Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

schlechte Blutwerte - jetzt erstmal Angst!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von kuschelboy19198, 31 August 2005.

  1. Alles fing bei mir im März 2005 an. Immer wieder rechte unterbauch schmerzen. Verdacht auf Blindarm, hat sich allerdings nicht bestätigt. Dann ausstrahlung im rechten Hoden.

    Sofort zum Urologen, der einen Leistenbruch, beidseitig festgestellt hat.
    Am 02.05.2005 wurde ich dann operiert über die minimal Intensive OP (Bauchspiegelung)

    Bis August beschwerde frei. Seit dem wieder schmerzen. Allerdings beidseitig. Dabei immer wieder Nachts Herzschmerzen im Rippenbogen.

    Ich dann sofort zum Internist. Diesmal zu jemand anderem. Blutwerte sind leider nicht in Ordnung. Leberwerte sind 45 Normal 41! Galle ist etwas mehr erhöht, weiss aber nicht mehr welche Werte es waren. Schildrüse aber statt 0,65 - 2,65. Und jetzt habe ich totale Angst das etwas schlimmes sein könnte. Habt Ihr ein Rat?

    Mein Arzt meinte ist nichts schlimmes. Aber ich finde er will mich nur beruhigen. Denn er macht Montag ein grosses Blutbild. Warum das nur? Er hat doch ein Verdacht oder?
     
    #1
    kuschelboy19198, 31 August 2005
  2. Eilan
    Eilan (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Verheiratet
    Also ich bin zwar kein Arzt, aber wenn mir meiner solche Blutwerte vorlesen würde, würde ich mir nicht wirklich Sorgen machen. Wenn der Schilddrüsenwert erhöht ist, hast Du vielleicht eine Über - oder UNterfunktion. Das ist zwar nicht schön, aber meist mit Medikamenten regulierbar. Der Leberwert kann durch Alkohol oder fettes Essen oder eine kleine Hepatitis vielleicht erhöht sein.
    Warst Du im Ausland im Urlaub?
    Ach und ich hab mal gelesen, dass 50 % der angeblichen Herzschmerzen Verspannungen der dort ansässigen Muskeln sind.
    Ich denke also Du bist vielleicht durch Deinen Leistenbruch etwas sensibilisiert, aber schlimm hört sich das jetzt nicht an.

    Ich wünsch Dir viel Glück und dass Dein Arzt recht schnell das Geheimnis lüftet :zwinker:
     
    #2
    Eilan, 31 August 2005
  3. nordsternchen27
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich denke, wenn es wirklich etwas sehr schlimmes wäre, gehe ich davon aus, dass es die pflicht deines arztes gewesen wäre, es dir zu sagen. Selbst, wenn er nur eine vermutung hätte. Die er sicherlich hat, ich finde es unglaublich, dass er gar nichts dazu gesagt hat.

    Also bei der schilddrüse könnte es vielleicht eine überfunktion sein, die behandelbar ist...soweut ich das noch weiss....

    An deiner stelle würde ich nachhaken....

    ich wünsch dir alles liebe!!
     
    #3
    nordsternchen27, 31 August 2005
  4. Rettung
    Gast
    0
    Hallo, da ich Rettungshelfer bin und damit etwas zu tun habe,sag ich dir was wenn der arzt gesagt hat, mach dir keine sorgen brauchst du dir auch keine sorgen zu machen, da er dich nicht anlügen darf nach dem gesetz.
    gute besserung

    das ist nur zur sicherheit, damit mann alles feststellen kann, und genaueres erfahren kann, mach dir keine sorgen :bier:
     
    #4
    Rettung, 31 August 2005
  5. ECMusic
    Gast
    0
    Zumindest wegen der Leberwerte brauchst du dir erstmal keine Sorgen zu machen, ich hatte vor kurzem ziemlich exakt den gleichen Wert, habs dann ein oder zwei wochen später nochmal prüfen lassen, da wars wieder okay. Die Blutwerte sind normalen Schwankungen unterworfen.. Deswegen wirds auch nochmal geprüft. Bei erhöhten Werten wird normalerweise auch immer noch ein großes Blutbild gemacht, um zu schauen, ob irgendwas anderes auch nicht stimmt. Also mach dir erstmal keinen kopf!
     
    #5
    ECMusic, 1 September 2005
  6. Hallo,

    erst mal vielen Dank für die Anworten. Mir schiessen im Moemnt einfach so viele Sachen durch den Kopf. Ein Arbeitskollege von mir, hat vor 2 Wochen Krebs Diagnostisiert bekommen. Er ist überall befallen. Leber, Niere, Kopf 5 Tumore, Kreuz gebrochen, Knochenkrebs, Bauchspeicheldrüse, Milz, Darm, einfach überall.

    Er liegt definitiv bald im Sterben. Die Ärzte geben Ihm 3 Monate! Mit Chemo. Und er hatte vor 4 Wochen noch keine Beschwerden.

    Mir wird das einfach im Moment zu viel. Klar, dass man sich Gedanken macht!
     
    #6
    kuschelboy19198, 1 September 2005
  7. schnittchen
    Verbringt hier viel Zeit
    620
    103
    3
    nicht angegeben
    kleiner hypochonder :tongue:

    aber auch ich kann dich beruhigen! mache dir keinen sorgen, alles halb so wild und kein grund zur beunruhigung! habe mein blutbild gerade nicht dabei. aber dann könnte ich dir noch ungefähr sechs weitere punkte nennen, die bei mir zusätzlich (ja, deine beiden werte stimmen bei mir auch nicht) nicht in ordnug sind.
    was heißt in ordnung - es gibt idealwerte und rundherum darf und können die werte aber auch liegen! wenn sie davon weit entfernt sind sei dir sicher, dass richtige tests gemacht werden würden :zwinker:
    und in der krankenszene kenne ich mich inzwischen soweit ganz gut aus :bandit:
     
    #7
    schnittchen, 1 September 2005
  8. Naja, eher nicht! Geht ja schon seit 6-7 Monate so. Wenn man mir sagt, dass es nichts ernstes ist, bin ich ja zufrieden! Okay, aber wenn Du sagst, deine Werte sind auch so schlecht, und es ist nichts schlimmes, werde ich mich erst mal beruhigen. Danke!!!
     
    #8
    kuschelboy19198, 1 September 2005
  9. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Wenn du Hypochonder meinst, geb ich dir recht :zwinker:

    Auch wenn das:
    so nicht passt, weil der Arzt bisher maximal eine Verdachtsdiagnose hat (wäre mir sehr neu, dass ein Arzt verpflichtet wäre Verdachtsdiagnosen weiterzugeben..), kann ich dich etwas beruhigen.

    Der Mensch ist keine Maschine, bei vielen Menschen werden einzelne Werte von der Norm abweichen - ohne, dass sie damit "dem Tode geweiht" sind. Das können ganz gesunde Menschen sein oder irgendwelcher Kleinkram, schon eine Erkältung kann einige Werte durcheinanderschmeißen und Leberwerte können z.B. auch temporär durch Medikamente in die Höhe gehen .

    Übrigens können Schmerzen auch psychosomatisch sein, sprich: Du lauschst so lange intensiv auf Schmerzen, bis dir dein Hirn den Gefallen tut und sich was ausdenkt.
    Wenn du solche Angst hast, sag das deinem Arzt und bitte ihn dir zu erklären wie das kommen kann.
     
    #9
    User 505, 1 September 2005
  10. Okay, dein Argument ist zwar gut. Aber dann erkläre mir mal warum das Blutbild von Mai alles noch im Norm Berreich war ist! Dann darf es nicht so deutlich steigen!!! Leber und Galle sei vielleicht dahin gestellt sein aber Schilddrüse???? 4x so hoch wie die Norm. Da muss ja dann was sein!!! Da soll ich ja auch zum Arzt mit!
     
    #10
    kuschelboy19198, 1 September 2005
  11. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Tut mir leid, aber du redest von etwas, wovon du keine Ahnung hast. Nein, das ist nicht böse gemeint, aber es führt dich zu ganz falschen Schlüssen.

    Es gibt Werte, die steigen wegen einer Kleinigkeit von 0 auf mehrere Tausend an - dazu müsste man wissen WELCHER Wert es ist. Es gibt nicht DEN Schilddrüsenwert, sondern die Schilddrüse stellt 3 Hormone her: T3 und T4 sind da die wichtigsten und diese können auf verschiedene Arten gemessen werden und haben dann auch verschiedene Werte.

    Lesen und auf der Zunge zergehen lassen:
    Nur um mal ein Beispiel zu geben, wie eine harmlose Kleinigkeit das Ganze beeinflussen kann.

    Übrigens gibts nicht DEN Wert, den T3/T4 haben müssen, sondern immer eine Spanne:

    REFERENZ-/NORMALWERTE Einheit Menge
    Erwachsene T3 67 - 163 ng/dl
    Erwachsene freies T3 2,3 – 6,2 ng/dl
    Erwachsene T4 5,1 - 12,6 µg/dl
    Erwachsene freies T4 0,8 - 2,1 ng/dl

    Und selbst wenn etwas an der Schilddrüse ist: Daran wird zum Teil nicht mal etwas gemacht, es gibt viele die eine Über- oder Unterfunktion haben - das kann man prima medikamentös behandeln ohne irgendwas davon zu merken.
     
    #11
    User 505, 1 September 2005
  12. So weit bin ich doch noch ger nicht! Bin gerade mal beim TSH Wert. Ist ja noch das kleine Blutbild!!!
     
    #12
    kuschelboy19198, 1 September 2005
  13. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Wenn 2,65 der TSH-Wert war, liegt er doch aber im Normbereich (zumindest in dem, den ich kenne).
    Übrigens sind die Einheiten immer wichtig, denn die können unterschiedlich sein. :zwinker:

    Warte doch das alles erstmal ab, bevor Du Dich hier unnötig verrückt machst.
     
    #13
    *lupus*, 1 September 2005
  14. Ihr habt ja Recht. Doch leider geht das alles nicht so einfach. Er macht erstmal ein Blutbild um Hepatitis auszuschliessen!

    Und am Dienstag bei Nuklearmediziner dann der Rest.

    Dieser Wert sagte er hätte eine neue Norm und ist von Labor zu Labor unterschiedlich im Norm Bereich! Ich werde es versuchen, trotzdem bin ich unruhig! Um so mehr ich lese um so bekloppter werde ich :zwinker:

    Normalerweise bin ich nicht so, aber da es ein halbes Jahr so geht, wird es mir langsam unheimlich!
     
    #14
    kuschelboy19198, 1 September 2005
  15. Sverige
    Sverige (30)
    Benutzer gesperrt
    327
    0
    0
    Single
    Ich halte von solchen Kommazahlen die man mit Tabellen und Standardwerten vergleicht überhaupt nichts. Nennt mich vielleicht naiv, aber ich glaub man ist dann krank wenn man sich krank fühlt. Und wenn man dauernd nur alles hysteriert wird man am Ende noch krank.

    Ich bin seit jetzt 7 Jahren nicht mehr krank gewesen und nicht mehr beim Arzt und mich interessieren diese ganzen Augenwerte, Ohrwerte, Blutwerte, Zahnwerte was weiß ich auch nicht.
     
    #15
    Sverige, 2 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schlechte Blutwerte erstmal
ellostyles
Kummerkasten Forum
23 April 2016
10 Antworten
Fly
Kummerkasten Forum
13 März 2016
6 Antworten
Lonely man
Kummerkasten Forum
12 November 2011
2 Antworten