Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schlafsack gesucht

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Fuchs, 17 März 2009.

  1. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Hi!

    Durch einige Neuerungen in meinem Fuchsdasein werde ich in Zukunft wohl häufiger in irgendwelche Situationen geraten, in denen ich irgendwo pennen werde, ohne vorher genau zu wissen, wo. :tongue:

    Dementsprechend gut vorbereitet will ich natürlich sein, also muss ein schöner gemütlicher Schlafsack her.

    Wichtig sind mir in erster Linie gute Transportierbarkeit, keine Daunenfüllung, und möglichst nichts, wo sich alles irgendwie so verschiebt, dass man an einer Stelle friert oder so. Eine gewisse Qualität wäre also schön.

    Geld spielt eine untergeordnete Rolle, allerdings sollte ein sinnvolles Preis/Leistungsverhältnis bestehen.

    Es ist eher unwahrscheinlich, dass ich draußen oder in einem Zelt schlafen werde - das Ding ist mehr für drinnen gedacht, muss also keine kälteren Temperaturen abwehren.

    Kennt sich wer mit Schlafsäcken aus und kann mir ein paar Tipps geben? Ich wäre sehr dankbar... :engel:
     
    #1
    Fuchs, 17 März 2009
  2. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    #2
    Klinchen, 18 März 2009
  3. Fuchs
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Danke schon einmal! Das sieht nicht schlecht aus. :smile:

    Noch jemand ein Tipp?
     
    #3
    Fuchs, 18 März 2009
  4. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.255
    348
    4.661
    nicht angegeben
    Für drinnen sollte man irgendeinen billigen oder so ein extra "Drinnen"-Modell(Hüttenschlafsack oder so heissen die) nehmen, ansonsten schwitzt man sich doch kaputt in den Dingern.
     
    #4
    Schweinebacke, 18 März 2009
  5. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Hab auch einen Jack Wolfskin, der ist jetzt rund 10 Jahre alt und war schon überall mit mir: Zelten am Bodensee und im Schwarzwald, Segeln auf dem Ijselmeer, Afrika, Alpen, diverse Skihütten - und hat bisher alles problemlos überlebt und jedes Temperaturgefälle mitgemacht... :herz:
     
    #5
    NikeGirl, 18 März 2009
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Für drinnen dürfte doch ein simpler dünner Fleeceschlafsack für 20-30 Euro genügen.
    Am besten schauste mal in einem Ausrüsterladen wie Globetrotter und Co. vorbei und probierst ein paar Schlafsäcke an. Daunenschlafsäcke sind leicht und wärmen gut, aber die sind ja normalerweise für niedrigere Temperaturen als eben Zimmertemperatur ausgelegt. Daher würde ich da nicht so viel Geld investieren, wenn Du nicht vorhast, den Schlafsack beim Zelten einzusetzen.

    Ich habe mal bei einem Discounter im Angebot für zehn Euro einen Fleeceschlafsack gekauft, den wir zum Beispiel unseren Gästen anbieten.
     
    #6
    User 20976, 19 März 2009
  7. Fuchs
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Danke!

    Hüttenschlafsack ist genau das richtige Stichwort - sowas brauche ich! Ich gehe Morgen mal zu zwei Outdoorläden und schaue, was ich dort abgreifen kann. Vielen Dank für die Tipps! :smile:
     
    #7
    Fuchs, 19 März 2009
  8. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.095
    348
    2.106
    Single
    Ich habe schon länger einen relativ dünnen Schlafsachk, in den man noch einen Fleece-Schlafsack einküpfen kann.
    Damit kann man sowohl in irgendwelchen beheizten Räumen schlafen (auch wenn er bei Zimmertemperatur schon etwas zu warm ist), als auch mit dem Fleece-Innensack bei gerade noch positiven Temperautren schlafen, ohne zu frieren.

    Diesen Schlafsack gab es so viel ich weiß mal bei Tchibo, als sie auch Segel-Bekleidung, etc. im Angebot hatten und ich war bisher immer voll und ganz zufrieden.
    Egal ob beim Camping, beim Segeln oder bei irgendwelchen Übernachtungen bei Freunden.

    Sofern keine weiche Unterlage vorhanden ist, würde ich dir eine hochwertige, selbstaufblasende, möglichst dicke Isomatte empfehlen. - Da solltest du aber wirklich nicht sparen, denn hier gilt eindeutig: Wer billig kauft, kauft zwei mal.
    Bei den Billig-Teilen kann man auch gleich auf dem harten Boden schlafen...
     
    #8
    User 44981, 20 März 2009
  9. sweetgwendoline
    Verbringt hier viel Zeit
    519
    103
    3
    Single
    Naja, kommt halt drauf an was man für Ansprüche hat. :grin:
    Mein Männe schwört ja auf seine BW-Mehrzweckunterlage, ich hingegen stehe total auf meine Therm-A-Rest Matte.

    Wegen dem Schlafsack:
    Ich würde zu so einem Mini-Schlafsack raten. Gerade wenn man nur drinnen schläft, reichen die Dinger vollkommen aus und sind im Packmaß einfach so winzig, dass man die locker in jeden Rucksack zusätzlich reinbekommt. Gibts auch schon recht günstig ab 30€. Ich habe meinen damals in einem Bundeswehr-Ausrüstungsladen gekauft. Outdoorläden haben sowas natürlich auch.
     
    #9
    sweetgwendoline, 20 März 2009
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Ich finde Evazote-Matten gar nicht mal so ungemütlich, bei meiner Bergwanderung letztes Jahr hatte ich sie erstmals statt meiner sonst genutzten Thermarestmatte benutzt (der Isolation wegen). Ich konnte gut darauf schlafen, obwohl der Boden unter dem Zelt recht steinig und uneben war.
    Nachteil der Evazote-Matten: Etwas sperrig.

    http://globetrotter.de/de/shop/detail.php?mod_nr=vy_26001&GTID=3fba2a45130eb73e192e43296631f4d2a32
    Ich habe die 1,4 cm dicke Matte genommen.

    Aber wenns um Nächte bei Freunden geht, ist doch oft ein Sofa oder eine Matratze vorhanden, da braucht man nicht unbedingt eine Isomatte. Für eine Nacht bei Freunden auf dem Fußboden genügt auch eine dünne Gymnastik- oder Yogamatte, da ist der Boden ja meist eben.
     
    #10
    User 20976, 20 März 2009
  11. Fuchs
    Planet-Liebe-Team Themenstarter
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Ich habe mir jetzt so ein Schlafsack-Inlet aus 100% Seide bestellt... :ratlos:
    Die Sachen aus den Outdoor-läden schienen mir alle zu teuer bzw. zu stark aufs Zelten ausgelegt - ich werde jedoch meistens bei irgendwelchen Leuten in der Bude pennen. Ich bin gespannt, ob das Ding für meine Zwecke ausreicht. Gut transportier und komprimierbar- scheint es aber immerhin zu sein. :smile:
     
    #11
    Fuchs, 20 März 2009
  12. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    als erfahrene pfadfinderin empfehle ich McKinley schlafsäcke :smile2:

    gibts in allen stärken und großen - sind die absolut besten neben Jack Wolfskin!
     
    #12
    keenacat, 21 März 2009
  13. Rote_Socke
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    Zum drinnen schlafen, würde ich dir den billigsten/dünnsten Schlafsack, welchen du bekommen kannst empfehlen. Ich habe für solche Zwecke einen Aldischlafsack gekauft. Packmaß ist relatic groß, dafür ist er super billig.
    Daunenschlafsäcke sind super komprimierbar, dafür deutlich teuerer.
     
    #13
    Rote_Socke, 21 März 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schlafsack gesucht
blondi445
Off-Topic-Location Forum
21 November 2016
23 Antworten
Mark11
Off-Topic-Location Forum
2 April 2016
2 Antworten