Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

schlechtes Gewissen

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Maria2012, 16 November 2004.

  1. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Hab das letzte Wochenende mit meinem Freund verbracht! Er ist ein eher gefühlskälterer Mensch, lässt also nur ungern Gefühle zu und redet auch nur sehr selten davon!

    Am letzten Wochenende gingen wir auf eine Geburtstagsparty seines Freundes! Ich hatte wohl zu viel getrunken, und wurde streitsüchtig! Leider Gottes passiert mir das immer wieder, wenn ich zu viel getrunken hab, deshalb hab ich es eh schon ziemlich eingeschränkt! Nun ja, dieses Wochenende eben nicht! Und so passierte es, dass ich wegen jeder Kleinigkeit gleich eingeschnappt war!

    Ich muss wirklich unfair gewesen sein, denn er hat zu weinen angefangen, und ich hab ihn noch niiiiieeee weinen gesehen! Er SPRICHT ja nicht mal von Gefühlen, und dass er zu weinen beginnt, oder das ich ihm sooo weh tun könnte, wusste ich nicht! Ich wusste ja bis dato nicht einmal, wieviel ich ihm eigentlich bedeute!

    Na ja, er hat dann das erste mal gesagt, dass er mich lieb hat und hat geweint!

    Ich hab mich schon bei ihm entschuldigt, wobei er darauf hin gesagt hat, dass es ja nicht schlimm gewesen wäre, und dass ich kein schlechtes Gewissen zu haben brauche!

    Aber mein schlechtes Gewissen frisst mich fast auf! Was soll ich denn tun??

    Er tut mir so leid, ich wollte ihm wirklich nicht weh tun!!!
     
    #1
    Maria2012, 16 November 2004
  2. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.766
    Verheiratet
    IIRC führt ihr doch eine Fernbeziehung warum entschuldigst du dich nicht einfach nochmal mit einem so richtig schönen altmodischen Liebesbrief (obwohl funktioniert auch in einer nicht Fernebziehung). Vieleicht erleichtert das dein Gewissen.
    Und sieh das positive immerhin weißt du jetzt wieviel du ihm bedeutest und mußt nicht mehr zweifeln
     
    #2
    Stonic, 16 November 2004
  3. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    klar seh ichs irgenwo auch positiv, aber ich glaub, es hätte auch anders gehen können! Ich seh nun mal Männer nicht gern weinen, und schon gar nicht, wenn ich genau weiß, dass er wirklich NUR weint, wenns ihm wirklich schlecht geht! Hmmm, na ja, das mit dem Brief ..... muss ich mir mal überlegen!

    Ich hätte da ja schon eine Bessere Idee: Bin am Freitag ca. 2 Stunden allein, aber bei ihm in der Wohnung! Er geht nämlich arbeiten, und ich fahr aber am DO schon zu ihm! D.h. ich könnte ihm doch ein Meer von Kerzen aufstellen, mich in sexy Dessous schmeißen oder sowas! Wär das was?
     
    #3
    Maria2012, 16 November 2004
  4. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.766
    Verheiratet
    NAtürlich wär das auch auch was aber eher im Sinne einer wiedergutmachung und weniger eine Entschuldigung.
    Vieleicht kombinierst du die Dessous noch mit seinem Lieblingsessen das fertig ist wenn er nach hause kommt und dich bekommt er dann als Nachtisch
     
    #4
    Stonic, 16 November 2004
  5. smithers
    Verbringt hier viel Zeit
    1.349
    121
    0
    nicht angegeben
    Also ich weis ja nicht. Ich finde das klingt immer so nach „Sex ist für die Männer alles“. Also der Charaktertyp deines Freundes ist mir nicht gerade unbekannt – in Grund stimmt er so mit meinem überein – zumindest was „Gefühle zeigen“ angeht. Wenn meine Freundin mir so auf die „Füße“ getreten wäre und sie mich dann mit Dessou begrüßen würde, so würde mich das sicherlich freuen, mir aber gleichzeitig zeigen wie einfach strukturiert ich doch wäre – sprich es würde bei mir einen „Beigeschmack“ hinterlassen. (Jetzt mal richtig überspitzt : Wenn er mit mir poppen kann, so vergisst er meinen Mist schon und verzeiht mir ..... [absichtlich Übertrieben]). Ja, wir Männer können auch so denken wie ihr Frauen – und das ist jetzt auch nicht böse gemeint. Also wenn ich mir das so recht überlege, finde ich stonics Idee mit einem Brief ebenfalls sehr gut, mir würde es jedenfalls zeigen, dass Du Dir über deinen „Bockmist“ Gedanken gemacht hast. Weiterhin würde ich mir jegliche Entgleisung dieser Art voll und ganz verbitten – aber ich denke man macht nur einmal den Fehler.
    Ich denke dein Freund ist nicht päpstlicher als der Papst – also wird er Dir diesen Ausrutscher verziehen haben, gelobe Besserung, dann ist die Sache sicherlich für ihn mehr als in Ordnung. Zeige ihm das Du ihn mindestens genauso liebst wie er Dich – aber bitte nicht gerade als Praline in Dessou verpackt finde ich ehrlich gesagt ziemlich „einfach“.



    mist Du bist mir zuvor gekommen @stonic
     
    #5
    smithers, 16 November 2004
  6. Maria2012
    Maria2012 (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    548
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich werd einfach beides machen! *g*

    Nur für den Brief werd ich wahrscheinlich ewig brauchen, sodass ich ihn nicht mal das kommende Wochenende überreichen kann! Ich bin keine Briefschreiberin und schon gar nicht, wenns um Gefühle geht! Mehr als "ich liebe dich" kommt mir meist auch nicht über die Lippen! Aber irgendwie werd ich ihn schon geschrieben bekommen! In diesem oder im nächsten Leben!
     
    #6
    Maria2012, 16 November 2004
  7. Céleste
    Gast
    0
    Hört sich so an, als ob dich die Reaktion deines Freundes ziemlich schockiert hat.
    Hat er dir vorher noch nie gesagt, dass er dich lieb hat???!!!!
    Dann ist es ja kein Wunder, dass du dich jetzt miserabel fühlst und ein schlechtest gewissen hast.
    Nach dem Motto:
    Was muss ich ihm angetan haben, dass er sich dazu "herablässt" mir gegenüber seine Gefühle einzugestehen!" (womit er ja ansonsten scheinbar große Probleme hat.)

    Mich persönlich überrascht es aber nicht, dass es bei euch diese Eskalation gegeben hat. Ich denke, die war sogar längst überfällig.
    Du scheinst mir (soweit ich das sagen kann) ein aufbrausender Mensch zu sein, verglichen mit deinem Freund.
    Alkohol hin oder her-du wirst wahrscheinlich (auch ohne Alkohol) eher emotional sein.
    Ihr seid gefühlsmäßig also ziemlich verschieden.
    Tja...Gegensätze ziehen sich an(eigentlich hasse ich diesen Spruch :zwinker: ) aber es ist wohl ´was Wahres dran!
    Und wenn er so verschlossen ist und "gefühlskalt", während du vor Temperament "in Flammen aufgehst", kracht es eben irgendwann.
    Das ist eine ganz natürliche Sache, auch wenn es weh tut.

    Dass es in einer Beziehung Probleme gibt und dass es passieren kann,dass einer mal den anderen verletzt , ist nicht schön aber normal.
    Und dass es dir leid tut ist doch gut.
    Was kannst du da mehr tun, als deinem Freund deine Reuhe zu zeigen. Einen Brief zu schreiben finde ich nicht verkehrt. Dadurch kannst du für dich besser mit dieser Auseinandersetzung abschließen. Vielleicht bessert das dein schlechtes Gewissen auch ein wenig.
    Wobei ich es aber mit der Reuhe nicht übertreiben würde. Du musst nicht denken, dass du in irgend einer Weise "schuldig" oder "verdammenswert" bist. Du hast einen "Fehler" gemacht, den du einsiehst und den du in Zukunft nicht noch einmal machen willst. Mehr nicht!Es reicht, deinem Freund das klar zu machen.

    Und übrigens hat die ganze Sache noch eine andere Seite:
    Dein Freund muss lernen, sich zu seinen Gefühlen zu bekennen. Auch wenn es ihm noch so schwer fällt und er gute Gründe haben mag (die mit dir aber nichts zu tun haben), sich zu verschließen;er wird nicht drumherum kommen.
    Wenn er nicht bereit ist, das zu lernen (natürlich in kleinen vorsichtigen Schritten) ist es wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis die Beziehung auseinandergeht.
    Es wird immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen euch kommen, wenn ihr nicht über eure Gefühle sprecht.

    So gesehen ist es gar nicht mal verkehrt, wenn dein Freund immer mal wieder von dir "aus der Reserve" gelockt wird. Denn so wird er endlich einmal mit seinen Gefühlen konfrontiert, die er meist untermauert.
    Es ist für jeden Menschen wichtig, seine Gefühle kennenzulernen und sie auszuleben. Auch für deinen Freund. Nur, weiß er das leider noch nicht.
    So schlimm dir euer Streit auch erscheinen mag, ich glaube er wird eurer Beziehung gut tun!Aber nur, wenn ihr ihn euch anschaut und nicht die Schuld bei einem von euch sucht. Ihr müsst gemeinsam an euren Problemen arbeiten!

    Dein Freund hat schon lange darauf gewartet, einmal zu weinen und dir zu sagen, dass er dich lieb hat. Natürlich ist das eine Sache die, wie so vieles, im Unterbewusstsein abläuft. Deswegen sieht es an der Oberfläche so aus, als wärest du zu weit gegangen und es ginge ihm nun wegen dir schlecht. Aber so einfach ist das zum Glück nicht!
    Es hat ja auch eine Ursache, dass ausgerechnet ihr zwei (wo ihr gefühlsmäßig absolut gegensätzlich seid) euch gefunden habt! Und es ist super, dass ihr zusammen seid, denn ihr könnt eine Menge voneinander lernen.
    Dein Freund kann von dir lernen, seine Gefühle zu leben und du kannst von ihm lernen, ein wenig "ruhiger"oder "vorsichtiger" zu werden. Dazu ist eine Beziehung doch auch da -um voneinander zu lernen und gemeinsam zu wachsen.
    Also ich würde an deiner Stelle deinem Freund in einem Brief klar machen, dass es dir leid tut. Und ihm anschließend auch erklären, wie es dir mit ihm geht(Gefühlskälte etc.), dass du so aufbrausend wirst, weil du dir wünscht, er würde etwas mehr von seinen Gefühlen zeigen.

    Lass´dich von ihm nicht abspeisen mit Sätzen wie:"Ach Schatz, du weißt doch, dass ich das einfach nicht kann. Ich bin eben so."
    Und du tust deinem Freund auch keinen Gefallen, wenn du ihm diese Art durchgehen lässt. Verständnis haben solltest du natürlich trotzdem -ist ja klar. Und fasse dir dann auch an die eigenen Nase -tust du ja sowieso schon(Streitsüchtigkeit usw.).
    Macht euch klar, dass ihr BEIDEVerhaltensweisen an den Tag legt, die der Beziehung nicht gut tun.
    Und macht was draus! :smile:




    Viel Erfolg und liebe Grüße!





    Céleste
     
    #7
    Céleste, 16 November 2004
  8. metalcradle
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    0
    nicht angegeben
    ich seh´s so also meiner meinung nach hat er dich die zeit davor wohl nicht so ernst genommen oder dich jedenfalls nicht und deswegen musste er weinen, es kann vielleicht auch sein das er früher mal sehr stark verletzt worden ist und deswegen diese kühle rüberbringt ... jetzt gemerkt hat du bist anders, du bist es wert und weinen hat müssen!
     
    #8
    metalcradle, 17 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schlechtes Gewissen
Check77
Kummerkasten Forum
17 Januar 2016
42 Antworten
kuschlig
Kummerkasten Forum
30 März 2015
19 Antworten
lappen
Kummerkasten Forum
2 Dezember 2014
5 Antworten