Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

schlank,schön,schlank,schön*wut*esstörung,kein selbstbewusstsein mehr

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von BloodAngel, 9 Mai 2003.

  1. BloodAngel
    Gast
    0
    ich koche vor Wut...

    ich ahbe es satt ständig mich mit anderen zu vergleichen,ständig aufs essen zu achten bzw.nicht essen,ständig denken zu müssen ich bin zu dick,ständig überall zu hören bekommen da sman schlank sein soll,ständig diese werbung für diäten und von wegen"wenn man dünn ist,kann man besser leben",ständig diese dürren schaufensterpuppen,sollen sich alle auf größe 34 und noch kleiner hungern?
    ja ich weiß,das meiste hat mit mir selbst zu tun,kein selbstwertgefühl,kein selbstbewusstsein.und warum?-weil diese welt da garantiert sehr viel mit schuld dran hat.
    ich bin 17,163 cm klein(zu klein also,warum kann ich nicht auch meinen frust auf meine größe schieben*achja,ich kann sie ja eh nie ändern*)und wiege eigentlich 56 kg..oder auch mal 53 kg oder 58 kg...und seit ostern schon wieder 60 kg...ja ich habe eine esstörung,die sich zusammenstellt aus fressen,hungern,und kotzen.ich ahbe noch vor einem jahr über 60 kg gewogen,was ja nun wirklich auch zu viel war.
    nun habe ich ein recht gutes gewicht,laut BMI,perfekt.aber dennoch schwabbelt alles(mache sport!)ach und überhaupt...
    es nervt mich alles...ich will einfach so sein wie ich bin...und dieses ständige denken ans abnehmen fing dadurch an,als ich auf dem pc von meinem freund zig pornobilder gesehen hatte.ab dem zeitpunkt ist bei mir alles zusammen gebrochen..er sagt er liebt mich,aber holt sich an bildern,nein,an frauen einen runter die schlnak sind und schön?keine pickel im gesicht haben...wie geht denn sowas?wenn mich jemand erregt,dann muss ich ihn auch schön finden(kommt mir nciht mit euern-Männer halt).ab da an hatte ich ja auch 10 kg abgenommen.aber ich hasse mich so sehr und mit jedem schritt in die welt hinaus wird es mehr,überall nur noch schlanke frauen/mädchen..ÜBERALL.es amcht michw ahnsinnig.schöne schlnake beine,flacher bauch.ja,das habe ich nicht.ich habe keinen flachen bauch..und dann schwirrt ständig dieser gedanke in meinem kopf rum..ich ahbe mich letztens mit meinem freund unterhalten dadrüber..er sagt,er mag solche schlanken und festen beine nicht,und er mag auch etwas bauch,keine flachen.so,aber wenn eine frau ein schönes gesicht hat und charakter und aber recht mollig ist,dann würde er sie nicht als freundin nehmen,aber wenn sie schlank wäre,dann schon.ja wie jetzt?ich dahcte,er steht nicht auf schlanke?das hat sich wieder bei mir festgesetzt und noch mehr mein abnehmwille gestärkt(ich will endlich 50 kg)...aber irgendwo denke ich auch wieder,so die zeit in der ich nur fresse,man,ich hasse die welt wegen dem schlank sein und so,abe rwill es docvh selber.und da sage ich mir manchmal"nein halt! stop!"da widerspreche ich mir nun auch irgendwo...
    ich weiß nicht mehr weiter...
    mein freund und ich können schon nicht mehr zusammenb weggehen,weil ich sobald uns schöne frauen entgegen kommen,kriege ich schlechte laune und der tag/abend ist gelaufen.oder ich amche ihm eine szene,und denke,das er der hinterhergeguckt hat oder oder,dabei ist es meist noch nicht mal so,aber sagt das mal meinem kopf :frown:
    ich will so nicht mehr...und bis ich eine therapie anfangen kann,dauert es noch :frown:
     
    #1
    BloodAngel, 9 Mai 2003
  2. Tropical_Night
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    1
    vergeben und glücklich
    halli hallo
    so wie dir gehts mir momentan auch, nur dass ich nicht kotze sondern wochenlang nichts gescheites esse... habe in den letzten beiden wochen sicher 4kg durch hungern abgenommen, nun esse ich wieder normal und 'peng' sind die wiedr drauf (ist ja auch normal). und dann möcht ich schon wieder anfangen zu hungern. richtig essen kann ich gar nicht mehr. bin schon nach nem viertel teller satt, etc. hungergefühl kenne ich gar nicht mehr... und warum, weil ich überall so superschlanke weiber sehe mit ihren sexy kleidern und dann komm ich daher (bin 162cm und momentan 59.8kg, möchte auf 56kg). bei mir schwabelt zwar nichts, aber habe halt auch feste oberschenkel und einen bauch. bin auch etwas sportlicher gebaut da früher kunstturnen und handball. aber trotzdem... machmal würde ich auch am liebsten zu kotzen anfangen, aber ich zieh's dann nicht durch, da mein vrstand mir sagt, dass es der falsche weg ist!!!
    mir wird einfach schlecht, wenn jede medie (TV, Radio, Zeitschriften) immer nur dünne weiber abbildet :angryfire
     
    #2
    Tropical_Night, 9 Mai 2003
  3. Speedy5530
    Verbringt hier viel Zeit
    4.681
    121
    0
    nicht angegeben
    Zuallererst höre auf damit dem Schönheitsideal hinterherzulaufen. Du bist wie Du bist und daran wird auch Dein Verhalten nichts ändern. Du riskierst höchstens, daß Du richtig krank wirst und Deinen Körper schädigst.
    Du schreibst, daß Du so sein willst wie Du bist. Dann bleibe doch auch so. Nur weil Dein Freund "schöne, schlanke" Frauen anschaut heißt es doch nicht, daß er Dich nicht mehr liebt.
    Mein Freund ist auch so ein Kandidat und es hat mich zu Anfang echt fertig gemacht. Zwar stört es mich nach wie vor ein wenig, daß er den schönen Frauen hinterschaut, aber ich versuche darüberzustehen. Ich selber habe keine Modellfigur und einen kleinen Bauch. Wenn mein Freund eine Freundin mit Modellfigur haben will, dann weiß er wo die Tür ist.
    Versuche Dich so zu akzeptieren wie Du bist. Hast Du denn schomal ausführlich mit Deinem Freund über Dein Problem geredet? Vielleicht weiß er ja gar nicht, wie es in Dir aussieht.
     
    #3
    Speedy5530, 9 Mai 2003
  4. Luzi
    Gast
    0
    Hey, ihr seid doch ihr... egal, wie ihr ausseht! Nach euren Größen und eurem Gewicht zu urteilen seid ihr doch auch nicht übermäßig dick! Der blöde Schlankheitswahn... Jeder ist auf seine Weise hübsch, auch wenn nicht alle Rippen schon rausschauen! Und wer das nicht akzeptiert sollte einem irgendwie gestohlen bleiben. Ich weiß, ich rede wieder so leicht daher... aber ist doch wirklich so. Wenn euch jemand nicht akzeptiert so wie ihr seid, dann kann er/sie euch gestohlen bleiben. Ist natürlich hart, wenn's der eigene Freund ist... aber ich glaube nicht, dass er dich verlassen würde, weil du ein bisschen fester gebaut bist als Pornotussen. Hat er dir denn gesagt, dass er diese Frauen anschaut, weil sie schlank sind? Glaub ich gar nicht... die schlanken Frauen entsprechen einfach dem jetzigem Schönheitsideal, deshalb werden sie als attraktiv empfunden. Heißt aber noch lang nicht, dass wir jetzt alle dem Schönheitswahn hinterher rennen MÜSSEN.

    Hey, akzeptiere doch einfach dich, dann akzeptieren dich auch viele, viele andere! :smile: Wirklich!

    Find ich...
    Luzi
     
    #4
    Luzi, 9 Mai 2003
  5. Eierbrötchen
    0
    Ich würd nur kurz mal was ansagen, wenn man die Bulimie (Brechsucht) hat bzw länger hat dann kann das später ganz böse Probleme mit Magen und Darmflora geben. Wochenlang nichts zu essen führt stärker dazu, dass sich der Magen stark zurückbilden kann, sodass die Nahrungsaufnahme später problematisch wird (und noch viel mehr). Müsst ihr vorsichtig sein, gesundheitlich is das nicht ungefährlich.

    Ansonsten, ich hatte mal ne Freundin die auch Bulimie hatte, ich habs ihr in nem 3 Stunden Gespräch ausgeredet und danach wars gut.
     
    #5
    Eierbrötchen, 9 Mai 2003
  6. @eierbrötchen
    ich denk kaum das man bulimie jemanden ausreden kann...wär mir ganz neu. dann bräuchts die ganzen therapien un so wos gibt ja nich...
     
    #6
    [DeepBlackGirl], 9 Mai 2003
  7. BloodAngel
    Gast
    0
    danke für eure antworten.
    jetzt wo ich das so lesen denke ich auch wieder,das ihr ja recht habt.aber angenommen ich gehe mit meinem freund heute abend wohin,.dann geht die scheiße wieder los.ich versuche ja auch es zu aktzeptieren.ich meine,mein freund hat ja auch recht(er weiß davon,wir reden fast immer dadrüber)als ich noch über 60 kg wog,war mein traumgewicht 58,aber als ich das erreichte hat,war es halt 55 kg.und naja...also selbst wenn ich 50 kg wiegen würde,hätte ich noch bauch und so "dicke"beine,da ich wohl auch einfach so gebaut bin.ich war schon immer so und wurde als kind viel gehänselt deswegen,auch von familienmitgliedern :angryfire

    ich will so sein wie ich bin,ja,abe rich schaffe es nicht.
    manchmal frage ich mich echt,warum ich bloß abgenommen habe,seitdem ist alles nur noch scheiße.
    @Tropical_Night
    ja genau da skenne ich.wenn ich dann mal versuchen will wieder normal zu essen,dann wiege ich gleich mehr.ich meine,wer kann schon innerhalt 2 tagen 5 kg zunehmen?:ratlos: das habe ich über ostern geschafft.ich muss also regelrecht drauf achten wa sich esse,sonst sieht mein bauch wieder aus als wäre ich im 8.monat schwanger und das ist echt kein scheiß :frown:
    @eierbrötchen

    NIEMALS IM LEBEN kann man jemandem eine Bulemie ausreden.niemals!Esstörungen sind (leider)nur mit Therapie heilbar*seufz*
     
    #7
    BloodAngel, 9 Mai 2003
  8. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Schau dir doch mal die richtig dünnen Models an,findest du die wirklich hübsch?
    Ich überhaupt nicht und so geht es hier sicherlich vielen,wenn dann da so die Rippen rausgucken und das Gesicht so schmal ist.
    Es gibt so viele Männer/Frauen,die mit sich nicht zufrieden sind,die einen machen krampfhaft Sport und die anderen rennen in Sonnenstudios,etc.
    Aber was soll das denn,wenn alle Menschen schlank sind?Sind diese Menschen,denn immer sooo schön?
    Also ich finde eher kräftigere Frauen schön (Männer dürfen bei mir so und so nicht dünn sein,hab meinem Freund schon einen Bauch hinbekommen :smile: ).
    Und wenn du mal wirklich hinschaust: Es gibt viele,die nicht schlank sind,sondern ganz normal gebaut und das,was da in den Geschäften verlauft wird,dass kann eh meist nur die Dünnste aller Dünnen anziehen.
    Du bist du und dich gibt es nur einmal und es gibt viele Menschen die dich so lieben und mögen wie du bist also merke dir dies und fange auch an dich selber zu lieben und dich schön zu finden.
    Vielleicht kannst du dir auch mal einen richtig schönen Tag machen und dir Sachen kaufen in denen du dich richtig schön findest und mach dir die Haare schön,etc. und dann schnapp dir dein Freund und geh mit ihm eine runde fein aus :smile:
     
    #8
    ~VaDa~, 9 Mai 2003
  9. May-Britt
    Gast
    0
    Mir geht/ging es ähnlich wie dir.
    Bin 1.60 und wiege schätzungsweise (ich mag Waagen nicht sonderlich ;-) ) 56kg. Eigentlich auch normal, aber trotzdem wabbelt es ein wenig.
    Vor zwei Jahren habe ich angefangen abzunehmen (11kg! ) und hatte dann etwa mein heutiges Gewicht.
    Manchmal habe ich immer noch so Phasen, wo ich mir einen schlanken Körper wünsche (keinen dürren !). Aber dann denke ich mir wieder, dass ich ich bin. Ich werde schon anlagenmässig nie wirklich schlank sein. Ich habe schon so viel abgenommen, langsam reicht es doch. Ausserdem sollte es mir egal sein was andere denken, denn ich will mich ja selber wohlfühlen. Was bei mir allerdings das Problem ist, dass ich sehr gerne esse , besonders süsses Zeug.
    Ich habe aber dann angefangen konsequent Sport zu machen. Dann kann ich mir auch mal etwas mehr gönnen. und seitdem fühl ich mich wohler, einmal weil ich essen kann was ich will und weils eben nicht mehr so schwabbelt!

    Erstmal: Auch wenn es schwer zu akzeptieren ist: Du bist du, egal was andere sagen oder denken könnten.
    Hast du es schon mal mit Sport probiert (schwimmen hat bei mir richtig Wunder bewirkt)? Auch wenn man vielleicht nicht viel abnimmt, der Bauch wird fester.
    Zum Wiegen: Wiegen ist bescheiden. Mir ist es so gegangen, dass ich immer wenn ich mich eine zeitlang nicht gewogen habe, eher abgenmmen habe, als wenn ich täglich auf diesem Ding stand.
    Achja zum Sport. Wenn man beim Abnehmen viel Sport triebt, sollte man nicht zu viel aufs Gewicht achten, denn Muskel wiegen auch was!!
     
    #9
    May-Britt, 9 Mai 2003
  10. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Du hast schon ganz recht: Eine Essstörung kann man niemandem ausreden. Und deshalb versuche ich es auch gar nicht erst und sage einfach nur: Geh in Therapie, bevor es zu spät ist. Du sagt, du hast es satt, was ich bestens nachvollziehen kann- dann tu auch etwas, damit du davon loskommst! Ich kenne Essgestörte, die finden es gut, essgestört zu sein... stacheln sich gegenseitig an... haben überhaupt keinen Willen mehr, sich selber endlich schön zu finden. Denn mit einer Essstörung findet man sich niemals schön, auch wenn man irgendwann nur noch dreißig Kilo wiegt.
    Mach eine Therapie. Es ist das beste für dich, und das weißt du wahrscheinlich selber. Du bist krank, und diese Krankheit muss geheilt werden, sonst bekommst du da noch arge Probleme mit. Peinlich muss dir das auch nicht sein- ein Psychologe ist auch nur ein Arzt und kennst sich mit Krankheiten bestens aus- Essstörungen gehören für den zum Alltag.
    Das ist der einzige Weg, aus diesem Teufelskreis rauszukommen. Bei manchen heilt die Zeit- aber eben nicht immer, und das Risiko solltest du gar nicht erst eingehen.

    Ausreden kann ich dir nichts. Deshalb ist das einzige, was ich tun kann, dir etwas einzureden- nämlich eine Therapie. Und das versuche ich hiermit.


    ... ach, und noch ein kurzfristiger Tipp zu "alle sind schlanker als ich"- ich weiß nicht, ob es dir hilft, da ich mich natürlich nicht so gut in deine Lage versetzen kann- welcher Nicht-Essgestörte kann das schon?-: Wenn ich einen schlechten Tag habe, an dem ich mich hässlich und fett finde und allen anderen Frauen neidisch nachschaue (jaja, solche Tage hat jeder mal...), hilft es mir immer ganz ungemein, das Hässliche an diesen Frauen zu suchen. Wenn sie schlank ist, kritisiere ich innerlich ihre furchtbare Nase- und so weiter. Mir hilft das.
     
    #10
    Liza, 9 Mai 2003
  11. Zunge23
    Zunge23 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    416
    101
    0
    Single
    was das "schöne Frauen hinterherschauen" betrifft..

    a) das macht so gut wie jeder kerl

    b) auch so gut wie jede frau schaut hübschen kerlen hinterher,
    nur macht ihrs nicht so eindeutig offensichtlich, wie wir.. aber ihr tut es..
    (das behaupte ich jetzt mal)
     
    #11
    Zunge23, 9 Mai 2003
  12. supergirl_007
    0
    Hallo zusammen!
    ich kann dich sehr gut verstehen...wer hat das nicht mal das er meint er ist zu dick oder sogar zu fett und irgendwie nichts an sich mag. ich selbst hatte das auch, ziemlich lange zeit sogar.. ich hatte damals krasse anfälle, suizidgefährdung, bzw ich hab halt geritzt etc. damals hab ich mich geritzt, weil ich nicht mehr konnte, ich bin inzwischen 1.70 und wieg um die 60 kg. jetz im moment fühle ich mich eigentlich ganz ok, nur wirklich geheilt bin ich noch nicht. ich sag dir eins, mach diese therapie sonst kommst du davon nicht los. ich wollte sie damals nicht machen, und mich holt diese zeit immer wieder ein und dann hab ich nen sozusagen-rückfall...
    sowas kann wirklich krass enden, und schau, selbst ich bin nicht wirklich dünn, bin zwar normal gewicht, jedoch seh ich ned grad super aus, genau durch diese schwankungen, das meine haut einfach nichtmehr so schön iss z.b. oberschenkel, bauch. also wenn du abnehmen willst, dann mach ne gscheide diät oder z.b. FDH - friss die hälfe. sowas hilft wenigstens und ned diese fress attaken obwohl das wohl bei essgestörten jezz nicht hilft...
    hm tschuldigung, falls ich bissal verwirrt schreib, bin heute etwas verplant..
     
    #12
    supergirl_007, 9 Mai 2003
  13. Raufboldin
    Gast
    0
    hi BloodAngel,

    also erstmal wollte ich dir sagen, dass du bei deinem gewicht und deiner größe nach meiner meinung gar nicht dick sein kannst.
    aber natürlich empfindest du das so, wie du willst. dass das schönheitsideal heute sicherlich woanders liegt, als bei einer frau, die ganz normal gebaut ist, so wie die natur es vorgesehen hat, nicht zu dick oder zu dünn, das wissen wir alle. doch du solltest auch wissen, dass sich diese ideale ganz anders herausgebildet haben, als du vielleicht denkst.
    leider werden sie von allen, auch von männern, angenommen, da sie eben durch die medienwelt bis zum erbrechen suggeriert werden.
    es wird dir kaum helfen, wenn ich dir sage, dass die schönheitsideale aus der modewelt kommen, wo so wenig wie möglich(, weil teurer) stoff an frauen gebracht werden muss, die so so groß sind, dass sie von allen gut gesehen werden können. deshalb müssen sie möglichst wenig breit sein.
    auch wenn ich dir sage, dass die meisten modeschöpfer, die sich die modelle aussuchen schwule männer sind, die nicht auf weibliche rundungen abfahren, wird es dir nicht besser gehen.
    und auch, dass dieser trend ganz schnell vorbei ist, sobald wir nicht mehr in so einer überflussgesellschaft leben, wird dich kaum beruhigen.
    selbstverständlich bist du sauer, wenn dein freund sich an anderen frauen befriedigt. das zieht einen immer runter, egal wie schlank man ist. schließlich fällt einem an der frau immer etwas auf, was man vielleicht nicht grade hat.

    ich kann dir nur empfehlen, dein gesichtsfeld wieder etwas zu erweitern. vergiss nicht, dass DU genauso bist, wie du sein solltest. ich denke, dass männer allgemein frauen hinterher schauen, die hübsch, gepflegt und vielleicht etwas freizügig angezogen sind. ob sie 50 oder 60 kg wiegen, wird nicht so wichtig sein. das problem ist aber, dass sehr dünne frauen sich trauen viel mehr zu zeigen und sich viel selbstbewußter verhalten, als normal gebaute, denen ja ständig weisgemacht wird, dass sie problemzonen haben.
    klar, eine recht dicke frau wirkt, wenn man ehrlich ist, nicht so attraktiv, aber du bist nunmal nicht dick.

    du darfst dich auf keinen fall weiter dafür bestrafen und hassen, dass du eine normale frau bist. das ist total absurd.
    geh mal mit offenen augen an das problem heran.
    wen findest du wirklich anziehender? eine frau mit deiner natürlichen weiblichkeit oder eine frau, die von den formen her eigentlich auch ein kleiner junge sein könnte?
    ich muss dir wohl nicht sagen, was männer mehr anturnt...
    falls du doch unbedingt dein gewicht reduzieren willst, wirst du mit deiner fress-brech-methode wohl kaum erfolg haben, sondern eher die retourkutsche fahren.
    aber mit diäten kenn ich mich ja nicht so aus.
     
    #13
    Raufboldin, 9 Mai 2003
  14. Zunge23
    Zunge23 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    416
    101
    0
    Single
    außerdem gibt es arg wenige kerle, die nen hungerhaken attraktiv finden..

    weibliche rundungen sind wichtig.. finde ich
     
    #14
    Zunge23, 9 Mai 2003
  15. GiRL83
    Gast
    0
    Bist du dir auch wirklich sicher, dass du etwas molliger bist? Die meisten, unter ihnen gehörte auch meine Freundin, glauben sie seien dick, obwohl es nicht einmal stimmte. Sie bildeten es sich nur ein! Deshalb rate ich dir, schau in den Spiegel und beurteile für dich selber, ob du denn wirklich so dick bist?! Jeder kann keinen flachen Bauch, straffe Beine, etc. haben, aber ist denn das so wichtig? Was bezeichnest du denn schon als dick? Wenn man beispielsweise keinen flachen Bauch mehr hat?

    Hast du mit deinem Freund über die Pornobilder gesprochen? Ich kann dich verstehen, wenn du jetzt total down bist. Du bräuchtest jem., der dich unterstützt und das wäre eigentlich dein Freund. Aber was macht er? Er sieht sich Pornobilder an. :angryfire

    Eines würde mich noch interessieren. Als du mit deinem Freund zusammen gekommen bist, warst du da auch etwas molliger (wenn du es denn überhaupt bist --> ?einbildung? )?

    Vergiss einfach die Werbungen und v.a. vergiss die Leute, die nur aufs Äussere achten. Du bist bestimmt ein liebenswerter Mensch und hast auch positive Seiten, die du nur hervorheben musst.

    Man weiß nie, welche Zeiten kommen werden; wer weiß, vielleicht wirst du dann froh sein, dass du etwas molliger bist ---> in schlechten Zeiten (also Krieg --> Hungersnot) wirst du deine paar Kilo in Null komma nix verlieren.

    Ach ja, noch etwas: Sollest du wieder einmal solche "Fressattacken" haben, dann nimm lieber einen Apfel (allgeimein Obst) als Kuchen ( --> hoffe du verstehst, was ich damit meine :engel: )

    Du schaffst das schon. :eckig:
     
    #15
    GiRL83, 9 Mai 2003
  16. dark eyes
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo erst mal,
    ich glaub mit deinen Gewicht dürftest du nicht wirklich dick sein, sondern eher normal gebaut sein. Übrigens schlanke Leute sind auch nicht nur glücklich mit ihrer Figur. Zwei Beispiele:
    Zum einen kann ich mich da selbst zu zählen. Bei einer Größe von 1,82 m wiege ich nur zwischen 60 und 62 Kilo. Ich hatte letztes Jahr noch 68 Kilo, aber das Gewicht erreiche ich nicht mehr, weil bei jeden Blick in den Spiegel dann wieder der Wille entsteht keinen „Schwabelbauch“ zu bekommen. Mein Selbstwertgefühl ist auch nicht dadurch gestiegen bisher, weil da wäre ja noch meine große Nase…. Zum zweiten Beispiel: Vor ein paar Wochen sprach ich mit einer doch sehr schlanken Mitschülerin über das Thema und sie meinte, sie wäre auch gern eher normal gebaut mit ein paar weiblichen Rundungen mehr. Also wirklich glücklich sind auch viele schlanke Menschen nicht mit ihrer Figur. Entweder wollen sie immer noch mehr abnehmen aus irgendeinen einen Grund oder sie wollen wieder etwas mehr wiegen, weil sie es doch ästhetischer finden und können es nicht weil sich ihr Körper zu sehr an zu wenig Nahrung gewöhnt hat.
    Zum Thema Sport: um wirklich damit abzunehmen musst du sehr viel Sport treiben und ob es etwas nützt ist fraglich. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ich z.B. nach 60 Km auf dem Fahrrad trotzdem nur 200-300 g abgenommen habe, ich glaube ausgeschwitzt ist die bessere Bezeichnung. Mit Sport (in Maßen) kannst du aber ein besseres Gefühl für deinen Körper bekommen und das ist viel wichtiger.
    Deinen Freund nehme es nicht so übel wenn er sich schlanke Frauen anschaut. Das hat glaube ich nichts zu sagen. Die schlanken Frauen entsprechen vielleicht mehr seinen Idealvorstellungen, dass heißt aber nicht, dass er nicht mir dir zufrieden und glücklich ist. Ich finde das ist das gleiche als wenn sich Männer schöne Autos anschauen. Zum hinschauen schön, aber zum täglichen Gebrauch ungeeignet. Mit einen netten, normal gebauten Mädel zusammen zu sein, ist auch viel schöner als irgendwelchen Illusionen nach zulaufen, die dann doch zerplatzen wie eine Seifenblase, weil sie in der Realität nicht halten was sie auf den ersten Blick versprechen.
     
    #16
    dark eyes, 9 Mai 2003
  17. Raufboldin
    Gast
    0
    dark eyes:

    nichts für ungut, aber was die sache mit den dünnen mädels bzw. den schönen autos betrifft, wenn ich in bloodAngels situationn wäre, würde mich dieser kommentar noch mehr aufregen.
    ich kenne keine frau, die gerne hört, dass sie eher was alltagstaugliches und handfestes ist, als ein zwar schnell zerplatzender, aber schöner und anregender traum.
    ich will jetzt natürlich nichts falsches gesagt haben.
    korrigiert mich mädels.
     
    #17
    Raufboldin, 9 Mai 2003
  18. Eierbrötchen
    0
    Vielleicht war die ein relativ schwacher Fall?

    Ich weis nicht mehr genau worüber wir geredet haben, ich wusste es eigentlich vorher schon aber ich wollts halt nicht realisieren und so... hab dann stundenlang mit ihr geredet und dann hab ich irgendwie tausendmal gemeint ich mag sie so wie sie ist und dass ich net will dass sie sich dafür abquält dünner zu werden und so weiter und sie hat dann gemeint sie versuchts zu lassen und die ersten zwei Wochen kams dann noch vor dass sie nach dem Frühstück mal eben aufs Klo musste und dann mit leicht unangenehm scharfem Mundgeruch zurückkam...

    Aber sie hat dann ganz damit aufgehört.

    Versteh auch nicht warums so "relativ" einfach ging.
     
    #18
    Eierbrötchen, 10 Mai 2003
  19. *BlackLady*
    0
    Wenn jemand diese Krankheit schon jahrlang hat und/oder wirklich intensiv drin ist (dann kanns auch erst kurz sein) kann man niemanden diese Krankheit ausreden.

    Es gibt auch genug, die´s machen um eine Diät zu beschleunigen, sie machen das solang, wie die Diät dauert und hören dann nachher wieder auf. Vielleicht war deine Freundin ja auch eine von denen.
     
    #19
    *BlackLady*, 10 Mai 2003
  20. boy_X
    boy_X (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    103
    1
    nicht angegeben
    hi forum

    also allgemein weniger essen oder oder so zeitschrieften-diaeten taugen nicht wirklich was. Ich hab mit 15 auch mal zwei kilo abnehmen wollen weil nach dem ich wochenlang chips gefuttert hab einfach soviel zugenommen hab. als ich dann weniger gegessen hab und dann mit der diaet aufgehoert hab kamen gleich vier kilo...
    Dann hab ich mir gesagt "hey das is schwachsinn zuhungern wen du eh gerne isst".
    Und seit dem is es so das ich ganz normal ess (sport is bei mir eh standart) und es sich bei mir zwischen 61-64kg hin un herpendelt.
    Jetzt denkt ihr sicher dat is ja abnormal wenn sich das so hin un her pendelt. Aber bei mir kommt das da durch das ich halt mal tage hab wo ich sau faul bin un halt mal gern mehr esse dann gibts tage wo ich mal weniger hunger hab un dann wieder en bissel abnehm ohne das ich mich quaele...

    Mal an die leute die abnehmen wollen. Wenn ihr schon gern esst dann solltet ihr zb. wenn ihr mittag esst kleinere portionen holen und wenn ihr hunger habt wieder en bissel holen so habt ihr einfach mehr bewegung. oder egal wenn ihr mal was zutrinken holt, dann holt euch nur ein glass voll un nich gleich ne flasche. un wenn ihr durscht habt lauft halt wieder in die kueche un holt wieder en glass. das sind alles so kleine alltagsituation wo man sich mehr bewegung goennen kann. Aber natuerlich sollte auch viel sport drin sein... Oder was auch nich schlecht is, ist wenn ihr viel cola trinkt das einfach abzuschaffen da verliert man auch kilo und man hat keine koerperlichen folgen zuspueren...
     
    #20
    boy_X, 10 Mai 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schlank schön schlank
Wandermaus
Kummerkasten Forum
8 Januar 2016
28 Antworten
SweetGirly
Kummerkasten Forum
7 Juli 2008
22 Antworten
Rylor
Kummerkasten Forum
3 Juli 2006
19 Antworten