Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schlechte Haut - Psychisch extrem belastend! Rat?!

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Suzo, 14 Mai 2006.

  1. Suzo
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Ich hab mich extra angemeldet, weils mir gerade ziemlich schlecht geht und ich irgendwie auf ein bisschen Unterstützung hoffe.

    Folgendes Problem: Ich habe schlechte Haut, quasi Pickel. Aber nein, sie sind nicht nur im Gesicht, sondern momentan auch noch auf den Schultern, auf dem Rücken (obwohls da nicht ganz so schlimm ist) und auf dem Hintern. Die ersten drei genannten Regionen sind nicht ganz so extrem. Aber der Hintern ebend schon. Ich weiß nicht was ich noch machen soll. Ich war beim Hautarzt, hab Tabletten verschrieben bekommen, Cremes, hab sonst wie viele Hauptprodukte durch. Dann isses mal weniger und dann kommts wieder doppelt so schlimm zurück. Ich hab seit knapp 3 Jahren ne gut laufende Beziehung und weiß, dass meinem Freund das nichts ausmacht. Er liebt mich, auch mit dieser Haut. Trotzdem leidet das Sexleben drunter. Ich trau mich teilweise nicht mich vor ihm auszuziehen. Meinen Hintern hat er vielleicht 3 Mal richtig gesehen. Ihm den RÜcken zudrehen - Nur im Dunkeln. Ich trau mich einfach nicht. Ich schäme mich so extrem doll. Wenn ich jetzt schon an den Sommer denke, wo ich mit Freunden ins Freibad geh... Ich hab Angst da im Bikini rumzulaufen, weil die Hose ums kleinste verrutschen könnte und man dann die Haut sehen würde. Ich bin nur noch verzweifelt. Überall seh ich Menschen mit ihrer Superhaut und ich hock da. Ich hab Pickel seit dem ich10 Jahre alt bin. Jetzt bin ich 20. Ich kann mir ein Leben ohne schon gar nicht mehr denken.

    Kann irgendwer wenigstens n bisschen nachvollziehen, wie sowas ist? Oder mir irgendwelche Produkte nennen, die ich vielleicht noch ausprobieren kann? N bisschen Unterstützung, keine Ahnung. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

    Lieben Gruß.
     
    #1
    Suzo, 14 Mai 2006
  2. Auxburg
    Auxburg (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    Single
    Hi,

    geh zu nem Hautarzt, der kann dir helfen.... Und wenn der Arzt dir nicht helfen kann, geh zu nem anderen. Heutzutage muss keiner mit schlechter Haut leben.... Es gibt gegen alles Medikamente...:zwinker:

    Ich weiss es.... :cool1:
     
    #2
    Auxburg, 14 Mai 2006
  3. XhoShamaN
    XhoShamaN (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.079
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Oh, das ist echt derb. Ich kann da in einer gewissen Art und Weise mitfühlen, ich hatt ab 12, 13 derbe Akne (zwar nur Gesicht und teilweise Rücken) bis etwa im Alter von 18 Jahren. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass man möglichst viel an die Sonne liegen sollte, viel trinken und möglichst wenig dran rumpflastern. Je weniger ich machte, desto besser wurde die "Gesamtsituation", oft lag ich einfach erstmal zu Hause an die Sonne, bis man sich "Freibad tauglich" nennen konnte :smile: - Inzwischen ist die Akne von selber verschwunden, ohne Nachhilfe von Chemie oder sonstigen Medikamenten.

    Und hey, du lebst ja nun schon eine ganze Weile damit. Ich glaube im Nachhinein, dass man sich selber viel verschissener und "wüster" vorkommt, als das von sämtlichen Leuten um einen herum wahrgenommen wird. Das ist bei allem so - Einbildung hat eine immense Wirkung ... ich will damit nicht sagen, dass du dir nichts einreden oder einbilden sollst, nur, dass du dir das etwas bewusst bist. Lass das ganze nicht zu einem Komplex werden. Denn wenn wir ehrlich sind : Es (viele?) gibt Leute, die sind noch viel beschissener dran, oder?

    Good Luck! - und verzichte wenn möglich auf Chemie!
     
    #3
    XhoShamaN, 14 Mai 2006
  4. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Hm..das ist natürlich echt sehr extrem
    Als erstes Mal ne Frage: Wie ist deine Ernährung? Denn oft liegt es daran und wenn man diese umstellt wird die Haut was besser.
    Nimmst du die Pille? Denn dadurch sind die bei mir weg gegangen, hatte es nie so extrem wie du, nur im Gesicht eigentlich, aber danach waren die weg...
    Ansonsten würde ich, sofern du das nicht schon probiert hast, so ein ganzkörper Peeling machen, das dann regelmäßig..
     
    #4
    User 52152, 14 Mai 2006
  5. blubbl
    blubbl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    192
    103
    3
    vergeben und glücklich
    Ich kenne dieses Gefühl sehr gut, ich habe zwar keine Pickel, aber dafür fehlt mir ein Teil meines Säureschutzmantels, was bewirkt, dass ich am ganzen Körper schuppig bin und wenn es bes. schlimm ist, aussehe als hatte ich einen fürchterlichen Sonnenbrand gehabt, weswegen die Haut abfällt.

    Mein Freund akzeptiert mich zum Glück auch so, wie ich bin und hilft mir sogar beim Cremen:herz: (morgens und abends).
    Manchmal denke ich, er liebt mich was die Haut angeht mehr als ich mich selbst. Er hilft mir dadurch sehr michzu akzeptieren und damit einigermaßen offen umzugehen.
    Meine Freunde wissen alle, dass ich das habe und dass ich nicht ansteckend bin, sie haben damit überhaupt keine Probleme und haben keine Berührungsängste oder so.
    Ich probiere immer neuen Leuten, die ich kennenlerne die Sache möglichtst bald zu erklären, viele fragen auch von sich aus.
    Im Gesicht sieht man es dank meiner Creme zwar kaum, aber ich habe leider sehr faltige Hände, was dann schon vielen auffällt.
    Wenn alle wissen was los ist, ist es für mich viel entspannter im Bikini rumzulaufen, die fremden Leute sollen doch denken was sie wollen, und auf 10m Entfernung kann man meistens eh nichts davon erkennen.

    Also lass Dich nicht entmutigen und frage viele, viele Ärzte, mich hat man 20 Jahre auf Neurodermitis behandelt, weil die alle keine Ahnung hatten, es gab sogar einen der meinte ich soll mich jeden Tag am ganzen Körper mit ner Cortisoncreme einschmieren, dann würde das schon irgendwann weg gehen.:eek:

    Viel Glück!!:smile: :smile:
     
    #5
    blubbl, 14 Mai 2006
  6. Suzo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    Also meine Ernährung ist eigentlich so ziemlich ausgeglichen. Mal ne Pizza, mal Nudeln, mal n Apfel, Brot und ich trink viel Wasser. Ist also nicht so, dass ich mich dauerhaft absolut ungesund ernähre.

    Pille, die kann ich nicht nehmen. Ich vertrag diesen Hormonkram nicht. Mit nem Peeling könnte ichs mal versuchen.

    Das kann ich schlecht machen. "Hey übrigens, wenn ihr mich mal im Bikini seht, dann achtet auf meinen Hintern und meinen Rücken und und, da sind alles schicke Pickel drauf" :zwinker: In deinem Fall versteh ichs, da würde ich das auch machen. Soll jetzt nicht böse klingen, ich hoffe du weißt wie ichs meine.

    Ist aber schön, aufmunternde Worte zu bekommen :smile:
     
    #6
    Suzo, 14 Mai 2006
  7. BaBy93
    Gast
    0
    hmm =(

    Na ja ich hab es auch nich grad leicht hab ne pollen allergie und neurodermitis und das im remix :drool: is nicht schön im momet hab ich nur morgens etwas geschwollene augen und gesicht n bisschen rot ...
    vor kurzem konnte ich meine augen kaum noch aufmachen das ging garnich mehr ,.... ich konnte nächte lang nich schlafen und hab mich blutig gekratz *nua im gesicht* wo zum teil dann auch tropen runterkullerten aba nua wundwasser :zwinker: ...

    hmm naja is schon etwas schwierig aba muss ich mit leben :kopfschue
     
    #7
    BaBy93, 14 Mai 2006
  8. m0use
    m0use (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    Aus persönlicher Erfahrung kann ich das 'Sonnentanken' im Solarium und/oder am Strand empfehlen. Die UV-Strahlen wirken wirklich wahre wunder und trocknen die Pickel aus. Gewünschter Nebeneffekt: Bräune statt Blässe. Sollte man aber aus gesundheitstechnischen Gründen nur in Maßen genießen. -> Hautkrebsgefahr

    ;-)
     
    #8
    m0use, 14 Mai 2006
  9. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    aha und warum leide ich den immer noch teilweise unter Pickeln? :rolleyes_alt:


    @topic: ich kann dich sehr gut verstehen. Hatte meine ganze Pubertät nie Pickel mit 18 machte es wam und da waren sie... Tja... was soll ich sagen mittlerweile bin ich fast 23 und leide teilweise immer noch darunter, vorallem im Gesicht...
    Ich spreche nicht von kleinen "harmlosen" Pickeln sondenr von riesen Pusteln die zum Teil untehaut miteinander verbunden sind... Eiter das ganze Gesicht... Im winter war es so arg dass mein auge zugeschwollen war, da half nur noch Antibiotika... sonst wärs zur Katastrophe eskaliert.
    Ich kenn auch das mit dem sich verstecken nicht mehr unter die Leute gehen, weil man sich schämt für sein aussehen... meine schlimmste Zeit...
    Und trotzdem ich habe es einigermassen überwunden... Habe die Spirale rausgeniommen, da wurde es besser, anfangs, bin umgestiegen auf die Pille Belara (extra Hautpille) nach 3 Monaten kam die ganze Ladung auf einmal... Seit 2 Monaten nehm ich die Jasmin... bis jetzt bin ich zufrieden... die Pickel (Pusteln) verschwinden allmählich... ausser wenn ich Schweinefleisch esse (besonders Salami) finger weg davon...

    Ich kann dir also sehr gut nachfühlen fühl dich ge:knuddel_alt:
     
    #9
    zasa, 14 Mai 2006
  10. laménto eróico
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    101
    0
    vergeben und glücklich
    also ich hab auch ziemlich schlechte hat und auf der ganzen haut kleine pickelchen...
    seit ich in die sauna gehe ist es viel besser geworden... was auch gut ist ist baden in warmen solebad 38 grad, normales salzwasser tuts auch
    über die psychische belastung kann dir das aber leider nicht hinweghelfen außer dass es entspannt also da musst du dir was anderes einfallen lassen

    lg

    Laménto
     
    #10
    laménto eróico, 14 Mai 2006
  11. Agenda
    Gast
    0
    nun, ich hatte auch mal ganz üble pickel(Akne)
    bis,
    mir der hautarzt ziemlich gute und auch starke tabletten verschrieben hat (name weiß ich nichmehr)...
    das zeug wirkt wunder...
    ich hatte akne im gesicht, schulter und rücken...
    mittlerweile ist sie fast weg...
    gut vereinzelte pickel sin immer irgendwo aber daran lässt sich nichts ändern...
    ansonsten solltest du darauf achten nichts(!) fettiges zu essen also blos keine cola oder sowas!!!
    was ich dir auch raten würde regelmäßig zum kosmetiker zu gehn der eine aureinigung macht(tut zwar verdammt weh, muss aber sein...)
    der oder die kometiker/in wird dir auch bestimmt einige cremes geben die die talgdrüsenproduktion dämmen...
    masken oder peelings sind auch von vorteil(bei mir zumindest...)
    ein regelmäßiges bad in salzwasser zu nehmen würd ich dir auch raten(gibs in jeder drogerie)

    aber zudem muss ich noch beifügen das das medikament extrem gefährlich is...
    alle 14 tage oder so muss muss dein blut kontrolliert werden und es können sehr schlimme nebenwirkungen auftauchen(u.a. psychische bis hin zum selbstmord...)

    ich hoffe ich konnte irgendwie helfen^^

    mfg agenda
     
    #11
    Agenda, 14 Mai 2006
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    du schreibst, du verträgst keinen hormonkram. hast du das denn schon mal probiert, dass du das weißt? und was für ne pille/welche hormone hast du bekommen? warst du bei verschiedenen hautärzten?

    ich habe neurodermitis, wurde erst vor zwei jahren diagnostiziert - ich hab es nicht sooo schlimm, also nicht immer, zur zeit mal wieder beschwerdefrei *juhu*. aber mitte april gings mir echt mies, dann noch so ne allergische reaktion, im ganzen gesicht die haut rot, quaddeln, augen heftig zugeschwollen...da half dann nur noch ne cortisonspritze. ich hab mich an dem tag auch nicht rausgetraut, weil ich wirklich entstellt war. allerdings hab ich meinen freund angerufen, der dann vorbeikam und für mich den arzt rief. vor ihm hab ich mich nicht geschämt. und als dann nur noch die neurodermitisspuren im gesicht zu bemerken waren, ging ich auch wieder raus und unter leute. :zwinker:

    und mal ehrlich, dein freund ist DEIN FREUND. ihr liebt euch, ihr seid ein paar. meinst du wirklich, wegen der pickel nähme seine liebe zu dir ab?

    dass hautprobleme SEHR belastend sein können, weiß ich. mit mitte 20 hatte ich einige zeit sehr nervige pickel im gesicht. und mit faltigen runzligen roten augen wie ein kleiner elefant fühl ich mich auch nicht wohl. aber verstecken und einigeln bringts auch nicht.

    war das vielleicht roaccutan, wirkstoff isotretinoin? http://www.aknetherapie.de/roaccutan.htm
     
    #12
    User 20976, 15 Mai 2006
  13. Suzo
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    26
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich hab schon 6 verschiedene Pillensorten durch, dann noch so n Pflaster und nen Nuvaring. Ich kanns nich ab. Ich krieg da Kreislaufprobleme bis hin zum Umkippen. Das geht absolut gar nicht.
    Normalerweise müsste ich echt nochmal zu nem anderen Hautarzt. Wie gesagt, ich war bei zweien und die haben mir Sachen verschrieben aber die haben einfach nicht geholfen. Ich schäm mich, mich da vor den hinzustellen, so dass er da meinen Hintern begucken kann. Aber ich weiß, der sieht sowas jeden Tag. Trotzdem isses ne Überwindung. Ich werds mal in Angriff nehmen.

    Ja nein, die Liebe wird wohl nicht abnehmen. Aber ich habe Angst, dass ihn das irgendwie anekeln könnte. Wenn ich dann andere Mädchen sehe, mit schöner Haut, oder Filme, wo die Frauen mit ihren schönen Hintern und glatten Gesichtern da rumtänzeln und mein Freund sich sowas anguckt... Klar, normal. Und er wird mich auch nicht deswegen verlassen. Er meinte auch, dass er dann mit mir zusammen zum Hautarzt geht. Er wird deswegen nicht Schluss machen. Trotzdem trau ich mich einfach nicht mich vor ihm umzudrehen. Da is ne gewisse Hemmschwelle, auch wenns mein Freund ist, den ich liebe und der mich liebt. Ich kanns nicht, es geht einfach nicht.

    Ich werde das mit dem Hautarzt nochmal in Angriff nehmen.
     
    #13
    Suzo, 15 Mai 2006
  14. m0use
    m0use (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    nicht angegeben
    Die Realität spricht da doch ganz andere Bänder, glaub' mir.. Mit Kosmetik kann man eben gut kaschieren ..
     
    #14
    m0use, 15 Mai 2006
  15. metamorphosen
    Sehr bekannt hier
    3.418
    168
    227
    vergeben und glücklich
    Du machst Dir zuviele Gedanken. Wen interessieren die Frauen in irgendwelchen Filmen?

    Meine Freundin hat Neurodermitis, mal mehr mal weniger. Ich hab kein Problem damit, das gehört zu ihr dazu. Ich finde sie attraktiv und sexy und sehe sie auch gerne nackt. :drool: :engel:

    Du solltest versuchen soviel Vertrauen zu ihm aufzubauen, dass Deine Haut kein Problem mehr darstellen kann. Ich bin überzeugt davon, dass er Dich dabei unterstützt.

    Alles Gute

    m
     
    #15
    metamorphosen, 15 Mai 2006
  16. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    uff. auch östrogenfreie pille wie cerazette wurde schon probiert, nehm ich an?
    ich hatte neulich dank neurodermitis eine recht kaputte kopfhaut. die ärztin hat das gleich bemerkt und meinte, ich solle mal das haargummi rausmachen. sie hat dann etwas durch meine haare gewühlt :zwinker:. war mir auch peinlich, weil haut halt verschuppt und verschorft war. sie meinte dann sachlich "okay, da müssen wir was machen" und schrieb ein rezept.

    versuch es sachlich zu sehen - der arzt ist garantiert viel "schlimmere" sachen als deine pickel gewöhnt. und er sieht dich ja nicht primär als "frau mit weiblichen reizen", die du auch mit hautkrankheit übrigens bleibst...für ihn bist du patient mit hautproblemen.

    dass hautprobleme sehr belastend sein können und sich die patienten für ihr aussehen oft schämen, wissen ärzte im übrigen auch. meine ärztin meinte vor zwei jahren schon, als klar wurde, dass es neurodermitis ist: "haben Sie wen zum stressloswerden? verkriechen Sie sich nicht, machen Sie die krankheit nicht zum lebensinhalt. scham ist kontraproduktiv, weil sie die seele noch mehr belastet, was ein teufelskreis werden kann."

    geh bitte zum arzt, wenn du es so schlimm findest. wenn du nicht gehen magst, ist der leidensdruck wohl noch nicht groß genug...du kannst auch mal zu einem naturheilpraktiker gehen, wenn du "chemie" misstraust und einen anderen ansatz wählen willst.

    dass filmschönheiten in ihrem wahren leben auch pickel haben und unvorteilhaft aussehen können, weißt du aber schon, oder?! ich glaube, es war cameron diaz, über die letztes jahr bekannt wurde, dass sie sich wegen ihrer akne so sehr schämt und angst hat, dass ihr freund justin timberlake sie verlässt.

    da wird übertüncht und zugekleistert, aussehen im film ist doch nicht "real", sondern eben zu großen teilen maske, gute ausleuchtung, ...

    schön, dass dein freund dich in sachen hautarzt unterstützt.
    vertrauen lässt sich nicht erzwingen...hm. das problem ist auch nicht wirklich, dass dein freund sich "ekeln" könnte, sondern deine fehlende selbstakzeptanz. du siehst deine haut in den genannten problemzonen als "feind", weil sie nicht so aussieht, wie du es ideal findest. du fühlst dich nicht wohl in deiner haut... sagt man nicht umsonst so. ich denke, dir selbst kommen die pickel deutlich schlimmer vor, als andere das wahrnehmen, ich kenn das von ND auch.

    dein freund liebt DICH und will, dass es dir gutgeht. damit es dir besser geht als aktuell, geh zum arzt und lass dich beraten, was man alles tun kann, damit sich dein hautbild bessert.
     
    #16
    User 20976, 15 Mai 2006
  17. Agenda
    Gast
    0
    japp das könnte es gewesen sein^^
     
    #17
    Agenda, 15 Mai 2006
  18. Tweety
    Gast
    0
    Ich habe seit Jahren schlechte Haut. Durch die Pille ist es viel besser geworden, aber kleine Narben im Gesicht und an den Schultern werde ich immer behalten. Inzwischen traue ich mich nach vielen Jahren auch wieder schulterfreie Oberteile zu tragen.

    Ich würde dir auch empfehlen, noch weitere Hautärzte aufzusuchen. Echt schade, dass du keine Pille verträgst. Aber es muss doch irgendeine Creme geben, die dir helfen kann.

    Meine Haut hat sich meist nach viel frischer Luft und regelmäßigem Sauna-Besuchen besser angefühlt. Und dann immer gründlich abschminken, wobei aber zuviel Hautpflege auch oft nur das Gegenteil bewirkt hat.

    Ich wünsche dir, dass du bald ein Mittel findest, dass dir hilt!!!
     
    #18
    Tweety, 15 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schlechte Haut Psychisch
Subway
Lifestyle & Sport Forum
3 Februar 2013
37 Antworten
Momo90
Lifestyle & Sport Forum
14 November 2007
3 Antworten