Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schlechtes Gewissen wegen Studium.

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Jolle, 24 Januar 2009.

  1. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Freunde, so siehts aus:

    Ich studiert jetzt im ersten Semester Pädagogik und hab 2 Klausuren schon hinter mir. Normalerweise würde ich jetzt am Montag Psychologie schreiben.
    Folgendes Problem: Es ist ZU viel. Mein Prof hat ca. vor nem Montag 3 Fragenkataloge online gestellt, wo halt Fragen aufgelistet waren, die wir für uns beantworten sollen. Wenn man die alle drauf hat, dann ist man gerüstet für die Klausur. Allerdings hatte ich vorletztes Wochenende ein Wochenendseminar, an dem ich ein Riesenreferat vorbereiten musste. Wir mussten eine Unterrichtsstunde abhalten, Planungsraster abgeben, es war einfach total viel Arbeit. Die Woche drauf dann hab ich total viel für die 2 anderen Klausuren gelernt, sodass für Psycholigie nicht so die Zeit übrig blieb. Am Mittwoch hab mich dann an die Aufgaben rangesetzt und es ist einfach sooooo unendlich viel, das hätte ich nie im Leben in 5 Tagen reingekriegt.

    Also hab ich mich dazu entschlossen, die Klausur Montag nicht zu schreiben. Ich will da nicht mit ner 4,0 mit ach und krach bestehen.

    Ansich ist das ja scheinbar kein Problem einfach nachzuschreiben. Aber ich hab SO ein schlechtes Gewissen. Ich würds einfach so gerne hinter mir haben, wenn ich dran denke, dass da Montag 600 Leute diese olle Klausur schreiben und ich nicht, dann grummelts in meinem Magen. Ich kann gar nicht so genau sagen warum. Ich hab Angst, dass ichs dann beim Nachschreiben nicht bestehe (obwohl ich bis dahin echt viel Zeit hab zu lernen) und ich weiß nicht.
    Wie ist das denn? Ich brauch doch dann einfach nicht hingehen oder? Oder MUSS ich dann ein Attest oder so vorlegen? Weil ich meine, durchgefallen ist ja durchgefallen oder?

    Ach ich hab einfach gerade erst angefangen zu studieren und mach mir über sowas einfach nen Kopf und will jetzt quasi von euch hören, dass ihr auch schon alle Klausuren nachgeschrieben habt, dass ihr auch einfahc nicht hingegangen seid und dass das absolut ok ist und ich kein schlechtes Gewissen haben brauche :schuechte_alt:

    Oh man. Unsinniges Drama :kopfsch_alt:
     
    #1
    Jolle, 24 Januar 2009
  2. Guzi
    Verbringt hier viel Zeit
    692
    113
    26
    nicht angegeben
    Also, ich kann mich an meiner Uni bis 3 Tage vor der Klausur oder so, offiziell noch abmelden. Wir können uns entscheiden, ob wir zum 1. oder 2. Termin schreiben.
    Wollen wir uns nach der Frist abmelden, müssen wir zum Prüfungsamt, 5€ zahlen und sind abgemeldet. Ansonsten müssen wir in einen bestimmten Zeitraum ein Attest nachweisen, dass wir krank waren, ansonsten gilt die Prüfung als nicht bestanden. Und da man nur 3 Versuche hat bei uns, holt man sich dann natürlich eher das Attest, als einen Versuch damit in den Sand zu setzen. :zwinker:
     
    #2
    Guzi, 24 Januar 2009
  3. Tonia88
    Gast
    0
    keine sorge. nachzuschreiben bzw. am zweiten termin zu schreiben ist völlig legitim und seeehr verbreitet. macht fast jeder. im ersten semester hat man ja meist noch nicht soo viele klausuren, wenn man aber irgendwann mehrere an einem tag schreiben muss oder 5-6 in einer woche, ist das halt nicht mehr machbar. im schnitt würde ich sagen, sind bei einer nachschreibeklausur zwischen 30% und 50% aller studenten, entweder geplant (gleich für den zweiten termin angemeldet oder mit attest nicht mitgeschrieben) oder ungeplant (halt durchgefallen oder krank).
    jedenfalls in meinem fach (sowi). mach dir also keinen stress!
     
    #3
    Tonia88, 24 Januar 2009
  4. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also, ich weiß nicht, wie das bei dir geregelt ist, bei mir war es bisher so, dass man an der Seminar-Klausur teilnehmen musste, um zur Nachschreibeklausur zugelassen zu werden. Ich weiß noch, dass ein Dozent extra darauf hinwies, dass er Nachschreiber, die nicht beim ersten Termin erscheinen, nur mit Attest zum Nachschreiben zulässt, weil es unfair sei, dass man von vonherein auf den 2. Termin spekuliert und womöglich erst nach der 1. Klausur überhaupt mit Lernen anfängt. Bei der Zwischenprüfung dagegen brauchte man glaub ich nicht erscheinen, um einfach als "Durchgefallen" zu gelten.
     
    #4
    Ginny, 24 Januar 2009
  5. Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    103
    1
    Es ist kompliziert
    Meine Erfahrung selbst innerhalb eines Studienganges ist: es gibt keine Regelung die bei zwei Dozenten zum Einsatz kommt. Es ist überall unterschiedlich und im Zweifelsfall würde ich alles genau beim entsprechenden Dozenten nachschauen/erfragen. Sei es auf der Uni-Seite bzw. beim Dozenten auf der Seite oder überlegen, ob er mal was in dieser Richtung gesagt hat.Wenn du dir nicht sicher bist, ob du ein Attest abgeben musst, dann musst du das schnell in Erfahrung bringen. Bei uns gibt es Dozenten, die lassen einen nur zum zweiten Termin zu, wenn man durchgefallen ist, beim ersten Krank war und das nachgewiesen hat oder einen anderen triftigen Grund hatte. Sie sehen das halt als unfair an, wenn man dann mehr Zeit zum lernen hätte und nur den zweiten Termin nimmt.
    Dann gibt es aber genau so gut Dozenten, denen das wiederum ganz egal ist.

    Aber wegen dem schlechten Gewissen: Das ist Wumpe. Wenn es wirklich so viel ist, dann ist es nur richtig, dass du nicht den ersten Versuch auf Würgen und Brechen bestehen willst. Schießlch willst du auch was dabei lernen. Wobei ich vermute, dass du natürlich auch nicht gerade stetig durchgelernt hast, so dass du den Stoff jetzt hättest können können nach 3 Monanten Vorlesung :zwinker: aber das machen wohl nur Streber...und im ersten Semester niemand. Außer Leute, die keine Freunde gefunden haben.
     
    #5
    Ich_Tarne_Eimer, 24 Januar 2009
  6. *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit
    624
    103
    2
    vergeben und glücklich
    bei mir an der uni ist es so, dass man, wenn man nicht mitschreiben will, einfach nicht zu erscheinen braucht - auch wenn man bereits angemeldet ist. eine abmeldung ist bei uns nicht erfolderlich, ein attest schon gar nicht (zumindest nicht bei diesen "normalen" klausuren). aber du könntest doch vielleicht eine kurze mail ans prüfungsamt schicken. die sind bei uns immer sehr freundlich und hilfsbereit.

    und das mit dem schlechten gewissen, das kenne ich. aber mehr in der form, dass ich letztes semester nur zwei klausuren geschrieben habe und eine dritte auf dieses semester verschoben habe, weil ich einfach nicht genug zeit gefunden habe.
    aber ich kenne auch viele, die die ersten termine nicht nutzen, sondern gleich die nachschreibtermine besuchen. das kommt vor allem vor, wenn die klausuren so weit in der vorlesungsfreien zeit liegen, das manche da schon im urlaub sind.

    mach dir also kein streß. so hast du einfach mehr zeit zum lernen und bist nicht schon im ersten semester in der klausurenzeit total gestreßt und am verzweifeln. :zwinker:
     
    #6
    *kitkat*, 25 Januar 2009
  7. Jekyll122
    Jekyll122 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    74
    33
    20
    Single
    Hey Jolle :grin:

    Mir gehts gleich....ich steck im ersten Semester Chemie.....i hatte nen wahnsinns Chemie Unterricht in der Schule, kam im Studium deswegen überall locker mit und habs auch dementsprechend mit dem lernen eher auf die leichte Schulter genommen.
    Nun sitz ich da, mit den MÖRDER SCHLECHTEN Gewissen, weil ich nicht mehr alles schaffe und dies nur, weil ich mich selber über- und den Stoff unterschätzt habe.

    2 Klausuren hab ich auf den Nachtermin verschoben, weil ichs nicht mehr schaffe.....du bist also nicht allein :grin:

    Allerdings hab ich so ein schlechtes Gewissen, dass es sich schon langsam auf meinen Magen überträgt....:geknickt:

    Aber allein die Beiträge hier, haben mich schon etwas aufgeheitert.....thx :smile:
     
    #7
    Jekyll122, 25 Januar 2009
  8. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.387
    Verheiratet
    Immerhin gibt's bei euch sowas wie Nachschreibetermine - bei uns kann man die Klausur genau einmal wiederholen, und zwar ein Semester später. :hmm: Und ich hab die letzten 3 Semester immer so zwischen 6 und 9 Klausuren schreiben müssen...
    Dieses Jahr ists nur eine einzige :-D dafür sonst überall halt Hausarbeiten usw..

    Wenn dus mit deinem Gewissen vereinbaren kannst dich krank zu stellen, hol dir ein Attest, sonst wird es ja als Fehlversuch angerechnet und das wär doch auch doof.

    Grundsätzlich ist es aber DEIN Studium und du brauchst niemandem gegenüber ein schlechtes Gewissen haben wenn du drüber entscheidest wann und mit wieviel Motivation du deine Leistungsnachweise bringst...
     
    #8
    User 39498, 25 Januar 2009
  9. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Ich sehe dass nicht so locker wie die Vorreder.

    War an zwei unterschiedlichen Unis. Bei der ersten konnte man einfach schieben ohne abzumelden. Das haben auch viele gemacht. Ergebnis war dann dass sich das bei vielen so aufgestaut hat das sie länger gebraucht haben.

    An der anderen Uni kann man sich nur abmelden wenn man krank ist. Folglich ist man quasi gezwungen es zu schreiben. Finde das so viel besser da man durch den Druck dann auch mehr macht.

    Finde auch, dass drei Klausuren echt human sind zum Semesterende. Bei mir waren es im ersten Studiengang meist ca. 7-9 Klausuren am Semesterende und im zweiten ca. 5 Prüfungen am Ende und einige Referate/Prüfungen während dem Semester.
     
    #9
    User 53463, 25 Januar 2009
  10. NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    842
    103
    22
    vergeben und glücklich
    Hmmm... herzlich Willkommen im Studentenleben...
    Ganz ehrlich, niemand hat gesagt, dass das Studium leicht ist und ich hab das alles auch hinter mir (und habe noch nebenher gearbeitet): Unzählige Klausuren am Semesterende, dazu Hausarbeiten, Referate, Nebenjob als Kellnerin und nebenher hab ich noch in der Schule gearbeitet und AGs geleitet.
    Aber da muss man durch. Im Endeffekt musst du wissen, ob du es mit deinem Gewissen vereinbaren kannst (ist ja leider gängige Praxis unter den Studenten...). Ich konnts nie und habs deswegen auch nie gemacht...
     
    #10
    NikeGirl, 25 Januar 2009
  11. JackyllW
    JackyllW (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    676
    103
    1
    nicht angegeben
    Hey Jolle,
    kein Stress :smile: Ich schreibe Februar 12 Klausuren innerhalb von 3 Wochen...ich verschiebe auch zwei Stück auf den Nachtermin, damit ich das einigermaßen auf die Reihe bekomme...ich habe auch erst ein schlechtes Gewissen gehabt, aber es ist normal :smile:
     
    #11
    JackyllW, 25 Januar 2009
  12. Starla
    Gast
    0
    Ich finde es nicht schlimm, das ist doch Deine persönliche Entscheidung. Es wird Dir wahrscheinlich eine Lehre sein (oder auch nicht :tongue: ), dass Du Dir im nächsten Semester die Lerneinheiten frühzeitig einteilst.

    Ich habe im ersten Semester auch 3 Klausuren geschrieben (allerdings studiere ich auf Diplom, also sind sie halbwegs freiwillig :zwinker: ), konnte den Lernstoff überhaupt nicht einschätzen und bin deshalb durch eine Prüfung gefallen (weil ich auch keine Zeit mehr zum Lernen hatte). Das war in meinem Fall aber nicht schlimm, da die Noten eh egal sind und ich den Schein letztendlich auch nicht mehr durch die Klausur bekommen wollte.

    Wie dem auch sei, teste Dich aus und schau, womit Du am besten zurechtkommst. Ist halt nur wichtig zu beachten, dass jeder Dozent das anders handhabt und Du in Erfahrung bringen musst, was Du überhaupt machen musst, um an der Nachklausur teilnehmen zu können.

    Viel Erfolg :smile:
     
    #12
    Starla, 25 Januar 2009
  13. Jolle
    Jolle (29)
    Meistens hier zu finden Themenstarter
    2.931
    133
    59
    vergeben und glücklich
    Oooh also vielen Dank für eure aufmunternden Worte. Jetzt ist mein Gewissen schon beruhigter :smile:

    Ich finds schon heftig wenn ich das so höre, 7-12 Klausuren, unfassbar!

    Ach aber gut, ich werd morgen nicht mitschreiben, das ist einfach zu viel. Ich hab jetzt 2 Monate Zeit um mir den ganzen Kram reinzufahren und das sollte schaffbar sein :zwinker: Aber danke schon mal fürs gut zureden. Nächstes Semester wird alles besser! :-D
     
    #13
    Jolle, 25 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schlechtes Gewissen wegen
eorah
Off-Topic-Location Forum
10 September 2012
29 Antworten
Debosyon
Off-Topic-Location Forum
2 März 2012
16 Antworten
Jolle
Off-Topic-Location Forum
18 Juli 2009
14 Antworten