Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    24 April 2010
    #1

    Schlagt ihr in herkömmlichen Enzyklopädien nach statt in Wikipedia?

    Wikipedia ist sehr praktisch. Man braucht nur einen Suchbegriff einzutippen und in Sekundenschnelle erscheint auf dem Computerbildschirm die gesuchte Seite. Obendrein gibt es für alles mögliche und unmögliche Einträge, die laufend aktualisiert werden. Wozu noch in Brockhaus nachschlagen?
    Aber schlagt ihr trotzdem Begriffe in altehrwürdigen, mehrbändigen Enzyklopädien nach, die in Bibliotheken stehen oder vielleicht auch im Wohnzimmer von Intellektuellen? Denn nicht alles was in Wikipedia steht, soll richtig sein.
     
  • dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    108
    369
    nicht angegeben
    24 April 2010
    #2
    Im Wohnzimmer meiner Eltern steht tatsächlich so ein "altehrwürdiger, mehrbändiger" Brockhaus und wenn ich da sitze und mich grad was interessiert schaue ich das da auch nach. Geht schneller das Buch ausm Regal zu nehmen als meinen Laptop zu holen und ihn hochzufahren. Wenn ich allerdings zum Beispiel was für die Uni mache, ne Hausarbeit schreibe oder den Computer eh grad anhabe schau ich auch Dinge auf Wikipedia nach.
    Ist also sehr situationabhängig.

    Ich denke das ist schlicht und einfach ne Tatsache, dass manche Wikipedia Einträge unvollständig oder gar falsch sind.
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    24 April 2010
    #3
    Für Sachen aus Neugier benutz ich Wikipedia, für die Uni ausschließlich Gedrucktes.
     
  • User 32843
    User 32843 (30)
    Meistens hier zu finden
    1.441
    148
    248
    nicht angegeben
    24 April 2010
    #4
    Ich schaue bei Wikipedia nach, für die Uni kann ich mich eh nur auf Publikationen und Bücher verlassen... das meiste Zeug steht auch gar nicht mehr im Brockhaus den wir zu Hause haben, weil es viel zu viele Entwicklungen in den letzten Jahren gab.
     
  • User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.991
    598
    8.584
    nicht angegeben
    24 April 2010
    #5
    Ich liebe Nachschlagwerke, sei's jetzt Lexikon oder Wörterbuch oder xy. Das ist meine Lieblingsabteilung in jeder Bibliothek :smile: -> Wikipedia ist praktisch und hilfreich für den ersten Blick, aber es ist viel zu oberflächlich, wenn man's dann mal genau wissen will (und wie oben schon erwähnt: nicht zitierfähig).
     
  • aiks
    Gast
    0
    24 April 2010
    #6
    Jap, ich nehm sie auch für die Uni her und sonst nicht.
     
  • honi soit qui mal y pense
    Meistens hier zu finden
    432
    128
    171
    nicht angegeben
    24 April 2010
    #7
    Natürlich verwende ich Enzyklopädien, auch gerne in Kombination bzw. nach einem ersten Blick ins Internet.
     
  • Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.601
    398
    3.431
    Single
    24 April 2010
    #8
    Eine wirkliche Enzyklopädie wie Brockhaus oder etc. nutze ich nicht. Sicherlich habe ich Fachbücher, die detaillierteres Wissen enthalten, als Wikipedia. Um mich aber informell über Ideen kundig zu tun bin ich großer Fan dieser Seite! :smile:
     
  • Kurzstreckenfahrer
    Sorgt für Gesprächsstoff
    237
    43
    5
    Single
    24 April 2010
    #9
    Nein. Einträge in Enzyklopädien sind nicht auf dem aktuellen Stand.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste