Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

schlechte Kindheit/Jugend - Einbildung??

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Angie77, 26 Dezember 2004.

  1. Angie77
    Angie77 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    243
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,

    bin grad ziemlich fertig und wollt das deswegen einfach mal loswerden.

    Aus meiner Sicht: Ich hatte früher eine ziemlich schlechte "Kindheit" (ca. ab 10 J.). Meine Eltern hatten nur geheiratet, weil sie mit m.Bruder schwanger waren... sie haben sich immer nur gestritten, den ganzen Tag!! Übelste Beschimpfungen. Auch gegen uns (mein Bruder u.ich). Schläge und vor allem psychische "Schmerzen" tagtäglich. Auch mein Bruder gegen mich. Niemand, der einem helfen konnte. Die Geschichte wäre jetzt viel zu lang, deshalb kann ich nur recht oberflächlich schreiben.
    Jedenfalls gabs heute bei meinen Eltern mal wieder Zoff und das hat wieder so weite Kreise gezogen, warum ich jetzt so reagiert habe usw., dass ich eben gesagt hab, dass das an der Vorgeschichte liegt, dass ich eben nicht besonders gesprächig usw. bin. Wie gesagt das Verhältnis ist schlecht zu meinen Eltern u. ich bin seit 2 Jahren ausgezogen (Gott sei Dank!) Fragt doch mein Vater: Welche Vorgeschichte? Hab ich gesagt, wenn Du das nicht weisst, tust Du mir echt leid! Sagt er, er weiß es nicht!
    Das fand ich schon den absoluten oberhammer. Mir wären doch nie Steine in den Weg gelegt worden und alles verboten wurde mir auch nicht.! Natürlich ALLES wurde mir verboten, immer gabs Stress, obwohl ich gar nix dafür konnte! Habs ihm dann genauer erläutert, was die Vorgeschichte ist... schlagen, Beleidigungen usw. Meint er, dass es mir gar nicht schlecht ging und es andere schlimmer hätten und ich mich immer nur mit denen messe, die alles durften! Und mein Bruder hält noch zu ihm!!? Kann mich noch erinnern, wie ich als Kind danebenstand als mein Vater meinen Bruder verprügelt hat und noch mit Füßen auf ihn eingetreten hat, als er schon am Boden lag. Es gab unzählige andere geschichten...
    Irgendwie bin ich wohl mit meiner Meinung alleine...? Mein Bruder und mein Vater sehen das ja ganz anders... Ich bild mir das doch nicht ein... Ich bin mit Sicherheit ein sehr sensibler Mensch und andere stecken sowas besser weg... aber die Stellen das ja sohin, als würd ich mir das alles nur einbilden.. Ich weiß echt nicht mehr weiter! Hab schon überlegt, ob ich zu nem Psychologen gehen soll.... Sollt einfach den Kontakt zu meinen Eltern abbrechen, aber das ist ja auch nicht so einfach.

    Habt Ihr nen Tipp? Und wie seht ihr das ganze? Bin ich vielleicht zu überempfindlich?

    Danke fürs lesen!
     
    #1
    Angie77, 26 Dezember 2004
  2. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Wenns wirklich so krass war und die so nahe geht und du immer wenn du deine Eltern nun siehst das alles wieder vor augen hast wuerde ich an deiner stelle den Kontakt abbrechen oder zumindest auf ein minimum runter fahren.
     
    #2
    BadDragon, 26 Dezember 2004
  3. Angie77
    Angie77 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn ich meine Eltern sehe, geht das schon. Nur darf das Thema eben nicht aufkommen. Und irgendwie ist das fast unvermeidbar. Ein normales Verhältnis ist eh nicht denkbar. Aber ich hab mich damit abgefunden, wenn das jeder einfach so gesehen hätte. Aber die begreifen ihre Fehler gar nicht. Und sagen ich soll mich nicht so anstellen und ich sollt mal die Fehler bei mir suchen! :cry:
     
    #3
    Angie77, 26 Dezember 2004
  4. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Ja es wird das beste sein den Kontakt erstmal aufs minimum zu reduzieren.. wenn da noch irgendwo ein funken mitgefühl zu finden gibt, dann werden sie ihn erst spüren wenn Du in dem Sinne nicht mehr da bist..

    Ausserdem.. Deine Fehler als Tochter, ist ihr versagen als Eltern.. :rolleyes2
     
    #4
    Baerchen82, 26 Dezember 2004
  5. BadDragon
    BadDragon (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    3
    Single
    Fehler kann man als "Kind" doch eh nicht wirklich machen, wenn man welche macht ists doch meistens weil man es einfach nicht besser weiss und die die einen vor sowas bewahren sollen - durch eben ihre Erziehung - sind nun mal die ELTERN.
     
    #5
    BadDragon, 26 Dezember 2004
  6. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    ich hab schon ganz bewusst "Tochter" geschrieben.. das was ihr da vorgeworfen wird kann man als Kind eben nicht falsch machen.. :zwinker:
     
    #6
    Baerchen82, 26 Dezember 2004
  7. Hamschta
    Hamschta (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    67
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey! ... was du da geschrieben hast... kommt mir seeehr bekannt vor...hätte auch vonmir sein können... da kannst du wahrscheinlich nichts machen... ich hab auch nen bruder (zwilling) und das ist bei uns auch so gewesen, nur meine mutter ist mit meinem bruder vor fünf jahren ausgezogen und bis vor kurzem wohnte ich mit meinem vater alleine... und ich war aber wohl in der situation wie jetzt dein bruder. ich hab die fünf jahre gebraucht um selber das alles zu kapieren und mich gegen meinen vater zu wenden. wahrscheinlich muss dein bruder das auch erst selber realisieren...
    das einzigste was du machen kannst ist dich da so weit wie möglich rauszuhalten, auch wenns (wirklich sehr) schwer ist, aber du musst versuchen dich selber irgendwie davor zu schützen...
     
    #7
    Hamschta, 26 Dezember 2004
  8. Angie77
    Angie77 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke für Eure Antworten. Hab echt schon an meinem Verstand gezweifelt. Auch wenns für sie normal war, für mich wars die Hölle! Die versuchen auch gar nicht mich zu verstehen! Schauen immer nur dann an mir Fehler zu finden. Ich bin auch nicht fehlerfrei - keiner. Aber ich möchte ja nur, dass sie das einsehen.
    Mein Bruder ist da sowieso etwas anders... Er hat das sicher realisiert. Er ist jetzt 28. Ich 23. Und mein Vater hat mich auch geschlagen und mal gesagt, dass er mich erschlägt und mit dem Messer auf mich gezielt und und und...
    Irgendwie lässt sich sowas nie ganz verdrängen.
     
    #8
    Angie77, 26 Dezember 2004
  9. Svea
    Gast
    0
    Hallo Angie,

    vor 8 Jahren befand ich mich in einer ähnlichen Situation. Ich habe dann irgendwann eingesehen, daß meine Eltern viel zu sehr von sich und der Richtigkeit ihrer Erziehungsmethoden überzeugt sind, als daß sie jemals einen Fehler einräumen würden. Ich hatte keine Lust mehr, mir deswegen länger meine Nerven kaputt zu machen. Ich betrachte meine Eltern und meine ältere Schwester nur noch als Verwandte, die man regelmäßig besucht, mit denen man ein bißchen nett smalltalkt (z. B. über den Job, da gibt es immer irgend etwas zu erzählen), aber keine Gespräche mit Tiefgang führt. Ihnen scheint genau das zu gefallen, denn es kommen keine Klagen. Über Persönliches rede ich mit Freundinnen und nicht mit meiner Familie.

    Im Prinzip es es nichts anderes, als gute Miene zum bösen Spiel zu machen. Aber ich komme sehr gut damit klar. Ich habe mich mit der Situation arrangiert, und meine Nerven danken es mir.

    LG
    Svea
     
    #9
    Svea, 26 Dezember 2004
  10. Angie77
    Angie77 (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    243
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja, genau so ist es bei mir auch!
    Persönliches erzähl ich denen nicht. Nur noch über die Arbeit. Und selbst da musst ich mir erst anhören, dass es nicht interessiert.
    Ich kann aber eben nicht immer die Nettigkeit in Person in allen Themen sein.. und dann wundern sie sich noch. Tja. Vielleicht sollt ich dann eben einfach meinen Mund halten. Wahrscheinlich das Beste.

    Wenns Dir auch am Besten damit geht... sehs jedenfalls genauso. Danke.
     
    #10
    Angie77, 26 Dezember 2004
  11. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Es gibt Menschen, die verdrängen das, was für sie selbst unangenehm wäre. Nach dem Motto, was ich nicht sehen will, ist auch nicht da. Und lügen sich im nachhinein eine schöne Welt zurecht, bis Erinnerungen ihnen irgendwann selbst echt und wirklich vorkommen.

    Ich denke nicht, daß du da an deinem Verstand zweifeln mußt. Nur bist du eben die einzige, die bei diesem "schöne-heile-Kindheit-Spiel" nicht mitmacht.

    Ich denke, du solltest dich da nicht "verstellen", nur um deinen Eltern alles recht zu machen oder jedem Streit aus dem Weg zu gehen. Klar, wenn's unnötig ist und eh nichts bringt, kann man sich Streit auch sparen. Aber wenn dir etwas wirklich auf der Zunge liegt und du das Gefühl hast: "Das KANN doch jetzt nicht sein, ich MUSS was sagen", dann mach's auch, wenn's dir guttut.

    Sternschnuppe
     
    #11
    Sternschnuppe_x, 27 Dezember 2004
  12. emma
    emma (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Single
    Ich denke auch, dass du es ihnen nicht zu einfach machen solltest. Dein Bruder will es vielleicht nicht wahrhaben, aber du hast es erkannt... Und wenn du gar nicht mehr kannst, dann geh zum Therapeuten. Da ist ja nix schlimmes bei!?! Das hilft mit Sicherheit... Vielleicht gibt es ja auch irgendwann den Tag, wo dein Vater heulenderweise vor dir zusammenbricht und dich anfleht ihm zu verzeihen... Es muss ja auch irgendwo her kommen, das er so ist wie er ist...
    (auch ne schlechte kindheit?)

    Ich glaube ich würde das Thema immer wieder ansprechen und Ecken und Spitzen verteilen. Würde sie schon merken lassen, dass du das nie vergessen kannst, was dir angetan wurde und wenn sie alle dann so richtig aufgebracht sind, dann gehst du einfach...

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft und hoffe, dass alles erträglich wird...
    LG emma
     
    #12
    emma, 27 Dezember 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schlechte Kindheit Jugend
ellostyles
Kummerkasten Forum
23 April 2016
10 Antworten
Fly
Kummerkasten Forum
13 März 2016
6 Antworten
Madeleine
Kummerkasten Forum
21 Juni 2012
41 Antworten