Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schluckauf

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von User 12616, 15 Dezember 2005.

  1. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Mich nervt das tierisch..

    Wenn ich mal Schluckauf bekomm hab ich das den ganzen Tag und es kommt iiiimmer wieder.
    Is doch normal?
    Ich mein, das is dann halt net nur einmal..

    AUßerdem, habt ihr nen wirklichen Tipp wie man den schnell wieder wegbekommt. Geht mir grad mal wieder tierisch aufn Geist.
     
    #1
    User 12616, 15 Dezember 2005
  2. Rägetröpfli
    Verbringt hier viel Zeit
    545
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich atme immer ganz tief ein und halte die Luft an. Mindestens für 30 Sekunden. Dann ist er meistens weg.
     
    #2
    Rägetröpfli, 15 Dezember 2005
  3. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    ich denke ganz fest nach, was ich heute gegessen hab :grin:
     
    #3
    starshine85, 15 Dezember 2005
  4. Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kenn das zur Genüge. Ich hatte letzte Woche von Sonntag bis Dienstag Schluckauf, fast durchgehend, bin sogar nachts davon aufgewacht.
    Hab dann voll Panik geschoben, weil ich Mittwoch zu einem Vorstellungsgespräch sollte und das wäre echt peinlich gewesen, wenn ich da so rumgehickst hätte. Aber durch die Aufregung gings dann zum Glück weg.

    LG Diva
     
    #4
    Diva, 15 Dezember 2005
  5. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    bei mir hilfts immer sehr gut,wenn ich was trinke und wärhend ich trinke...die luft anhalte.
     
    #5
    Apfeltasche, 15 Dezember 2005
  6. Kerowyn
    Kerowyn (33)
    Benutzer gesperrt
    1.151
    0
    1
    vergeben und glücklich
    sobald ich merke, dass es kommt, schluck ich einfach. das gibt ein komisches geräusch, aber nach drei, viermal ist der schluckauf dann wech.
     
    #6
    Kerowyn, 15 Dezember 2005
  7. stella2002
    Verbringt hier viel Zeit
    645
    103
    14
    vergeben und glücklich
    also mein freund hat mir gesagt ich soll mich hinstellen meinen kopf runterbäugen und währens des trinkens luft anhalten bei mir hats geholfen :zwinker:
     
    #7
    stella2002, 16 Dezember 2005
  8. kLio
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Wie ist das denn gemeint? Man kann ja shcließlich eh nicht gleichzeitig atmen und schlucken - das verhindert ja der Kehlkopf und der Kehldeckel, damit beim Atmen kein Wasser oder keine Speisestücke in die Luftröhre gelangen...



    /me hat nie wirklich shcluckauf und wenn doch hilft's immer ganz gut was zu trinken.





    Schluckauf

    Der Schluckauf (lat. singultus = Schluchzen, Schlucken) ist eine reflektorische Einatmungsbewegung (Kontraktion) des Zwerchfells, wobei die Einatmung durch plötzlichen Stimmritzenverschluss unterbrochen wird. Dadurch entsteht ein hörbares Geräusch.
    [...]


    Ursachen

    Ein Schluckauf entsteht durch eine Verkrampfung des Zwerchfells und ist eine durch das Nervensystem ausgelöste, unwillkürliche – und damit auch nicht steuerbare – Störung.

    Mögliche Ursachen sind unter anderem

    * hastiges Essen
    * kalte Getränke
    * Aufregung
    * Alkoholgenuss
    * scharfes Essen

    Der Volksmund meint, dass ein Schluckauf entsteht, wenn jemand an einen denkt.


    Beenden des Schluckaufs

    Es gibt keine zuverlässig funktionierende Methode zum Beenden eines Schluckaufs. Jedoch könnte eine oder mehrere der folgenden Vorgehensweisen helfen:

    * die Luft anhalten (bis es "nicht mehr geht" und dann noch ein bisschen)...
    * ...und dabei die Nase zuhalten und versuchen aus dieser Luft heraus zu pusten
    * tief in den Bauch ein- und ausatmen
    * viel trinken
    * während eines Kopfstands ein Glas Wasser trinken
    * einen Schluck Wasser in den Mund nehmen, beide Ohren (mit den Daumen) und die Nase (mit den kleinen fingern) zuhalten und dann das Wasser herunterschlucken
    * Zucker schlucken
    * den Schluckauf vergessen (dabei kann man sich z.B. die Mahlzeiten der vergangenen Tage überlegen)
    * versuchen, die nächste Schluckauf-Kontraktion bewusst zu provozieren
    * Salz auf die Zunge streuen
    * erschrecken
    * drei (oder auch sieben) Schluck Wasser trinken und dabei die Nase zuhalten
    * Kopf unter Wasser halten
    * plötzlich kaltes Wasser oder Eis in den Nacken
    * Mund in fließendes Wasser halten
    * Erbrechen (hierbei fragt sich jedoch, was als unangenehmer bzw. leichter ertragbar empfunden wird)
    * Gurgeln
    * tiefes Summen "mit dem Bauch". Beim Gesang ist "mit dem Bauch singen" eine Singtechnik. Es gibt auch noch das "Singen mit der Brust".
    * Reizung des Atemzentrums durch Einatmen von kohlendioxidreicher Luft, z.B. Ein- und Ausatmen durch Textilien oder Papiertüte, flache Atmung mit minimalem Luftaustausch, Einatmen über stark kohlendioxidhaltigen Getränken
    * ein Schnapsglas mit Balsamico-Essig trinken, zur besseren Verträglichkeit eventuell mit einem Teelöffel Zucker verfeinern
    * küssen
    * lachen, z.B. indem man sich auskitzeln lässt
    * wenn sonst wirklich nichts mehr hilft, eine wohldosierte Menge Alkohol trinken, um eine Zwerchfell-Entkrampfung zu erleichtern

    Man sollte aber auch an die Wirkung dieser Methoden glauben. Es ist möglich, dass die Wirkung erst durch den Placeboeffekt eintritt.


    Biologische Notwendigkeit

    Beim Fötus ist der Schluckauf ein notwendiger Reflex und dient zum Training und Stärkung der Atemmuskulatur, die geschlossene Stimmritze verhindert dabei das Eindringen von Fruchtwasser. Nach der Geburt wird dieser Reflex nicht mehr benötigt und schnell verlernt, im Kindesalter tritt der Schluckauf daher auch 3.000 mal häufiger auf als im Erwachsenenalter.


    Langanhaltender Schluckauf

    In besonders seltenen Fällen stellt ein langanhaltender, teilweise mehrere Jahre andauernder, Schluckauf Mediziner vor ein Rätsel.[...]


    http://de.wikipedia.org/wiki/Schluckauf :schuechte
     
    #8
    kLio, 16 Dezember 2005
  9. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    während meiner Schulzeit hatte ich auch echt oft immer Schluckauf - meinem Geschichtslehrer war das damals wohl auch zuviel und er hat dann ganz riskant gesagt, dass ich für jedes weitere Mal hicksen 10 Pfennig von ihm bekomm... tja - in Geschichte hatte ich danach nie wieder Schluckauf :-(

    Aber gut - ist jetzt nicht wirklich ein Tipp, denn sowas müsste ja spontan von jemandem kommen....
     
    #9
    taitetú, 16 Dezember 2005
  10. Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir hilft es, wenn ich 10 Schlucke Wasser trinke, ohne zwischendurch zu atmen. Man muss aber kleine Schlucke nehmen und sich beeilen, sonst hält man das nicht 10 Schlucke lang durch. ;-)
     
    #10
    Rainbow_girl, 16 Dezember 2005
  11. Coralein
    Coralein (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    21
    86
    0
    vergeben und glücklich
    die problematik kenn ich, wenn ich ma schluckauf hab (was selten vorkommt) dann aber richtig und auch stundenlang °~° das nervt gewaltig, ich habs schon mit luftanhalten, auf den kopf stellen, zucker essen probiert, aber nichts hilft wirklich......am effektivsten ist es bei mir, wenn ich mich dann ruhig hinsetze und meine atmung beruhige.....irgendwann hört der schluckauf dann auf.....aber ne schnelle lösung wie man das beheben soll, weiß ich nich, das klappt alles nie......bin mal gespannt, ob jemand ne tolle idee hat^^
     
    #11
    Coralein, 16 Dezember 2005
  12. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    Das mit dem Schlucken hab ich auch mal genutzt... ja und jetz passiert das bei mir immer automatisch.. also das Geräusch ist immer direkt dabei.. das is voll nervig..

    Zum Trinken mit Luftanhalten: Glas ansetzen und Nase zuhalten :smile: bringt bei mir aber Null.. genau so mitm Luft anhalten..

    Teilweise hab ich die Tränen in den Augen weils so weh tut, wenn ich Schluckauf hab..

    vana
     
    #12
    [sAtAnIc]vana, 16 Dezember 2005
  13. User 34605
    User 34605 (31)
    Sehr bekannt hier
    3.144
    168
    385
    Verheiratet
    Ich kenne das mit dem Schluckauf nur zu gut, habe ich auch beinahe täglich.
    Bekomme ich oft beim Aufstehen morgens, nach dem Essen, wenn ich mich bücke oder schnell bewege. Nervt mich auch tierisch und schmerzt sogar manchmal.

    Meistens trink ich was, um ihn wegzubekommen oder atme ganz ruhig und tief ein und aus.
     
    #13
    User 34605, 17 Dezember 2005
  14. Alvae
    Alvae (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.729
    121
    2
    vergeben und glücklich
    hab selten schluckauf... und wenn dann isser meistens nach spätestens 15 minuten weg und kommt nicht wieder. mache da selten irgendwas gegen, luft anhalten klappt bei mir eh nie...das einzigste was bisschen hilft ist tief ein und ausatmen.
     
    #14
    Alvae, 17 Dezember 2005
  15. Khan
    Gast
    0
    1 Esslöffel Salz essen. Dann muss man manchmal erbrechen aber Schluckauf is 100% weg.
     
    #15
    Khan, 17 Dezember 2005
  16. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Ich halte meistens die Luft an und schlucke drei/vier Mal.

    Ansonst hilft es auch gut, wenn mich jemand fragt, was ich vorgestern zum Mittag gegessen habe. :zwinker: (Als meine Freundin das zum ersten Mal fragte, dachte ich mir, dass sie spinnt, warum interessiert es sie, was ich gegessen habe. Als ich dann die Antwort gab nach 5 Minuten, war mein Schluckauf in der Zwischenzeit wirklich weg).

    LG
     
    #16
    Lysanne, 18 Dezember 2005
  17. ankchen
    Gast
    0
    hach... :grin:

    also ich halt mir die ohren und die nase zu und trink dann was

    ja, n halbes kunststsück, aber das klappt zu 98% :herz:
     
    #17
    ankchen, 18 Dezember 2005
  18. sarkasmus
    Gast
    0
    **************
     
    #18
    sarkasmus, 18 Dezember 2005
  19. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    das is bei mir genauso - einfach aussitzen :grin:
     
    #19
    CCFly, 19 Dezember 2005
  20. Lord is a Lover
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    Single
    lol nachdem ich immer gehickup hatte muss ich immer sofort wieder aufstoßen :frown: das is dann meißtens nicht so lecker bzw mir is das richtig peinlich weil ich das nich unterdruecken kann. aber ich halte dann immer mein ohr fest und halte luft an dann is es sofort weg so nach 1 minute
     
    #20
    Lord is a Lover, 19 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test