Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • LiLChicka
    LiLChicka (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    213
    101
    0
    Verlobt
    4 März 2009
    #1

    Schlafstörung - Tabletten

    Hi,
    da ich eine Schlafstörung hab hat mir mein Arzt Tabletten verschrieben, nämlich "Kytta - Sedativum".
    Ich soll eine vor dem einschlafen nehmen, das hab ich auch gemacht und als ich nach 1 1/2 std immer noch nicht eingeschlafen war/nicht mal müde nahm ich noch eine 2. In der PB stand man darf bis zu 3 am Tag nehmen.
    Nuja das ist jetzt wieder ne Stunde her und ich bin immernoch Topfit.
    Is das normal? Was habt ihr für Erfahrungen mit Schlaftabletten?
    Lg :smile:
     
  • MrShelby
    Sehr bekannt hier
    1.526
    198
    877
    Single
    4 März 2009
    #2
    Grundsätzlich bin ich bei Schlaftabletten eher skeptisch...wenn, dann würde ich untersuchen lassen, welche Gründe die Schlafprobleme haben können (Schilddrüsenüberfunktion oder sonstiges), und daran etwas ändern lassen. Bei dauerhaften Problemen kann man wohl auch in so ein "Schlaflabor" gehen...

    Als ich mal Probleme hatte, und die ganze Nacht vorher wach lag, hat mir meine Ärztin empfohlen den Tag über wach zu bleiben und Abends ganz normal schlafen zu gehen. Ich habe dann noch eine Baldriantablette genommen (nicht verschreibungspflichtig), damit ich leichter in den Schlafrhythmus kam. Danach war wieder alles ok.
     
  • Pink Bunny
    Pink Bunny (28)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.484
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    4 März 2009
    #3
    Mich wundert es ganz ehrlich das er dir in deinem zarten alter so schnell solche Tabletten verschrieben hat. Noch dazu weil du damit keine Erfahrungen hast ,was dumm enden kann.

    Weißt du denn warum du diese Schlafstörungen hast ?
    Schlafstörungen sind selten die Ursache sondern meistens nur ein Symptom.
     
  • pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    361
    103
    7
    vergeben und glücklich
    4 März 2009
    #4
    Meine Meinung.

    Desweiteren mal..du hast den Beitrag um 21:25 Uhr geschrieben, 1 Stunde nachdem du die 2. Tablette genommen hast, die 2. hast du also gegen 20.30 Uhr genommen. Davor lagst du 1 1/2 Stunden wach und hast versucht einzuschlafen.
    Warum gehst du um 19 Uhr ins Bett?
    Wie spät stehst du morgens auf?

    So früh könnte ich auch nicht schlafen :eek:
     
  • LiLChicka
    LiLChicka (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    213
    101
    0
    Verlobt
    4 März 2009
    #5
    Danke für die Antworten! :smile:
    Also ich bin ehrlich gesagt arschmüde und will schlafen deswegen die Uhrzeit.
    Die Tage davor bin ich um 23-24Uhr ins Bett.
    Hmm..der Grund ist nicht klar, sie hat nach psychischen Problem usw gefragt aber das ises wohl nicht.
    Wenn die Tabletten nicht helfen soll ich am Montag nochmal kommen, dann wird Blut abgenommen und ein Test auf Schildrüsen-Überfunktion gemacht.
    Sie hatte mir auch erst 2 Sachen aufgeschrieben die ich beide testen soll. Naja dann hat sie nochmal meinen Puls gemessen und dann hat sie mir gesagt ich soll erst das stärkere (Kytta) nehmen...
    Hilft alles nix, bin immernoch Topfit (körperlich) aber geistig und von den Augen her könnt ich jezt echt pennen...:geknickt:
     
  • Drachengirlie
    Verbringt hier viel Zeit
    708
    113
    35
    vergeben und glücklich
    4 März 2009
    #6
    Vielleicht denkst du momentan einfach zu viel nach und bleibst deswegen wach? Denkst du denn viel nach, wenn du schlafen gehst oder denkst du an "nichts"?

    Also bei mir ist es so, dass ich eine bestimmte Uhrzeit überschritten haben muss um schlafen gehen zu können. Also wenn ich sonst immer um 23h schlafen gehe, dann kann ich nicht schon um 19h schlafen, auch wenn ich so müde bin... Ist einfach der Tagesrythmus in mir.

    Versuch dich nochmal ins Bett zu legen, denk dir eine kleine entspannende Geschichte aus und vllt schläfst du dann ein. Lüfte das Zimmer kurz, stell die Heizung nicht zu warm....

    Vllt klappt es ja jetzt...
    Oder lies ein Buch?
     
  • LiLChicka
    LiLChicka (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    213
    101
    0
    Verlobt
    4 März 2009
    #7
    Darum gehts ja...ich schlafe immer erst um 11(morgends) ein...deswegen ja die Tabletten das ich mal Abends einschlaf und zur Schule gehen kann.
     
  • User 42447
    User 42447 (32)
    Meistens hier zu finden
    598
    128
    217
    nicht angegeben
    5 März 2009
    #8
    Öhm, bin ich bissl blöd...also weiß nicht, ob ich das jetz richtig verstanden hab? Ist mir irgendwie komisch.

    ..Das heißt also, du schläfst in der nacht nie, sondern erst so gegen morgens um 11?

    Vielleicht bist du einfach komplett im falschen rhythmus drin?
    Wenn du dann um 11 morgens schläfst, ist DEIN "morgen" ja schon am späten nachmittag..klar,dass du dann nicht mehr schlafen kannst.
    Du müsstest den rhythmus unterbrechen und tagsüber mal nicht schlafen, bzw. morgens um 11 dann auch nicht mehr. Geh doch mal in die schule, ohne in der nacht geschlafen zu haben. So bist du dann abends sicher total müde und kannst schlummern.

    Ging mir auch schon so und hab ich auch schon gemacht. Man stirbt ja nicht gleich, wenn man eine Nacht wach war und dann in die schule geht, ohne geschlafen zu haben.
     
  • Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.596
    248
    721
    vergeben und glücklich
    5 März 2009
    #9
    kytta sedativum ist ja jetzt kein hammer. es ist ein beruhigungsmittel aus rein pflanzlichen wirkstoffen. du solltest das einige wochen so versuchen, dann wird es auch wirkung zeigen, das dauert nur eine weile.

    vor richtigen schlafmitteln würd ich mich in acht nehmen, die lassen deinen körper zwar schlafen, aber wirklich erholsam ist das dann nicht, weil der REM-schlaf dadurch beeinträchtigt wird. vom suchtpotenzial, dass diese schlafmittel ALLE haben mal ganz abgesehen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste