Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schlange als Haustier, wer hat Infos für mich?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von zartbitter, 6 November 2005.

  1. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Mädels.

    Ich bin mir sicher hier sind einige reptilien halter zu finden :zwinker:
    Ich hab ehrlich gesagt wenig Kenntnis von Haltung selbiger im Haus.
    Darum wollt ich hier mal durchhörn.

    Was käme also auf mich zu an:

    Kosten?
    Platz?
    Zeit?
    uvm...

    Aja, wie sieht des aus mit Futter?
    Gibt es auch Arten die ohne Lebenfutter auskommen?
    Sollte halt alles möglichst unkompliziert sein, hab halt noch keine eigene Wohnung..

    Bin für jede Art der Hilfe dankbar :smile:


    Greetz und n8
     
    #1
    zartbitter, 6 November 2005
  2. popperpink
    popperpink (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    950
    101
    0
    vergeben und glücklich
    :schuechte Schlangen sind eklig...

    Also, ok - sie sind besser als Spinnen, aber die muss man denn doch mit armen kleinen Mäusen und so füttern, oder? :wuerg: Es gibt bestimmt einige Mädels, die Schlangen toll finden, aber viele findens gar nicht schön.
    Bah, der Gedanke, da liegt so ein Teil in Zimmer rum (egal ob Terrarium oder nicht)... *schauder*

    Ich geb dem Haustier 9 von 10 Punkten auf der OMG-Skala...

    Und bevor du dir so ein (vielleicht sogar exotisches) Tier zulegst, solltest du dich fachmännisch beraten lassen, son Ding ist schliesslich irgendwo unter dem widerlichen Geschuppe auch ein Tier, und muss artgerecht gehalten werden, da kann man sehr viel falsch machen, wenn hier nicht zufaällig Experten rumgurken, dann müsstest du dich schon irgndwo anders um gutes Infomaterial kümmern.
     
    #2
    popperpink, 6 November 2005
  3. largerthan...
    Verbringt hier viel Zeit
    402
    101
    0
    nicht angegeben

    sieh mal auf www.reptilica.de

    das hängt alles auch von der schlange ab. eine tigerphyton braucht mehr platz als eine rauhe grausnatter...

    die brauchen nicht unbedingt lebendes futter. du kannst mäuse auch töten, einfrieren, wieder auftauen und dann verfüüttern.

    aber alles in allem ist fast alles je nach schlangenart ein bißchen unterschiedlich.

    ich selbst habe aber keine.
     
    #3
    largerthan..., 6 November 2005
  4. Mädel15
    Gast
    0
    ... sry, wollte eigentlich ein hilfreiches Forum posten, weiß aber nicht, ob ich das darf!?!

    EDIT: Dann mach ich es einfach mal, kann man ja entfernen, wenn es nicht passt :zwinker: Terraristik Forum
     
    #4
    Mädel15, 6 November 2005
  5. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Darfst du, soweit ich weiß. :smile: Ist nur nicht gern gesehen, wenn man planet-liebe "Konkurrenzforen" postet. Aber ein Reptilienforum dürfte da ja wohl nicht drunter fallen. :zwinker:
     
    #5
    Sternschnuppe_x, 6 November 2005
  6. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hallo! Die kosten für eine Schlange belangen sich bei 70 Euro bis hin zu weit über tausend Euro, je nachdem, was du für eine haben möchtest. Für den Einstieg würde ich dir die Kornnatter empfehlen, wird nicht allzu groß und ist recht friedlich. Fürs Terrarium kann man je nach Größe auch nochmal 100-500 Euro rechnen.. Am besten erstiegerst dir eins bei Ebay, da kommst du weitaus günstiger mit hin, habe ich auch gemacht. Dann brauchst du noch entsprechenden Untergrund, zb ein Sand-Tongemisch, Einrichtungsgegenstände wie Pflanzen, Steine, Licht ist ganz wichtig, ne UV-Lampe sollteste auf jeden Fall haben (KOstenpunkt6-30Euro), ne Trinkschale und am besten ne Zeitschaltuhr, die Tiere benötigen 12-14 Sonnenstunden am Tag und das geht ganz schön ins Geld, ich muss pro Jahr immer 200-300 Euro Strom nachzahlen.
    Du musst nicht unbedingt Lebendfutter verfüttern, tiefgefrorene (vorher natürlich auftauen) tuns auch, wenn du vor der Schlange dann damit rumwedelst. Ist aber ne Gewöhnungssache und manche Schlangen nehmen das gar nicht an. Ansonsten könntest du auch Hühnereier füttern, aber zu einseitig ist auch nicht gut, ab und an ne Maus oder ein Küken sollte es schon sein, je nachdem wie groß die Schlange ist eventuell auch Meerschweinchen, Kaninchen und ausgewachsene Hühner.
    Zeit braucht man nicht viel, ab und an Füttern, aber jeden Tag Trinkwasser erneuern und eventuellen KOt absammeln!
     
    #6
    Mieze, 6 November 2005
  7. zartbitter
    zartbitter (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    495
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi! Ich wieder :smile:


    Also danke schonmal für die links, bin fleißig am lesen.

    Also ne Kornnatter is defnitiv nen hübsches Tier, jedoch wäre mir
    eine Art lieber, die ich nit mit säugern füttern müsste...
    Was meint ihr? Gibts da auch was niedliches?


    Greetz And so it is, der sich immer gern rat von vielen Quellen besorgt.
     
    #7
    zartbitter, 6 November 2005
  8. BeatboxerSNOO
    0
    Ich hab jetzt nicht geguckt wo du weg kommst, aber ich würd die "Terraristika" wählen um alles zu bekommen :zwinker:
    www.terraristika.de
    Ich selbst bin oft auf der Mese vertretten und kann keine negativen erfahrungen mit bringen ...
    Ich selbst kann viele infos über Roborowskis hergeben, da ich zwei gesunde gute würfe bekommen habe (züchten kann ich aus platz gründen nicht)
    Mein Vater is der fachmann, er selbst hat spinnen gezüchtet und ist jetzt bei Gottesanbetterinen und stabheuschrecken U.S.W
    aber :blablabla terraristika ENDE ........

    SN Oo
     
    #8
    BeatboxerSNOO, 7 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schlange Haustier hat
soft murmur
Off-Topic-Location Forum
3 November 2015
13 Antworten
rikki90
Off-Topic-Location Forum
27 Juni 2015
16 Antworten
SottoVoce
Off-Topic-Location Forum
4 Januar 2007
27 Antworten
Test