Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

schlampe !?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von bohrer, 28 Januar 2002.

  1. bohrer
    Gast
    0
    hey
    ich will hier nicht viel von den gründen erzählen aus denen ich diesen thread schreibe... also - wann ist für euch ein mädchen eine 'schlampe' und ein junge eine männliche 'schlampe' ??
    danke für alle antworten!
     
    #1
    bohrer, 28 Januar 2002
  2. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Also eine frau ist für mich eine schlampe wenn sie mit männern rummacht obwohl sie nen freund hat, aber auch wenn sie versucht eine Beziehung auseinanderzureissen indem sie ihn verführt, was ich ziemlich scheisse finde.
    Aber auch wenn die frau von einem bett ins nächste springt,mit jedem schläft den sie nur kriegen kann ohne dabei auf die gefühle des anderen zu achten, dann ist das für mich auch schon so etwas wie eine schlampe.

    also bei männern gilt irgendwie das gleiche für mich,
    aber bei uns männlichen personen benutze ich meist nie das wort schllampe sondern lieber andere wörter.
    Hoffentlich hab ich jetzt nichts vergessen.
     
    #2
    Bärschen, 29 Januar 2002
  3. Diamant
    Gast
    0
    Ein Mensch der mit allen erdenklichen Mitteln etwas zu seinen Vorteil schaffen will. Also auch mit Sex ...
     
    #3
    Diamant, 29 Januar 2002
  4. Lisa
    Verbringt hier viel Zeit
    566
    101
    0
    nicht angegeben
    Huuuuuh, was bin ich denn dann?? *lol*

    Ich finde die Bezeichnug "Schlampe" echt scheisse. Meiner Meinung nach kann jeder tun und lassen was er will... Sex oder sonstwas betreffend...
    Ansonsten stimme ich aber Bärschen zu :smile:
     
    #4
    Lisa, 29 Januar 2002
  5. Sokrates
    Gast
    0
    hm, grob gesagt ist eine (weibliche) schlampe für mich eine frau ohne ehre. soll heißen, sie rückt sich meist in den vordergrund, hintergeht andere, zieht sich an, als ob sie gleich mit jedem ins bett wollte und schert sich n dreck um die gefühle anderer.

    männliche schlampe? tja, irgendwie passt dieser ausdruck nicht für einen mann - finde ich. das äquivalent zur obigen beschreibung wäre wohl eher ein macho. passt aber auch nicht ganz, da machos ja miteinander ganz gut auskomen, schlampen aber eher nicht...

    auf jeden fall ist schlampe für mich eine der degradierendsten bezeichnungen überhaupt.

    @lisa:
    natürlich kann jeder tun und lassen was er/sie will, aber es gibt auch noch! werte wie verantwortung und respekt. und wenn man freiwillig in einer gemeinschaft lebt, dann hat man auch sorge zu tragen, daß man der gemeinschaft nicht unnötig schadet.

    greetz
     
    #5
    Sokrates, 29 Januar 2002
  6. Schlumpfin
    Gast
    0
    Also eine (männliche) Schlampe ist für micht nicht eine Person, die sich sexuell das holt was sie will, solange sie es klar und deutlich dem gegenüber sagt! Also ist folglich eine Schlampe für mich, eine Person die sich Sex mit anderen Personen holt und sie anlügt nur um mit ihr/ihm Sex zu haben! also nur das eine Ziel verfolgt ohne auf die gefühle anderer zu achten!

    Bis denne
     
    #6
    Schlumpfin, 29 Januar 2002
  7. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also ein Mädel ist für mich ne Schlampe, wenn sie sich von jedem begrabbeln lässt, mit jedem f**** usw. [​IMG]
    Solche gibt es leider auch in meinem Bekanntenkreis, aber Gott sei Dank nícht mehr in meiner Clique.
    Schon wenn man mit so einer Person rumhängt, finde ich, kriegt man schnell den gleichen Ruf, auch wenn es nicht stimmt.

    Männer sind für mich so oder so Schweine :grin:
     
    #7
    Mieze, 29 Januar 2002
  8. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Nun, nun - für mich ist eine Schlampe (egal ob männlicher oder weiblicher Natur) jemand, der mit jedem dahergelaufenen Menschen ins Bett hüpft und sich dabei einen Dreck um event. Beziehungen, Gefühle und Umstände macht - sprich, für Sex über Leichen geht, komme was da wolle.
    Man sollte aber auch immer bedenken, dass einem solche Leute bis zu einem gewissen Grade leid tun können. Sind sie nämlich einmal drinnen in diesem Teufelskreis des spontanen herumhurens, kanns ganz schnell passieren, dass sie nicht mehr ernst genommen werden - sprich, sollten sie sich irgendwann entschließen, doch eine Beziehung führen zu wollen oder sie sich gar verlieben, könnts sein, dass niemand das zur Kenntnis nimmt, weil der Ruf dementsprechend anders aussieht (man sollt nie die Mundpropagande unterschätzen).
     
    #8
    Teufelsbraut, 29 Januar 2002
  9. Mystica
    Gast
    0
    Hallo,

    Ich zähle mehere begriffe zu "schlampe"

    1. wenn einer zu faul ist um seine wohnung aufzuräumen und sauber zu halten.

    Also vom begriff " Du bist schlampig"

    2. Schließe ich mich den anderen an: Wenn "Mann" oder "Frau" mit jedem ins bett steigt freiwillig und ohne geld dafür zu verlangen.

    3. Weiber die sich extrem auftakeln.
     
    #9
    Mystica, 29 Januar 2002
  10. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Aber nicht jede die sich autakelt muss gleich ne Schlampe sein.
    Am Wochenende kleister ich mich auch gern zu, aber nicht um irgendwen aufzureißen, sondern weils mir gefällt.
    Außerdem muss ich älter aussehen, da mein Schatz nicht gern in ne "Kinderdisco" :grin: will.
     
    #10
    Mieze, 30 Januar 2002
  11. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    meine Standard definition:

    wechselnde Partner (häufig und das heisst für mich, mehr als dreimal im Jahr), das bestreben, mit seinem Körper zu seinem Ziel zu kommen (beispielsweise durch Sex).
     
    #11
    Norialis, 30 Januar 2002
  12. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Schon ab 3 Mal?
    Man kann doch aber, wenn man 3 hatte, mit jedem über 3 Monate zusammen gewesen sein und die Beziehung auch ernst gemeint haben!

    Naja das ist deine Meinung. [​IMG]

    Schlampen sind für mich halt die, die halt ONS haben und das nur und andauernd.
     
    #12
    Mieze, 31 Januar 2002
  13. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    ich halte absolut nix von kurzgeschichten und dreimal pro jahr finde ich schon ziemlich viel... was sind denn 12 Wochen ? Ich finde in einem so kurzen Zeitraum kann man sich nichtmal wirklich richtig kennenlernen
     
    #13
    Norialis, 31 Januar 2002
  14. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Aber 12 Wochen sind reichlich, um zu merken, obs harmoniert oder net *ggg* - wenns schon am Anfang kracht, was erwartet man dann von der Zunkunft?
    Nach deiner Angabe bin sogar ich ne Schlampe (bzw war es mal). Ich hab in früher innerhalb eines Jahres sicher 3 Mal die Beziehungen gewechselt - und mir wars jedesmal todernst (zumindest dachte ich das). Schwerer Fehler: jemanden kennenlernen und gleich mit demjenigen zusammengehen - da kommen dann solche Kurzgeschichten raus.
    Deswegen bin ich schon länger für: vorher ausgiebig kennen, und dann ne Beziehung starten - so reduziert sich der "Irrtumsfaktor" an man kriegt keinen bösen Nachreden (zb Schlampe *schmunzel*)
     
    #14
    Teufelsbraut, 31 Januar 2002
  15. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Naja hier scheint so fast jeder den Begriff "Schlampe" anders zu definieren...

    Jedenfalls muss ich Teufelsbraut [mal wieder :zwinker:] zustimmen.
    Ich denke grad so in der Pubertätszeit hat man öfters mal nen neuen Partner, da man noch gar nicht richtig weiß, was ne richtige Beziehung ist [war jedenfalls in meinem Freundeskreis so].
    Da fanden sich 2 "geil" und waren dann zusammen.
    Und ob es harmonisch ist und hinhaut, war im Endeffekt egal :grin:
     
    #15
    Mieze, 31 Januar 2002
  16. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    gegen dieses abchecken sag ich ja nix, aber was mir net in kram passt, ist dieses offene hemmungslose rumgemache mit jedem mit dem man grad 'zusammen' ist. Ich hab kein Problem wenn sich zwei gut verstehen und die Zeit zusammen verbringen, das können auch ruhig mehr sein, aber mit jedem in der Öffentlichkeit rumknutschen als seis das letzte Mal find ich daneben, leider ist das an unserer Penne normalzustand gewesen...
     
    #16
    Norialis, 1 Februar 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schlampe
Sarus
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 März 2015
13 Antworten
LaRoux
Beziehung & Partnerschaft Forum
5 Februar 2013
33 Antworten
Test