Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • yeza
    yeza (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 August 2007
    #1

    Schleim im Hals

    Hallo alle zusammen,

    ich hab irgendwann mal eine Erältung nicht richtig auskuriert und seit dem hab ich mal mehr mal weniger Schleim im Rachen. Im Moment ist es mal wieder mehr, so dass ich mich beim Sprechen häufiger räuspern oder kräftig schlucken muss und beim Singen auch nen paar Probleme damit habe.
    Ich wollte deswegen wissen, ob man irgendwas machen kann, um den Hals richtig freizubekommen. Gibt es da irgendein Mittel oder sowas?
    Wäre schön, wenn jemand dazu was einfallen würde.
    Viele Grüße

    yeza
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Trockene Schleimhäute
    2. morgendlicher Schleim auf den Lippen
  • Dr.evil
    Gast
    0
    8 August 2007
    #2
    Hi,

    ich hatte früher immer ne Kiefernhölenentzünding. Seitdem habe ich das auch. Mein HNO-Arzt hat mir Salbeibonbons geraten. Ich war da nicht so zufrieden, habs aber probiert und siehe da, es hilft.
    EInfach, wenn dus merkst nehmen, nach ner Zeit gings bei mir weg. Jetzt ist es ganz selten da und meist hilft jetzt schon Naseputzen.
    Also viele Salbeibonbons essen, man gewöhnt sich auch schnell an den Geschmack. Jedoch nicht zu viele, ne, wirkt ja abführend. :grin:

    evil
     
  • yeza
    yeza (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    36
    91
    0
    vergeben und glücklich
    8 August 2007
    #3
    Hallo,

    danke für den Tip, werd also mal nach Salbeibonbons ausschauhalten. Irgendwelche bestimmten oder ist das egal?
    Und dass sie abführend wirken, ist gut zu wissen :zwinker:

    yeza
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    8 August 2007
    #4
    da musste schon ne ganze packung essen, damit die abführend wirken. :zwinker:
    ich hab das übrigens auch, chronisch wegen pollenallergie. ich versuchs halt abzuhusten und loszuwerden.
     
  • NikeGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    844
    103
    22
    vergeben und glücklich
    8 August 2007
    #5
    Ich hab das auch, ich rate zu Fenchelhonig oder Salbeihonigtee... Schmeckt lecker und hilft ganz gut, so 3 Tassen täglich müssen es aber schon sein um da ne Wirkung zu erzielen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste