Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schlampe

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von xKleinex, 23 Dezember 2007.

  1. xKleinex
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    88
    1
    vergeben und glücklich
    Ab wann ist für euch ein Mädchen eine Schlampe?
     
    #1
    xKleinex, 23 Dezember 2007
  2. mondhase
    Gast
    0
    wenn sie mit vielen männern ins bett geht oder mit vielen gleichzeitig sex hat...
     
    #2
    mondhase, 23 Dezember 2007
  3. americangirl
    0
    Für mich ist sie erst dann eine Schlampe, wenn sie Geld dafür verlangt.
     
    #3
    americangirl, 23 Dezember 2007
  4. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    seh ich auch so
     
    #4
    User 16687, 23 Dezember 2007
  5. Mephisto2001
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    103
    1
    Single
    jedes wochenende einen anderen! oder mehrere!
    mit mehreren gleichzeitig etwas am laufen hat!

    das ist bei mir etwas anderes! da bin ich lieber mit einer schlampe im bett!
     
    #5
    Mephisto2001, 23 Dezember 2007
  6. gyurimo
    gyurimo (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    666
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nee, dann ist sie wenigstens raffiniert:zwinker:
     
    #6
    gyurimo, 23 Dezember 2007
  7. kitzi
    Gast
    0
    Und Männer die viele Frauen haben, sind Helden. hier ist die Gleichberechtigung noch nicht angekommen!!

     
    #7
    kitzi, 23 Dezember 2007
  8. americangirl
    0
    wie nennst du einen kerl, der jedes wochenende einen neuen hat?
     
    #8
    americangirl, 23 Dezember 2007
  9. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    so ein mann ist dann ein schlamperich :grin:

    gleichberechtigung wird es so oder so nie komplett geben...sieht man ja schon bei der wehrpflicht :zwinker:
     
    #9
    User 16687, 23 Dezember 2007
  10. kitzi
    Gast
    0
    Wir Frauen haben unsere eigenen Waffen :zwinker:
     
    #10
    kitzi, 23 Dezember 2007
  11. americangirl
    0

    Ganz genau :tongue:


    Was für ein Vergleich mit der Wehrpflicht.
     
    #11
    americangirl, 23 Dezember 2007
  12. Mephisto2001
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    103
    1
    Single
    ich glaub das triffts ganz gut!
    aber auch zum teil ein held! frauen habens leichter in dem punkt! bekommen aber dann schneller den ruf!
     
    #12
    Mephisto2001, 23 Dezember 2007
  13. americangirl
    0

    Neee für mich ist es erst dann eine Schlampe, wenn sie sich prostituiert. Sonst nicht.
     
    #13
    americangirl, 23 Dezember 2007
  14. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Naja, wenn die Gleichberechtigung bemängelt wird, in einem Punkt bei dem die FRauen scheinbar benachteiligt sind, dann darf man ja auch dagegen etwas sagen, bei dem die Frauen ganz klar bevorteilt sind. :zwinker:

    Dann ist sie eine Prostituierte oder Hure

    ok, gibt vielleicht kreise, in denen so ein kerl ein held ist. Aber in der Sex and the City WElt sind doch auch Schlampen Heldinnen :zwinker:

    für mich ist auch ein mann, der sich so verhält alles andere als ein held.
     
    #14
    User 16687, 23 Dezember 2007
  15. Nightaffair
    Verbringt hier viel Zeit
    250
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich habe für mich "Schlampe" noch nicht definiert. Allerdings verbinde ich mit diesem Wort etwas negatives.
    Ihr aber wahrscheinlich nicht, oder findet ihr es schlecht, wenn jemand sein Leben lebt, wie er/sie mag und es ihm/ihr gefällt.

    Und der Bezug Schlampe - Prostitution erklärt sich mir auch nicht. Sind Prostituierte Schlampen??? Schlechte Menschen? Asozial?
     
    #15
    Nightaffair, 23 Dezember 2007
  16. Mephisto2001
    Verbringt hier viel Zeit
    337
    103
    1
    Single
    :tongue:

    ich kannte bis jetzt nur ein von der sorte und der war ein guter freund!
     
    #16
    Mephisto2001, 23 Dezember 2007
  17. americangirl
    0
    Ist eine Schlampe demfall assozial?
     
    #17
    americangirl, 23 Dezember 2007
  18. Augen|Blick
    0
    Ich kann mit dem Begriff herzlich wenig anfangen. Schlampig wäre eine Eigenschaft, die ich noch definieren kann. Aber Schlampe? Klar kannte ich Frauen die ihre Typen wie Handtücher gewechselt haben, aber sowas habe ich umgekehrt auch schon getan. Tut sie es für Geld, wäre wohl der Begriff Hure angebracht, aber selbst das hat in der Regel handfeste Gründe und ich kannte schon zwei Huren privat. Für mich stammt der Begriff "Schlampe" aus einer Zeit, in der die Frau möglichst brav auf den richtigen Mann warten sollte, während sich die Männer die "Hörner abstossen".
    Und selbst die größten "Schlampen" die ich je getroffen habe, waren kreuzbrave Mädchen, wenn sie den richtigen Typen trafen, insofern finde ich den Begriff einfach nur abwertend, wobei ich mir nicht sicher wäre, ob Frauen da nicht hysterischer sind, als Männer.
    LG
     
    #18
    Augen|Blick, 23 Dezember 2007
  19. User 25573
    Verbringt hier viel Zeit
    994
    103
    7
    Verheiratet
    Eine Schlampe ist für mich ein Mädchen, das sich bewusst oder teils unbewusst extrem billig und willig gibt, keinen Hehl draus macht dass sie leicht zu haben ist und keinen Stolz insofern hat, dass sie sich bei ihrer Männerwahl schon mit dem erst besten zufrieden gibt.

    Aber ich bin auch der Meinung, dass Mädels die vlt schon mit mehr als einem Kerl geschlafen haben schnell den Ruf als Schlampe haben, Männer zwar nicht unbedingt "Helden" sind, aber sich mit "Hörner abstoßen" oder vergleichbarem "rechtfertigen".
    Dass Mädels vlt auch eine Phase des experimentierens, des Hörner abstoßens haben könnten, ist noch nicht wirklich in der heutigen Gesellschaft angekommen.

    @ Augen Blick: bekommst meine vollste Zustimmung
     
    #19
    User 25573, 23 Dezember 2007
  20. bett-poster
    Verbringt hier viel Zeit
    1.200
    123
    1
    Single
    Eine Frau mit häufig oder regelmäßig wechselnden Geschlechtspartnern kann für mich eine Schlampe sein - Muss es aber nicht zwangsweise.

    Es gibt durchaus Frauen die selbstbewusst auftreten und sich eben nur sexuell ausleben wollen. Darin sehe ich, solange es gewisse moralische Grenzen gibt, sowohl bei Mann als auch bei Frau nicht wirklich etwas Verwerfliches.

    Hingegen kann für mich auch eine Jungfrau allein durch ihr "billiges" Auftreten als Schlampe bezeichnet werden, wenn sie sich zum Beispiel für ihren Ruf heraus von jedem x-beliebigen aushalten/betatschen/angraben lässt.

    Man kann auch viele Sexualpartner haben und trotzdem ein gewisses Wertbewusstsein seiner selbst besitzen.
    Jemand der seine Sexualpartner bewusst auswählt (egal wieviele) um der sexuellen Erfahrung bzw. Befriedigung willen, ist für mich persönlich nicht dasselbe, wie eine Person die sich von jedem x-beliebigen daher gelaufenen Menschen besteigen lässt, bloß um damit das eigene Ego zu puschen.

    So sehe ich das zumindest.
     
    #20
    bett-poster, 23 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schlampe
Edelweiss
Liebe & Sex Umfragen Forum
23 September 2016
18 Antworten
Luuna
Liebe & Sex Umfragen Forum
4 Januar 2013
18 Antworten