Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schlag gegen Raubkopierer....

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Cinnamon, 24 Mai 2006.

  1. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht habt ihr es ja auch schon gelesen....

    Gestern wurde das bis jetzt in Deutschland größte Verfahren gegen illegale Angebot in E-Donkey-Netzwerk durchgeführt.

    Dafür wurde über 2 Monate lang ein Server überwacht, der 40.000 IP-Adressen erfasste und so über 3.500 Nutzer der Tauschbörse ermittelt wurden, die teilweise über 8000 Files angeboten hatten.

    Was sagt ihr dazu? Glaubt ihr, diese Aktion bringt was? Geht vielleicht der Trend zum kostenpflichten Download über?

    Würd dazu gern mal eure Meinung hören...
     
    #1
    Cinnamon, 24 Mai 2006
  2. kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    803
    0
    0
    nicht angegeben
    Klar bringts was - zumindest die die jetzt Geldbußen im 6stelligen Bereich zahlen müssen werden kaum noch runterladen - wohl auch nicht mehr können wenn der Gerichtsvollzieher erstmal deren Pcs mitnimmt :tongue:
    Und sonst wird es sicher auch außerhalb dieser 3500 Leute geben die es jetzt sein lassen.
    Interessant find ich, dass es fast keine Jugendlichen waren die runtergeladen haben, sondern Heranwachsende bzw junge Erwachsene.. :schuechte

    Dazu sagen muss man aber auch, dass von den 3500 deutschen Usern nicht alle angezeigt wurden - Nur bei jenen die die Musikdateien im AUßmaß von 5 Alben oder mehr zum Tausch angeboten haben wurden die Pcs zwecks Untersuchung beschlagnahmt.
     
    #2
    kamikazeritter, 24 Mai 2006
  3. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Woher hast du denn die Info? Ich habs so verstanden, als würden jetzt alle 3500 User ne Anzeige ins Haus flattern... Obwohl ich mir das irgendwo auch nicht vorstellen kann!

    Spontan würd ich dazu mal sagen: Glück für alle, die rechtzeitig mit dem illegalen Download aufgehört haben... Verfolgt werden schließlich nur die 3500 mitgeschnittenen User der 2 überwachten Monate - oder seh ich das falsch?
     
    #3
    Cinnamon, 24 Mai 2006
  4. kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    803
    0
    0
    nicht angegeben
    Also bisher gab es 130 Hausdurchsuchungen - wenn da noch mehr kommen sollten, wärs nicht clever gewesen die Nachricht gestern rauszubringen, weil ja jetzt alle die diesen Server in Köln in den letzten Monaten genutzt haben ihre Pcs zestören könnten. Also nehm ich mal an, dass es bei den 130 bleibt.

    Ja das is richtig :cool1:
     
    #4
    kamikazeritter, 24 Mai 2006
  5. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Achja, Musicdownload - ich glaub, das ist auch ein Thema für die Ewigkeit.


    Ich lad mir ab und an, wenn ich ein Lied wirklich toll find, in nem Musikportal was runter und gut ist. Kostet nicht die Welt und ich bin wenigstens auf der sicheren Seite.

    Allerdings werden sich wahrscheinlich viele Leute noch in dem sicheren Glauben wiegen, dass nur die dicken Fische geangelt werden. Im Prinzip wird das ja auch noch bestätigt, wenns nur den Leuten an den Kragen geht, die ca. 5 Alben oder mehr angeboten haben. 5 Alben entspricht ja schnell nem Wert von 80-100 Liedern und das ist ja schon ne Menge.

    Jemand, der das für privat macht, sollte so schnell auch nicht an diese Menge kommen!
     
    #5
    Cinnamon, 24 Mai 2006
  6. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Bei mir waren sie nicht. :grin:

    Ich glaube nicht, dass es etwas bringt. Die, die das machen wollen, werden es trotzdem machen. Sie werden mit allen Tricks arbeiten, sinnig oder nicht, und werden auf andere Netze ausweichen. Das wird ein ewiges Katz-und-Maus spiel bleiben.

    Die kostenpflichtigen Downloads haben noch immer den Nachteil, dass sie nicht frei verwendbar sind, um zum Beispiel Kopien fürs Auto und das Regal zu machen. Aber die kostenlose (illegale) Konkurrenz wird wohl der Hauptgrund sein, weshalb die Musikportale nicht ins Rollen kommen.

    Tot werden sie die freien Netzwerke durch Razzien, Beschlagnahmungen und Staatsanwalt nicht bekommen. Es wird immer wieder welche geben, die Netze aufbauen und illegale Inhalte verbreiten.
    Und ganz nebenbei gängelt die Musikindustrie ihre Kunden immer weiter. Vermutlich wäre es denen am liebsten, wenn man für jedes Anhören extra zahlt. Pläne dafür gibts schon. Ebenso gibt es Probleme mit dem Kopierschutz, der teilweise zum Abspielschutz mutiert.
    Die Musikindustrie wird mir umheimlich: Ich kaufe nicht gerne Dinge von Leuten, die wild mit der Keule um sich schlagen.
     
    #6
    Gravity, 24 Mai 2006
  7. kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    803
    0
    0
    nicht angegeben
    Naja, es ist halt ne Aufwandsfrage - die Staatsanwaltschafts wäre mit ner Anklage die jeden der erfassten Personen betrifft einfach überfordert nehm ich an. :ratlos:

    Es kann schon mal jmd treffen der nur sehr wenig runterlädt - allerdings würd ich persönlich das als Bagatellfall einstufen.
     
    #7
    kamikazeritter, 24 Mai 2006
  8. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Berührt mich nicht weiter - hab Edonkey nie genutzt. Außerdem sind in letzterZeit eher Directdownloads (Rapidshare) benutzt worden (zumindest von den Leuten, die ich kenne)

    Andererseits ist man aber manchmal fast auf sowas angewiesen. Jetzt nicht ubedingt Musikmäßig, aber z.B. spiel ich gerne Oblivion, dafür gibts mittlerweile einige Bezahlplugins. Man kann jedoch nur über Kreditkarte zahlen und sowas hab ich einfach nicht Wenn ich sie haben wollte, müsste ich auf illegale Angebote zurückgreifen.

    Musik würd ich alerdings nie im Internet kaufen. Wenn, dann wil ich eine richtige CD (und nicht DRMgeschützt) im Regal stehen haben.
     
    #8
    Félin, 24 Mai 2006
  9. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich


    Warum sind die nicht frei verwendbar? :ratlos: Ich stell mir doch ne CD ins Regal, von dem was ich da runterlade und mach mir auch ne CD fürs Auto.

    Klar, man kann die Lieder nur begrenzt oft brennen und wenn ich das aufgebraucht hab, kann ich mir halt keine CD mehr fürs Regal machen, aber das wars doch auch schon.

    Muss man halt mehr auf seine CD's achten und nicht zu schlampig damit umgehen.
     
    #9
    Cinnamon, 24 Mai 2006
  10. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Irgendeine Staatsanwaltschaft sah sich schon mal mit Anzeigen überflutet. Die Beweise wurden maschinell erstellt und so kam es zu tausenden Anzeigen. Die SA hat dann gesagt, wir bearbeiten nur Fälle von über tausend Verstößen.
    Ich weiß aber nicht mehr, wo das war; ist aber noch nicht lange her.
     
    #10
    Gravity, 24 Mai 2006
  11. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja gut, so seh ich das auch. Fälle zur Abschreckung....

    Aber können die nicht auch einfach Adressen zurückverfolgen, die länger als 2 Monate zurückliegen? Ich bin nicht so in dem Thema drin, aber werden die IP's der Leute, die dort runtergeladen haben, nicht länger gespeichert?
     
    #11
    Cinnamon, 24 Mai 2006
  12. kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    803
    0
    0
    nicht angegeben
    Naja - in der Regel wird niemand drauf kommen, dass man CDs im Regal stehen hat die da nicht sien dürften...

    Stimmt - da hatte irgendne Firma so ein Programm erstellt, das alle ips geloggt hat. Aber wie gesagt lohnt es sich nich Leute zu verfolgen die 1 Lied laden.
     
    #12
    kamikazeritter, 24 Mai 2006
  13. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Irgendwie kann ich das gejammer der Musikindustrie ja langsam wirklick nicht mehr hoeren. Das gejammer fing ja damals schon an als Kiddys angefangen haben Lieder aus dem Radio aufzunehmen ging dann weiter als die Leute Schallplatten auf Kassetten kopiert haben, dann man die angeblich sichere CD und die Leute haben doch wieder CDs kopiert und enden tuts nun mit dem "download" gejammer.

    Wenns nach dem gejammer der Musikindustrie gegangen waehre dann waehre diese schon ca 5 mal pleite aber nix dergleichen ist passiert.

    Legale Musikportale sind solange nicht erfolgreich wie da der Download einer kompletten CD fast genausoviel kostet wie die richtige CD im Laden - wer zahlt denn fuers Downloaden den gleichen preis wenn er dafuer kein Booklet und keine Huelle bekommt? Viele wirds da nicht geben. Noch dazu kommt das man ja bei einem großen teil der Portale auf Grund von DRM mit den songs danach nicht mal machen kann was man will. (Sprich sie auf CD brennen fuers Auto z.b.) Was hab ich dann davon?
    Noch dazu kommt das die Musikindustrie es nicht schaff mal EIN großes Portal zu mache wo man dann auch ALLES bekommt. Wer will sich denn schon bei 2 oder 3 oder 4 Portalen registrieren und so weiter nur um sich dann muehsam seine Lieder da zu suchen? Viel zuviel aufwand.

    Man schaue sich mal Sony an. Auf der einen seite gehen sie (Sony Music) gegen den Mp3 download vor - bieten aber kaum alternativen. Auf der anderen Seite verkaufen sie Cd und Dvd Brenner und Mp3 player und versehen wiederrum ihre CDs mit einem Kopierschutz. Was hab ich von nem Cd Brenner wenn ich die Cd eh nicht mehr Kopieren kann/darf? Was hab ich von nem mp3 player wenn die CD sich nicht im rechner zu mp3 umwandeln laest? Wenig - oder?

    Nicht das ich "Raub"kopierer nun toll finde aber ich denke die Industrie ist da zu einem großen teil selbst schuld die arbeiten viel zu viel am Verbraucher vorbei.

    Ich hatte letzte Woche z.b. die Aktuelle Placebo Cd in der hand und hatte ueberlegt ob ich sie mir kaufe. Auf der rückseite der Cd war dann zu lesen: "This disc contains Copy Control technology / Kopiergeschuetze Disc". Tja schade - nicht gekauft schon allein aus dem Grunde da ich meine Cds oft auf Partys mitnehme und da bestimmt nicht die Originalen mitnehme, kopie fuers Auto geht auch nicht, mp3 fuer meinen mp3 player kann ich auch nicht draus machen, oder mp3s draus machen damit ich nich immer die Cd einlegen muss wenn ich am Rechner Musik hoeren will. Dafuer dann knappe 14 Euro ausgeben - nein danke.
     
    #13
    BadDragon, 24 Mai 2006
  14. kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    803
    0
    0
    nicht angegeben
    Schon möglich. Aber sicher bin ich mir da nicht - zudem wärs fraglich ob der Serverbesitzer die gloggten ips rausgeben müsste, ohne verdacht wohl eher nicht.
    Die haben die ips ja nur, weil sie den Server für 2 Monate gesteuert haben und Lockdateien freigestellt haben so wie ich das verstanden hab.

    Es geht ja um eDonkeyserver, und die werden auch von vielen anderen Tauschbörsen genutzt.
     
    #14
    kamikazeritter, 24 Mai 2006
  15. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ehrlich gesagt, check ich nicht, warum ich mir aus meiner kostenpflichtig gedownloadeten Musik keine CD fürs Auto machen darf bzw. für mein CD-Regal. Auf meinem PC ohne Boxen, bringen mir die nicht viel. Außerdem steht da doch extra: soundsoviel mal brennen, soundsoviel mal kopieren etc....

    Klärt mich mal auf :ratlos:
     
    #15
    Cinnamon, 24 Mai 2006
  16. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Yep die letzten die das edonkey Netz richtig krass benutzt haben war die Firma BMG - Finnland :grin:

    http://www.netzwelt.de/news/74145-bmg-finnland-nutzt-lordimp3s-aus.html

    Da faellt einem nix mehr ein oder? :smile:


    Ja mittlerweile ist das bei einigen (meines wissens aber nicht allen) Musikportalen so das mans machen kann - dann kosten die Lieder aber meist gleich wieder mehr.
    Anfangs war es nicht so, da durfte man das gekaufte Lied was man da runtergeladen hat weder brennen noch aufn mp3 player kopieren man konnte es nur am Rechner hoeren.
     
    #16
    BadDragon, 24 Mai 2006
  17. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Was heißt denn "gesteuert haben". Haben die den Serverbesitzer von ihrem Sockel gedrängt, oder was? :grin:

    Heißt im Klartext, man muss sich keine Sorgen machen, wenn man da im Januar oder so gesaugt hätte, weil da noch alles in Händen des Serverbetreibers lag, oder was?

    Also langsam merk ich, dass ich mich echt total wenig mit dem Thema beschäftigt habe. Naja, mir gings auch nie so wirklich nahe, weils mich nicht betraf, aber die Sache scheint ja echt kompliziert zu sein....
     
    #17
    Cinnamon, 24 Mai 2006
  18. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Das kann ich nur unterschreiben, wer ALLE Kunden durch sachen wie DRM und Kopierschutz der sonst was auf dem Rechner tut behandelt wie potenzielle Verbrecher darf sich nicht wundern wenns keiner mehr kaufen will.

    Meiner Meinung nach sollte man die MI eh mal im wirklich großen umfang Boykottieren damit sie sehen das sie mit den Verbrauchern nicht machen koennen was sie wollen. Leider gibts dazu glaub ich zu viele "Mainstream-ich-kaufe-jede-cd-und-wenn-sie-noch-so-schrottig-ist" Kunden :zwinker:
     
    #18
    BadDragon, 24 Mai 2006
  19. Cinnamon
    Cinnamon (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.172
    121
    0
    vergeben und glücklich

    Ich bin bei One4music (ups, darf ich die Werbung überhaupt machen ;-)) und da darf man das scheinbar. Die Zahl wie oft man brennen und kopieren darf, steht zumindest daneben. Ein Lied kostet da 95 Cent - Einheitspreis. Meiner Meinung nach ein fairer Preis.
     
    #19
    Cinnamon, 24 Mai 2006
  20. kamikazeritter
    Benutzer gesperrt
    803
    0
    0
    nicht angegeben
    Hab ich mich auch gefragt - aber irgendwie so muss es gewesen sein...
    Vermutlich is da n bissl was geflossen :engel:

    Es geht ja nur um einen Server in der Nähe von Köln..
    Aber ich denk nicht dass sich jemand sorgen machen müsste. Da wär die StA schon sehr langsam wenn sie erst jetzt zu der besagten Person käme... :schuechte

    Ich glaub da blickt nicht mal mehr der Gesetzgeber durch was denn jetzt eigentlich legal ist und was nicht... :ratlos:

    Off-Topic:
    Finds eigentlich schade, dass es noch keine "Illegal-Download Charts" bei MTV gibt :tongue:
    Würd mich interessieren ob die groß was anderes hören
     
    #20
    kamikazeritter, 24 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schlag gegen Raubkopierer
Firebird
Umfrage-Forum Forum
22 August 2015
39 Antworten
kerstin0815
Umfrage-Forum Forum
3 August 2015
61 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
4 April 2011
30 Antworten
Test