Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schlechter Handeinsatz

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von User 31535, 16 Oktober 2008.

  1. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Tja, da hat man kaum eine neue Freundin und schon muss man hier posten.

    Grund ist mein erst zweites Treffen mit ihr bei mir, bei dem wir uns gegenseitig schon ein wenig verwöhnt haben. Wobei "verwöhnt" vielleicht das falsche Wort ist. Sie hat es mir mehrmals mit der Hand gemacht, aber mit ihrer Technik komme ich überhaupt nicht klar.

    Erst streichelt sie ein wenig über meinen Sack, dann über meinen Penis und schließlich umschließt sie ihn mit der Hand und bewegt sie auf und ab. Allerdings nur am Schaft, wo ich praktisch gar nichts spüre und es mir eher die Eichel abwürgt. Schlimmer noch, sie macht immer nur so zehn Hin- und Her-Bewegungen in Folge und hört dann wieder auf, um mich eine Weile am Körper zu streicheln und dann geht es von vorne los. Immer wieder. Ich dachte zunächst, dass sie mich damit nur heiß machen will, aber irgendwann meinte sie dann, dass sie nicht mehr könne und war wohl verwundert, dass ich nicht komme.

    Ich habe ihr dann versucht ein wenig zu zeigen, wie ich es lieber mag, aber wirklich geholfen hat das nicht. Gekommen bin ich dann eher durch reichlich schöne Gedanken. In der Nacht hat sie das ganze vier Mal gemacht und es war immer eher unangenehm. Bin auch da zwar immer gekommen, aber habe das wirklich forciert, damit sie endlich aufhört. Abwenden und wegdrehen hat leider nicht so viel gebracht und ich fühlte mich auch schon total unter Druck, weil ich ja merkte, dass sie sich abmüht und wundert, dass es nicht viel bringt. Wobei wirklich lange war sie nie an mir zugange. Keine Ahnung, was sie da erwartet hat.

    Ich liebe normalerweise Handjobs und wenn meine Ex mir es vier Mal in einer Nacht gemacht hätte, wäre meine Begeisterung grenzenlos gewesen, aber das hier war einfach nur unschön.

    Ich wollte mal fragen, ob ihr diese Technik, also immer nur kurz wichsen und dann pausieren "normal" findet? Macht jemand das so erfolgreich hier? In den Umfragen liest man ja immer so von 10-15 Minuten Dauer bei einem Handjob. Macht ihr es dann durchgängig oder setzt ihr auch immer wieder ab? Klar, zum Hinauszögern macht man das mal, aber ständig? Ich kann so überhaupt nicht genießen und es ergibt sich kein Rhythmus. Da sie schon einmal verlobt war, bin ich bestimmt nicht der erste, bei dem sie es macht.

    Es würde mich mal interessieren, was ihr so davon haltet. Ich werde mit ihr auf jeden Fall darüber reden. Sie wollte auch schon mit mir schlafen, was mir aber viel zu schnell ging und bevor wir das tun, sollten wir uns doch auf jeden Fall erst einmal besser beim Petting kennenlernen, wenn das schon nicht so richtig klappt. Die Handjobs von ihr waren aber definitiv nicht als ein Vorspiel gedacht. Sie ist nur unglaublich scharf auf mich, sagt immer, sie hätte so was wie mit mir noch nie erlebt und so. Einerseits ja wirklich schön, aber nur in den richtigen Bahnen.
     
    #1
    User 31535, 16 Oktober 2008
  2. Jugend.Forscht
    Verbringt hier viel Zeit
    896
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hm die schliesst bestimmt von sich auf dich. also bei den "meisten" frauen funzt das ja ehr so, mit dem absetzten und neu bearbeiten. zeig ihr doch einfach wie du es magst.... wo ist da jetzt das problem?
     
    #2
    Jugend.Forscht, 16 Oktober 2008
  3. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt

    Falsch. Da hat man kaum eine neue Freundin, es gefällt nicht, wie sie ihre Hand einsetzt - und da können die Forumsbenutzer auch nichts dran ändern.

    Es geht doch nicht darum, ob wir es hier normal finden - oder nicht. Und ob wir damit erfolgreich sind, oder nicht.
    Fakt ist, dass es dir nicht gefallen hat und du es gerne anders hättest (gut, dass deine Ex das so toll gemacht hat, solltest du vielleicht nicht unbedingt erwähnen ;-) ) und da hilft nichts anderes, als es ihr mehr als nur "ein bisschen" zu zeigen.

    Kann es sein, dass sie auch keine Kondition im Arm hat? Bei einer falschen Position kann die Kraft schonmal schnell ausgehen.
    Und wenn du ihre Hand entsprechend anders positionierst oder einfach sagst, wo sie hingreifen soll?

    Ich meine eine Nacht hält man das vielleicht durch, aber es gibt doch nichts Unbefriedigerendes als ein unschönes Petting, zu dem man sich irgend jemand zuliebe zwingen muss.
     
    #3
    Chérie, 16 Oktober 2008
  4. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Ihr müsst auch langsam aufeinander einspielen.
    Jeder Körper reagiert anders und wahrschinlich mochte ihr Ex diese Technik und sie denkt nun das es bei dir auch klappt.
    Am besten redest du mit ihr darüber und zeigst ihr wie dein Körper funktioniert und was du magst.
    Mein Freund würde durch diese Technik wohl auch eher nicht kommen und schon gar nicht wenn ich nur 10 min. fummele :grin:
    Ich wechsel immer zwischen Hand und Mund, dann gehts schneller. Vor allem mit Gleitgel oder Öl ist es angenehmer für dich und mein Freund kommt dann auch schneller.
     
    #4
    User 75021, 16 Oktober 2008
  5. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    klingt ja schon recht seltsam wie sie die sache angeht. wieviel erfahrung hat sie denn? evtl ist sie unsicher? das würd ich mal als erstes klären. meine handjobs sehen sehr anders aus. :hmm: hoch und runter bewegungen am schaft sind ja schon ziemlich langweilig. da würd ich von selber nie drauf kommen. :hmm: ich beschäftige mich meist mit der eichel und dem bändchen! und abwechslung ist wichtig.
     
    #5
    CCFly, 16 Oktober 2008
  6. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Also erst einmal Danke für die Antworten. Ich will das Ganze auch nicht überdramatisieren. Es ist ja nicht so schlimm und dass ich mit ihr darüber rede ist klar. Das hatte ich ja auch schon gechrieben.

    Aber trotzdem darf ich mir doch ein paar Meinungen dazu hier einholen, um sie vielleicht jetzt schon besser zu verstehen oder wie ihr die Sache ansprechen würdet. Es geht jetzt nicht um normal oder nicht, aber wenn mir hier jetzt 100 Fauen sagen, dass sie auch auf keinen Fall länger am Stück die Hand einsetzen können, dann wüsste ich, dass ich vielleicht zu viel erwarte. Letztlich ist es natürlich eine Sache zwischen uns, aber dieses Forum dient doch dem Erfahrungsaustausch.

    Wie gesagt, ich habe ihr in der Nacht mehrmals schon versucht zu zeigen, wie ich es mag, aber das hat eher nichts gebracht. Also muss ich da wohl schon direkt sein, weil es für mich eben wirklich unangenehm ist. Sonst würde ich ja sagen mit der Zeit wird man sich schon einspielen, aber da sie ja sogar schon mir mit schlafen wollte, hat mich das alles halt ein wenig irritiert. Und ich will sie ja nicht verletzen.

    Wieviel Erfahrung sie hat, kann ich nicht sagen, aber eben dass sie schon mal verlobt war.

    @Chérie:
    Du, mein erster Satz war vielleicht etwas unglücklich gewählt. Der klingt so nach neue Freundin und jetzt ist schon alles Sch**ße. So war das auf keinen Fall gemeint. Ich binnur ein wenig verunsichert.
     
    #6
    User 31535, 16 Oktober 2008
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Was hat sie denn dann genau gemacht, als du ihr zeigtest, wie du es gerne magst? Einfach so weitergemacht?
    Also, ehrlich gesagt, kann ich mir kaum vorstellen, dass es viele Männer gibt, die es so mögen, wie sie das tut! Ich habe von dieser Technik noch nichts gehört und gerade am Schaft sind ja nicht soviele Nervenbahnen und darum ist das auch nicht so stimulierend.

    Ach ja: Nur weil sie verlobt war, heißt das noch lange nicht, dass sie im sexuellen Bereich viel Erfahrung gesammelt hat :zwinker:
    Wie lange war sie denn mit ihrem Exfreund zusammen?

    Ich würde es ihr das nächste mal einfach nochmal zeigen, wie es dir gefällt und wenn sie es wieder anders machst, ihre Hand wahrscheinlich wegschieben und es ihr nochmal (auf nette Art) genauer erklären oder vormachen :zwinker:
     
    #7
    User 37284, 16 Oktober 2008
  8. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt

    Das würde ich jetzt mal nicht als Widerspruch in sich sehen. Es kann ja auch sein, dass sie auf dem Gebiet des Pettings nicht so viel Erfahrung hat und dir beim Sex dann den aktiven Part überlassen hätte.
    Und dass du trotzdem bei jedem Mal gekommen ist war für sie ja nur ein Erfolgserlebnis bzw. Signal, dass es gut ist, was sie macht. Dass du nebenher Kopfkino laufen ließt kann sie ja nicht ahnen.
     
    #8
    Chérie, 16 Oktober 2008
  9. Ayus66
    Ayus66 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single

    Gleitgel beim Handjob ist echt ne Wonne :drool:
    Davon abgesehen hat meine freundin aber auch nicht so wirklich die Technik raus...naja ich habs ihr mal gesgat wie sies besser machen kann aba viel geholfen hats nich, irgendwie macht mich das auch nich so an, kp warum...
    Ist aber auch kein Problem, dafür ist sie mit dem Mund um so besser :drool:
     
    #9
    Ayus66, 16 Oktober 2008
  10. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Möglich dass sie in Sachen Petting nicht so erfahren ist und deshalb so schnell Sex wollte. Das ist für mich aber eher ein NoGo und ich möchte auf jeden Fall, dass wir erst mal so uns und unsere Körper kennenlernen. Das werde ich ihr auch so sagen und dann darauf ansprechen, dass wir uns ja gegenseitig mal zeigen können, was und wie wir es mögen.

    Nur ihre Hand noch einmal dirigieren wird wohl nichts bringen. Ich denke nicht, dass wir das währenddessen hinkriegen, sondern ich ihr das wirklich trocken zeigen muss. Hoffentlich versteht sie das dann nicht falsch.

    Meine Bemühungen ihr das beim letzte Mal zu zeigen waren wie gesagt nicht sehr wirksam. Sie hat wohl versucht mal ein wenig zu variieren, aber irgendwie hat es sich immer noch total komisch angefühlt. Naja, und ich wollte dann auch nicht ständig sagen "fester", "mach keine Pausen", "weiter oben", "halt ihn so"...
    Aber beim letzten Mal hätte ich echt beinahe gesagt "hör endlich auf", da ich mich schon immer weggedreht hatte und sie trotzdem weitermachte.

    Gleitgel mag ich eigentlich nicht so gerne.
     
    #10
    User 31535, 16 Oktober 2008
  11. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Spucke ist ja auch eine Alternative, damit man nicht "trocken rubbeln" muss :zwinker:


    Ich kann mir schon vorstellen, dass es für dich nicht so einfach ist, das Thema anzusprechen, immerhin seid ihr erst kurz zusammen und du willst sie natürlich auch nicht entmutigen oder gar verletzen. Aber wenn dir das, was sie mit dir anstellt, keinen Spaß bringt, ist das auf Dauer auch sehr frustierend. Nur auf Teufel komm raus einen Orgasmus "heraufzubeschwören", damit sie endlich aufhört, ist doch auch nicht das Gelbe vom Ei.


    Ehrlichgesagt finde ich diese Technik auch recht seltsam. Doch vielleicht hat gerade das ihrem Exfreund besonders gut gefallen und sie denkt eben, bei dir ist es nicht anders! Bisher hast du sie ja auch immer darin bestätigt, indem du gekommen bist. Wie soll sie also wissen, dass sie es anders besser machen könnte? Um ein gespräch kommst du also wirklich nicht herum.
     
    #11
    khaotique, 16 Oktober 2008
  12. Lithium
    Verbringt hier viel Zeit
    349
    103
    2
    offene Beziehung
    Da sie auch so schnell mit dir schlafen wollte, vielleicht hat sie ja mit ihrem Ex hauptsächlich richtigen Geschlechtsverkehr gehabt und nicht so viel Erfahrung in Handjobs.

    Ich hab mich früher wohl nooch viel schlimmer angestellt, und es muss wohl auch ne Qual für meinen freund gewesen sein, auch wenn er es bis heute nie gesagt hat.
    Irgendwann hat er mal meine hand genommen und wir haben das "zusammen" gemacht. Und ich muss uzu geben, oft halte ich auch heute nicht bis zum ende aus dann muss er weiter machen (er brauch serh sehr lange, egal wie!).
    Ich würde es ihr mal nicht nur zeigen sondern ihre Hand nehmen und dann so machen wie wenn du dir einen runterholst, deine Hand über ihre!
    Vielleicht hilft das ja...
     
    #12
    Lithium, 16 Oktober 2008
  13. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Das kann ich so unterschreiben. Nach der 1. Nacht mit meinem Freund war ich nicht so sehr begeistert, doch nach kurzer Zeit konnte ich die Finger nicht mehr von ihm lassen :zwinker:

    Gebt Euch Zeit & redet drüber :smile:
     
    #13
    Aliena, 16 Oktober 2008
  14. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ich freue mich für dich, dass du eine neue Partnerin gefunden hast.


    Natürlich kann ich wieder nicht die Finger von der Tastatur lassen, wenn es sich um eine meiner absoluten Lieblingspraktiken handelt und du gerne hättest, wenn Frauen sich zu Wort melden und ihre Erfahrungen weitergeben.

    So wie du das Ganze schilderst, kann ich mir durchaus vorstellen, dass es eine ziemlich unbefriedigende Angelegenheit ist, denn mit 10x Rauf und Runter und dann wieder stoppen kann sich doch gar kein schönes und erregendes Gefühl aufbauen.
    Wenn ich einen Schwanz in meiner Hand/meinen Händen habe, dann lasse ich ihn auch so gut wie nicht mehr los, denn ich will, dass er sich geborgen und umschlossen fühlt, (fast so wie in meiner Pussy) aber das geht nur und sorgt für höchsten Genuss, wenn die Bewegungen fließend und durchaus rhythmisch ausgeführt werden.
    Das kann ich aber nur, wenn ich eine Position gefunden habe, die gewährleistet, dass sie bequem ist und obendrein das Handgelenk nicht ermüden lässt.
    Und genau da liegt der springende Punkt...viele Frauen klagen über schmerzende oder fast eingeschlafene Hände, was eindeutig daran liegt, dass sie wie wild loslegen und Techniken anwenden, die sie nicht nur verspannen, sondern auch verkrampfen lassen.

    Ein wirklich toller Handjob bedarf Erfahrung, viel Übung und obendrein ein wenig Durchhaltevermögen. (ich kann z. B. mittlerweile ohne weiteres 15 Minuten und länger massieren, ohne dass mir nur einmal die Hand schmerzt...aber wenn ich es "darauf" anlege", dann muss ich ehrlich gesagt auch nicht wirklich lange aktiv sein, aber wer will schon immer schnell sein, wenn die Ausübung Spaß, Freude und Genuss bringt? :zwinker:)
    Es gibt nämlich Frauen, die sind der Meinung, sie müssen da bloß mal schnell eine Minute am Schwanz entlangfahren und schon kommt der Mann in höchster Wonne...wenn das aber nicht eintritt, sind sie schnell "entmutigt", verunsichert, zweifeln an ihrem Können und verzichten deshalb künftig gleich ganz auf die Handarbeit, weil es ihm ja angeblich nichts bringt.
    Und das können durchaus sexerfahrene Frauen sein, was ich erst vor einiger Zeit wieder zugesteckt bekommen habe.
    Meine Freundin hat sich mir nämlich anvertraut und um Tipps gebeten, wie die Handarbeit wirklich erfüllend ist, denn sie hat es noch nie geschafft, dass ein Mann dabei zum Orgasmus kommt, was sie doch als sehr störend und irritierend empfand.

    Ich an deiner Stelle würde erst einmal darauf verzichten, ihre Hand zu nehmen und mit ihr gemeinsam zu üben. Stattdessen kannst du ihr sagen, dass sie erst einmal ganz spielerisch und erkundend vorgehen soll...das kann ein sanftes Streicheln der Eichel sein, ein leichtes Klopfen mit den fingern am Schaft, ein beidhändiges vorsichtiges Massieren oder liebevolles Drücken...sie muss ein Gefühl dafür bekommen, was sie alles mit einem Schwanz anstellen kann ohne dass gleich das "Ziel" durchschritten wird.
    Wenn du spürst, das dir etwas gut tut, dann bittest du sie, dass sie damit nicht aufhören soll...im Gegenzug darfst du dich aber nicht scheuen, ihr zu sagen, wenn dir etwas absolut widerstrebt oder es sich unangenehm anfühlt.
    Und sie soll das Ganze erst einmal wirklich in Slow Motion machen, denn dadurch lassen sich die Bewegung besser koordinieren und auch einprägen.

    Ich halte auch überhaupt nichts davon, dass du es dir selber besorgst und sie dabei zwecks Lernzwecke zusieht...keine Frau der Welt schafft es, (und wenn ihr Männer ehrlich seid, dann wollt ihr das doch auch gar nicht, sonst könntet ihr es euch ja gleich wieder selber machen) die Handbewegungen eines Mannes zu imitieren...sie muss einfach das Gespür bekommen, wie sie einen Schwanz anzupacken hat...am Schaft durchaus bisschen fester und wenn es Richtung Eichel geht, dann muss ganz einfach ein anderer Druck her (oder z. B. auch ein sanfteres Drüberwischen oder Schrauben)...aber sie soll nie den Kontakt zum Schwanz verlieren.

    Und noch ein Tipp, auch wenn du nicht unbedingt darauf stehst...lasse sie bitte Gleitgel verwenden, denn das erleichtert die Bewegungen um ein Vielfaches...die Hände flutschen besser, nichts verhakelt sich und die Griffe lassen sich viel gleichmäßiger ausführen...probiere es einfach aus, aber ich bin mir sicher, dass es dadurch schon um einiges besser gehen wird.

    So wie ich dich hier "kennengelernt" habe, weiß ich aber genau, dass du bestimmt die richtigen Worte finden wirst, um sie nicht vor den Kopf zu stoßen...vielleicht will sie es dir besonders "Recht" machen und ist der Meinung, nur ein schneller Orgasmus ist des Mannes Glück, was eventuell auch ihr beschleunigtes Tempo in Sachen Geschlechtsverkehr hinweisen könnte.
    Du weißt, ohne Gespräche wird es nicht gehen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass du länger Lust hast, sie mit irgendwelchen taktischen oder wegdrehenden Maßnahmen auf "Distanz" zu halten.

    Alles Gute!
     
    #14
    munich-lion, 16 Oktober 2008
  15. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Danke nochmals für die weiteren Antworten. Besonders auf dich hatte ich ja schon gewartet, munich, da ich wusste, du wirst bei dem Thema nicht widerstehen können und so ganz unschuldig bist du ja auch nicht daran, dass ich nun durch einen Arschtritt von euch und mir selbst wieder mit neuer Partnerin dastehe *fg

    Ich denke auch, das Beste wird sein sich erstmal Zeit mit allem zu lassen. An sich ist es ja toll, dass sie so bemüht ist mich zu verwöhnen. Da ist mir den Gedanke letztlich auch wichtiger als die Ausführung. Ursprünglich wollte sie es auch langsamer angehen, aber da ich wohl extremen Eindruck auf sie gemacht habe, meinte sie vielleicht mir genügen zu müssen. Zitat nach dem ersten Treffen: "Heute bin ich noch nicht zu mehr bereit, aber du bist so fantastisch, nächstes mal darfst du alles mit mir machen was du willst". Eieiei. Ich komme mir schon richtig wie Casanova vor, was eigentlich gar nicht zu mir passt. Mit mir schlafen wollte sie zwar wirklich aus voller Überzeugung, aber ich werde ihr sagen, dass mir das Ganze zu schnell geht. Ich glaube nämlich, dass ein Teil des Problems eben ist, dass das alles zu schnell ging und wir uns am Ende gegenseitig versuchen beim Verwöhnen des anderen zu übertreffen. Deshalb hat sie wohl auch partout nicht von mir abgelassen, obwohl ich mich ja schon immer mal weggedreht hatte. Mehr Lässigkeit wäre besser.

    Wenn wir darüber reden, ist es nebenbei ein guter Einstieg, um auch allgemein vielleicht anzusprechen, was wir so mögen und was nicht, Verhütung, etc.
    Mit meiner Ex war es am Anfang auch teilweise schwierig, weil wir nicht offen geredet hatten und danach war alles viel besser. Nur durch Ausprobieren ist es schwer den anderen wirklich kennenzulernen und zu verstehen.

    Es beruhigt mich aber ehrlich gesagt, dass ihr auch der Meinung seid, dass es mit dieser Technik nicht so wirklich klappen konnte. Irgendwie fühle ich mich dann "weniger schlecht", wenn ich das anspreche, was sie ja vielleicht erst einmal ein wenig enttäuscht. Und das ist mir eigentlich unangenehmer als der schlimmste Handjob, aber wenn wir dann dadurch einen Einstieg für offene Gespräche finden, ist es vielleicht Glück im Unglück, sozusagen.

    Was die Sache mit dem Gleitgel betrifft. Naja, dass soll sie dann entscheiden. Bei mir nimmt das eher den Effekt, weil sich die Vorhaut dann nicht mehr richtig über die Eichel schiebt und das ist ja jetzt schon das Problem, warum ich nicht ausreichend stimuliert werde. Da ich sie aber sowieso mal mit Öl massieren wollte, kann es durchaus passieren, dass auch ihre Hände demnächst mal ganz zufällig etwas flutschiger werden und dann kann man es ja mal testen.

    Ob ich dann nur mit ihr rede, ihr es zeige, sie mich selbständig erforscht oder wir das gemeinsam tun, lasse ich mal auf mich zukommen. Sie wird ja hoffentlich auch etwas dazu sagen und neulich bemerkt haben, dass es nicht ganz optimal lief. Und ich würde mich dann umgekehrt auch sehr freuen, wenn sie mir zeigt, wie sie es gerne hat.

    Und auch wenn dieser Thread jetzt vielleicht erst einmal so geklungen haben mag, als würde ich hier ein Riesenproblem aus der Sache machen, muss ich betonen, dass dem nicht so ist. Ich bin sehr glücklich wieder jemanden zu haben und dass dieser jemand auch so glücklich mit mir ist. Nur umso schwieriger fällt es einem dann manchmal auch dem anderen zu sagen, wenn etwas nicht so toll ist.
     
    #15
    User 31535, 16 Oktober 2008
  16. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Hey, ich habe meiner Freundin meine Gedanken zu dem Thema geschrieben, da ich es so leichter fand und sie hat auch schon geantwortet. Sehr positiv.

    Sie hatte sich auch schon Gedanken darüber gemacht, dass alles ein bisschen zu schnell passiert ist und ist sehr dankbar dafür, dass ich jetzt den Schritt getan habe dies anzusprechen. Wir werden es jetzt langsamer angehen. Sie hat diesbezüglich früher wohl eher nicht so gute Erfahrungen gemacht, weil die Männer immer sofort wollten und recht egoistisch waren. Dass ich nicht egoistisch bin, hat sie sofort gemerkt, aber umso mehr wollte sie mir wahrscheinlich gefallen und dachte, dass ich dann auch sofort will.

    Sie hat gemerkt, dass mir nicht alles gefallen hat, was sie mit mir gemacht hat und würde gerne mit mir über meine Vorlieben reden. Was ihre betrifft tut sie sich etwas schwerer, da sie sagt, sie kenne ihren Körper selbst noch nicht so und schäme sich auch ein wenig. Sie brauche dafür Zeit. Die werde ich ihr natürlich gerne geben und das ist ja auch genau das, was ich wollte.

    Über Verhütung konnten wir uns dann auch noch ein wenig austauschen und ich denke, die ganze Angelegenheit war jetzt wirklich durchweg positiv, da wir so einen Einstieg gefunden haben ganz offen miteinander zu reden. Da ist mir jetzt ein Stein vom Herzen gefallen, dass sie die Sache so positiv aufgenommen hat.
     
    #16
    User 31535, 17 Oktober 2008
  17. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    freut mich zu lesen, dass ihr es so gut lösen könnt. jetzt hoff ich für dich einfach noch, dass sie auch bald einmal aus sich rauskommen kann :smile:
     
    #17
    wiler, 17 Oktober 2008
  18. Aliena
    Aliena (38)
    Sehr bekannt hier
    1.506
    198
    559
    vergeben und glücklich
    Super, das ist ein großer Schritt in die richtige Richtung :smile:

    Viel Erfolg und vor allem natürlich viel Spaß :zwinker:
     
    #18
    Aliena, 17 Oktober 2008
  19. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Danke, echt lieb von euch :smile:
     
    #19
    User 31535, 17 Oktober 2008
  20. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    653
    Single
    Ich habe auch noch nie eine Frau erlebt, die es mir so mit der Hand gemacht hat wie ich es mir vorstelle. Auch mit Erläuterungen schaffen sie es nicht. Fast immer rubbeln sie viel zu weit unten statt an der Eichel, fast immer ist der Griff zu fest und das Tempo zu schnell. Da macht SB viel mehr Spass. Aber das ist nicht die Schuld der Frauen - man kennt ja schließlich seinen eigenen Penis am besten und weiß was gut tut. :zwinker:
     
    #20
    ProxySurfer, 17 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schlechter Handeinsatz
leonoraa1996
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
4 Juli 2016
40 Antworten
caterinaxoxo
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
25 August 2015
51 Antworten