Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schlechte Errinerungen =(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von GabberBaby, 22 Juli 2008.

  1. GabberBaby
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hi zusammen !

    Ich habe sehr schlechte Errinerungen in meiner Beziehung. Ich bin mit meinem Freund jetzt 2 1/2 Jahre zusammen. Am Anfang unserer Beziehung war er ein richtoges "Arschloch" was ich damals aber noch nicht wusste. Ich habe erst später herausbekommen von Freunden das er mir Fremdgegangen ist ( mit meiner damligen besten freundin ) , andere weiber anbaggerte und mir dann nochmal fremdgegangen ist :cry: . Natürlich habe ich ihn damals zur rede gestellt !! Er gab alles zu. Und ich muss auch dabei sagen er hat sich um 180 ° gedreht. Heute ist er nicht mehr so. Einfach ein völlig anderer Mensch tut alles für mich und hat mit dem Quatsch von damals aufgehört und so ist er jezz seid ca. einem Jahr.

    Nur ich habe ein Problem. Auch wenn es so lange her wa schwirrt mir immer noch alles in meinem Kopf rum. Sogar heute noch :cry: . Er hat mich einfach zutiefst verletzt. Wenn ich bei ihm bin und wir uns küssen muss ich immer im Hinterkopf haben wie er damals die anderen küsste wärend unserer Beziegung. Ich habe auch mit ihm drüber gesprochen das ich heute noch drunter leide. Er meinte nur es is Vergangen heit das sollte ich vergessen. Aber irgendwie schaff ich es einfach nicht dies loszu werden :frown:

    Kann mir da villeicht irgenjemand helfen wie ich an sowas nicht mehr denken muss?
     
    #1
    GabberBaby, 22 Juli 2008
  2. Kalle85
    Kalle85 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    93
    1
    Single
    Hi!

    Naja...Wenn jetzt alles in Ordnung in der Beziehung ist...Dann gibt es ja keinen Grund sich 'nen Kopf zu machen, oder? Vielleicht solltest Du versuchen, nicht mehr soviel daran zu denken. Ist sicherlich schwer, sowetwas jemandem zu sagen, der eh schon viel nachdenkt. Aber ich wüsste leider nicht, welchen Tipp ich Dir sonst geben kann...
     
    #2
    Kalle85, 22 Juli 2008
  3. Kyennh
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    103
    17
    Verheiratet
    hm also ich denke du musst schaun, ob du ihm wirklich verziehen hast.
    möglicherweise willst du es, aber deine gefühle und gedanken halten dich ab.
    manchmal dauert das jahre, obwohl man eigentlich dachte, dass man es bereits hinbekommen hat.

    Ich glaube es ist ganz normal, Schliesslich hat er Dich in Deinem Innersten verletzt.
    Gib Dir Zeit und prüfe Dein Inneres. Rede mit vertrauenswürdige Personen drüber wie zb einer etwas älteren Person, einem Pfarrer/in oder Seelsorger/in.

    Manchmal muss man solchen GEdanken auch direkt widersprechen wenn sie aufkommen. Einfach weil man es will. Nicht einfach aber erlernbar.

    Ich wünsche Dir, dass DU es schaffst, damit klarzukommen. Denk an das Gute was er momentan so macht. Wenn es dennoch nicht klappt solltest Du glaube ich darüber nachdenken, Dich zu trennen.
     
    #3
    Kyennh, 22 Juli 2008
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Hallo du!

    Ich rate dir dazu, diese Gedanken zu akzeptieren. Er hat dein Vertrauen gebrochen und deine Gefühle verletzt und manche Dinge lassen sich nicht mehr rückgängig machen.

    Du wirst immer dran denken, weil es nun einmal passiert ist. So wie man manchmal an wichtige Menschen denken muss, wenn man bestimmte persönliche Gegenstände sieht. Die Assoziationen sind einfach da.

    Daher solltest du nicht dagegen angehen und dich dabei nicht so schlecht fühlen (ich lese da ein schlechtes Gewissen bei dir raus), sondern anfangen, mit diesen Gefühlen zu leben. Wenn du ihn wirklich wieder vertraust, kannst du doch stolz auf dich sein! Du hast aus einem Arschloch einen liebenswerten, treuen Menschen gemacht.

    Klar möchte er, dass du diese Dinge vergißt - daran siehst du ja, wie peinlich ihm diese Sachen sind. Aber ich denke nicht, dass man das vergessen kann. Man kann es nur irgendwann akzeptieren und das ist gut so - man sollte den Menschen so lieben wie er JETZT ist und nicht dafür, wie er mal war oder wie er sein könnte. Setze dich nicht unter Druck und mach dir bewußt, was für einen tollen Freund du jetzt hast.

    Ich wünsch dir was! :zwinker:
     
    #4
    Fuchs, 23 Juli 2008
  5. GabberBaby
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    das stimmt das ich aus einem arschloch einen liebvollen treuen menschen gemacht habe.
    aber so was ihr mir geschrieben habt habe ich auch schon gedacht das ich damit leben muss. ich danke allen die mir darauf eine antwort gegeben haben.
    Ich habe auch schon oft drüber nachgedacht das es jahre dauert sowas zu vergessen. Aber so dem einen Beitrag mit nicht wirklich verziehen, daran dachte ich auch oft nach. Um erlich zu sein weiss ich es nicht. Andereseits schon aber in der anderen sicht auch nicht wirklich.
     
    #5
    GabberBaby, 23 Juli 2008
  6. Kyennh
    Verbringt hier viel Zeit
    335
    103
    17
    Verheiratet
    Verzeihen

    manchmal gar nicht so leicht!!!

    Was helfen kann ist es ein für alle male sich vom Herz zu schreiben und dann in einen See an einen stein gebunden zu werfen oder zu verbrennen.

    Man kann sich dann klarmachen, dass es vorbei ist und weg ist und nicht wieder lesbar ist.

    aus glaubsnessicht heraus (bist du christlich?) ist es ja auch so, dass Gott uns vergibt und dass er uns dadurch auch hilft anderen zu vergeben.
    Wenn du dazu Fragen hast, kannste Dich gern bei mir per PM melden.
     
    #6
    Kyennh, 23 Juli 2008
  7. GabberBaby
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich

    Das habe ich auch schon versucht. Ich habe mir alles von der Seele geschrieben und verbrannt. Half leider auch nicht
     
    #7
    GabberBaby, 24 Juli 2008
  8. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Ich denke, da helfen nur Gespräche mit deinem Freund.
    Vielleicht vertraust du ihm jetzt ja, aber ich sehe trotzdem Zweifel, die du eben hast.
    Um diese Wegzukriegen muss auch er dir helfen. Es fehlt dir das Feedback von ihm, das dich erkennen lässt, das sowas nicht mehr passieren kann. Das kann lange dauern und er muss viel tun. Mit einem schönen strauß blumen oder einem einmaligen gespräch ist es da leider nicht getan.

    Mache ihm nochmal deutlich, dass du noch darunter leidest und es eben nicht einfach vergessen kannst. Überlege dir vorher, WIE er dir helfen kann und sag es ihm. Das hilft auch dir herauszufinden, was du erwartest.

    Mann im M :zwinker: nd
     
    #8
    User 18780, 24 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schlechte Errinerungen
laura126
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 November 2016
5 Antworten
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten