das nicht.
    Auch wenn ich ihr nichts unterstelle.
     
    #8
    Franky81, 11 November 2003
  9. nachtmensch
    0
    ich seh das völlig anders... sie hat sich von ihm getrennt und kann dann auch machen was sie will. klar ist es für ihn schwer, und es geht ihm schlecht, aber er kann doch deswegen nicht von ihr erwarten dass sie solange keinen anderen mann anfasst bis er drüber hinweg ist? das ganze zu verarbeiten ist seine sache, auch wenns hart ist.

    vermutlich war es ihr erster freund und das geht praktisch nie dauerhaft gut, weil man meistens irgendwann das gefühl bekommt vielleicht was verpasst zu haben, und neugierig ist, wies wohl mit nem anderen wäre. so scheint es bei ihr zu sein... ich bin mir ziemlich sicher dass sie vorgeschlagen hat sich zu trennen...

    ich denke dass ihre gefühle vermutlich schon viel früher nachgelassen haben, und sie deswegen nicht so sehr unter der trennung leidet wie er, sondern es für sie eher eine erleichterung ist wieder frei zu sein... ihr ist nichts dafür vorzuwerfen dass sie was mit nem anderen macht. besser so wie wenn sie ihn betrügt...

    @ Franky: ich kann gut nachvollziehen wie schlecht es dir geht und wie schwer das ganze ist, aber du solltest dich nicht darauf versteifen sie wieder zurückhaben zu wollen, sondern versuchen darüber hinwegzukommen und dich für was neues zu öffnen... falls sie doch noch mal zu dir zurückkommt, ist es dann umso schöner, aber vielleicht willst du sie dann gar nicht mehr weil du ne viel tollere frau kennengelernt hast, auch wenn du dir das momentan noch absolut nicht vorstellen kannst :zwinker:
     
    #9
    nachtmensch, 12 November 2003
  10. Carlita
    Gast
    0
    Hm, ich denke schon, das man ihr glauben kann, das sich das ganze einfach so ergeben hat - auch wenn sie sich schon früher von der Familie her kannten.

    Ich denke mal, für sie ist es auch nicht einfach, jetzt nach der Trennung - Gefühle für dich sind garantiert noch da.
    Sie sagt ja auch, das sie es sich noch einmal vorstellen könnte, wieder mit dir zusammen zu kommen.

    Weißt du denn, ob es nicht ihre Art ist, sich abzulenken (auch wenn es irgendwie eine besch***** Art, sich abzulenken)?
    Bist du dir sicher, das es auch genauso ist, wie sie es dir sagt? Nicht das sie dich nur eifersüchtig machen will!

    Carllita
     
    #10
    Carlita, 12 November 2003
  11. Dykie
    Verbringt hier viel Zeit
    441
    101
    2
    vergeben und glücklich
    sehe es ähnlich wie nachtmensch.
    sie hat sich von dir getrennt, also kann sie machen, was sie möchte.
    und was das entscheidende daran ist.......es spielt jetzt auch keine rolle mehr, weil es an deinem jetzigen zustand (wieder single zu sein) nichts mehr ändert.

    ich denke eine solche trennung tut schon weh genug, um dann noch großartige analysen anzustellen, wer, wann und warum.
    auch wenn es schwer fällt...nimm es als gegeben hin, dass du an dieser situation jetzt nichts mehr ändern kansnt, und versuche durch freunde und gespräche diesen verlust zu verarbeiten.

    viel glück :smile:
     
    #11
    Dykie, 12 November 2003
  12. Franky81
    Gast
    0
    Zitat:
    ich bin mir ziemlich sicher dass sie vorgeschlagen hat sich zu trennen...

    Dem ist aber nicht so...Es war eher mein Vorschlag, wobei sie überraschend "positiv" darauf eingegangen ist, was sonst nie ihre Art gewesen wäre.

    Zitat:
    Weißt du denn, ob es nicht ihre Art ist, sich abzulenken (auch wenn es irgendwie eine besch***** Art, sich abzulenken)?

    Sie hat auf jeden Fall ein Talent dafür, sich bei Problemen abzulenken.
    Z. B. stürztz sie sich voll in Ihre Arbeit und Termine um sich nicht mit
    der Situation beschäftigen zu müssen.
    Ich kann das leider nicht =(
    Ich befürchte auch, das bei Ihr da jetzt mehr als eine Ablenkung draus geworden ist.....

    Zitat:
    Bist du dir sicher, das es auch genauso ist, wie sie es dir sagt? Nicht das sie dich nur eifersüchtig machen will!

    Das kann ich mir nicht vorstellen. Also es wäre ja schon ziemlich krass das alles nur zu erfinden, obwohl ich diese Idee für mich selbst wohl liebend gern als Wahrheit ansehen würde. Aber hier denke ich auch, dass bei Ihr auch der Wunsch nach Erfahrungen hinzukommt.

    Zitat:
    aber du solltest dich nicht darauf versteifen sie wieder zurückhaben zu wollen

    Warum nicht ? Ich weiss, das es nicht den perfekten Menschen gibt. Aber wenn ich mir schon sicher bin, das ich mit diesem Menschen eine Zukunft haben möchte und alle Fehler akzeptieren kann. Warum sollte ich dann davon ausgehen irgendwo ´ne "viel tollere Frau" zu finden.
    Wenn ich von meiner Seite aus bereit bin, warum sollte ich dann nicht dafür "kämpfen" ?

    Ich denke, das der Grund für unsere "Differenzen" in der vergangenen Zeit auch mit bei mir zu suchen ist. Natürlich würde ich einige Dinge anders machen als früher. Die Frage ist, warum es überhaupt bis zur Trennung kam und ob es wirklich soweit hätte kommen müssen.

    Komischerweise mache ich mir ja auch ständig Gedanken um Sie. da ich weiss das, dass bei Ihr auf Dauer nicht gut gehen kann (ja ich weiss, es ist ihr Leben). Aber warum soll sie blind in eine Enttäuschung laufen ?
    Vielleicht geht es ja auch ein paar Monate bei ihr gut. Und dann ? Wenn sie sich dann überlegt vielleicht noch mal zurück zu kommen...da bin ich dann vielleicht endlich drüber weg und alles geht von vorne los ? Ich weiss nicht.

    So siehts aus und ich denke es wird schnell eine Entscheidung geben müssen. Nur wenn, dann denke ich werden sich unsere Wege wohl ganz trennen. Oder soll ich ihr dann auch noch zu ihrem neuen Glück gratulieren und ein guter Kumpel bleiben.......?
     
    #12
    Franky81, 12 November 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schlaflos
squibs
Kummerkasten Forum
10 Juni 2016
3 Antworten
AnoMs
Kummerkasten Forum
6 September 2012
6 Antworten
esikiel
Kummerkasten Forum
29 August 2011
21 Antworten